weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:00
@Kayla
Kayla schrieb:Vieles wurde von Kirchenvätern verfälscht, um diese Opfer-Rituale zu rechtfertigen.
Da hast du ohne Zweifel recht.
Allerdings beträfe dies das ganze Buch Leviticus. Und es betrifft eigentlich die ganze biblische Geschichte, denn Opfer hatten ja einen bestimmten Sinn zu erfüllen


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:03
@tonia5
tonia5 schrieb:denn Opfer hatten ja einen bestimmten Sinn zu erfüllen
Beim Opfer geht es um Verzicht und nicht um das Töten unschuldiger Tiere.

Du sollst nicht töten gilt generell und ohne Ausnahme. Sich das zurecht zu biegen ist schon krass von den Bibelschreibern. Selbst ein Opfer bringen durch Verzicht, das ist damit gemeint.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:04
@tonia5

Also ich habe zur Zeit nur die "Neue Weltübersetzung" zu hause. In der wird einem Tier eine
Seele gegeben.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:05
@psreturns
psreturns schrieb:Also ich habe zur Zeit nur die "Neue Weltübersetzung" zu hause. In der wird einem Tier eine
Seele gegeben.
Definitiv nein - aber man sollte mehrere Übersetzungen vergleichen.
Die NWÜ hat einen Anhang > Seele, da schau mal nach.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:08
@Kayla
Kayla schrieb:Du sollst nicht töten gilt generell und ohne Ausnahme. Sich das zurecht zu biegen ist schon krass von den Bibelschreibern. Selbst ein Opfer bringen durch Verzicht, das ist damit gemeint.
Na ja, die Bibel spricht auch von Sündopfern und die waren für das ganze Volk jährlich zu bringen (der berühmte Sündenbock) und von jedem, der irgendwie gesündigt haben soll oder will.

Ferner bei Beschneidungen, beim Peschach, ...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:11
@tonia5
tonia5 schrieb:Na ja, die Bibel spricht auch von Sündopfern und die waren für das ganze Volk jährlich zu bringen (der berühmte Sündenbock) und von jedem, der irgendwie gesündigt haben soll oder will.

Ferner bei Beschneidungen, beim Peschach, ...
Das ist richtig, aber es gibt genügend andere Aussagen, die genau das für nicht akzeptabel halten und anprangern.

„Wer einen Stier schlachtet, gleicht dem, der einen Mann erschlägt; wer ein Schaf opfert, gleicht dem, der einem Hund das Genick bricht; wer ein Speisopfer bringt, gleicht dem, der Schweineblut spendet; wer Weihrauch anzündet, gleicht dem, der Götzen verehrt.“
Jesaja 66, 3-4

„Was soll mir die Menge eurer Opfer?, spricht der HERR. Ich bin satt der Brandopfer von Widdern und des Fettes von Mastkälbern und habe kein Gefallen am Blut der Stiere, der Lämmer und Böcke.

Jesaja 1, 11-13.15-17


Und Christus hat sich selbst nie an solchen Opfer- Orgien beteiligt.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:14
@tonia5
tonia5 schrieb:Die NWÜ hat einen Anhang
Eine Interpretation hat aber so ziemlich jede Übersetzung zu bieten. Ob man daraus seine
Wahrheit ziehen will, ist jedem selbst überlassen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:14
@Kayla
Kayla schrieb:Du sollst nicht töten gilt generell und ohne Ausnahme. Sich das zurecht zu biegen ist schon krass von den Bibelschreibern. Selbst ein Opfer bringen durch Verzicht, das ist damit gemeint.
Ja, das ist genau der Text, den ich gewissen Betonköpfen gern vorhalte, die meinen, es geht so gar nichts ohne Institution Kirche.
Denn genau darauf bezieht sich der Text. Auf eine Anbetung, bei der die Regeln und Bedürfnisse Gottes so gänzlich außer acht gelassen werden.

Und leider hat laut Bibel trotzdem genau dieser Gott Tieropfer gefordert.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:16
@psreturns
psreturns schrieb:Eine Interpretation hat aber so ziemlich jede Übersetzung zu bieten. Ob man daraus seine
Wahrheit ziehen will, ist jedem selbst überlassen.
auch da gebe ich dir zu 100% recht. Aber dann darf man es auch nicht anführen und sagen, dass diese Übersetzung eine Seele interpretiert. Tut mir leid.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:16
@tonia5
tonia5 schrieb:Und leider hat laut Bibel trotzdem genau dieser Gott Tieropfer gefordert.
Ich schreib´s jetzt nochmal, es gibt auch gegenteilige Aussagen in der Bibel.

Beispiel:

„Was soll mir die Menge eurer Opfer?, spricht der HERR. Ich bin satt der Brandopfer von Widdern und des Fettes von Mastkälbern und habe kein Gefallen am Blut der Stiere, der Lämmer und Böcke.

Jesaja 1, 11-13.15-17


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:21
@Kayla
Kayla schrieb:Ich schreib´s jetzt nochmal, es gibt auch gegenteilige Aussagen in der Bibel.
Liebe Kayla, ich finde das mit den Opfern auch nicht toll. Das einfach mal zwischendrin.

Aber: Dass Gott im Jesaja-Text dazu auffordert, keine Opfer zu bringen, heißt nicht, dass er keine Opfer haben will, sondern dass er sie nicht unter diesen Umständen haben will, weil diese Völker - allen voran sein eigenes - seine Regeln und Gebote verletzt haben.

Andererseits kennst du ja sicher die 10 Plagen, die dem Auszug aus Ägypten vorausgingen. In der 10. Plage wird die gesamte Erstgeburt getötet, von der Erstgeburt des Pharaos bis zur Erstgeburt des Viehs auf der Weide. Und das kam von Gottes Seite, das hätte auch sonst kein Mensch in einer Nacht hingekriegt, vor allem, woher hätte ein Mensch wissen sollen, was Erstgeburt ist und was nicht?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:22
@tonia5
tonia5 schrieb:Andererseits kennst du ja sicher die 10 Plagen, die dem Auszug aus Ägypten vorausgingen. In der 10. Plage wird die gesamte Erstgeburt getötet, von der Erstgeburt des Pharaos bis zur Erstgeburt des Viehs auf der Weide. Und das kam von Gottes Seite, das hätte auch sonst kein Mensch in einer Nacht hingekriegt, vor allem, woher hätte ein Mensch wissen sollen, was Erstgeburt ist und was nicht?
Warst Du dabei ? Wenn nicht, kannst Du nicht wissen, das es so war.

„Ich aber habe euren Vätern an dem Tage, als ich sie aus Ägyptenland führte, nichts gesagt noch geboten von Brandopfern und Schlachtopfern; sondern dies habe ich ihnen geboten: Gehorcht meinem Wort, so will ich euer Gott sein und ihr sollt mein Volk sein; wandelt ganz auf dem Wege, den ich euch gebiete, auf dass es euch wohlgehe.“
Jeremia 7, 22-23


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:22
@tonia5
tonia5 schrieb: Aber dann darf man es auch nicht anführen und sagen
Um mehr geht es mir auch nicht. Jedem seinen Weg, wie das Leben auch spielt! ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:26
@Kayla
Kayla schrieb:Warst Du dabei ? Wenn nicht, kannst Du nicht wissen, das es so war.

Wenn wir von der Bibel reden (schreiben), sollten wir uns vielleicht auch diese als Grundlage nehmen, wenn wir sie uns nicht als Grundlage nehmen, können wir ja schlecht von einem Gott der Bibel reden, oder?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:27
@Kayla
Paulus war auch ein Gelehrter und nahm im Hebräerbrief auf die Tieropfer bezug.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:29
@psreturns
psreturns schrieb:Jedem seinen Weg, wie das Leben auch spielt! ;)
Ja, da hast du recht.
Entschuldige, ich habe deinen Kommentar etwas vernachlässigt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:29
@tonia5
tonia5 schrieb:Wenn wir von der Bibel reden (schreiben), sollten wir uns vielleicht auch diese als Grundlage nehmen, wenn wir sie uns nicht als Grundlage nehmen, können wir ja schlecht von einem Gott der Bibel reden, oder?
Ja genau, man kann dann aber nicht nur die Stellen lesen, wo Gott angeblich Tieropfer verlangt. Die Menschen brachten ihm diese Tieropfer um ihn gnädig zu stimmen, das bedeutet aber nicht, das Gott sie wollte.

Gott hat sie nicht verlangt, sondern die Menschen haben sie ihm statt eigenem Verzicht gebracht. So habe ich es im Religionsunterricht gelernt.

„Weh euch, die ihr nicht hört, wie es [das geschlagene Tier] zum Schöpfer im Himmel klagt und um Erbarmen schreit! Dreimal wehe aber über den, über welchen es in seinem Schmerz schreit und klagt“.
Petrusakten 38, zit. nach Skriver,
Die Lebensweise Jesu und der ersten Christen, S. 128


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:33
@Kayla
Kayla schrieb:Die Menschen brachten ihm diese Tieropfer um ihn gnädig zu stimmen, das bedeutet aber nicht, das Gott sie wollte.
Teilweise ist das so, da hast du vollkommen recht.
Teilweise verlangte Gott sie auch, gerade beim Peschach z. B. heißt es ganz klar, dass es so zu feiern ist: ein Lamm schlachten, Blut an die Türpfosten, das Fleisch zusammen mit bitteren Kräutern essen und zwar mit gegürteten Schuhen.
Ein Israelit, der sich dieser Zeremonie enthielt, sollte selbst zu Tode gebracht werden. Gab es einen zwingenden Grund für sein Fehlen, durfte er es nach 4 Wochen nachfeiern.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:34
@tonia5
tonia5 schrieb:Ja, da hast du recht.
Entschuldige, ich habe deinen Kommentar etwas vernachlässigt.
Kein Thema. Eine gute Nacht an alle und immer freundlich bleiben. ;)
Im Rahmen der Möglichkeiten! :D


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:35
@psreturns
Auch dir eine gute Nacht - und wir werden die Möglichkeiten einfach schaffen. Vielen Dank.


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden