weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:00
Reigam schrieb:Wir reden von einem Wesen, welches das Universum erschaffen haben soll. Und dann soll es sich ausgerechnet interessieren, was auf dieser kleinen Welt passiert?
Du hast immernoch nicht dazu gelernt oder ignorierst einfach immer noch @Reigam
GOTT ist das Universum. Wenn eines Deiner Organe nicht richtig funktionierte,
dann wolltest Du auch gerne es besser gemacht haben.


melden
Anzeige
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:01
@Kayla
Kayla schrieb:In der Bibel wimmelt es vor Warnungen vor solchen falschen Propheten. Irgendwo steht dazu auch, das es die Eiferer sind, welche sich auserwählt fühlen, es aber nicht sind.
na dann könnte die Bibel ja doch recht haben ;)
Hier gibt es tatsächlich *echte * Beweise ;)
:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:01
Reigam schrieb:Wenn man sich an Vorschriften halten soll, die man nicht für richtig findet.
GOTT, das Universum, macht Dir keine Vorschriften, welche nicht für All-Es gelten @Reigam


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:01
@Gwyddion

also irgendwie wäre ich auch gern Prophet, nur uns Frauen hat man selten was sagen lassen, da gabs von der Adams-Fraktion immer schon nen Maulkorb verpasst...aber ich glaub als so Sprachrohr Gottes, da bekommt man schwere Schäden minnimum im kaputten Caput dann...

Menschen geben um ihre Welt zu erklären allem Begriffe und die scheinen auch alle subjektiv zu erfassen. Wir können weder belegen noch widerlegen, ob es höhere Entinitäten gibt und was das vielleich im Ganzen erfasst doch vielleicht alles nur physiklaische Kräfte sind...gibt in vielen Religionen heute oder in deren Geschichte "Bilderverbote", ich denke das macht Sinn, auch das man, wenn man von Gott spricht ihm tausende an Namen gab. Vielleicht ist Gottglaube ja tatsächlich sowas wie ne Zwangsstörung/Funktionsstörung des Hirns...wer weiß und wer alles weiß dem wird schnell langweilig...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:02
@Niselprim
Niselprim schrieb:GOTT ist das Universum
Das Universum bestreitet ja auch Niemand, es wird aber ständig behauptet das Gott ein Wesen sei, eine Person. Wenn Gott das Universum ist, dann wurde er mit dem Urknall geboren.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:03
Kayla schrieb:Das Universum bestreitet ja auch Niemand, es wird aber ständig behauptet das Gott ein Wesen sei, eine Person. Wenn Gott das Universum ist, dann wurde er mit dem Urknall geboren.
Richtig @Kayla GOTT ist ein lebender Organismus.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:05
@Gwyddion
Wie gesagt, jahrelang damit bschäftigt.

@hanika
Ja, und? Nur weil man sich sicher ist, ist es nicht bewiesen. Oder doch?

@Reigam
Aber trotzdem soll man sich unterwerfen? Die Menschen maßten sich an zu wissen, was dieses will? Wir reden von einem Wesen, welches das Universum erschaffen haben soll. Und dann soll es sich ausgerechnet interessieren, was auf dieser kleinen Welt passiert? Die Hälfte geht noch ab, wenn man nur die Christen berücksichtigt.
Wer redet denn hier von unterwerfen? Gott "interessiert" sich nunmal für uns, weil wir seine Schöpfung sind.
Reigam schrieb:Wenn man sich an Vorschriften halten soll, die man nicht für richtig findet.
Die Menschen sind nunmal zu einem nicht gerade kleinen Prozentsatz bescheuert, deswegen find ich es nicht schlecht, wenn man einen Tipp bekommt wie "Nächstenliebe". Ist eben der Schlüssel zum Glück.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:05
@DieSache
DieSache schrieb:da gabs von der Adams-Fraktion immer schon nen Maulkorb verpasst
Na bei der Adams Family ist das gottseidank anders geregelt :D

Na wir wissen ja, woher der Wind weht im Christentum, Judentum und Islam.
Aus einer patriarchialischen Gesellschaft.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:06
@Niselprim
Das würde bedeuten, dass er ebenfalls sterblich ist. :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:06
Kayla schrieb:Wenn Gott das Universum ist, dann wurde er mit dem Urknall geboren.
Das erklärt warum Er dann so viele Fehler machte, ein Anfänger eben :}


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:06
@Niselprim
Gwyddion schrieb:Richtig
Na dann, muss alles gleichwertig sein, weil alles zur gleichen Zeit entstand und nichts erhält den Vorzug. Denn Polarität ist zwingend notwendig für Entwicklung.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:07
@Ahiru
Ahiru schrieb:Wie gesagt, jahrelang damit bschäftigt.
Lange Jahre, wahrscheinlich exzessiver wie Du, haben sich auch Hindus, Moslems oder Juden mit ihrem Glauben beschäftigt und erachten ihren als wahr und alleine gültig.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:08
@Nesca
Nesca schrieb:Hier gibt es tatsächlich *echte * Beweise
In der Bibel steht auch, das man die Spreu vom Weizen trennen soll. Also machen wir hier nach Aussage der Bibel das Richtige.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:08
@Gwyddion
Ja, und? Ist doch gut für sie, wenn sie damit glücklich sind. Wieso können viele Atheisten die Gläubigen nicht einfach in Ruhe glücklich sein lassen?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:09
Niselprim schrieb:GOTT ist ein lebender Organismus.
was ist ein lebender organismus für dich?


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:09
In der Bibel steht auch, das man die Spreu vom Weizen trennen soll. Also machen wir hier das Richtige.
lol ... das mag sein ja .


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:09
Niselprim schrieb:Du hast immernoch nicht dazu gelernt oder ignorierst einfach immer noch @Reigam
GOTT ist das Universum. Wenn eines Deiner Organe nicht richtig funktionierte,
dann wolltest Du auch gerne es besser gemacht haben.
Nur weil DU glaubt, dass dies so ist, soll ich also auch so glauben? Genauso gut könnte man sagen, der Teufel sei das Universum. Es ist nur ein Wort. Der andere sagt, es ist das Nichts, doch das Nichts ist nicht Nichts, sondern da gibt es etwas. Es ist immer nur Auslegungssache und jeder "glaubt" nur zu wissen, doch er weiß nichts und glaubt nur, was in irgendwelchen Schriften steht. Jetzt kommt man wieder darauf, dass man Gott erfahren hat. Doch das ist auch wieder Auslegungssache, da andere Menschen auch an Kobolde glauben. Macht es dies umso wahrer? Wenn die Menschheit ausgelöscht wird, gibt es in diesem Sinne keinen Gott mehr. Denn das ist nur ein Begriff, mehr nicht. Das Universum bleibt trotzdem das Universum.

Ich mache mir kein Bild davon, was kommt. Man kann nur rate,n doch hier wird man geradezu in den Atheismus getrieben. Was man hier schon alles für Mist gelesen hat, da kann ich nur den Kopf schütteln. Da wünsche ich mir fast wirklich, dass es nach nach dem Leben einfach mit allem vorbei ist. Sonst würde das alles in alle Ewigkeit weitergehen.

@Ahiru
Ahiru schrieb:Glauben =/= unterwerfen.
Ahiru schrieb:Wer redet denn hier von unterwerfen?
;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:10
@Ahiru
Ahiru schrieb:Wieso können viele Atheisten die Gläubigen nicht einfach in Ruhe glücklich sein lassen?
Weil die Gläubigen nur dann glücklich sind, wenn sie Atheisten missionieren und ihnen ihren Gott als ultimative Wahrheit verkaufen können.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:10
@Reigam
Ja, zum dritten Mal: Wieso ist für dich glauben dasselbe wie unterwerfen? Oder ist dir das "ungleich"-Zeichen nicht bekannt? Matheunterricht oder so?

@Kayla
Pff, mir ist das eigentlich egal, solang die Atheisten happy sind.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 21:11
@Ahiru
Ahiru schrieb:Wieso können viele Atheisten die Gläubigen nicht einfach in Ruhe glücklich sein lassen?
Ich bin kein Atheist.. das dazu. Es kann auch jeder glauben was er will, nach meiner Meinung.
Nur wer der Meinung ist.. sein Weg ist der allein gültige.. der muß sich auch mit dem Fakt auseinandersetzen, das Andersgläubige genauso empfinden. Deren Weg ist nämlich auch der allein gültige.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden