weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:03
@Reigam
Ich finde es sehr schön das ich mein Leben dafür nutzen kann, gutes zu tun. Du machst das ja nicht anders.
Ich finde Belohnung in den Reaktionen meiner Mitmenschen.

Wir setzten uns beide mit dem Tod ausseinander, da gibt es keinen leichten Weg. Wenn du Trost finden kannst schadet es nicht, macht es aber nicht einfacher.
--------------
PS: Ich würde mich als starken Atheisten Bezeichenen


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:04
@Reigam
Reigam schrieb:Es ist leichter, an etwas zu Glauben, als sich seiner Sterblichkeit zu stellen.
Wer das kann, wird seine Zeit nicht verplembern.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:04
Ich sag mal so, Angst vor dem Tod habe ich nicht.. der ist so normal wie das Leben und gehört dazu. Nur die Art und Weise wie... die verbreitet dann Angst und Schrecken bei mir.

Aus diesem Grunde... Patientenverfügung. Künstlich ohne Bewußtsein an Geräten hängen, da habe ich keine Lust zu. Mit Millionen im Nacken könnte man ja auch kryogene Erfahrungen sammeln.. und die Zukunft sehen. Sofern der Konzern nicht pleite geht ^^


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:04
Snowman_one schrieb:Wir setzten uns beide mit dem Tod ausseinander, da gibt es keinen leichten Weg. Wenn du Trost finden kannst schadet es nicht, macht es aber nicht einfacher.
Deshalb ist es nicht schlimm, einen Glauben zu haben. Solange er einem die Angst nimmt, ist dies vollkommen in Ordnung.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:07
Ich denke die Menschen die schon älter sind, haben es leichter, den Tod zu akzeptieren. Junge Menschen sollen auch nicht an den Tod denken, aber bei älteren Stelle ich es mir schon wie eine Art Erleichterung vor.
Kayla schrieb:Wer das kann, wird seine Zeit nicht verplembern.
Aus dieser Sicht kann es wirklich von Vorteil sein. Man gibt sich dann nicht mit nutzlosen Dingen ab und lebt sein Leben.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:08
@shauwang
shauwang schrieb:Ja klar weil das in deine Ideologie paßt, ob es stimmt ist eine andere Sache
Das ist ein Gerichtsurteil.
Dort wurden die wissenschaftlichen Erkenntnisse bestätigt und den Vertuschern, Verschleierern von ID ein Korb verpaßt.
Ja.. das paßt in mein Weltbild, aber nicht in Deines.
Andersherum.. Du kannst es genauso wie ID drehen und wenden und auf die Fehlbarkeit der Richter beharren.. und machst auffälligerweise den selben Zinnober wie die von ID.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:09
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:und hoffentlich dann mal mit denjenigen Reden, der es geschafft hat, diese Sache so perfekt verschleiert hat.
Das würde ich auch gerne. Doch wenn alles offen ist, dann ist der Initiator fein raus. Dafür das man ihn falsch verstanden- und interpretiert hat, könnte er dann nichts. Er überlässt dann die Richtung jeweils dem Wesen in einem Universum, welches in der Lage ist, es zu verstehen.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:10
Gwyddion schrieb:Aus diesem Grunde... Patientenverfügung. Künstlich ohne Bewußtsein an Geräten hängen, da habe ich keine Lust zu
Da bin ich noch gespalten. Noch hänge ich zu sehr am Leben, aber andererseits....Wenn ich da meine Großmutter sehe... Nach einem Schlaganfall war sie geistig auf dem Stand eines neugeborenen. Und das 10 Jahre lang (sie ist nur im Bett gelegen und außer Essen und in die Windeln machen konnte sie nichts mehr).


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:10
@Reigam
@Kayla
Kayla schrieb:
Wer das kann, wird seine Zeit nicht verplembern.


Aus dieser Sicht kann es wirklich von Vorteil sein. Man gibt sich dann nicht mit nutzlosen Dingen ab und lebt sein Leben.
Man kann auch seine Zeit sinnvoll nutzen, wenn man gläubig ist. Es ist ja immerhin Ansichtssache und dient dem eigenen Wohlbefinden.
Ich fände es eher nutzlos, immerzu über den Tod nachzudenken und sich selbst herunter zu ziehen.
und sein Leben,.... ja, das sollte man leben als wenns kein Danach gäbe.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:11
@Reigam
Reigam schrieb:Man gibt sich dann nicht mit nutzlosen Dingen ab und lebt sein Leben.
Das sehe ich auch so, man befasst sich mit Dingen, welche individuell wichtig und wesentlich sind.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:12
Über den Tod sollte man schon nicht dauernt nachdenken, das wäre falsch.

Aber eine etwas andere Sicht ist es schon. Wenn man akzeptiert, dass es nur dieses eine Leben gibt, lebt man denke ich doch anders, als wenn man an ein Leben nach dem tote glaubt. Klar kann man in beiden Fällen ein glückliches Leben führen, spricht ja nichts dagegen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:12
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:und sein Leben,.... ja, das sollte man leben als wenns kein Danach gäbe.
Ja das sollte man und zwar bevor es dafür womöglich zu spät ist.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:13
@Gwyddion
Ich vermute eher der Richter war Atheist


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:15
Aber andererseits lehne ich auch einen "Himmel" ab, so wie er oft dargestellt wird. Alle "Leben" in Frieden zusammen, es gibt kein Leid und Schmerz mehr bis in alle Ewigkeit. Hat auch einen gewissen Horror...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:16
@shauwang
shauwang schrieb:Ich vermute eher der Richter war Atheist
In Amerika eher unwahrscheinlich. Religiös sind die meisten.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:20
@Reigam
Reigam schrieb:"Leben" in Frieden zusammen, es gibt kein Leid und Schmerz mehr bis in alle Ewigkeit. Hat auch einen gewissen Horror...
In Frieden leben ohne Leid und Schmerz wäre schon schön und auch für alle Ewigkeit, wenn man immer genau dann, wenn man etwas spezielles möchte, dies auch sofort umsetzen kann. Horror wäre nur, wenn die Ideen und Vorstellungen ausgingen. Also
sich einen Himmel zu wünschen, in welchem Frieden ist und es keine Leid und keine Schmerzen gibt und wo man in alle Ewigkeit unendlich viele Ideen und Vorstellungen umsetzen kann, wäre schon optimal.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:20
@Reigam
Reigam schrieb:Alle "Leben" in Frieden zusammen, es gibt kein Leid und Schmerz mehr bis in alle Ewigkeit.
Och.. fänd ich nicht den Horror. Man könnte die ganze Welt bereisen.. ohne umgebracht zu werden, von Giftschlangen gebissen zu werden ect... man könnte eine Party nach der anderen feiern.

Die Götter waren voll vom Wein.. warum sollen wir es dann nicht sein :D

Andererseits gibt es ja auch in der Esoterik die Vorstellung, eines Astralkörpers ( Silberband zw. Astralleib und Körper ) wie ihn Shirley McLaine in ihrem Buch "Zwischenleben" beschrieben hat. Man könnte damit das Universum bereisen.. Langeweile in der Unendlichkeit wäre passe.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:24
Kayla schrieb:wäre schon optimal.
Wirklich? Klar ist es schön, wenn man keine Sorgen mehr hat. Aber irgendwie hört man dann auch auf, zu exitieren...

Glück geht vorbei, damit man irgendwann neues Glück erfahren kann. Eine Massage ist toll, keine Frage. Nur will man in alle Ewigkeit massiert werden? :)

@Gwyddion
Nach dem Prinzip, müssten auch Milliardäre sauglücklich sein. :) Aber nehmen wir z.B. die Giftschlangen...Du fasst eine Kobra an, ist ja nichts besonderes mehr, dir kann ja nichts passieren. Andersherum ist es einfach ein anderes Erlebnis, wenn man durch den Biss Sterben könnte.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:26
@Reigam
Reigam schrieb:Glück geht vorbei, damit man irgendwann neues Glück erfahren kann. Eine Massage ist toll, keine Frage. Nur will man in alle Ewigkeit massiert werden.
Ich meinte eigentlich alles ausprobieren was man möchte und zwar solange man will. Hat man keine Lust mehr geht man schlafen, bis man weitermachen will und wenn nicht, dann ruht man eben weiter und träumt.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.07.2012 um 22:27
@Reigam
Reigam schrieb:Nach dem Prinzip, müssten auch Milliardäre sauglücklich sein.
Können sie nicht.. sie streben nach noch mehr Geld und müssen ja das sauer Ersparte schützen. :D

Dagobert läßt grüßen.

Nein, ich kenne einige Millionäre.. deren Sinnen und Trachten ist es, immer mehr zu erwirtschaften. Ich frage mich manchmal, warum? Sie haben genug um bis zu ihrem Lebensabend nicht mehr arbeiten zu müssen und dem Versailler Müßiggang zu frönen..

Also da bleibe ich lieber Arbeiter bis zur Rente.. und die genieße ich dann richtig...


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden