weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 14:14
shauwang schrieb:Die Flut kann durchaus auf ein Gebiet begrenzt gewesen sein.
Eben. Vielleicht war es nur ein Tsunami, was als Gottesstafe angesehen wurde. Gibt viele logische Erklärungen, aber sicher nicht diejenige, die in der Bibel steht.


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 14:20
@Reigam
Eben. Vielleicht war es nur ein Tsunami, was als Gottesstafe angesehen wurde. Gibt viele logische Erklärungen, aber sich nicht diejenige, die in der Bibel steht
Sorry wenn du das glaubst ,hast du mein Beitrag nicht verstanden.
ei Tsunami dauert keine 40 Tage
ich hatte es auch nicht anders erwartet


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 14:24
@shauwang
Würde nicht eine ganuere Erklärung von dir, anderen weiterhelfen?

Geh doch z.B. mal auf die Süsswasserfische ein.

Wenn du ja gewusst hast das wir Atheisten das eh nicht schnallen, warum dann überhaupt davon anfangen. :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 14:28
@Nesca
Nesca schrieb:Ich denke das du recht hast , man sollte sich nicht so über Menschen stellen die nicht an Gott glauben .

...erstens - macht man sich unbeliebt.
...zweitens - erreicht man gerade mit solch einem Verhalten nur das Gegenteil .

Ich glaube auch an Gott und unterhalte mich auch gerne über ihn oder über die Bibel ... über Dinge die vielleicht gar nicht so stimmen können wie sie als solches in der Bibel stehen ... ich setze mich damit auseinander und habe keine Scheuklappen auf den Augen .

Wie gesagt ich glaube nicht das *Gott* der oder das jenige ist , wie *er* in der Bibel beschrieben wird
Mir als dem Atheisten, welcher schon deswegen falsch liegen muss, weil es anders herum ja nicht sein kann.. und hauptsächlich auch, weil sonst das Leben von etwa 80% der Menschheit überhaupt keinen Sinn mehr hätte...
mir ist es egal was sich jeder selbst für einen Gott mit welchen Eigenschaften, Mächten und Sonderheiten glauben will.

Da ja keiner von all denen mit nur einem 2. oder 3.klassigen Gott zufrieden sein kann, ohne sich selbst auch nur von 2. oder 3. Klasse wertig und von untertranzndentalen Bedeutung ertragen zu können, ist jeder dieser ihr Gött der größte, allmächtigste, bedeutenste, liebenste .. also einfach der Gott Maximus non plus Ultra.

Und was ich als halbwegs lebenserfahrener und rationaler Mensch andersherum von all solchen Götter und vor allem von ihren Haltern halte.. ;) :D, ist letztendlich auch nur meine Sache ;)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 14:31
@Snowman_one
Sag mal ich habe weiter oben in einem langen Beitrag erklärt ,daß die Flut nicht weltweit gewesen sein braucht. damit erübrigt sich das mit den Fischen.Realisiert?


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 14:32
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Wenn du ja gewusst hast das wir Atheisten das eh nicht schnallen, warum dann überhaupt davon anfangen.
Die Prämisse von den Gläubige ausgehen müssen, ist das ihr Glaube wahr ist und das alles was mit dem Glauben verbunden ist, eben auch wahr sein muss.

Du hast doch schon gesehen, dass jede Kritik, an Elementen der Bibel automatisch mit den gleichen Antworten begegnet wird.

Das ist so eine Art Reflex, ebenso das Behaupten, sie hätten sich damit auseinander gesetzt und wüssten sehr wohl, dass es wahr sein muss.

Natürlich, wie immer eben, bleiben sie uns jedoch die Begründung dafür schuldig, da sie selbst keine haben, außer ihren Glauben, egal wie clever oder dumm sie auch sind, sie klammern sich an ihren Glauben und daran das er ja wahr sein muss.

Daher sind die einzig Umgänglichen Menschen ja auch, die nicht voller Fanatismus einer Geschichte folgen und sie unbedingt für wahr halten müssen.

Denn hätten die fanatischen Gläubigen, speziell in diesem Forum, würden sie die uns sooo hart unter die Nase reiben.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 14:38
@shauwang
Dann hat aber Gott Noah belogen als er ihm sagte er solle Die Arche bauen.

Siehst du das Problem?

Die Arche war vollkommen sinnlos.
Wenn Tiere überlebten, dann ja wohl auch ein paar Menschen. Schliesslich sind wir ja die Krönung der Schöpfung.


Aber du sagtest ja auch eher, es könnte so gewesen sein.
shauwang schrieb:Sag mal ich habe weiter oben in einem langen Beitrag erklärt ,daß die Flut nicht weltweit gewesen sein braucht.
:)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 14:41
@Snowman_one
ich gebs auf,die MENSCHEN starben all und da wo NOAH war stand das Wasser 8Meter HOCH.
Nicht überall waren Menschen wie heute,deshalb konnt auch Noah alle vorher warnen, aber sie hörten nicht


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 14:50
@shauwang
shauwang schrieb:da wo NOAH war stand das Wasser 8Meter HOCH
Alle anderen waren wohl einfach zu Blöd um auf einen Hügel 9 M.ü.M zu klettern. :)
Wie gesagt deine These hinkt ein wenig.


Was also passiert wenn ich als Atheist falsch liege. Nach bisherigen Erkenntnissen sterbe ich und höre auf zu existieren.

Was ich denke und fühle und wie ich mit dem Universum interagiere, definiert was ‚Ich‘ bin. Wenn das aufhört, bin ich nicht mehr ‚Ich‘.

Um in den Himmel zu kommen bräuchte ich eine Seele. Bis jetzt habe ich noch keine Beweise gesehen, die auf eine Seele hindeuten.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 14:54
shauwang schrieb:Sorry wenn du das glaubst ,hast du mein Beitrag nicht verstanden.
ei Tsunami dauert keine 40 Tage
ich hatte es auch nicht anders erwartet
Ich auch nicht. Wenn die Welt nicht gänzlich vom Bösen gereinigt wurde, war die ganze Sintflut für die Katz. Da ist selbst ein Meteoriteneinschlag logischer, der eine Flutwelle auslöste. Je nach dem kann es schon sehr lange dauern, bis sich das Wasser wieder zurückzieht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 14:57
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Alle anderen waren wohl einfach zu Blöd um auf einen Hügel 9 M.ü.M zu klettern.
Wie gesagt deine These hinkt ein wenig.
:D So langsam verkommt die Sintflut zu einem Unwetterchen. Ein allmächtiger Gott
kann nicht mal die Welt fluten, geschweige denn, alle Lebewesen seiner Schöpfung
von selbiger tilgen? Es wird immer besser. Heute so, morgen wieder allmächtig! ;) :D


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 14:59
@Reigam
Sie war von Bösen gereinigt , aber es kam wieder.Es hatte auch Sinn gehabt weil es einen Neuanfang gab nit Noahs Familie.wenn es das nicht gegeben hätte wäre die ganze Mneschheit ver loren gewesen.Gott ist weise und weis was er tut.Der menschliche Geist irrt zu weilen .


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 15:01
@shauwang
Wenn die Sintflut nicht überall war, haben auch andere Menschen überlebt z.B. in China.
shauwang schrieb:Sie war von Bösen gereinigt , aber es kam wieder
Also war die Sintflut nutzlos und hat nichts gebracht.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 15:06
@Reigam
ich habe eben noch geschrieben, daß die Mneschen,nicht wei heute,schon die ganze e rde bevölkert hatten.Liest di eigentlich mit oder trollst nur.

natürlich hat es ws gebracht ein Neuanfang,ohne den wäre es damals schon aus gewesen


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 15:11
@shauwang
Tiere haben überlebt, aber alle bösen Menschen starben. Dann die plötzliche Kontinentalverschiebung.

Anfangs waren da nur 8 Menschen, auf einem Kontinent.

Trotzdem haben sich die Menschen überall auf der Welt niedergelassen!?

Und andere Völker endeckt die schon dort waren.
ich habe eben noch geschrieben, daß die Mneschen,nicht wie heute,schon die ganze Erde bevölkert hatten.
Wie erklärst du dir das?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 15:12
@Nesca
@mileckarscham
Nesca schrieb:Wie du siehst gibt es bis Dato noch keine plausible Erklärung
Ich kenne die Lösung, aber ich meine mich zu erinnern - hier im
Thread - schon mal die Lösung gelesen zu haben.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 15:20
shauwang schrieb:ich habe eben noch geschrieben, daß die Mneschen,nicht wei heute,schon die ganze e rde bevölkert hatten.Liest di eigentlich mit oder trollst nur.

natürlich hat es ws gebracht ein Neuanfang,ohne den wäre es damals schon aus gewesen
Klar, ist ja auch alles logisch. Die Völker in Asien gab es natürlich noch nicht. ^^ Die Indianer in Amerika wurden natürlich verschont, da die Sintflut nicht die Welt umfasste.

War wohl kein wirklicher Neuanfang, wenn sowieso wieder das gleiche Folgen wird.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 15:46
der-Ferengi schrieb:Ich kenne die Lösung, aber ich meine mich zu erinnern - hier im
Thread - schon mal die Lösung gelesen zu haben.
:D

Wo denn das ?
:D


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 15:49
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Ich kenne die Lösung, aber ich meine mich zu erinnern - hier im
Thread - schon mal die Lösung gelesen zu haben.
Meinst Du @interrobang´s Lösung? Die ist ja leider nicht mehr gültig, da @shauwang
jetzt nicht mehr von einer globalen Flut ausgeht. Das klang vor 2 Monaten noch ganz anders.

@All
Ab Seite 86, wer lesen möchte. ;)


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.08.2012 um 15:55
@shauwang
ist schon klasse was du hier abziehst.
auf meine frage mit den süßwasserfischen kamst du damit an:
shauwang schrieb:@Reigam
Welche Erkärung , du weist ja das Salzwasser schwerer als Süsswasser ist ,oder
das war nicht wirklich eine antwort. vermutlich wusstest du da bereits dass das Unsinn ist.
Du hast damit angedeutet es läge daran das Süß- und Salzwasser sich nicht mischen würden.
Also kurz das Süßwasser wäre über 40Tage oben geschwommen.
Dass das nicht stimmt ist offensichtlich.

Ich schlug dir ein Experiment vor.
und was war deine Antwort.

ähhm ähh naja die Flut war nicht überall.

Und dann verkündest du ständig im brustton der Überzeugung das es ja genau so sein muss.
Warum weils in der Bibel steht. MUSS JA STIMMEN. Und du weißt das ganz genau
das ist so lächerlich.

Nicht destotrotz ist der Flut-Mythos bzw. sind die Mythen sehr interessant.
Spannend ist auch die Vorlage diue ja nahezu eins zu eins aus dem Gilgamesch Epos übernommen wurde. Was sagen deine Kreationistenseiten eigentlich dazu?


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden