weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 19:52
Ahiru schrieb:Einen gesunden Menschen machst du nicht so einfach zum Mörder, wenn er nicht will.
solange man die schuld an einen vorgesetzten abtreten oder es ja für eine "gute" sache tut werden selbst normale menschen schnell zu mördern.


melden
Anzeige
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 19:54
@pr3dator
Die Liebe ist ein komplexes aber relativ einfaches spirituelles lebendes und schließlich totes Gesetz.
...........
Wenn du etwas zum nachdenken suchst, dann hier.
"liebe deinen nächsten wie dich selbst"


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 19:54
@Nerok
Für eine *gute Sache* wird man nicht zum Mörder.... dann eher für ne *böse Sache * ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 19:55
@Nesca

deswegen in "" gesetzt..für die person kann es ja eine gute sache sein. ;)
oder was ist mit den üblichen "todesstrafe für mörder,vergewaltiger,kinderschänder"...da wette ich das viele ihre sadistischten adern ausleben würden sobald es "erlaubt" ist.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 19:55
Nesca schrieb:Für eine *gute Sache* wird man nicht zum Mörder.
Na ja, die Soldaten die ihre Heimat verteidigen sind aber keine Mörder ne? ^.^


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 19:57
Keysibuna schrieb:Na ja, die Soldaten die ihre Heimat verteidigen sind aber keine Mörder ne? ^.^
Doch , warum sollte nicht ?
wenn man mordet dann ist man ein Mörder , egal warum und weshalb .


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 19:58
@Nesca

Sie versuchen aber ihre Familien und Verwandten zu schützen. Oder würdest du nicht versuchen deine Familie zu beschützen?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 20:00
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Ähm, Gottesfurcht kann das aber auch bewirken und wie die Geschichte es zeigt waren viele Menschen durch Gott bzw, sein Wort in den Schlachten geschickt oder haben Aufstände blutig beendet ^.^
Ja, Religionen eignen sich hervorragend zur Gehirnwäsche.
BlackFlame schrieb:1. Petrus 5, 5: Die Jungen müssen sich den Behörden und Priestern unterordnen, willfährig und gefügig sein, denn Gott liebt nur die Unterwürfigen.
Ehm, was hast du denn für eine Übersetzung? Bei mir steht da was anderes... :/

@der-Ferengi
Oh, täusche Dich da mal nicht. Erst letzte Woche zeigten sie wieder den Film
"Das Experiment". Wikipedia: Das_Experiment_(Film)
Darin wird sehr gut dargestellt, wie schnell sich Menschen manipulieren lassen.
Der Film basiert auf dem Stanford Prison Experiment, und das hatte nichts mit Manipulation zu tun ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 20:00
@Keysibuna
Doch ...
also würde ich auch zum Mörder werden ... joah da haste recht ..... ich hoffe das es nie zu so etwas kommen würde .

Schrecklicher Gedanke :(


melden
pr3dator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 20:01
@Keysibuna @Nesca

ja würdet Ihr Euch einfach so beklauen oder Grundlos verkloppen lassen, ohne Euch zu wehren. So nach dem Motto: bekomm ich ne Ohrfeige halte ich auch meine andere Backe hin? irgendwann mal reichts bzw ist bei jedem der Bogen überspannt.

Ausserden können Worte auch wie Waffen sein. Nur wie wollt Ihr jemanden Gesetzlosen zurechtweisen, wenn er trotz Belehrung "taub" od "verblendet" ist, wenn nicht gewaltsam?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 20:03
@pr3dator
pr3dator schrieb:ja würdet Ihr Euch einfach so beklauen oder Grundlos verkloppen lassen, ohne Euch zu wehren. So nach dem Motto: bekomm ich ne Ohrfeige halte ich auch meine andere Backe hin? irgendwann mal reichts bzw ist bei jedem der Bogen überspannt.
Ähm ... du ... würdest du dir bitte unsere Beiträge richtig durchlesen ?

Du bist recht aggressiv veranlagt , kann das sein ?


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 20:03
@Nesca
Doch , warum sollte nicht ?
wenn man mordet dann ist man ein Mörder , egal warum und weshalb
.........................
Selbstverteitigung ist Selbstverteitigung , also kein töten und kein Mord.
Das entscheidende dabei ist die Absicht jemanden Töten zu wollen


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 20:04
@Ahiru
Ahiru schrieb:Ehm, was hast du denn für eine Übersetzung? Bei mir steht da was anderes...
Aber was ähnliches oder nicht, hab nicht rein geschaut ^.^

@pr3dator
pr3dator schrieb:ja würdet Ihr Euch einfach so beklauen oder Grundlos verkloppen lassen, ohne Euch zu wehren. So nach dem Motto: bekomm ich ne Ohrfeige halte ich auch meine andere Backe hin? irgendwann mal reichts bzw ist bei jedem der Bogen überspannt.
Hallo!! Als Mensch ist man eben nicht soooooooo Allmächtig wie diese fiktive Wesen ne? :}

Anscheinend entgeht dir die Kern-aussagen meiner Beiträge ^.^


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 20:05
@threadkiller
threadkiller schrieb:Doch , warum sollte nicht ?
wenn man mordet dann ist man ein Mörder , egal warum und weshalb.
Selbstverteitigung ist Selbstverteitigung , also kein töten und kein Mord.
Das entscheidende dabei ist die Absicht,
Ich sagte ja gerade ein stückchen weiter oben wenn es um meine Familie ginge und es ginge nicht anders und ich könnte so meine Familie retten und wenn es *nur* einer wäre.
Würde ich es tun ....

:)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 20:06
@pr3dator
pr3dator schrieb:ja würdet Ihr Euch einfach so beklauen oder Grundlos verkloppen lassen, ohne Euch zu wehren
Bei uns in Deutschland darfst du eh nur eine Verteidigungshaltung einnehmen,daß heiß passiv dich Schützen,da Täter Rechte haben und da weis man nie ab wann man die verletzt.So kommt es dann leicht zu einer Vertauschung,Opfer Täter, also besser Kopf hinhalten


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 20:09
@Ahiru
...
Ahiru schrieb:Dieses "Umdenken", wie du es beschreibst, kommt daher, das du es willst.
Und WARUM willst du es? Woher kommt dieser Wille?
Der Wille ist wieder nur eine Entscheidung die dein Gehirn getroffen hat aufgrund von unzähligen Parametern die in diese Entscheidung einflossen.

Selbst wenn du jetzt etwas Bewusst abwägst steuert immernoch dein Unterbewusstsein im Hintergrund, welche Punkte du wie stark gewichtest usw.

Und nochmal ZU ENDE DENKEN:
Ahiru schrieb:Was für eine Art Mensch möchte ich sein?
Aufgrund welcher Faktoren triffst du diese Entscheidung?
Ahiru schrieb:Wer ist mein Vorbild?
Warum wählst du gerade das Vorbild das du wählst? Evtl. war das Zünglein an der Waage bei dieser Entscheidungfindung die Raumtemperatur. Wäre es während eine bestimmten Aktionfilm in deiner Kindheit 2Grad wärmer im Raum gewesen hättest du dich nicht so wohl gefühlt, der Held wäre dir nicht so optimal und ausschließlich positiv in Erinnerung geblieben und statt Superman wäre dein erstes Jugendvorbild Batman geworden.
Oder aber du sahst den Film und fandest Superman toll und am nächsten Tag in der Schule hatte der Junge den du am wenigsten magst ein Superman T-SHirt an: Dein Hirn verbindet mit Superman sofort einen negativen Aspekt und schon kann die Entscheidung wieder anders ausfallen.
Willst du Kindern in afrikanischen Slums vorwerfen, dass sie sich Drogenbosse als Vorbild nehmen?
Sicherlich nicht, in dem Umfeld kann soetwas eben passieren. Ein Kind das hier in Deutschland aufwächst käme niemals auch nur auf die Idee sich einen Drogenboss als Vorbild zu nehmen.
Warum nicht? Weil eben die gesamte der Einflüsse auf dieses Kind zu vollkommen anderen Entscheidungen und Gedankengängen führen.
Ist unser Wille frei wenn er von unserem Umfeld maßgeblich beeinflusst wird?
Ahiru schrieb:Und jetzt kann ich natürlich als misshandeltes Kind wegen meinem unterbewussten Groll einen Amoklauf und Selbstmord als ultimatives Ziel haben, und danach handeln. Aber selbst dann hat man ja die Chance, um zu denken. Machen ja viele.
Ja, manche denken um weil ihr Hirn nach abwägung allermöglicher Faktoren zu dem Schluss kam.
Manche denken nicht um weil ihr Hirn nach abwägung allermöglicher Faktoren nicht zu dem Schluss kam.

Es gibt unzählige Beispiel dafür wie sehr wir Menschen Sklaven unseres Umfeldes sind.
Ein berühmtes Expermient dazu gibt es auch.
In England suchte man einige ganz durchschnittliche Leute aus. Mittleres Alter, guter Job, sicher im Leben stehend, wohlhabend, durchschnittlich gebildet usw.
Diese Menschen wollte man dazu bringen auf offener Straße einen Geldtransporter zu überfallen ohne sie dazu zu zwingen.
Man lud zu einem Seminar ein, man sagte ohnen natürlich nicht, dass es darum geht sie zu manipulieren sondern, dass es um irgendetwas anderes geht.
Man Abschluss des Seminars wurde diese Menschen unterbewusst so beeinflusst, dass das Experiment starten konnte.
Man lud sie zu einem Abschlusstreffen, ab dem Weg dorthin kamen sie zu Fuß an einem (natürlich gestellten) Schauplatz vorbei, dort Stand ein Geldtransporter und lud gerade Geld um.
Normalerweise wären diese Menschen nie dazu geneigt gewesen den zu überfallen. Wieso auch? Sie stehen fest im Leben, keine finanziellen Probleme, keine kriminelle Vergangenheit.
Trotzdem überfiel über die hälfte der Probanden den Transporter.
Wie wurde das erreicht? Durch ganz einfach Mittel.
Im Seminar wurde bspw die Farbe grün mit etwas positivem verbunden, mit einem Gefühl des Tatdrangs und des sicheren Erfolgs. Der Transporter stand vor einer Bank mit grünem Licht.
In Seminar wurde ein bestimmter Song immer einer "Du schaffst das schon" Mentalität verbunden. Kurz bevor sie auf den Geldtransporter trafen ertönte dieser Song aus einem vorbeifahrenden Auto.
Usw.

Haben diese Menschen nun aus freiem Willen diesen Transporter überfallen?
Wenige Wochen vorher wäre keiner von ihnen auf die Idee gekommen den Transporter zu überfallen. Nach dem Seminar waren sie so beeinflusst worden, dass die ihre Hirne zu dem Schluss kamen den Transporter zu überfallen.

Derartige Experimente gibt es einige. Milgram Expermient ist auch ein ganz bekanntes.


melden
pr3dator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 20:10
@Nesca
sry, Du hast es nicht begriffen worauf ich hinaus wollte. Liebe muss nicht immer unbedingt schön sein und kann auch mit Gewalt verbunden sein. Ausserdem war das ne rethorische Frage. Bin nicht sonderlich aggresiv, das täuscht. Im Internet musst Du zwangsläufig eher die düstere Seite präsentieren. wohl oder übel. ;)


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 20:11
@Nesca
Würde ich es tun ....
.................
Da liegt eben Absicht vor, der Unterschied ist der daß bei einer selbstveteidigung Tote geben
kann, allerdings solte auch da keine Absicht vorliegen jemanden töten zu wollen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 20:12
@threadkiller
Wenn mir aber nichts anderes übrig bliebe , es keinen anderen Ausweg gäbe ...
dann würde ich es tun ...
Du nicht ?


melden
Anzeige
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.07.2012 um 20:17
@Nesca
Ich würde wenn es sein müsste auf den Kopf schiessen, jedoch würde ich keine sekunde daran denken ihn zu Töten zu wollen, sondern um mich zu verteidigen.


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden