weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 15:52
@der-Ferengi

Ich hatte das Glück dem Club nie beigetreten zu sein. Kann man seine Eltern eigentlich auf Rückerstattung der Kirchensteuer verklagen? :)


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 15:55
@holzer2.0
holzer2.0 schrieb: Kann man seine Eltern eigentlich auf Rückerstattung der Kirchensteuer verklagen? :)
lachen 2


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 15:58
@Ahiru
Ahiru schrieb:Nicht falsifizierbar bedeutet in der Wissenschaft nicht erforschbar, also gibt es auch keine Beweislast. Wissenschaftliche Grundregel.
korrekt


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 16:00
@Ahiru
holzer2.0 schrieb:Was jeder für sich selbst ausmacht ist mir egal. Ich wäre glücklich, wenn alle ihre Religion für sich behalten würden.
Ahiru schrieb:Dann bist du glaub ich im falschen Thread ;)
Jetzt fängst du auch noch an. Es ist ein Unterschied, ob ich mich hier mit Euch über Gott und die Welt unterhalte oder ob man, wie in den USA, gegen diesen "Intelligent Design" Mumpitz vor Gericht ziehen muss.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 16:03
@Ahiru
Ahiru schrieb:Nochmal zum Begriff "meta":
Gute Erklärung. Das kann ich nachvollziehen.
Muss mal darüber nachdenken Danke. :)
Ahiru schrieb:Nicht falsifizierbar bedeutet in der Wissenschaft nicht erforschbar, also gibt es auch keine Beweislast. Wissenschaftliche Grundregel.
Auch Feen kannst du nicht erforschen. Sie sind nicht falsifizierbar.

Bei Gott kann ich diesen Sprung zum Glauben einfach nicht machen, du schon wie es scheint.
Und das obwohl er nicht realer und daher „Beweisbarer“ ist als obengenannte Fee.



Für mich ist das eher Lücken füllen mit Antworten wenn man dann sagt: "Gott wars".
In diesem Punkt waren wir uns aber vorher schon nicht ganz einig.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 16:04
natü schrieb:@Retrobyte @alle

Zu euren Angriffen auf @shauwang:

Ich bin entsetzt.

Ich finde es
1. feige (alle gegen einen)
2. langweilig.
Warum bin ich feige?
Ich suche mir hier nicht die "stärkste" Truppe raus um besser darzustehen, ich vertrete hier lediglich meine Meinung, wie jeder andere hier auch.
Wenn shauwang durch seine konfuse und menschenverachtende Meinung nunmal Breitseite schlägt ist das nicht mein Bier, da sollte er sich lieber darüber mal Gedanken machen, nicht ich.
Wenn du es doch langweilig findest, kann ich nicht verstehen warum du dich besagter Diskussion anschließt, wenn ich etwas als "langweilig" empfinde, such ich mir doch eine spannendere Beschäftigung. ;)
natü schrieb:Liebe @Nesca, ich bin zwar beglückt, wenn mich jemand ernst nimmt.
Aber sooo ernst genommen werden muss ich nun auch wieder nicht.

Für dich extra noch zur (wissenschaftlich korrekten) Erklärung:
Ich finde es unnötig, fremde Rechtschreibfehler anzumahnen. Rechtschreibung ist doch Glückssache!
Außerdem hatte @shauwang das Wort "Annalen" doch gar nicht falsch geschrieben. Oder habe ich was überlesen?
Jetzt bin ich verwirrt. Aber egal.
Liebe/r natü, künstliches Aufregen liegt dir auch nicht fern, nicht wahr?
Rechtschreibung ist keine Glückssache, alles eine Frage der Bildung und Bildungswilligkeit. ;)
Vielleicht sollte man die Korrektur seitens Nesca eher begrüßen, immerhin wirst du doch wohl etwas daraus gelernt haben oder?
Der Sinn des Wortes wurde durch die fehlerhafte Schreibweise doch schon ziemlich umgewandelt. :D

Shauwang hat das Wort natürlich falsch geschrieben, geh doch einfach mal auf den besagten Beitrag und klicke auf das Symbol :note: in der oberen rechten Ecke und lies dir mal seine Korrekturen durch.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 16:08
@holzer2.0
holzer2.0 schrieb:Jetzt fängst du auch noch an. Es ist ein Unterschied, ob ich mich hier mit Euch über Gott und die Welt unterhalte oder ob man, wie in den USA, gegen diesen "Intelligent Design" Mumpitz vor Gericht ziehen muss.
Ich meinte ja nur, wenns dich glücklich macht, nichts davon mit zu kriegen, ist das hier n bisschen doof.

@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Auch Feen kannst du nicht erforschen. Sie sind nicht falsifizierbar.

Bei Gott kann ich diesen Sprung zum Glauben einfach nicht machen, du schon wie es scheint.
Und das obwohl er nicht realer und daher „Beweisbarer“ ist als obengenannte Fee.
Du, wie gesagt, gibt genug Menschen die an Feen glauben und wer bin ich, dass ich ihnen das verleide?
Snowman_one schrieb:Für mich ist das eher Lücken füllen mit Antworten wenn man dann sagt: "Gott wars".
In diesem Punkt waren wir uns aber vorher schon nicht ganz einig.
Nee, dann wärs ja nicht mehr meta, dann wärs wieder auf einer Ebene.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 16:11
Ahiru schrieb:Du, wie gesagt, gibt genug Menschen die an Feen glauben und wer bin ich, dass ich ihnen das verleide?
Wenn die Menschen dir dann aber vorwerfen, du hättest keine Moral, weil nur die Feen eine reale Grundlage dafür bieten, sieht die Welt schon anders aus.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 16:14
@holzer2.0
holzer2.0 schrieb:Wenn die Menschen dir dann aber vorwerfen, du hättest keine Moral, weil nur die Feen eine reale Grundlage dafür bieten, sieht die Welt schon anders aus.
Naja, mir wird ja auch vorgeworfen ich wäre dumm weil ich an Gott glaube, da können mich die Vorwürfe der Feengläubigen auch nimmer schockieren :)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 16:17
@Retrobyte
Johnny_Retro schrieb:Wenn shauwang durch seine konfuse und menschenverachtende Meinung
Ers mal ist das deine Meinung
und
zweitens eine Provokation deinerseits


@holzer2.0
ws heißt Moral, die ändert sich mit der Gesellschaft,siehe Eherecht und Homorecht


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 16:22
Ahiru schrieb:Naja, mir wird ja auch vorgeworfen ich wäre dumm weil ich an Gott glaube,
Wer macht denn sowas? Das ist ein völlig unzulässiger Rückschluss.
shauwang schrieb:ws heißt Moral, die ändert sich mit der Gesellschaft,siehe Eherecht und Homorecht
Homorecht, hm?

Glaubst du nicht daran, dass Gott die einzige Grundlage für die Unterscheidung von gut und böse ist? Viele Christen tun das, es gibt dazu stundenlange Debatten im Internet.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 16:22
@Ahiru
Wir haben mal auf der Metaebene geglaubt dass Zeus die Blitze macht. Das glauben aber viele nicht mehr.

Die Metaebene kann sich also auch verschieben.

Es ist mir übrigens egal ob du an Gott glaubst. Wenn’s dich glücklich macht ist das doch gut so.

Nur wenn andere das auch glauben sollen, dann braucht es schon mehr.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 16:23
shauwang schrieb:Ers mal ist das deine Meinung
und
zweitens eine Provokation deinerseits
Natürlich ist das meine Meinung, ich maße mir doch nicht an für die Allgemeintheit zu sprechen, sollte ich dieses doch machen, wird es meinerseits auch dahingehend kommentiert lieber shauwang. ;)
shauwang schrieb:Homorecht
Ähm, dass könnte man aber auch freundlicher ausdrücken oder?
Nun stell dir doch mal vor ich wäre Homosexuell und würde so einen Beitrag lesen, was glaubst wie provokant und verletzend dies wohl für mich wäre?


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 16:24
@holzer2.0

(Du meinst nicht Gott, sondern die Menschen - oK.
"Gott hat damit nichts zu tun". In deren Augen schon.
und logisch: Wenn du Gott die Existenz absprichst, kannst du auch keine Aussage mehr darüber machen, mit was er zu tun habe. Höchstens darüber, was das Verhalten der Menschen mit dem (nicht existierenden) Gott zu tun habe - dann aber ja eigentlich nur noch mit deren Vorstellung von Gott...)

Spaß beiseite:
Du sagst: "Menschen, die ihren Glauben anderen direkt oder indirekt aufzwingen wollen."
(Für bloßes Wollen und auch für indirekte Einflußnahme kannst du aber schwerlich jdn. zur Rechenschaft ziehen, ja nicht einmal anklagen, ohne selbst denselben Fehler zu machen.)

Um Gläubige anklagen zu können, muss etwas Schwerwiegendes vorgefallen sein.
War das evt. bei dir der Fall? Kannst du eine Handlung gegen dein Recht als Nicht-Mit-Glaubender konkret benennen, oder hast du eine solche beobachtet? Ich denke, hier muss man auch konkret werden. - Du sollst das nicht erzählen, nur: Schwerwiegende Vorhaltungen müssen begründet sein. Im Vagen, allgemeinen dürfen sie nicht schweben.

Wenn so etwas nicht der Anlass war:
Ich persönlich verstehe nicht, warum man seine Mitmenschen nicht mit seinen Überzeugungen im Spirituellen behelligen dürfen soll. Wenn du eine tolle geschäftliche oder gesundheitliche Quelle weißt, erzählst du deinen Nachbarn doch auch davon. Warum ausgerechnet in der wichtigsten Sache der Welt nicht?
Man tut es doch, um ihm von den eigenen Freuden mitzuteilen!
Und wir leben in einer Gemeinschaft im Volk/Staat, auf allen Ebenen!

Natürlich rennt man keinem die Bude ein. Damit würde man dem eigenen Anliegen sowieso schaden.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 16:26
@holzer2.0
holzer2.0 schrieb:Wer macht denn sowas? Das ist ein völlig unzulässiger Rückschluss.
Ein ganzer Haufen Atheisten :)

@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Wir haben mal auf der Metaebene geglaubt dass Zeus die Blitze macht. Das glauben aber viele nicht mehr.

Die Metaebene kann sich also auch verschieben.
Nein nein nein nein, das war nicht die Metaebene ;)
Wie gesagt, etwas schwer zu fassen der Begriff.
Snowman_one schrieb:Es ist mir übrigens egal ob du an Gott glaubst. Wenn’s dich glücklich macht ist das doch gut so.

Nur wenn andere das auch glauben sollen, dann braucht es schon mehr.
Du, juckt mich nicht was andere glauben, solange sie mich nicht verurteilen.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 16:26
@Retrobyte
Du scheinst kräftig auszuteilen aber nichts einstecken zu wolle.
wenn Homosexuelle in unserem Staat Rechte haben was soll daran provokannt sein.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 16:29
shauwang schrieb:Du scheinst kräftig auszuteilen aber nichts einstecken zu wolle.
wenn Homosexuelle in unserem Staat Rechte haben was soll daran provokannt sein.
Shauwang, verdreh doch meine Worte nicht, nur damit sie dir passen.
Wenn du meine Texte nicht verstehst dann bitte ich dich darauf nicht zu antworten, trollen kann ich mich auch selber. :trollking:


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 16:31
@Retrobyte
Du hast Homorechte als provokant bezeichnet, daß ist lediglich eine Kurzform wie Evo für Evolutionstheotie
Du machst ein Popanz draus


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 22:19
@ALL

Ich hoffe ab jetzt wird hier in sachlicher und vernünftiger Art und Weise weiterdiskutiert, ansonsten ist dieser Thread ruckzuck wieder geschlossen.
Danke allen Beteiligten schon mal hoffnungsvoll vorab dafür - es liegt ja auch in eurem Interesse, oder?
:)


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.08.2012 um 22:47
@Dude

Ich glaube im Moment mag keiner mehr posten.. :D

aber es stimmt schon.. es liegt auch in unserem Interesse hier sachlich zu diskutieren.


melden
173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden