weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:25
@Gwyddion
das ist so vorgesehen aus dem Grund den ich klar nannte, wenn alle Guten lang lebte und alle Bösen kurz würde das über kurz oder lang jeder bemerken und sich entsprechend verhalten , aber nicht aus seine Gesinnung oder Charakter heraus sondern aus Berechnung,damit würde der Sinn des Leben sich neutral zu dem einen oder anderen hingezogen fühlen in schieflage geraten ,weil eins sichtbar besser wäre.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:28
@Ahiru
Ahiru schrieb:Stell dir mal eine Welt vor, in der Gott auf jeden von uns aufpasst. Wie soll das aussehen? Wie soll man daran wachsen? Nein, alleine zurecht kommen, ausprobieren, Entscheidungen treffen, Schicksale erleiden. Es ist ein Wimpernschlag im Vergleich zur Ewigkeit, aber man kann Erfahrungen sammeln und daraus lernen.
Ich frage mich allerdings, warum hat er das Böse zugelassen..? Ein Allmächtiger Gott spielt nicht mit seiner Schöpfung. Er wird schauen, das seiner Schöpfung kein Leid geschieht. Er hätte auch verhindern können, das der Apfel vom Baum der Erkenntnis genascht wird. Trotz Einflüsterungen der Schlange. Er ist immerhin ALLMÄCHTIG.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:31
@Gwyddion
Man hat dir das jetzt schon 10 mal erklärt weshalb das so ist und nicht anders wenn du es nicht verstehst ,willst du es auch nicht verstehen wenn man es dir 11 mal wiederholen würde.
das schein eine ewige Runde für dich zu werden,aus der mußt du mal raus


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:32
@shauwang
shauwang schrieb:über kurz oder lang jeder bemerken und sich entsprechend verhalten , aber nicht aus seine Gesinnung oder Charakter heraus sondern aus Berechnung,
Aus Berechnung, nämlich der Verheißung des ewigen Lebens, sind schon viele Menschen religiös geworden. Was ich allerdings jetzt nicht jedem Gläubigen unterstelle.
Aber von daher... diese Prüfung wird doch sowieso wenn, dann nach dem Tode vorgenommen. Also nutzt es nichts... Gute vorher.. Schei..kerle später.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:33
Diskussion: Zeitreiseexperiment am 12.08.2012

Lest euch den Eingangsbeitrag bitte * mal durch...
Mit dieser Denkweise ... sieht man das Wort * Gott * anders ...

Flexibel denken ...

Unwahrscheinlich ... das es stimmt ... aber ..... nicht unmöglich ^^

Delon.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:34
@Gwyddion
Du wirst nach dem Beurteil was du auf Erden getan hast nicht das was du später mitbekommst


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:34
@shauwang
shauwang schrieb:Man hat dir das jetzt schon 10 mal erklärt weshalb das so ist und nicht anders wenn du es nicht verstehst ,willst du es auch nicht verstehen wenn man es dir 11 mal wiederholen würde.
das schein eine ewige Runde für dich zu werden,aus der mußt du mal raus
Willst Du mich gerne hier raus haben, gelle? Wird nix draus.

Ich werde auch weiterhin hartnäckig und stur hinterfragen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:35
Ahiru schrieb:Stell dir mal eine Welt vor, in der Gott auf jeden von uns aufpasst. Wie soll das aussehen? Wie soll man daran wachsen?
Wieso nicht? So ein Hallo-Wach-Effekt ala Gott drückt auf Rewind und bringt das wieder in Ordnung mit einer kleinen Standpauke: "Du Du Du, so läuft das nicht im Himmel, also try again."
Ahiru schrieb:Nein, alleine zurecht kommen, ausprobieren, Entscheidungen treffen, Schicksale erleiden. Es ist ein Wimpernschlag im Vergleich zur Ewigkeit
Was nutzen einem diese schweren Schicksale eigentlich in der Ewigkeit, weiß das jemand? ;) Sorry für die blöde Frage


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:35
@Gwyddion
hinterfragen ist ja auch gut aber wenn du das Gleich schon 10 mal hinterfrägst und 10 mal geantwortrt wurde reichts langsam , meinst du nicht auch


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:36
@UNKNOWNbrother
Gegen Bukakke ist doch an einem Freitag Abend nichts ein zu wenden :P
Meine Frage bleibt jedoch: Was kann ich an Inspiration zur Lebensführung aus der Bibel ziehen, was ich nicht auch in anderen Werken der Weltliteratur finde. Ganz ohne die offensichtlichen Falschdarstellungen historischer Gegebenheiten und selbst inszenierten Vorhersagen wie sie teils in der Bibel geschildert werden? Aus Sicht der Archäologie sind selbst viele der seriösen Geschichten in der Bibel historisch einfach absolut nicht verlässlich.
Die Bibel hat eigentlich null Anspruch, verlässlich in Naturwissenschaftlichen Fragen zu sein. Auch wenns manche Christen nicht kapieren.
DIE Wahrheit in der Bibel schlechthin ist, dass nur Jesus uns zu Gott führt. Das klingt exklusiv und abstrakt, und man muss sich wohl lange mit diesen Fragen beschäftigen, um einen für sich stimmigen Sinn darin zu finden. Eine Art Selbsterfahrung.
Jesus ist eben das ultimative Vorbild und hat das ultimative Opfer gebracht. The Bible in a Nutshell.

@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Ich frage mich allerdings, warum hat er das Böse zugelassen..?
Wieso nicht? Gott gibt auch dem Bösen das Recht auf Existenz und damit uns das Recht, es zu erleben. Wenn du immer nur in Watte gepackt bist und mit dem Bösen nicht in Kontakt kommst, wie wirkt sich das denkst du auf einen Menschen aus?
So sind wir nicht gemacht. Wo wir wieder bei Genesis sind.
Adam und Eva essen die verbotene Frucht und werden "hinausgeworfen". Aber auch hier war der Rauswurf keine Strafe, weil sie Gott zuwider gehandelt haben.
Sie haben durch die Frucht die Erkenntnis gelangt, unser menschliches Bewusstsein. Dadurch konnten sie nicht mehr im Paradies existieren, es ist einfach nicht möglich. Wir haben durch den Sündenfall die Eigenschaften, selbstständig zu denken, kritisch zu sein, fies zu sein. Das Paradies ist kein Ort für uns, es würde uns verrückt machen.
Gwyddion schrieb:Ein Allmächtiger Gott spielt nicht mit seiner Schöpfung. Er wird schauen, das seiner Schöpfung kein Leid geschieht.
Hättest du immer das bekommen, was du wolltest, und nie gelitten, was hätte das wohl für einen Menschen aus dir gemacht? Was wäre das für eine Welt? Voller Egomanen?
Gwyddion schrieb:Er hätte auch verhindern können, das der Apfel vom Baum der Erkenntnis genascht wird. Trotz Einflüsterungen der Schlange. Er ist immerhin ALLMÄCHTIG.
Ja, aber Gott liebt uns nunmal und gesteht uns einen freien Willen zu. Wenn wir unbedingt wollen, wieso nicht vom Baum essen? Gott ist kein Diktator. Wir sind nicht seine Schachfiguren auf einem riesen Brett, wir machen unsere eigenen Züge. Gott gibt uns lediglich die Sicherheit, zum ihm zurückkehren zu können.


@Reigam
Hehe, naja, dann gibts die Eltern wohl nicht mehr :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:37
@shauwang
shauwang schrieb:hinterfragen ist ja auch gut aber wenn du das Gleich schon 10 mal hinterfrägst und 10 mal geantwortrt wurde reichts langsam , meinst du nicht auch
Weder habe ich 10 mal gefragt..

Und wenn, habe ich meine Antwort nicht ausreichend fundamentiert und nachvollziehbar erhalten.
Und solange reicht es halt nicht.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:39
@Gwyddion
Die Antwort bleibt immer dieselbe und sie ist ausreichend und nachvollziehbar für jeden


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:43
@Ahiru
Jesus wird maximal zu einem führen... Zu dem Gott des Testaments, nur ist das weder universal noch Richtlinie für den Teil der Spezies die sich dem auf Grund von Erfahrung, Bewußtsein oder Wissen verweigert.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:43
Ahiru schrieb:Jesus ist eben das ultimative Vorbild und hat das ultimative Opfer gebracht.
Aber das meinte ich z.B. auch mit selbsterfüllender Prophezeiung. Die Verfasser des Deuteronomium haben das doch schon bei Josia ganz clever hinbekommen.
Das Jesus ein toller Hecht gewesen ist und sicher auch eine inspirierende Persönlichkeit stellt sicher niemand in Frage, auch kein Atheist. Jedoch war der religiöse Fundamentalismus zur besagten Zeit so tiefgreifend, dass es mich persönlich rückblickend nicht verwundert, dass solche Mythen wie z.B. hinsichtlich seiner Auferstehung entstanden sind.
Ahiru schrieb:Gegen Bukakke ist doch an einem Freitag Abend nichts ein zu wenden :P
pfui ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:45
@Ahiru

Puh... aber endlich mal ne richtige Diskussion. Freu...

Also.. aus meiner Sicht ( mal lieber anmerken ) hätte sich Gott das ganze Gut/Böse sparen können.
Es gibt einfach keinen tieferen Sinn im erleben von Bösartigkeiten. Ein Kind was als Kindersoldat mißbraucht und getötet wird.. mit vlt. 10 Jahren... was hat das für einen Sinn? Was kann man im Jenseits aus dieser Erfahrung lernen ausser: "Shit.. ich wollte doch auch mal heiraten, glücklich sein und Kinder bekommen..." ?

Wenn wir Erkenntnis von Gut / Böse erlangt haben.. warum sind dann die Menschen derartig leicht zu beeinflussen um in Richtung Böses zu tendieren? Da kommt man sich vor, wie in einem großen Labor..
Quasi als Testobjekt... ob vlt. die Schöpfung Mensch, fehlerhaft ist. Obwohl die Urversion Adam erst einmal ein prima Prototyp war.

Es ist wie mit dem: Und führe mich nicht in Versuchung.... aus dem Gebet. Aber Gott tut es... indem er die Wahl zur Versuchung zuläßt.
Ahiru schrieb:Hättest du immer das bekommen, was du wolltest, und nie gelitten, was hätte das wohl für einen Menschen aus dir gemacht? Was wäre das für eine Welt? Voller Egomanen?
Nein.. denn Egomanie gäbe es nicht. Wenn alle Wesen in Eintracht leben würden... warum sollten sie egomanisch sein? Das wäre ja nicht im Sinne von "Gut".


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:47
@occitania
Okay, have fun with your atheism ;D

@UNKNOWNbrother
Joah, und? Es steht nunmal in der Bibel das ist die Wahrheit, die die Bibel verkündet. Das war doch die Frage, oder?

@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Nein.. denn Egomanie gäbe es nicht. Wenn alle Wesen in Eintracht leben würden... warum sollten sie egomanisch sein? Das wäre ja nicht im Sinne von "Gut".
Der Mensch ist leider nicht zur Eintracht gemacht :) Also nicht in diesem Zustand. Hier auf der Erde. Den Rest würde ich gerne per PN beantworten, um die Atheisten die nicht so an sinnvollen Diskussionen interessiert sind, nicht zu provozieren :) Also wenns dir nichts ausmacht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:47
@shauwang
shauwang schrieb:Die Antwort bleibt immer dieselbe und sie ist ausreichend und nachvollziehbar für jeden
Dann bin ich die berühmte Ausnahme, die die Regel bestätigt. Aber das bin ich gerne..

Wenn man am Rande der Gesellschaft steht, hat man den meisten Überblick. Ein Lebensmotto.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 00:49
@Ahiru

Hm.. aber ich bin eher der Meinung, öffentlich zu diskutieren... denn Atheisten sind ja das Thema des Threads. Allerdings wenn es zu privat wird.. gerne per PN.

Ich bin ein offener Mensch.. deswegen macht es mir nichts aus hier zu posten.


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 01:01
@Ahiru
Ooooch.... Nur weil man berechtigte zweifel am Christentum des Blenders Paulus äußert ist man gleich Atheist? Tolle Diskussionsgrundlage...aber alles was Rom nicht den Arsch küßt oder evangelikal funktioniert ist ja bäää... am besten wieder verbrennen die ganzen Häretiker!!! :-)


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 01:03
@occitania
Ich hab dir nur einen schönen Abend wünschen wollen... :(


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Thomas Evangelium230 Beiträge
Anzeigen ausblenden