weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 13:57
@so-ist-es
Du weist ja ,daß der Teufel bei der Versuchung Jesu in der Wüste ähnlich argumentierte,ich erwiedere dir mit der gleichen Schrift die Jesu benutztet
Was für eine kluge Aussage, toll. Mit Gottes Wort ist man immer auf der sicheren Seite.


melden
Anzeige
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 13:59
@Etta
Ja natürlich ,daß ist der Glaube eines jeden Christen
@-Therion-
-Therion- schrieb:also muss ich davon ausgehen dass du nicht wirklich verstanden hast was in der bibel gehlehrt wird denn sonst würdest du mit deinen eigenen worten argumentieren und nicht aus der bibel zitieren.
PS
Übrigens dann würde jeder Doktorant von seinem Fach nichts verstehen ,da ein Großteil der Doktorarbeiten aus Zitaten besteht


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 15:29
@so-ist-es
...jeder Doktorant ... da ein Großteil der Doktorarbeiten aus Zitaten besteht
Hmm, ist das nun gut oder schlecht mit den Zitaten ... dass es so VIELE sind? (da bin ich mir noch nicht so sicher ;)

@-Therion-:
-Therion- schrieb:jetzt versetze du dich bitte und auch die anderen gläubigen die hier mitlesen mal in die situation eines atheisten der ständig irgendwelche zitate aus der bibel zu lesen bekommt anstatt wirklich PERSÖNLICHE aussagen/meinungen zu erhalten .....
Das sehe ich auch so. Mal als Untermauerung der EIGENEN Meinung finde ich das Zitieren gut. NICHT jedoch, wenn ausschließlich DAIMIT argumentiert wird.
T:
@Optimist schafft es doch auch also warum fällt das anderen so schwer .... kann ich echt nicht verstehen.

-> so-ist-es:
Optimist ist ein Suchender
der sich noch nicht festgelegt hat
Sehe ich nicht so.
Ich bin NUR auf die Bibel festgelegt, insofern suche ich nicht mehr nach Quellen, sondern habe sie gefunden (somit auch Jesus und Gott). Auf irgendeine Religion MUSS man sich NICHT festlegen (meiner Meinung nach) und das werde ich mit Sicherheit auch nie.

Wenn Du nun immer noch der Meinung bist, ich suche, dann werde ich Dir das wohl nicht aussreden können ;)
so-ist-es::
Ein gläubiger Christ kann zu dem Wort Gottes keine andere eigene Meinung haben, dann ist er kein Christ, sondern Atheist,
Woher nimmst Du diese Annahme? Aus der Bibel sicher nicht, oder?
so-ist-es schrieb:Eine persönliche Meinung schliest das Christentum aus, deshalb ist es ja eine Religion,wo man glaubt was geschrieben steht.
Ich glaube auch was geschrieben steht, jedoch NUR dem was in der Bibel steht, NICHT irgendwelchen religiösen Dogmen.
Aber das kann ja auch jeder machen wie er mag. Nur wenn dann jemand SEIN Dogma als allgemeingültige Wahrheit ausgiebt, dagegen habe ich was. Auf diese Weise sind ja damals die Glaubenskriege entstanden.

JEDE Kirche sagt, sie hat die absolute Wahrheit ... -> Und WELCHE Kirche hat nun Recht? (natürlich DEINE, ich weiß ;) )


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 15:55
@Optimist
so-ist-es::
Ein gläubiger Christ kann zu dem Wort Gottes keine andere eigene Meinung haben, dann ist er kein Christ, sondern Atheist,
Woher nimmst Du diese Annahme? Aus der Bibel sicher nicht, oder?
Die Schrift sagt daß jede Aussage auf zwei oder drei Zeugen bestehen muß, ich nenne vier

Ich entnehme das aus folgenden Versen
Zitat

Luk 22,42 Vater, wenn du willst, nimm diesen Kelch von mir! Aber nicht mein, sondern dein Wille soll geschehen.


Mt 4,4 Er aber antwortete: In der Schrift heißt es: Der Mensch lebt nicht nur von Brot, sondern von jedem Wort, das aus Gottes Mund kommt.


2Petr 1,20 Und das sollt ihr vor allem wissen, dass keine Weissagung in den Schrift eine Sache eigener Auslegung ist.


Offb 22,18 Ich bezeuge allen, die da hören die Worte der Weissagung in diesem Buch: Wenn jemand etwas hinzufügt, so wird Gott ihm die Plagen zufügen, die in diesem Buch geschrieben stehen.
Optimist schrieb:Und WELCHE Kirche hat nun Recht? (natürlich DEINE, ich weiß )
Ich meine .recht hat nur die Aussagen der Propheten und Apostel,so wie sie zB in der bisherigen Schriften enthalten sind.
Nun man ist in der Kirche, wo man annimmt daß sie die rechte Lehre verkündet,daß ist im anderen Leben ja auch so.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 16:04
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Ich meine .recht hat nur die Aussagen der Propheten und Apostel,so wie sie zB in der bisherigen Schriften enthalten sind.
Hierin bin ich mit Dir einer Meinung :)
so-ist-es schrieb:Nun man ist in der Kirche, wo man annimmt daß sie die rechte Lehre verkündet,daß ist im anderen Leben ja auch so.
Unser Unterschied ist: ich habe noch keine Kirche gefunden, welche in JEDER Hinsicht das lehrt was wirklich in der Bibel steht, sondern immer nur teilweise - manchmal auch zu GROßEN Teilen, aber nie GANZ (ist natürlich nur meine SUBJEKTVE Meinung, ist klar)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 16:18
@Optimist
Zitat
Unser Unterschied ist: ich habe noch keine Kirche gefunden, welche in JEDER Hinsicht das lehrt was wirklich in der Bibel steht, sondern immer nur teilweise - manchmal auch zu GROßEN Teilen, aber nie GANZ (ist natürlich nur meine SUBJEKTVE Meinung, ist klar)Text
Das ist in der Tat ein Problem dem sich alle Sucher gegenübergestellt sehen.Da hilft nur fleissiges Suchen und Forschen.
Die Trinität ist da ja ein gutes Beispiel,Gott der Vater im Himmel,der Sohn Jesus Christus auf Erden und zur Rechten des Vaters im Himmel und die Person des Heiligen Geistes,drei Personen die einzeln handeln aber eins sind im Wille und Wollen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 17:22
@so-ist-es

Verstehst Du denn nicht, ich suche nicht mehr, ich habe schon gefunden, denn ich suche Gott und Jesus NICHT in den Kirchen, sondern im Leben (und natürlich in den Lehren der Bibel).

Die Trinität habe ich für mich persönlich als nicht stimmig verworfen (weil ich es in der Bibel SO nicht sehen kann). Die Trinität ist ein Dogma, von Kirchen und Menschen aufgestellt und nicht von Gott und Jesus. Denn nirgendwo in der Bibel steht etwas von einer Dreieinigkeit.

Das Einzige, wo ich mal noch ins Grübeln komme ist das hier (aber nur wegen dieser EINEN Bibelstelle die mir unklar ist, ändere ich nicht meine Meinung über die Trinität):
amroe schrieb:Jesaja 9:6 Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben ...
bibeltext.com/isaiah/9-6.htm Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ist auf seiner Schulter; er heißt Wunderbar, Rat, Held, Ewig-Vater Friedefürst; .."
Würde ich mich freuen, wenn mir das ein Trinitäts-Gegner, welcher auch der Bibel glaubt, mir das mal erklären könnte:

Jesus als Ewig-Vater würde ja darauf hin deuten, dass Jesus=Gott?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 17:26
@so-ist-es

Verstehst Du denn nicht, ich suche nicht mehr, ich habe schon gefunden, denn ich suche Gott und Jesus NICHT in den Kirchen, sondern im Leben (und natürlich in den Lehren der Bibel).

Die Trinität habe ich für mich persönlich als nicht stimmig verworfen (weil ich es in der Bibel SO nicht sehen kann). Die Trinität ist ein Dogma, von Kirchen und Menschen aufgestellt und nicht von Gott und Jesus. Denn nirgendwo in der Bibel steht etwas von einer Dreieinigkeit.

Das Einzige, wo ich mal noch ins Grübeln komme ist das hier (aber nur wegen dieser EINEN Bibelstelle die mir unklar ist, ändere ich nicht meine Meinung über die Trinität):
amroe schrieb:Jesaja 9:6 Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben ...
bibeltext.com/isaiah/9-6.htm Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ist auf seiner Schulter; er heißt Wunderbar, Rat, Held, Ewig-Vater Friedefürst; .."
würde mich freuen, wenn mir das ein Trinitäts-Gegner, welcher auch der Bibel glaubt, mir das mal erklären könnte.

Jesus als Ewig-Vater würde ja darauf hin deuten, dass Jesus=Gott?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 17:27
so-ist-es schrieb:Ich meine .recht hat nur die Aussagen der Propheten und Apostel,so wie sie zB in der bisherigen Schriften enthalten sind.
dir ist aber schon bewusst, dass die bibel von über 55 autoren in einem zeitrahmen von 1500 jahren geschrieben wurde und die texte immer wieder dem zeitgeschehen angepass sowie auch interpretiert wurden. dazu kommt noch, das die bibel selbst erst ca. 60-70 jahre nach dem tod von jesus entstanden ist.

und hast du dir noch nie gedanken darüber gemacht warum jesus keine einzige zeile selbst geschrieben hat ..... das meiste wurde durch erzählungen weitergegeben und wir wissen doch alle was dabei herauskommt wenn man "stille post" post spielt.

würde mich auch interessieren wie du dir das erklärst warum jesus persönlich keine einzige zeile hinterlassen hat - um es vorweg zu nehmen er konnte lesen und schreiben und sprach auch mehrere sprachen - @Optimist :)

wenn er wirklich der zu fleisch gewordene gott gewesen wäre, dann hätte es ihm doch ein anliegen sein müssen der nachwelt irgendwelche schriften zu hinterlassen. da lliegt es doch sehr nahe das die erzählungen der bibel von der person jesus freie erfindungen sind.
zumal er in ausserchrislichen aufzeichnungen nicht wirklich oft erwähnt wird und wenn dann nur als rebelle der auf grund seiner aufsässigkeit sterben musste.

und wenn du angesichts dessen behauptest, dass die bibel nicht nur gottes wort ist sondern auch die reine warheit enthält dann ist das alles andere als realistisch und reines wunschdenken.
so-ist-es schrieb:Ein gläubiger Christ kann zu dem Wort Gottes keine andere eigene Meinung haben
dieser satz zeigt sehr schön das eigenes denken nicht erwünscht ist, gläubige sich ihrer selbstverantwortlichkeit entziehen und blind glauben ohne zu hinterfragen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 17:37
@-Therion-

Warum Jesus keine Zeile hinterlassen hat, dieses Thema hatte ich vor einiger Zeit mal mit jemand anderen in einem anderen Thread „abgehandelt“.

Im Moment habe ich meine Gedanken von damals nicht auf dem Schirm (Alzheimer lässt grüßen :D ), bin aber im Moment auch zu bequem „neu“ darüber nachzudenken.

Werde mal suchen was ich oder mein Gesprächspartner dazu schrieb, dauert aber mal eine Weile


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 17:45
@Optimist
Das Einzige, wo ich mal noch ins Grübeln komme ist das hier (aber nur wegen dieser EINEN Bibelstelle die mir unklar ist, ändere ich nicht meine Meinung über die Trinität):

amroe schrieb:
Jesaja 9:6 Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben ...
bibeltext.com/isaiah/9-6.htm Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ist auf seiner Schulter; er heißt Wunderbar, Rat, Held, Ewig-Vater Friedefürst; .."


Würde ich mich freuen, wenn mir das ein Trinitäts-Gegner, welcher auch der Bibel glaubt, mir das mal erklären könnte:
überleg doch mal ganz nüchtern
kann ein ewig-vater geboren werden?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 17:49
pere_ubu schrieb:kann ein ewig-vater geboren werden?
Wird das irgendwo behauptet?


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 17:53
@Optimist
Jeder Text steht in einem Kontext. Schriften sind nur (notdürftig) konservierte Rede.
Konserven sind nie so gesund wie Frisches. Man muss Vitamine aus dem eigenen Körper hinzugeben, um sie verdauen zu können.

Bei der Heiligen Schrift ist es der lebendige Geist, den Gott in jeden Menschen gibt.

Die eigentliche Nahrung für den Menschen kommt von den Feldern mit Pflanzen und Tieren.
Der Stoffwechsel ist immer ein Austausch mit Lebendigem.

Auch eine Lesung ist nur eine reduzierte Form von mündlicher Unterhaltung. Ohne Sprecher gibt es keinen Hörer.
Darum sagt der biblische Schriftsteller im NT: "Der Glaube kommt vom Hören."

Die Bibel sich einverleiben ohne Gemeinschaft mit dem Autor ist wie Milch trinken ohne Kuh.


Ohne die kirchliche Gemeinschaft gibt es auch rein technisch die Bibel nicht. Die Gläubigen schrieben alles im Einvernehmen mit den ihnen Gleichgesinnten nieder. Ein großer Teil des NT besteht sogar aus formellen Briefen.
Historisch später traf dieselbe Gemeinschaft durch ihre Nachkommen die jetzt gültige Auswahl der Dokumente, die sie in den Kanon aufnahm, und derer, die sie verwarf.

In jeder katholischen hl. Messe und anderem Gottesdienst wird aus der Bibel der Gemeinde vorgelesen, in jeder evangelischen Feier wird das Wort danach auch aktuell ausgelegt.

"Wort des lebendigen Gottes!" sagt der Lektor nach der Lesung, und das Volk antwortet.

Die Gegenwart kommuniziert mit der Vergangenheit und die Vergangenheit mit der Gegenwart.

Das hat die Heilige Schrift allen anderen Schriften und Zeichen auf der Welt voraus, dass sie lebendes Wort ist und kein mumifiziertes. Es ist sogar der lebendige Gott, der durch sie spricht.
Darum kommt Gott den evangelisch Gläubigen durch die Bibel-Losungen aktuell entgegen...


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 18:22
@natü
Stimme Deinen Ausführungen im Großen u Ganzen zu, bis auf die Einschrännkung, dass ich anstatt Kirche "Gemeinde" reindenke ;)

@pere_ubu
das ist noch keine schlüssige Erklärung für mich, hast Du noch was Besseres anzubieten? ;) und das ist für mich ein großer Unterschied


@-Therion-
hier mal einstweilen schon eine Erklärung:
www.allmystery.de/themen/rs97267-82


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 18:26
@Optimist
Kannst du austauschen, kein Problem.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 18:27
nein ist für mich nicht austauschbar, sondern ein ziemlicher Unterschied ;)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 18:31
Die Gemeinde in die ich gehe, hat z.B. keine Dogmen und richtet sich nur nach der Bibel aus (so ähnlich wie die ZJ, sind aber keine, sondern Freikirchliche)


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 18:54
@Optimist
Dann ist mein Begriff von Gemeinde weiter als deiner.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 18:54
@pere_ubu
Jesaja 9:6 Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben ...
bibeltext.com/isaiah/9-6.htm Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ist auf seiner Schulter; er heißt Wunderbar, Rat, Held, Ewig-Vater Friedefürst; .."

->
Würde mich freuen, wenn mir das ein Trinitäts-Gegner, welcher auch der Bibel glaubt, mir das mal erklären könnte:
@pere_ubu:
pere_ubu schrieb:überleg doch mal ganz nüchtern
kann ein ewig-vater geboren werden?
Eben gerade deswegen – weil DAS nicht sein kann, sagen die Trinitätsanhänger, dass dies dafür spricht, dass Jesus=Gott sein muss.


melden
Anzeige
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.03.2013 um 19:01
@Optimist
Jesaja 9:6 Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben ...
bibeltext.com/isaiah/9-6.htm Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ist auf seiner Schulter; er heißt Wunderbar, Rat, Held, Ewig-Vater Friedefürst; .."


würde mich freuen, wenn mir das ein Trinitäts-Gegner, welcher auch der Bibel glaubt, mir das mal erklären könnte.

Jesus als Ewig-Vater würde ja darauf hin deuten, dass Jesus=Gott?
Johannes
1Am Anfang war das Wort. Das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott selbst.

2 Von Anfang an war es bei Gott.

3 Alles wurde durch das Wort geschaffen, und nichts ist ohne das Wort geworden.

4 Von ihm kam alles Leben, und sein Leben war das Licht für alle Menschen.



Jesus ist selbst der ewige Vater des Himmels und der Erde und all dessen, was darinnen ist; er ist der Anfang und das Ende, der Erste und der Letzte;
Mit Vater bezeichnet man einen ,der etwas Erfunden hat zB Der Vater des Automobils
, Daimler
Ewig deshalb weil Jesus ewig der Schaffer aller Dinge bleiben wird die geschaffen wurden


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden