weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:16
@Eya
les mal den link
Wikipedia: Hautfarbe

da steht was auch wenns nur Mutmaßungen sind


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:18
shauwang schrieb:Nein es ist ein Glaube , ein Hoffen auf Dinge die man nicht sieht ,aber doch als Wahr sind.Eine Überzeugung daß sie so SIND wie man es Glaubt
Wahr sind die, aber nicht vorhanden, aber man kann das ganze als Wahr glauben ^.^

Man kann sein eigenen Wahrheit wie einem gefällt "glauben" ^.^

Dann sollte man aber bitte mit solchen Wahrheiten nicht andere Menschen als "Unwissende" erniedrigen versuchen! :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:20
Gwyddion schrieb:Zu 4: Mache ich schon rein aus humanistischen und familiären Beweggründen. Dafür brauche ich kein Gebot
Der Humanismus bedingt sich aber der 10 Gebote ;-)

@shauwang
Man fürht aber "Fakten" auf, z.B. sagt man, dass es die Schöpfung gab, also muss es einen Schöpfer geben- das ist eine Schlussfolgerung und demnnach ein Bestandteil einer Theorie, ob du es so nennst oder nicht. Du kannst das ignorieren, aber da wären wir ein Paar Post oben drüber.
So jetzt estmal was essen :-)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:21
@Keysibuna
Ach komm @Keysibuna
was redest du da wieder,es ist keine eigene Wahrheit, es gibt die Wahrheit alles andere ist die Unwahrheit,ich glaub an die wahrheit der Dinge wie Millionen andere Gläubige auch


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:21
Was ist Wahrheit?

Eine etwas spöttische Frage! Pilatus, der sie stellte ging fort, ohne die Antwort abzuwarten. Er wusste: Es gibt keine wahre und richtige Antwort!
Wir sind heute noch nicht weiter. Allerdings hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Wahrheitsfindung ein Prozess ist, bei dem die Menschen der Wirklichkeit immer näher kommen, jedoch ohne sie ganz erreichen und begreifen zu können. Dazu einige anregende Gedanken:

Der grosse Brockhaus definiert Wahrheit wie folgt:
"Wahrheit ist die Übereinstimmung der Erkenntnis mit ihrem Gegenstand. Da dieser stets ein bestimmter ist, kann die Übereinstimmung nur durch Vergleichung mit ihm, nicht aber nach allgemeinen Regeln erkannt werden. Daraus folgt, daß es kein allgemeines Kriterium der Wahrheit geben kann, das für alle Erkenntnisse ohne Unterschied ihrer Gegenstände gültig wäre. - Von der inhaltlichen Wahrheit (materiale Wahrheit) zu unterscheiden ist die logische Wahrheit (formale Wahrheit), die in der Übereinstimmung der Erkenntnis mit den allgemeinen Regeln des Denkens besteht und mithin die logische Richtigkeit der Aussage betrifft; für sie ist mit den Gesetzen der formalen Logik ein allgemeines Kriterium gegeben, das aber nur die Form, nicht jedoch den Inhalt der Erkenntnis umfaßt. So kann z. B. ein Schlußsatz (Conclusio) logisch falsch, inhaltlich aber wahr sein und umgekehrt."

http://www.pinselpark.de/philosonst/02wahrheit.html


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:22
Keysibuna schrieb:Sry. Wie ich sehe hast du keine Antworten und deshalb solltest du auch mit deinen Behauptungen an mich auch sparsam sein.
Das sind keine Behauptungen sondern Erfahrungen meinerseits also sei bitte etwas vorsichitger mit deinen Aussagen mir gegenüber .

Und DU hast mich doch gefragt :
Keysibuna schrieb:WAS weiß man dann ganz GENAU??

WOHER stammen dafür nötige Informationen??
Keysibuna schrieb:Und durch welche Informationen ist man sicher das man eine Erfahrung mit Gott macht?? Wie unterscheiden sich diese Erfahrungen von den anderen??
Keysibuna schrieb:Wie soll dieser aussehen und wodurch entscheidet sich das von anderen Erfahrungen die ich mache??
Keysibuna schrieb:Also noch einmal;

WAS??? Und wodurch weiß ich das es eine Erfahrung mit GOTT ist??
Keysibuna schrieb:
WAS weiß man dann ganz GENAU??

WOHER stammen dafür nötige Informationen??
Du hast genug Antwort bekommen und wie gesagt wenn du selber nichts mit Gott am Hut haben möchtest und wenn DU für jegliche Antworten die man dir gibt verschlossen bist , da kann ich nichts dafür ...
In diesem Sinne ...


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:24
@ähhh
nein, führt keine Fakten auf sondern man Glaubt bestimmte Einzelheiten welche dann ein Bild ergeben,keine Theorie,da der Glaube nicht auf fakten beruht sondern geistigen Erkenntnissen und geistiger Wahrheit


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:24
@shauwang
Ich habe ne Doku gesehen, wo es eben anders behauptet wurde.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:24
@ähhh
ähhh schrieb:Der Humanismus bedingt sich aber der 10 Gebote ;-)
Wohl nicht so ganz. Humanismus bezieht sich mehr auf philosophische Werte aus der Antike.

Siehe diesen Wiki-Artikel:

Humanismus ist eine Weltanschauung, die auf die abendländische Philosophie der Antike zurückgreift und sich an den Interessen, den Werten und der Würde des einzelnen Menschen orientiert. Toleranz, Gewaltfreiheit und Gewissensfreiheit gelten als wichtige humanistische Prinzipien menschlichen Zusammenlebens. Die eigentlichen Fragen des Humanismus sind aber: „Was ist der Mensch? Was ist sein wahres Wesen? Wie kann der Mensch dem Menschen ein Mensch sein?“ Humanismus bezeichnet die Gesamtheit der Ideen von Menschlichkeit und des Strebens danach, das menschliche Dasein zu verbessern. Der Begriff leitet sich ab von den lateinischen Begriffen humanus (menschlich) und humanitas (Menschlichkeit). Der Humanismus beruht auf folgenden Grundüberzeugungen:[1]

Wikipedia: Humanismus


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:25
@Eya
ja such die mal bitte raus , denn nur so kann man was dazu sagen


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:26
shauwang schrieb:was redest du da wieder
Klartext auf dein nicht vorhandenen sondern gelaubten Wahrheit.

@Nesca
Nesca schrieb:Das sind keine Behauptungen sondern Erfahrungen meinerseits
Die man hier aber nicht als "göttlich" preisgeben will weil sie sich von anderen nicht unterscheiden, nur für dich sind sie es weil du es so WILLST.
Nesca schrieb:Du hast genug Antwort bekommen
Auch das ist so nicht korrekt! Habe nur "Erfahrungen" die man spürt gelesen und nicht wie man diese als göttlich erkennt und woher diese Informationen dafür stammen!
Nesca schrieb:In diesem Sinne ..
:}


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:26
Gwyddion schrieb:1 Du sollt keine anderen Götter haben neben mir
2 Du sollst den Namen des Herrn nicht missbrauchen
3 Du sollst den Feiertag heiligen
4 Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren
5 Du sollst nicht töten
6 Du sollst nicht ehebrechen
7 Du sollst nicht stehlen
8 Du sollst nicht falsch Zeugnis reden ...
9 Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib
10 Du sollst nicht begehren deines Nächsten Hab und Gut


Zu 1: Das ist Diktatur in reinster Form. Entgegen der von Dir propagierten Freiheit des Menschen.

Zu 2: ..... da ich keinen Herrn habe.... kann ich nichts mißbrauchen.

Zu 3: na wenn nicht alle abgeschafft werden, kann ich damit leben.

Zu 4: Mache ich schon rein aus humanistischen und familiären Beweggründen. Dafür brauche ich kein Gebot

Zu 5: Auch damit kann ich leben, allerdings auch wieder aus eigenem moralischen Ansinnen heraus.

Zu 6: Wenn meine Lebensgefährtin aber, ich drück das jetzt mal recht drastisch aus, auf Dauer die Schenkel zusammenkneift, dann kann man mir nichts vorwerfen...

Zu 7: Das erzähl direkt mal den Kirchen, die ständig genommen haben. Siehe Pomp und Protz.

Zu 8: Lügen haben kurze Beine... damit kann ich leben.

Zu 9: Auch damit kann ich leben.

Zu 10: Auch damit kann ich leben.
Dann @Gwyddion soll es so sein :) du hast deinen Weg gefunden und ich meinen .


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:26
@buddel
buddel schrieb:mal outside der laufenden diskussion:
WAS? ist denn dann eigentlich?
Tja, das fragen wir uns auch. Zwischen Nichts und Fegefeuer wird hier diskutiert.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:28
@Nesca
Nesca schrieb:Dann @Gwyddion soll es so sein :) du hast deinen Weg gefunden und ich meinen .
Ich schrieb ja schon vor Wochen... es gibt nur einen richtigen Weg. Und zwar den Weg, den ein jeder für sich einschlägt. :)


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:29
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Ich schrieb ja schon vor Wochen... es gibt nur einen richtigen Weg. Und zwar den Weg, den ein jeder für sich einschlägt.
Diese Meinung habe ich auch und das weisst du :)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:30
@Gwyddion
Der Weg ist nicht das Entscheidende ,sondern das Ziel und da gibs nur einen, den Richtigen


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:30
@Nesca
Nesca schrieb:Diese Meinung habe ich auch und das weisst du
Klar. Deswegen auch das Smiley am Ende des Satzes. Dieses hier :)


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:31
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Klar. Deswegen auch das Smiley am Ende des Satzes. Dieses hier
Meinst du nun deinen oder meinen ?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:31
shauwang schrieb:Der Weg ist nicht das Entscheidende ,sondern das Ziel und da gibs nur einen, den Richtigen
Richtig im Bezug auf was?


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 20:31
shauwang schrieb:@Gwyddion
Der Weg ist nicht das Entscheidende ,sondern das Ziel und da gibs nur einen, den Richtigen
Den einen Ziel? ;)


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden