weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 21:32
aha dann gibt es also nur noch aale.
oder es gab eine Evolution seit der Sintflut. aber letzteres wollt ihr nicht wirklich plötzlich behaupten?


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 21:33
Hab nichts gegen Evolution @klabusterbeere


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 21:34
na Glück gehabt ;) @Niselprim


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 21:35
Ja :D @klabusterbeere Hab ich des öfteren hier bereits erklärt: Bin für Schöpfolution :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 21:35
@Snowman_one
@klabusterbeere
Snowman_one schrieb:Aale sind ja auch die einzigen Fische die es im Süsswasser gab schon klar
Die übliche Rosinenpickerei! Was habt ihr denn erwartet? :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 21:38
@Niselprim
Und was ist jetzt mit den Fischen?

Hat Gott die noch schnell 'erschaffen' nach der Sintflut, bei der er alles Böse auslöschte, um die Süsswasserfische wieder in die Flüsse zu kriegen. :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 21:38
@Niselprim
Niselprim schrieb:Eine Spur vorsichtiger bitte @mileckarscham in Deiner Wortwahl, wie eben!
Das ist sachlich wie gerecht und korrekt und wie auch im Sinne von Respekt allen Menschen gegenüber gleichwertig formuliert.

Oder glaubst du etwa werter Niselprim, dass Atheisten weil von minderwertigerem Verstand, sich nicht gegen solche Vorurteile im Glauben wehren dürfen, da sie damit ansonsten zu sehr die religiösen Gefühle der Gläubigen verletzen??


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 21:46
Deine Selbstbeweihräucherung kannst für Dich behalten @mileckarscham
weil mir Deine Meinung absolut nicht interessiert.

Wenn Du hier die Gläubigen weiterhin so unverschämt von der bösen Seite blöd anmachst,
werde ich dich anzeigen!

Ansonsten brauchst Du @mileckarscham mich nicht mehr ansprechen :ok:


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 21:49
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Hat Gott die noch schnell 'erschaffen' nach der Sintflut, bei der er alles Böse auslöschte, um die Süsswasserfische wieder in die Flüsse zu kriegen.
Aber natürlich. :D Gottes Wege und Ideen sind unergründlich.

Warum sonst, hätte er bei der Sintflut auch alle Alten und Unschuldigen, Kinder und Kranken, Blinde und Leidende ersäuft, aber schnell allen Fischen den richtigen Weg gezeigt.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 21:56
@mileckarscham

Die Bibel ist eben kein Beweis für etwas, nur weil man auf persönlichen Erfahrungen basierend daran glaubt.

Es ist viel wahrscheinlicher dass die Menschen Gott erschaffen haben, anstatt Gott die Menschen.

Ich versuche so viele Wahre Sachen und so wenige falsche Sachen wie möglich zu kennen.
Stetig kommen neue Fragen die es zu beantworten gibt. Lernen macht Spass.
Fehler gehören auch zum Leben.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 21:58
@Niselprim
Niselprim schrieb:Deine Selbstbeweihräucherung kannst für Dich behalten @mileckarscham
weil mir Deine Meinung absolut nicht interessiert.
In Ordnung Niselprim!

damit bestätigst du aber:
mileckarscham schrieb:Das ist sachlich wie gerecht und korrekt und wie auch im Sinne von Respekt allen Menschen gegenüber gleichwertig formuliert.

Oder glaubst du etwa werter Niselprim, dass Atheisten weil von minderwertigerem Verstand, sich nicht gegen solche Vorurteile im Glauben wehren dürfen, da sie damit ansonsten zu sehr die religiösen Gefühle der Gläubigen verletzen??
Dass dies deine eigentliche Meinung über all die Menschen ist, welche nicht deinen Glauben teilen.

Mich interessiert deine Meinung dazu sehr und auch viele andere hier.
Niselprim schrieb:Wenn Du hier die Gläubigen weiterhin so unverschämt von der bösen Seite blöd anmachst,
werde ich dich anzeigen!
Aber ja doch!

Jesus hat es extra in die Bibel schreiben lassen. ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 22:04
Wann kommt hier in diesem thread mal wieder jemand,
mit dem oder der man sich auf vernünftige Art und Weise unterhalten kann?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 22:06
Gegenseitige Beleidigungen und Drohungen sind zu unterlassen.
Ich hab keine Lust, alle paar Tage hier herein zu schneien und den Kindergarten aufzuräumen, weil manche Leute nicht fähig sind zu respektvollen Diskussionen.

Sollten die Beleidigungen weitergehen, werden ein paar Leute ein wenig Freizeit gewinnen ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 22:12
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Die Bibel ist eben kein Beweis für etwas, nur weil man auf persönlichen Erfahrungen basierend daran glaubt.
Sie könnte nicht mal einer sein, wenn alles darin und Wort für Wort wirklich wahr wäre.


Es gibt keine Einzelne Wahrheit die alle Wahrheiten umfasst. (es gibt sie! aber niemandem verraten. Der Aufmerksame hat sie schon entdeckt)

Unser Universum ist dynamisch, weil es aus sehr vielen Teilen besteht die ständig vergehen und neu hinzukommen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 22:13
Meine Nachforschungen über Gott führten mich immer weiter von ihm weg. Auch die direkte Diskussion mit gläubigen hat das nicht geändert.

Ein altes Buch
Ein Gefühl im Bauch
Persönlich Erfahrungen

Sind keine Beweise für Gott.

Für einige mag das 'Fliegende Spaghettimonster' nicht real sein. Aber es ist nicht realer als der Gott aus der Bibel.

Das meine ich nicht böse. Da führen nun mal die heutigen Erkenntnisse und Beweise hin.

Vor der Hölle habe ich keine Angst, da ich nicht glaube das ich eine Seele habe.

Ich habe realisiert das ich nicht für immer da sein werde.
Das Leben das ich habe erscheint mir dadurch irgendwie wertvoller.

Denn ich habe nur diesen einen „Versuch“.

Da ist es wichtig das Beste zu Versuchen, glücklich zu werden und andere ebenfalls Glücklich zu machen bevor ich sterbe.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 22:19
ich habe niemand beleidigt ich hab höchstens blasphemie betrieben.
ein hoch auf die Zensur ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 22:26
@Snowman_one

Gott per se zu definieren wäre Anmaßung.

Gott per se zu abstrahieren auch nur des Gleiche.


Also definiert und abstrahiert sich jeder seinen Gott nach seinen persönlichen Wünschen und Motiven, oder mahlt ihn sich von Vorstellungen ab, die man sich vor tausenden Jahren von ihm machte.

Letztendlich ist Gott Glaube. Ehemals gab es wenig Alternativen zum Glaube an Gott,
weswegen die Bedeutung vom Glaube an Gott zu allen Zeiten auch anderen Motivation zugrunde lagen.

heute ist das Modell Abrhamiten-Gott überholt vom Gott Fortschritt.

Obwohl das Leben mit diesem Fortschritt auch nur so gefährlich bequem geworden ist, dass wenn es mal zu Engpässen in der Nahversorgung dieses Fortschrittes kommen sollte, sich die Menschheit binnen weniger Wochen selbst bis auf ein paar kleine Resbestände auffressen würde.

Meine Meinung


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 22:26
Selbst mir oder all den anderen Gläubigen - egal welcher Überzeugung - Blasphemie zu unterstellen,
ist bereits eine persönliche Beleidigung der Gefühle :( @klabusterbeere


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 22:31
@mileckarscham
mileckarscham schrieb:Mir und fast jedem anderen Atheisten ist es doch egal, was du glaubst oder nicht glaubst.

Hauptsache du willst damit niemand anderen bevormunden und zurecht dressieren, damit das Weltbild welches dir am angnehmsten ist, auch das einzig wahre und beste für alle anderen werden muss.

Da hab ich als Atheist aber wirklich und ziemlich etwas dagegen!
Ich habe schon sehr unangenehme Erfahrungen mit Atheisten gemacht. Wenn das Thema Religion bei manchen von denen aufkommt, ist nämlich Schluss mit lustig. "Wie, du glaubst an Gott? Glaubst du an jeden Unsinn? Glaubst du ans Spaghettimonster? Ich hasse Christen, falsche Lügner und Heuchler!"

Erst heute in einem Thread gings um Konz, der Rohkost predigt und anscheinend heimlich Leberkäse isst. Da kam dann ein Vergleich zu Katholiken, weil die auch Heuchler sind und mehr Schein als Substanz wahren.

Und DAS nervt mich.

Das ist genauso schlimm, wie penetrante Gläubige.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.08.2012 um 22:33
wo zieht man da die grenze?
wenn ich sage Gott gibt es nicht. er ist genauso real wie feen und elfen. verletzt das dann schon deine Gefühle ?
ich denke die Meinungsfreiheit ist immer noch wichtiger

PS das war übrigens nicht der Grund ich habe dem Gott des AT Adjektive zugeordnet.


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden