weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 16:39
@Snowman_one
Wenn du ihn siehst kannst du ihn auch messen, vorher natürlich nicht
das ergibt sogar großen Sinn
ich definier so wie ich schreibe Gott besteht aus Stoff nur feiner und hat eine andere Frequenz , deshalb kannst du ihn auch nicht mit deinen 5 Sinnen wahrhnehmen

was soll daran nicht zu verstehen sein, Gott besteht aus Stoff wie alles andere auch,nur Feiner in seiner Struktur er hat ein geist sieht aus wie ein Mensch, kann denken handeln wie ein Mensch


26 Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei,
7 Da machte Gott der HERR den Menschen aus Erde vom Acker
3 Und Adam war 130 Jahre alt und zeugte einen Sohn, ihm gleich und nach seinem Bilde,
Joh 14,9 Jesus spricht zu ihm: So lange bin ich bei euch und du kennst mich nicht, Philippus? Wer mich sieht, der sieht den Vater! Wie sprichst du dann: Zeige uns den Vater?

http://www.bibleserver.com/#/text/LUT/1.Mose1
http://www.bibleserver.com/#/text/LUT/1.Mose2
http://www.bibleserver.com/#/text/LUT/1.Mose5
http://www.bibleserver.com/#/search/LUT/zeige uns den Vater/1


das Leben so wie du es kennst hat der intelligente Geist der Götter hervorgebracht.Das All hat zwar auch Geist aber dieser Geist kann kein Leben erzeugen,nur sich selber erhalten.das all ist das gesammte Sein,indem ist zwar leben , es ist aber nicht das Leben.
Die Intelligenz ist ewig und besteht aus sich selbst. Sie ist ein Geist von Zeitalter zu Zeitalter, und da gibt es keine Erschaffung. Intelligenz oder das Licht der Wahrheit wurde nicht erschaffen oder gemacht und kann es auch gar nicht.


Eine detailliertere Beschreibung hat dir noch kein mensch gesagt

ws willst du eigentlich


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 16:50
@shauwang
shauwang schrieb:Wenn du ihn siehst kannst du ihn auch messen, vorher natürlich nicht
Sehen mit etwas anderem als den Fünf Sinnen.

Deshalb nochmal:

Normalerweise forscht und Beweist man erst bevor man glaubt.
shauwang schrieb:besteht aus Stoff nur feiner und hat eine andere Frequenz ,
Das ist sie nicht das Gleiche wie stofflich, das ist das Problem. Du definierst Stofflich als etwas übernatürliches.
Du meinst also das alles was wir uns vorstellen können auch Existiert. Also auch 'Der Sockengnom' und ‚Russels Teekanne‘.

Auch das Wort Frequenz Benutzt du wohl wieder anders.
shauwang schrieb:Eine detailliertere Beschreibung hat dir noch kein mensch gesagt
Nehme an du meinst 'gezeigt'.

Da habe ich auch kein Problem damit.
Es gibt Lücken die noch zu füllen sind in unserem Wissensschatz.
Diese mit Gott zu füllen bringt uns aber nicht weiter.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 16:55
@shauwang
Das Wort ‚sehen‘ benutzt du auch anders wie es scheint. Du ‚siehst‘ Gott mit etwas anderen als deinen Fünf Sinnen.
Warum benutzt du das Wort sehen um diesen anderen "Sinn" zu Beschreiben?


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:02
@Snowman_one
du vermischst hier was ZB
Snowman_one schrieb:Es gibt Lücken die noch zu füllen sind in unserem Wissensschatz.
Diese mit Gott zu füllen bringt uns aber nicht weiter.
das war nicht Teil meiner Aussagen sondern ich machte dir konkrete materielle und physikalische Angaben wie das zu verstehen ist.
noch mal zu den Fünf Sinnen.
diese erfassen nur einen bestimmten Frequenzbereich, alles was ausserhalb liegt nehmen wir nicht war.
Um Feinstoffliches oder verfeinerte Materie (was das Gleiche ist)wahrzunehmen bedarf es einer Veränderung und Erweiterung der 5 Sinne

Stoff ist Materie , diese ist Unterteilt in Grobstoff, also das was die jetztigen Sinne in ihrem jetzigen Zustand wahrnehmen und Feinstoff der einer Veränderung der 5 Sinne bedarf um wahrgenommen zu werden.
alles andere was du meinst kannst vergessen ist nicht Bestandteil meiner Erklärung.
Eine besere Erklärung hast du noch nie erhalten.
Noch was ?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:06
@shauwang
Wenn Gott also stofflich existiert, müsste er messbar sein. Dieser Versuch müsste wiederholbar sein, wie bei einem Schmetterling.

Das ist es aber keineswegs so bei deinem Gottesmodel.
warum also:
shauwang schrieb:Gott ist genauso real wie ein Schmetterling…. ,
Denn Gott ist eben nicht so real wie ein Schmetterling du kannst nicht rausgehen und mir Gott zeigen. Bei einem Schmetterling geht das aber. Da besteht ein grosser Unterschied.

Du kannst Gott nicht einmal beschreiben oder dich auf eine Definition von ‚Existenz‘ Festlegen.

Mir scheint das du das ziemlich bewusst vermeidest.

Deinen Sechsten Sinn bildest du dir offenbar nur ein. Ansonsten könntest ja etwas darüber sagen.

Wenn ich ‚Einhorn‘ schreibe weisst du ja auch was ich meine. :)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:20
@Snowman_one
Sag an verstehst du nicht,du kannst ihn nicht mit deine derzeitigen sinnen wahrnehmen wenn du das könntest kannst du meinetwegen den lieben langen Tag ihn messen
Snowman_one schrieb:Du kannst Gott nicht einmal beschreiben oder dich auf eine Definition von ‚Existenz‘ Festlegen.
sag mal bist du lernresistent


noch mal
diese erfassen nur einen bestimmten Frequenzbereich, alles was ausserhalb liegt nehmen wir nicht war.
Um Feinstoffliches oder verfeinerte Materie (was das Gleiche ist)wahrzunehmen bedarf es einer Veränderung und Erweiterung der 5 Sinne

Stoff ist Materie , diese ist Unterteilt in Grobstoff, also das was die jetztigen Sinne in ihrem jetzigen Zustand wahrnehmen und Feinstoff der einer Veränderung der 5 Sinne bedarf um wahrgenommen zu werden.
alles andere was du meinst kannst vergessen ist nicht Bestandteil meiner Erklärung.
Eine besere Erklärung hast du noch nie erhalten.
Noch was ?
Wenn du ihn siehst kannst du ihn auch messen, vorher natürlich nicht
das ergibt sogar großen Sinn
ich definier so wie ich schreibe Gott besteht aus Stoff nur feiner und hat eine andere Frequenz , deshalb kannst du ihn auch nicht mit deinen 5 Sinnen wahrhnehmen

was soll daran nicht zu verstehen sein, Gott besteht aus Stoff wie alles andere auch,nur Feiner in seiner Struktur er hat ein geist sieht aus wie ein Mensch, kann denken handeln wie ein Mensch


26 Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei,
7 Da machte Gott der HERR den Menschen aus Erde vom Acker
3 Und Adam war 130 Jahre alt und zeugte einen Sohn, ihm gleich und nach seinem Bilde,
Joh 14,9 Jesus spricht zu ihm: So lange bin ich bei euch und du kennst mich nicht, Philippus? Wer mich sieht, der sieht den Vater! Wie sprichst du dann: Zeige uns den Vater?

http://www.bibleserver.com/#/text/LUT/1.Mose1
http://www.bibleserver.com/#/text/LUT/1.Mose2
http://www.bibleserver.com/#/text/LUT/1.Mose5
http://www.bibleserver.com/#/search/LUT/zeige uns den Vater/1


das Leben so wie du es kennst hat der intelligente Geist der Götter hervorgebracht.Das All hat zwar auch Geist aber dieser Geist kann kein Leben erzeugen,nur sich selber erhalten.das all ist das gesammte Sein,indem ist zwar leben , es ist aber nicht das Leben.
Die Intelligenz ist ewig und besteht aus sich selbst. Sie ist ein Geist von Zeitalter zu Zeitalter, und da gibt es keine Erschaffung. Intelligenz oder das Licht der Wahrheit wurde nicht erschaffen oder gemacht und kann es auch gar nicht.


Eine detailliertere Beschreibung hat dir noch kein mensch gesagt

ws willst du eigentlich


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:24
Je mehr sich hier der bullshit häuft,
ja, türmt und aus dem Ruder läuft,
je schriller werden, man verzeihe,
die meinen wie auch Gottes Schreie.

Unfassbar, was ihr hier verzapft,
wenn ihr durchs Land des Geistes stapft
wie eine Herde von Wisenten,
und dabei quakt wie junge Enten.

Ihr seid so weit entfernt von dem
geheimnisvollen Supergame,
dass man sich nur erbarmen kann,
fangt gleich noch mal von vorne an.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:33
@shauwang
shauwang schrieb:Eine besere Erklärung hast du noch nie erhalten.
Eben nicht.

Für einen Schmetterling habe ich eine weit bessere Erklärung erhalten.

Deine ‚Erklärungen‘ führen leider nirgendwo hin, weil sie zur Bibel führen.
Die Bibel ist leider kein Beweis.
Falls doch muss ich wohl wieder mit 'Eisernen Streitwagen' anfangen.

Schon alleine das die Bibel erst mehrere Jahre nach den Ereignissen,die sie Beschreibt, überhaupt erst schriftlich festgehalten wurde, disqualifiziert sie als Beweis.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:39
@Snowman_one

Für ein Schmetterling hast du keine bessere Erklärung erhalten,schau dich und die 6 Milliarden menschen an dann weist du wie Gott ausieht, wie er denkt handelt fühlt.Er hat sogar die gleichen Organe,Haut Haare , nur kein Blut fließt dur ch seine Adern , weil er kein Sauerstoffwechsel hat.
Und die Bibel zeigt ganz deutlich ,daß Gott ein Mensch ist
Dir gings auch nicht um beweise sonder wie man Gott definiert


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:39
@Snowman_one
Hallo :)

sei mir bitte nicht böse , aber du möchtest gerne das man dir Gott beweist , nicht wahr?

Du weisst aber ganz genau das man ihn nicht beweisen kann ....

Man könnte dir nun noch zig Seiten erklären wie man Gott spüren kann , erleben kann und trotz alledem wäre es für dich immer noch kein Beweis ....

Und da du Atheist bist glaubst du eh nicht an ihn und möchtest ihn erst auch gar nicht erfahren ,weil du ihn als Blödsinn ansiehst ... also was soll nun die ganze Fragerei ?

Lg :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:45
@poet
schön:))

@shauwang
kannst du mir sagen, was es mit diesen biblischen altersangaben auf sich hat?
vielleicht wurde es ja hier schon besprochen, sorry.. dann hab ichs überlesen...


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:45
@Nesca
@Snowman_one

ne @Nesca
es ging hier drum
Snowman_one schrieb:Was bedeutet eigentlich ‚Gott existiert‘?

Nur zwei kurze Wörter. Ich verstehe leider nicht wie hier das Wort ‚existieren‘ benutzt wird.
Etwa so wie in:
„Ein Schmetterling existiert?“

Selbst wenn jemand keine Ahnung hat was ein Schmetterling ist, kann man ihn dieser Person beschreiben.
Z.B. Die Grösse, die Form der Flügel, die Farbe oder wie viele Beine usw.…

Man kann ihn sehr detailliert beschreiben. Wenn das nicht klappt kann man immer noch rausgehen und der Person einem Schmetterling zeigen. (Es gibt ja auch noch andere Möglichkeiten heutzutage.)

Es gibt also eine Referenz in der Realität auf die wir zurückgreifen können. Ausserdem können wir einen Schmetterling sehr genau beschreiben um seine Existenz zu Belegen.

Es ist leicht in diesem Fall den Begriff ‚Schmetterling‘ zu definieren.


Wenn man vom Gegenüber gefragt wird:

„Gib mir ein Beispiel von etwas, was ‚existiert‘?"
Ich würde wohl zum erstbesten Gegenstand greifen (in diesem Fall eine Tasse) und sagen:
„Hier, diese Tasse ist etwas was ich anfassen und untersuchen kann.“
Man kann diese Tasse auch wägen und ihre Existenz noch auf vielen anderen Wegen messen.

So würden viele das Wort ‚Existenz‘ wohl benutzen.

Selbst ein Einhorn kann man jemandem verständlich Beschreiben, auch wenn es nicht existiert.

Beim Wort 'Gott' wird es, finde ich, etwas schwieriger.

Früher gab es viele Götter.

Hades war z.B. der Herrscher der Unterwelt oder Ares der Kriegsgott. Sie konnte man gut beschreiben und sie hatten Bestimmte Aufgaben.

Auch gläubige die Sagen das Gott alles ist, können ihn wenigstens Beschreiben. Man kann das Wort Gott für das Gespräch definieren und darüber reden.

Es gibt aber viele Gläubige die sagen würden dass man Gott nicht messen kann.

Mit dem Wort ‚existiert‘ meinen sie wohl etwas anderes als ich mit dem Beispiel des Schmetterlings oder der Tasse.

Das wäre doch dann mehr ein ‚mentales Konzept‘ Gottes oder nicht?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:46
@Nesca
Hey Hallöchen @Nesca.

Bin dir doch nicht böse. :)

In meinem Leben habe ich doch auch Erfahrungen mit dem glauben gesammelt, bin aber zu anderen Schlüssen gekommen.

Ich frage eigentlich wegen des Forums. Denn wenn ich als Atheist falsch liege.
Wenn die beiden Wörter „Gott Existiert“ ausgesprochen werden, muss sich schon erst einig sein was diese Worte bedeuten.

Ansonsten sehe ich keine grosse Diskusionsgrundlage.

Du schon?
:)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:47
@Haret
in welchem Zusamenhang


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:48
@shauwang
im allgemeinen!
wie kommt es, dass die menschen damals so alt wurden?
hat man überhaupt schonmal überreste gefunden, die auf so ein alter eines menschen hinweisen könnten??

könnte mir vorstellen, wenn wirklich ein mensch soo alt wurde, dass es dann auch relativ wenig von gab, oder?


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:50
@shauwang
Da habe ich mir auch schon häufig gedanken drüber gemacht in der bibel heisst es ja das Teilweise Menschen ein paar hundert Jahre alt geworden seien ...

Wie kann das möglich sein ? ...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:51
@Nesca
also, wenn ein mensch wirklich so alt werden konnte, dann würde auch die theorie;)) von den "riesen" sinn machen!"

schließlich wächst kein körper in 20 jahren auf 10 oder 15 meter...


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:54
@Snowman_one
Ich verstehe dein Anliegen sehr gut ....
Aber wie gesagt man kann Gott nicht beweisen auch nicht das er exsistiert .... nicht wie einen Schmetterling :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:55
@Nesca
Sag das mal @shauwang
shauwang schrieb:Gott ist genau so real wie ein Schmetterling
:)


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 17:55
@Haret
Sie wurden noch so alt solange die Gene noch in Ordnung waren. ausserdem mußten sie Anfangs älter werden da sie nur aus 2 Personen bestanden und eine die ganze Menschheit hervorbringen sollten,Erfahrungen weitergeben usw. das geht besser wenn man Anfangs länger lebt.
Die Menschen alterten später, das heiß wenn man heute Knochen fände würden die auf ZB 45 Jahr geschätzt. Die Sintflut hat es schwer gemacht da heute noch die wenigen Menschenknochen zu finden sind


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden