weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 15:04
@Malthael
Malthael schrieb:wissenschaft geht nunmal auf nummer sicher. das braucht eben seine zeit.
genau :D zumeist braucht sie immer eine gewisse zeit um sich selbst wieder zu korrigieren um sich dann wieder zu korrigieren um sich dann wieder zu korrigieren :D

unumstössliche wahrheiten sehen für mich aber anders aus.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 15:05
@pere_ubu

Gott hatte einen verdammt starken Magneten zur Hand..oder?

Womit wohl eindeutig bewiesen ist, das Rote Meer ist zu teilen und die Bibel hat recht... *facepalm*


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 15:06
@pere_ubu

Unbelegte Geschichten zu glauben bedeutet nicht die Wahrheit zu kennen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 15:07
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Gott hatte einen verdammt starken Magneten zur Hand..
man könnte aufgrund dessen jetzt vermutungen über die bundeslade anstellen ,ja. scheint mir nicht völlig abwegig zu sein.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 15:07
pere_ubu schrieb:genau :D zumeist braucht sie immer eine gewisse zeit um sich selbst wieder zu korrigieren um sich dann wieder zu korrigieren um sich dann wieder zu korrigieren :D
auch das beweist nur, dass die wissenschaft objektiv ist. wer gibt schon gerne zu dass er fehler gemacht hat.
die wissenschaft korrigiert sich ständig, aber nie grundlos. es sind meistens gravierende neue erkenntnisse die eine korrektur mitsich führen.
hast du schonmal erlebt, dass in den religionen sowas passierte?
ich habe es ncoh nie erlebt, dass die kirche oder irgendeine religion zugegeben hat, dass sie sich geirrt hatte.
erst 1980 oder so gab die katholische kirche zu, dass sie sich geirrt hatt und die welt doch keine scheibe ist.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 15:07
Ab der 18 Minute anschauen....die Gezeiten sind etwas logischer als ein Riesenmagnet.



melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 15:11
@Malthael
ich habe es ncoh nie erlebt, dass die kirche oder irgendeine religion zugegeben hat, dass sie sich geirrt hatte.
erst 1980 oder so gab die katholische kirche gallilleo gallilei recht und gab so zu das sie sich geirrt hat.
da bist bei mir an der falschen adresse :D die irrtümer und verbrechen der katholischen kirche kenne ich zur genüge. ;)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 15:12
pere_ubu schrieb:da bist bei mir an der falschen adresse :D die irrtümer und verbrechen der katholischen kirche kenne ich zur genüge. ;)
ja aber es ist nicht nur bei der katholiken so.
stell dir mal vor eine religion würde, wenn sie es wissen würde, zugeben, dass sie sich geirrt hat.
was hätte das für die religion zur folge?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 15:18
@Malthael

die folge müsste nicht zwangsläufig ein vertrauensverlust bedeuten ,sondern wär vielmehr ehrlich.

von manchen " geheimnissen" der bibel wird ja auch klar gesagt,dass sie sich erst zu einer bestimmten zeit offenbaren ( die "siegel" die geöffnet werden).

über einiges konnte man lange nur rätseln und vermutungungen anstellen , während sie sich in der jetzigen endzeit erst völlig zeigen .

ich unterscheide da immer noch zwischen verzeihlichen und unverzeihlichen irrtümern.

ein unverzeihlicher fehler ist z. B. das segnen von waffen ,soldaten und kriegen .


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 15:30
Malthael schrieb:ja aber es ist nicht nur bei der katholiken so.
stell dir mal vor eine religion würde, wenn sie es wissen würde, zugeben, dass sie sich geirrt hat.
was hätte das für die religion zur folge?
Es hätte die Folge, der wahre Geist bekommt eine Chance. Die Wissenschaft befreit das falsche Denken. Schritt für Schritt und das hat einen tiefen Sinn. Das Kind muss erst richtig laufen lernen. Dabei entwickelt sich das Gehirn und man gelangt auf höhere Stufen. Für die einen eher, für manch andere später. Die Hauptsache es geht weiter mit der geistigen Entwicklung. Ein Atheist liegt niemals falsch, weil er sich kein Bild macht von einem Gott.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 15:36
pere_ubu schrieb:über einiges konnte man lange nur rätseln und vermutungungen anstellen , während sie sich in der jetzigen endzeit erst völlig zeigen
Die Hauptsache du glaubst an deine eigene Endzeit, die wirklich kommt so oder so. Könnten deine Vermutungen Irrbilder und Irrglauben sein? Schon einmal darüber nachgedacht?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 15:37
pere_ubu schrieb:die folge müsste nicht zwangsläufig ein vertrauensverlust bedeuten ,sondern wär vielmehr ehrlich.
und das ist dann wohl der beweis, dass religionen alle unehrlich sind. denn keiner von ihnen würde fehler zugeben.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 16:02
@Barbelo
Barbelo schrieb:Die Hauptsache es geht weiter mit der geistigen Entwicklung.
Das darf man bei der momentanen Weltlage durchaus bezweifeln. Ich glaube eher, es wieder rückwärts bei vielen Menschen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 16:10
Barbelo schrieb: Schon einmal darüber nachgedacht?
ständig ja. und umsomehr ich drüber nachdenke umso einfacher wird die entscheidung.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 16:43
pere_ubu schrieb:ständig ja. und umsomehr ich drüber nachdenke umso einfacher wird die entscheidung.
Sicherlich eine sehr einseitige/ engstirnige Entscheidung. Aber da kann man nichts machen, nur hoffen das sich die Dinge der Wissenschaft schneller nach vorwärts bewegen. Dieser Mist von Apokalypse (Weltuntergang) darf keinen Nährboden finden. Vielleicht ist die Apokalypse die Rettung des gesunden Menschenverstandes (Vernunft und Logik) Schon einmal darüber nachgedacht? Beschäftige dich mal etwas mit Philosophie und du wirst staunen und dich hoffentlich fragen: "Was habe ich da geglaubt?"


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 16:48
@Barbelo

danke danke

aber da wo du drüber stolperst, bin ich drüber hinweg :D

apokalypse heisst nämlich schonmal keineswegs weltuntergang.

informier dich lieber erstmal über das worüber du mich belehren willst :D


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 16:50
@pere_ubu
Apokalypse (griechisch: ἀποκάλυψις, „Enthüllung“, „Offenbarung“) ist eine thematisch bestimmte Gattung der religiösen Literatur, die „Gottesgericht“, „Weltuntergang“, „Zeitenwende“ und die „Enthüllung göttlichen Wissens“ in den Mittelpunkt stellt. In prophetisch-visionärer Sprache berichtet eine Apokalypse vom katastrophalen „Ende der Geschichte“ und vom Kommen und Sein des „Reichs Gottes“.
Aus Wiki
So falsch ist die Übersetzung jetzt aber nicht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 16:55
Gwyddion schrieb:Das darf man bei der momentanen Weltlage durchaus bezweifeln. Ich glaube eher, es wieder rückwärts bei vielen Menschen.
Es wird immer kluge Menschen geben die vorwärts gehen im neuen Denken. Dies ist ein Entwicklungsprozess den keine Dummheit ewig aufhalten kann.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 17:00
@jayjaypg
jayjaypg schrieb:So falsch ist die Übersetzung jetzt aber nicht.
doch ,diese übersetzung bzw. interpretation als "weltuntergang" wiederspricht dem ,was die bibel drüber sagt.

zum ersten soll die erde auf ewig bestehen:

(Psalm 37:29) . . .Die Gerechten selbst werden die Erde besitzen, Und sie werden immerdar darauf wohnen. . .



(Psalm 104:5) 5 Er hat die Erde auf ihre festen Stätten gegründet; Sie wird auf unabsehbare Zeit oder für immer nicht zum Wanken gebracht werden. . .


zum andern soll sie den gerechten vererbt werden . denn das himmel-hölle märchen....daran dürfen unverbesserliche katholiken glauben , ich gewiss nicht mehr.

(Matthäus 5:5) . . .Glücklich sind die Mildgesinnten, da sie die Erde erben werden. . .


(Psalm 37:11) . . .Die Sanftmütigen aber werden die Erde besitzen, Und sie werden wirklich ihre Wonne haben an der Fülle des Friedens. . .


also was kann dann untergehen? muss wohl etwas anderes bedeuten....


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.07.2012 um 17:01
aber da wo du drüber stolperst, bin ich drüber hinweg

apokalypse heisst nämlich schonmal keineswegs weltuntergang.

informier dich lieber erstmal über das worüber du mich belehren willst
Ich mag es nicht, wenn Menschen meine Denkleistung herab würdigen, aus welchen Gründen auch immer. Ich stolpere jeden Tag über die Dummheit vieler Mitbürger, aber jetzt habe ich mir ein dickes Fell wachsen lassen. Ich will dich nicht belehren, sondern zum diskutieren auffordern. Über was soll ich mich denn deiner Meinung nach informieren?


melden
164 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Symbole7 Beiträge
Anzeigen ausblenden