weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 18:44
Amüsant diese Lückenverschließung Live zu erleben;
psreturns schrieb:Lücken kann man schliessen
wenn man das andrere begreift
dann ist es logisch.
Hier wird "das andere" für ne Lückeverschließung erfunden, die aber leider,
shauwang schrieb:noch nicht geoffenbart worden ist.
!!

So haben wir ne neue Lücke :}

und das heißt, das diese Lücken wurden nicht geschlossen sondern neue erschaffen.

und deshalb auch nicht mit
shauwang schrieb:bisherigen übereinstimmen,
auch nicht
Kayla schrieb:logisch.
!!


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 18:49
Keysibuna schrieb:So haben wir ne neue Lücke
Eine Lücke wird gechlossen , indem man das Fehlende einsetzt.
Es entsteht keine neue Lücke.

das ist Unsinn


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 18:51
@shauwang

Jop, das hab ich an deinen Versuch sehr deutlich sehen können. Man muss nur "das andere, was noch nicht offenbart wurde" in diese Lücke reinpacken und schon ist es weg. :}

Wäre sehr interessant mit dir Verstecken zu spielen :}


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:21
@psreturns
psreturns schrieb:Wie sind dann Glaubenskonflikte möglich? Es ist doch egal an welche, Hauptsache ich glaube an
eine höhere Mach
Glaubenkonflikte sind deswegen da weil der mensch nur sein glauben als wahren sieht dabei haben alle religionen gemeinsamkeiten darauf sollten wir uns konzentrieren..die gemeisnamkeiten sind das es eine höhere macht gibt,das wir nur sie anbeten sollen und das wir einander helfen und teilen sollen..


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:25
@Bärenjude
Bärenjude schrieb:Glaubenkonflikte sind deswegen da weil der mensch nur sein glauben als wahren sieht dabei haben alle religionen gemeinsamkeiten darauf sollten wir uns konzentrieren..die gemeisnamkeiten sind das es eine höhere macht gibt,das wir nur sie anbeten sollen und das wir einander helfen und teilen sollen..
Und wie kann man festellen welcher Glaube und welcher Gott nun richtig ist ?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:26
Hare Krishna

@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Du peronifizierst das Bewußtsein. DA ist schon Dein erster Fehler.
Wenn du dich als ein ich ego erkennst, dann ist das bewusst - denn ohne Bewusstsein ist bewusstes Leben nicht möglich.

Wenn wir beide hier schreiben was ist dann eigentlich in Gang, ich lese das was du mir schreibst, (dem Bewusstsein) mir dem Bewusstsein wird es zuerst bewusst, dann geht es - zum unterbewussten - dann weiter zum menschlichen Geist ich ego und dessen Gehirn, dort wird es erst einmal verarbeitet entkodet, um zu verstehen, erst dann wird verstanden, wird es dann bewusst, wenn ich verstanden habe, antwortet das verkörperte bewusste ich, - doch das menschliche Ich Ego versteht nicht sofort, (kannst es selbst nach prüfen) was es denkt, erst wenn der Zusammenhang bewusst gedacht ist, in verbale Muster verarbeitet ist also Wörter Sätze versteht das menschliche Ich Ego nicht vorher.

Alles das geht schneller als Licht Geschwindigkeit - das Bewusstsein ist schneller als Licht.

Wenn ich das Bewusste Sein = das lebendige das lebende aus dem Körper gehe, ist der Körper tot, oder hast du schon mit einem Leichnam, gesprochen der dir bewusst geantwortet hat .

Im Leichnam ist kein Leben, kein Bewusstes Sein mehr - es hat sich entfernt - alle um der Leiche herum, sind sich dessen bewusst, das der Leichnam nun ohne Bewusstsein ist und zwar für immer.

Warum sollte man sonst weinen - um des Körpers willen, der sowie so sich auflöst, auf eine nicht sehr ethischen Art und weise ? Wenn wir bewusst sehen müssten wie der Körper zerfällt wird auch der größte verliebte begreifen müssen, das er einen biologischen Illusion aufgesessen war, denn das was geliebt wurde, ist nicht mehr vorhanden, sondern nur noch dessen leere Hülle.

Das Bewusstsein ist individuell , oder warum siehst du in den Familien die die gleichen Gene tragen so verschiedene individuelle Charakteren und Eigenschaften bei den Mitgliedern einer Familie. Das bewusste Sein - das wir bisher Seele genannt haben - Schaft sich hier im Universum durch ihre Lebendigkeit in verschiedenen Bewusstseinsebenen, Dimensionen, Galaxien - Sonnensystemen und Planeten ihre Körper um genau das zu leben was sie sich beim letzten leben bewusst gedacht hat. Das Bewusste Ich Sein ist das immaterielle winzige Fraktal Ich - das was lebendig bewusst ist das was sich bewusst lebendig ist wahr nimmt.

Wenn dieses bewusst lebendige aus dem Körper geht, egal ob durch Schock oder Meditation, kann niemand mit dem Körper bewusst kommunizieren, dann ist der Körper zwischenzeitlich ohne sein individuelles bewusstes Ich sein. Wer hält dann den Körper aufrecht, lebendig - das ist das alles umfassende Bewusstsein die Überseele - das was die Menschen heiligen Geist oder Gott nennen.
Da dieses sich nie mit der Materie verbindet, wie das klein Bewusste ich Sein - die Seele, antworte das Körpersystem auch nicht - es wird aber lebendig gehalten, ähnlich wie mit einem künstlichen Respirator.

Wenn die individuelle Seele das bewusste kleine ich sein nicht wieder in ihren Körper eintritt, hilft auch kein Respirator, dann ist auch die Überseele aus dem Körper ausgetreten. Sie die Überseele ist der Zeitfaktor der Auslöser der Lebenszeit, sie weiß wie lange die individuelle Seele das lebendige kleine bewusste ich sein, in einem Körper bleibt. Dann ist der Körper ohne das bewusste lebendige und das können die Wissenschaftler nicht ändern, dazu müssten sie wissen wie man das lebendige befiehlt, steuert, sie müssen bemündigt sein um überhaupt so etwas zu vollbringen, dazu müssten sie überhaupt wissen, das es ein bewusstes ich sein gibt.

Wenn alle sich des ich Seins bewusst wären, sich in der Verkörperung bewusst wären - würden alle auch die gleichen Normen - Attitüden haben selbst wenn sie individuell sind - doch das menschliche Körpersystem ist nicht darauf geeicht, weil es individuell exzentrisch ist, es muss dieses erst lernen bewusst begreifen, Verstehen, so das zukünftige Menschenkörper dieses in den Genen haben.

Wenn also eine Bewusstseinsänderung global eintreten sollte, muss es also entweder individuell geschehenen mit vielen gleichen werten, oder kollektiv durch einen anderen Faktor von außen kommenden, der gleich für alle ist.

Das bewusste Sein bin ich - im Moment befinde ich mich in einem Deutsch stämmigen Körpersystem, das sich Ulrich nennt und männlich ist. Ich gebrauche dieses Körpersystem um mich in meinem ewigen immateriellen wissenden Bewusstsein - das nicht mit der Materie gemeinsam hat zurecht zu finden, mich wieder frei ohne irgendwelche materiellen Gedanken Wünsche und willen zu leben - ewig - bewusst wissend - glückselig eben frei von Materie zu Sein..

Wie du lesen kannst gelingt mir das sehr sehr langsam, ich denke und schreibe immer noch mit materieller Manie. Vielleicht schaffe ich es nicht einmal in diesem Leben.Aber dieses wissen wird nicht verloren gehen, wie das materielle wissen.

Bhakta Ulrich :-)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:27
Bärenjude schrieb:Glaubenkonflikte sind deswegen da weil der mensch nur sein glauben als wahren sieht
Sehr richtig und dafür tut man einiges damit man sein Glauben als einzigen "Wahren" darzustellen!
Bärenjude schrieb:die gemeisnamkeiten sind das es eine höhere macht gibt,das wir nur sie anbeten sollen
Und um diesen höheren Macht zu gefallen muss man eben auch einiges tun und das allein mit diesen Hintergedanken was ich ganz offen als Scheinheilig bezeichne.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:28
@shauwang
shauwang schrieb:Deiner Schlußfähigkeit mangelt es an Logik
An Deiner "Logik", das mag sein. :D
Wie man hier aber deutlich lesen kann, geht es dabei nicht nur mir so.
Vielleicht solltest Du Deine "Logik" endlich einmal schlüssig erläutern, insofern möglich.
Der unwissenden Allgemeinheit ist diese "Logik" bisher entgangen. ;)

@Bärenjude
Bärenjude schrieb:die gemeisnamkeiten sind das es eine höhere macht gibt,das wir nur sie anbeten sollen und das wir einander helfen und teilen sollen..
Aber welche höheren Mächte sind nun die Richtigen?. Du siehst das sehr allgemein, bei der Fülle
an "Gottheiten".


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:28
@Nesca
Nesca schrieb:Und wie kann man festellen welcher Glaube und welcher Gott nun richtig ist ?
Es gibt nur einen Gott er hat in unterschiedlichen kulturen undterschideliche namen..das worauf es bei den religionen ankommt ist das man sich bewusst wird das es eine höhere macht gibt das nur angebeten waerden soll und das wir einander teilen und gerecht sind..jeder glaube die uns zu glückseligkeit und zur erleuchtung führen ist die richtige


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:30
@psreturns
psreturns schrieb:Aber welche höheren Mächte sind nun die Richtigen?. Du siehst das sehr allgemein, bei der Fülle
an "Gottheiten".
Ich habe es bereit erwähnt das es eine Gottheit gibt die in unterschiedlichen kulturen unterschiedliche namen hat..welche religionen die menschen zum frieden und zum glückseligkeit führen ist die richtige..


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:32
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Und um diesen höheren Macht zu gefallen muss man eben auch einiges tun und das allein mit diesen Hintergedanken was ich ganz offen als Scheinheilig bezeichne.
Es geht hier nicht darum zu gefallen,es geht darum bewusst zu werden das es einen Gott gibt und wir nur von ihm hilfe verlangen sollen in dem wir ihn anbeten..wie wir das tun sollen sagen uns die religionen.wir müssen unsere vernunft benutzen um die religionen zu verstehen blinde glaube ist falsch und führt zum fanatismus,also muss man seinen glauben prüfen


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:34
@psreturns
Deine falschen Annahmen bestätigen,daß du keine richtigen und damit logischen Schlüße ziehen kannst
D u bist hier der Unwissende der Fragen stellt also der Schüler ich der Antwortende, also der Lehrer.
Somit bist du nicht in der Position mich beurteilen zu können höchstens dazwischen zu quatschen


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:38
@Bärenjude
Bärenjude schrieb:Ich habe es bereit erwähnt das es eine Gottheit gibt die in unterschiedlichen kulturen unterschiedliche namen hat..welche religionen die menschen zum frieden und zum glückseligkeit führen ist die richtige..
Und welche führen zur Glückseligkeit?

@shauwang
D i bist hier der unwissende der Fragen stellt also der Dchüler ich der Antwortende, also der Lehrer.
Somit bist du nicht in der Position mich beurteilen zu können höchstens dazwischen zu quatschen
Andere wären schon längst gesperrt worden, auch Du meldest sofort jeden, der Dir nicht paßt!
Aber keine Angst, ich melde nichts. Man soll ja nicht gleiches mit gleichem vergelten. :D
Ansonsten schon recht lächerlich Dein Auftritt! ;)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:40
@Bärenjude
Bärenjude schrieb:Es geht hier nicht darum zu gefallen,es geht darum bewusst zu werden das es einen Gott gibt
Dafür wird von diesem Wesen NIX getan!


Bärenjude schrieb:und wir nur von ihm hilfe verlangen sollen
Wozu Hilfe verlangen??
Bärenjude schrieb:wie wir das tun sollen sagen uns die religionen.
Die Religionen haben viele Zungen und sagen so einiges. Allein die Aufforderungen wie man mit andersdenkende umzugehen hat sollte eigentlich auch dir die Augen öffnen das ein liebende Wesen sowas nicht wünschen würde geschweige VERLANGEN!
Bärenjude schrieb:wir müssen unsere vernunft benutzen um die religionen zu verstehen
Un das ist auch wieder so was was die Religionen sagen, wer diese Religionen als Lückenhaft und deshalb als nicht glaubwürdig einstuft wird einfach so als jemand der diese Lückenhafte nicht verstehend abgestempelt werden!


Bärenjude schrieb:blinde glaube ist falsch und führt zum fanatismus,also muss man seinen glauben prüfen
Wie wahr, und es wundert mich das dazu nicht viele gewillt sind und genau das machen was sie anderen unterstellen versuchen, blind glauben!


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:41
@psreturns
psreturns schrieb:Und welche führen zur Glückseligkeit?
Alle Religionen die uns bewusster werden lässt und uns zum besseren menschen macht in dem wir die religionen befolgen..in allen religionen gibt es gebete oder meditationen sie helfen uns bewusster zu werden und uns von den schlechten dingen fern zuhalten wenn meine gebete mich nicht vom schlechten fernhält ist es dann kein richtiges gebet...


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:43
@Keysibuna


Ich frage mal so..hast du schonmal den glauben geprüft nach seiner richtigkeit? oder was überzeugt dich das du denkst das es unmöglich ist das es einen gott geben kann?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:45
@Bärenjude

Wenn ich sie nicht überprüft hätte dann würde ich ja kaum sagen können das diese fiktive Wesen solche primitive Forderungen die seinen egoistische Gelüste zu befriedigen an Menschen stellen würde und schon gar nicht diese mit Belohnungen bzw. Bestrafungen erzwingen versuchen!


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:46
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Wenn ich sie nicht überprüft hätte dann würde ich ja kaum sagen können das diese fiktive Wesen solche primitive Forderungen die seinen egoistische Gelüste zu befriedigen an Menschen stellen würde und schon gar nicht diese mit Belohnungen bzw. Bestrafungen erzwingen versuchen!
Wie hast du sie geprüft? hast du die bibel oder sonst eine andere religöses buch gelesen und den inhalt befolgt?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:49
@Bärenjude

Allein dein Hilflose Fragen zeigen mir das du nicht einmal erkennen kannst wer in solchen Büchern gelesen hat und wer nicht, aber mir willst du vormachen das du diese Märchen verstehst und erkennst was dahinter steckt??


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.06.2012 um 19:52
Keysibuna schrieb:verstehst und erkennst was dahinter steckt??
Bedauerlich ist,daß du nichts verstanden hast und auch keine Hilfe annehmen willst


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden