weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.704 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

16.10.2013 um 21:39
@Namah
Warum schreibst das du groß ?

-->
Wo schreibe ich groß? Ich schreibe in ganz normaler Schrift. ( Kopfschüttel) zuviel getrunken?
Du hattest das "Du" groß geschrieben, hier:
Namah schrieb:Ja wo sind denn jetzt die BEWEISE???? Nur weil DU das schreibst...
-->
Namah schrieb:...weil DU das...


melden
Anzeige
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

16.10.2013 um 21:39
Namah schrieb:tolles Versprechen :D warum tust du nicht was du schreibst? :D
Weil ich ein höflicher Mensch bin, du hast mich zitiert und was gefragt. :D
Namah schrieb:Ich will was von dir? wovon träumst du eigentlich nachts? :D

Wo schreibe ich groß? Ich schreibe in ganz normaler Schrift. ( Kopfschüttel) zuviel getrunken?
Warum schreibst du das, du, groß ?
Wenn hier was getrunken hat dann wohl du. :D

Ich weiss nicht was du mit @pere_ubu, geklärt hast, ist mir auch egal. :D

Danke, @Optimist, die gute kann nicht nur, nicht lesen, sie ist auch recht vergesslich. :D


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

16.10.2013 um 22:01
GiusAcc schrieb: Weil ich ein höflicher Mensch bin, du hast mich zitiert und was gefragt.
es liegt mir fern mich mit dir zu streiten - aber diskutieren tue ich sehr gerne. Na denn - auf eine weiterhin gute Konversation. ;)
GiusAcc schrieb: die gute kann nicht nur, nicht lesen, sie ist auch recht vergesslich.
...mir reichen diese Bibelstellen nur einfach nicht - und vergesslich bin ich auch nicht. Lies dir vielleicht mal die 9 Sünden der Church Of Satan durch. Googeln kannst du doch ( ?)
GiusAcc schrieb: Ich weiss nicht was du mit @pere_ubu, geklärt hast, ist mir auch egal.
das was ich schrieb:

@Optimist : Wenn ich zwischendurch mal ein Wort groß schreibe, soll das einfach nur dieses Wort betonen. Wenn ich mich mit dir verbal unterhalten würde, würde ich dieses Wort dominant aussprechen damit es im Vordergrund steht und du genau verstehst WAS ich damit sagen möchte.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

16.10.2013 um 22:09
@Namah
Ein groß geschriebenes Wort, bedeutet hier, nun mal schreien. ;)
Deswegen schrieb ich,
GiusAcc schrieb:Was willst du von mir ?


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

16.10.2013 um 22:20
@GiusAcc

Da kannst du mal sehen wie verwirrend manche Sachen sind.. Wenn ich alles groß schreiben würde, würde ich dich verstehen, aber nicht wenn ich zwischendurch ein Wort nur groß schreibe. man muss auch mal ein Wort betonen können und das geht eben nur durch großschreiben oder fett oder auch kursiv gedruckt. Wie willst du sonst ein Wort betonen?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

16.10.2013 um 22:22
@Namah
Namah schrieb:Wenn ich zwischendurch mal ein Wort groß schreibe, soll das einfach nur dieses Wort betonen. Wenn ich mich mit dir verbal unterhalten würde, würde ich dieses Wort dominant aussprechen damit es im Vordergrund steht und du genau verstehst WAS ich damit sagen möchte.
Das ist mir klar, mach ich ja auch oft so.

Mir gings nur darum, etwas aufzuklären, weil Du ja @GiusAcc nicht verstanden hattest, als er Dir unterstellt hatte, Du hättest das "du" groß gechrieben, hier noch mal:


g:
Warum schreibst das du groß ?

-->N:
Wo schreibe ich groß? Ich schreibe in ganz normaler Schrift. ( Kopfschüttel) zuviel getrunken?


-->O:
Du hattest das "Du" groß geschrieben, hier:

namah schrieb:
Ja wo sind denn jetzt die BEWEISE???? Nur weil DU das schreibst...


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

16.10.2013 um 22:23
Optimist schrieb: Das ist mir klar, mach ich ja auch oft so.
freut mich das du das verstehst ;)


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

16.10.2013 um 22:26
@Namah
@Optimist
Ja okay, genug OT. :D

Weiter im Text.



ERZENGEL.
Die Vorsilbe „Erz“, die „Oberster“ oder „Haupt“ bedeutet, läßt erkennen, daß es nur einen einzigen Erzengel gibt, den obersten Engel; in der Bibel kommt „Erzengel“ an keiner Stelle im Plural vor. In 1. Thessalonicher 4:16, wo von der Vorrangstellung des Erzengels und der mit seinem Amt verbundenen Autorität die Rede ist, wird auf den auferstandenen Herrn Jesus Christus Bezug genommen:
„Der Herr selbst wird vom Himmel herabkommen mit gebietendem Zuruf, mit der Stimme eines Erzengels und mit der Posaune Gottes, und die in Gemeinschaft mit Christus Verstorbenen werden zuerst auferstehen.“ Bedeutsamerweise ist Michael daher der einzige Name, der direkt mit dem Wort „Erzengel“ in Verbindung gebracht wird. Jud 9


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

16.10.2013 um 22:31
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:mit der Stimme eines Erzengels
Zum einen hatte ich Dir ja schon meine Meinung geschrieben, wie man DAS auffassen kann (Löwe... Pfau ;) )

Zum anderen hatten wir festgestellt, dass das nicht die korrekte Übersetzung ist. Du hattest mir die direkte Übersetzung vom Griechischem gepostet. Und dazu schrieb ich Dir, dass man das ganz anders auffassen kann, nur nicht SO wie es in Deinem Zitat jetzt rauskommt. :)


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

16.10.2013 um 22:36
@Optimist
Optimist schrieb:Zum anderen hatten wir festgestellt, dass das nicht die korrekte Übersetzung ist.
Ähm, ich berichtige,
du, hattest festgestellt. ;)
Die erste Interlinear Ü, wo ich gepostet hatte, hast du ja zerredet,
das sie falsch sein könnte. Vermutung ?
Hier sind einfach, zu fest gefressene Meinungen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

16.10.2013 um 22:38
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Die erste Interlinear Ü, wo ich gepostet hatte, hast du ja zerredet,
ja sie IST offensichtlich auch nicht korrekt.
Die Zweite die Du dann gepostet hattest MUSS ja korrekter sein, weil sie ja eine DIREKTERE Übersetzung ist - also nicht das Englisch als Zwischenstufe hat.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.10.2013 um 01:48
Optimist schrieb:Die Zweite die Du dann gepostet hattest MUSS ja korrekter sein, weil sie ja eine DIREKTERE Übersetzung ist - also nicht das Englisch als Zwischenstufe hat.
dann hast ja vielleicht eine interlinearübersetzung anzubieten die vom griechischem ins deutsche übersetzt , und dabei den orginaltextlaut des griechischen mitanzeigt ,die von @GiusAcc tut das leider nicht.

ich hab nur eine inlinearübersetzung ,die allerdings ins englische übersetzt ,aber englisch ist ja zum glück relativ einfach , und die übersetzt schliesslich:

for the lord himself shall descend from heaven with a shout ,with the voice with the archangel and with the trumb of god and the dead in christi shall rise first .
http://www.scripture4all.org/OnlineInterlinear/NTpdf/1th4.pdf

da steht "the" voice of .... nicht "a" voice of.
für erzengel ( archengel) benutzen sie dort übrigens auch das wort: chief-messenger ( chefvermittler , botschaftschef) und wer sollte das anderes sein ,wenn nicht jesus?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.10.2013 um 02:39
@pere_ubu
Die Zweite die Du dann gepostet hattest MUSS ja korrekter sein, weil sie ja eine DIREKTERE Übersetzung ist - also nicht das Englisch als Zwischenstufe hat.

->
dann hast ja vielleicht eine interlinearübersetzung anzubieten die vom griechischem ins deutsche übersetzt , und dabei den orginaltextlaut des griechischen mitanzeigt ,die von @GiusAcc tut das leider nicht.
Das Argument verstehe ich nicht ganz. Entweder die Übersetzung ist direkt vom griechischem ins Deutsche (so wie mir das @GiusAcc geschrieben hatte, dass sie das tut), dann interessiert mich nicht die Anzeige des griechischem, dann vertraue ich darauf, dass es gut genug übersetzt wurde.
Denn selbst wenn das griechisch angezeigt würde, könnte ich ja trotzdem nicht überprüfen ob die Übersetzung stimmig ist, weil ich kein griechisch kann.

Aber selbst wenn die Übersetzung so lautet:
GiusAcc schrieb: mit der Stimme eines Erzengels
dann sage ich nochmals das:
...hatte i...schon meine Meinung geschrieben, wie man DAS auffassen kann (Löwe... Pfau ;) )
--------------------------------------------------------------------------------------------------

Aber mal abgesehen von dieser Bibelsstelle, gehen wir noch mal kurz zu Joh.1.
->
"Im Anfang (also in Gott) war das Wort...."
Ich stehe ja genau auf dem Standpunkt wie @HatwenigAhnung, nämlich dass mit "WORT" das buchstäbliche Wort Gottes gemeint ist, also seine ureigensten Gedanken...
... welche später zu Fleisch wurden.

Für @HatwenigAhnung ist nun die Frage, ob dieses fleischgewordene Wort irgendiwie (auch) Michael gewesen sein könnte. Das hieße, der Michael war erst ab den Zeitpunkt entstanden, als das Wort zu Fleisch wurde, bzw. als Jesus geboren wurde.
Denn wir sind uns doch sicher einig, dass (auch) Jesus das fleischgewordene Wort sein muss.

Ihr dagegen glaubt, diesen Michael gab es schon, BEVOR das Wort ins Fleisch gekommen war, bzw. BEVOR Jesus geboren worden war.
Wegen der Bibelstelle Jud 9 bleibt auch gar nichts anderes übrig, als DAS zu glauben.

Es gibt also 2 Thesen:
1.: Gottes WORT kam erst zum Zeitpunkt von Jesu Geburt ins Fleisch
-> das fleischgewordene WORT war wahlweise der Erzengel Michael ODER Jesus oder Michael UND Jesus. - also Michael=Jesus.

2.: Gottes WORT war schon VOR Jesu Geburt existent - ALS Michael (Gottes Gedanken waren also in Michael inkarniert und dann reinkarnierten sie nochmals oder gleichzeitig in Jesus bzw. in den Leib von Maria...
--------------------------------------------------------------------------

These 1 kann ich noch irgendwie nachvollziehen, erscheint mri irgendwie machbar.
Bei These 2 frage ich mich, wie das gehen soll.

Deshalb werde ich im Folgenden nur auf These 1 eingehen:
Für mich ist das zwar eine nachvollziehbare Spekulation, aber auch nicht so richtig logisch und das aus folgendem Grund:

Das Wort Gottes ist als Michael inkarniert, oder als Jesus, oder als Jesus=Michael.
Da wir jedoch wissen, dass der HG in Maria den Jesus gezeugt hat, das WORT Gottes also ALS Jesus inkarniert ist, müsste es ja entweder Zwei Inkarnationen gegeben haben (als Jesus und als Mischael) oder Jesus welcher der Maria geboren wurde, hieß in Wirklichkeit gar nicht Jesus, sondern Michael.

Das würde bedeuten, dass Jesus ein Mensch ist UND ein Erzengel zugleich.
Weiterhin würde das bedeuten, dass Maria einen Engel zur Welt gebracht hätte, sie hätte einen Engel geboren.
Menschen können jedoch weder Engel erschaffen noch gebären, sie können nur MENSCHEN hervorbringen. :)

Andererseits wissen wir, dass Engel ERSCHAFFEN worden sind, NICHT g e b o r e n (da gibts für mich einen großen Unterschied pere, den Du aber nicht wahrhaben willst :) .
Jesus wurde aber GEBOREN.

Also wenn man annimmt Jesus=Erzengel, stimmt Einiges hinten und vorne nicht. :) - jedenfalls in MEINEN Augen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.10.2013 um 02:44
@Optimist
pere_ubu schrieb:für erzengel ( archengel) benutzen sie dort übrigens auch das wort: chief-messenger ( chefvermittler , botschaftschef) und wer sollte das anderes sein ,wenn nicht jesus?
und wie möchtest das widerlegen?

aber zu einer interlinearübersetzung gehört zur überprüfung der orginalwortlaut dazu , macht ansonsten nicht viel sinn und wäre damit unüberprüfbar.

hast dir die übersetzung denn dort überhaupt mal angesehen?
http://www.scripture4all.org/OnlineInterlinear/NTpdf/1th4.pdf


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.10.2013 um 02:46
@Optimist
Optimist schrieb:oder Jesus welcher der Maria geboren wurde, hieß in Wirklichkeit gar nicht Jesus, sondern Michael.
jesus ist sein irdischer name. michael sein himmlischer.
oder wer sollte sonst noch sein wie gott?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.10.2013 um 02:52
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:aber zu einer interlinearübersetzung gehört zur überprüfung der orginalwortlaut dazu
Ja wie gesagt, was nützt mir das, wenn ich es sowieso (mangels Griechisch oder sogar Englisch-kenntnissen ) nicht überprüfen kann?
für erzengel ( archengel) benutzen sie dort übrigens auch das wort: chief-messenger ( chefvermittler , botschaftschef) und wer sollte das anderes sein ,wenn nicht jesus?

-->
und wie möchtest das widerlegen?
Da gibts für mich nichts zu widerlegen, weil ich ja wie gesagt, sowieso nicht überprüfen könnte, ob es vom griechischem ins Engelische RICHTIG übersetzt wurde.

Selbst wenn es Botschaftsschef hieße, besagt das für mich nur so viel, dass ein Erzengel der Chef der Boten ist, denn Engel sind ja die Boten Gottes :)
pere_ubu schrieb:jesus ist sein irdischer name. michael sein himmlischer.
oder wer sollte sonst noch sein wie gott?
Okay, mag ja sein. Und wenn ein Chef-Engel WIE Gott ist, wundert mich das wenig, denn Engel werden ja auch gerne mal als Götter gesehen. :)


Aber noch mal dazu...
Jesus welcher der Maria geboren wurde, hieß in Wirklichkeit gar nicht Jesus, sondern Michael.

--> jesus ist sein irdischer name. michael sein himmlischer.
... und DARAUF möchtest Du dann nicht eingehen?:
Optimist schrieb:Das würde bedeuten, dass Jesus ein Mensch ist UND ein Erzengel zugleich.
Weiterhin würde das bedeuten, dass Maria einen Engel zur Welt gebracht hätte, sie hätte einen Engel geboren.
Menschen können jedoch weder Engel erschaffen noch gebären, sie können nur MENSCHEN hervorbringen. :)

Andererseits wissen wir, dass Engel ERSCHAFFEN worden sind, NICHT g e b o r e n (da gibts für mich einen großen Unterschied pere, den Du aber nicht wahrhaben willst :) ) .
Jesus wurde aber GEBOREN.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.10.2013 um 03:00
@Optimist
Optimist schrieb:Ja wie gesagt, was nützt mir das, wenn ich es sowieso (mangels Griechisch oder sogar Englisch-kenntnissen ) nicht überprüfen kann?
auch wenn DU es nicht kannst ,es gäbe dann genug leute die den irrtum dabei sehen würden und publik machen würden .du würdest ,wenn da ein fehler enthalten wäre also so oder so früher erfahren.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.10.2013 um 03:02
Optimist schrieb:Das würde bedeuten, dass Jesus ein Mensch ist UND ein Erzengel zugleich.
was denkst denn anderes?
du glaubst doch auch an eine vormenschliche existenz von jesus ,oder?

sollte er im himmel zuvor mensch gewesen sein?
kann da nur ein engel ,ein himmlisches geschöpf gewesen sein ,und darunter das "erste". da er die erste schöpfung gottes ist.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.10.2013 um 03:04
@pere_ubu
okay dann ist es also so richtig wie es in der inter... steht. Aber zu dieser Übersetzung sagte ich ja auch schon wie ich das sehe.
Das würde bedeuten, dass Jesus ein Mensch ist UND ein Erzengel zugleich.

-->
was denkst denn anderes?
du glaubst doch auch an eine vormenschliche existenz von jesu?
Ja natürlich.
Aber der Unterschied:
Ich glaube, dass er erst ein Geistwesen war und DANN ein Mensch war - also nacheinander.
Ihr jedoch glaubt, dass er GLEICHZEITIG Mensch UND Engel (Geistwesen) sein kann.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.10.2013 um 03:06
snafu schrieb:GLEICHZEITIG
nein das sagt niemand , als mensch verliess er seine himmlische stellung , die er vor gott hatte.
nix entweder oder.
sondern sowohl als auch ---aber halt nicht gleichzeitig.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.10.2013 um 03:14
Das würde bedeuten, dass Jesus ein Mensch ist UND ein Erzengel zugleich.

-->nein ,er war entweder oder ,als mensch verliess er seine himmlische stellung , die er vor gott hatte.
Okay, nehmen wir an, das wäre so...
... dann ist trotzdem noch folgendes sehr unschlüssig:
Aber mal abgesehen von dieser Bibelsstelle, gehen wir noch mal kurz zu Joh.1.
->
"Im Anfang (also in Gott) war das Wort...."
Ich stehe ja genau auf dem Standpunkt wie @HatwenigAhnung, nämlich dass mit "WORT" das buchstäbliche Wort Gottes gemeint ist, also seine ureigensten Gedanken...
... welche später zu Fleisch wurden.

Ihr ... glaubt, diesen Michael gab es schon, BEVOR das Wort ins Fleisch gekommen war, bzw. BEVOR Jesus geboren worden war.
Wegen der Bibelstelle Jud 9 bleibt auch gar nichts anderes übrig, als DAS zu glauben.

Es gibt also 2 Thesen:
1.: Gottes WORT kam erst zum Zeitpunkt von Jesu Geburt ins Fleisch
-> das fleischgewordene WORT war wahlweise der Erzengel Michael ODER Jesus oder Michael UND Jesus. - also Michael=Jesus.

2.: Gottes WORT war schon VOR Jesu Geburt existent - ALS Michael (Gottes Gedanken waren also in Michael inkarniert und dann reinkarnierten sie nochmals oder gleichzeitig in Jesus bzw. in den Leib von Maria...
Vor allem dieser Teil hier will mir gar nicht einleuchten:
Gottes Gedanken waren also in Michael inkarniert und DANN reinkarnierten sie NOCHMALS ...in Jesus bzw. in den Leib von Maria...
Wie gesagt, wir sind uns doch einig, dass das WORT Jesus ist. Wie kann also Gottes Wort ZWEI Mal inkarnieren?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.10.2013 um 03:16
@Optimist


das wort ist ein weiterer titel , eine umschreibung seiner fähigkeit und seines auftrags.
titel sind aber keine namen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.10.2013 um 03:17
@pere_ubu
das wort ist ein weiterer titel , eine umschreibung seiner fähigkeit und seines auftrags.
tiel sind aber keine namen.
naja da scheiden sich die Geister :)
Für mich ist das WORT weder ein Titel noch eine Fähigkeit, sondern buchstäblich Gottes WORT, so wie ich es hier beschrieb:
Ich stehe ... auf dem Standpunkt ...dass mit "WORT" das buchstäbliche Wort Gottes gemeint ist, also seine ureigensten Gedanken...
... welche später zu Fleisch wurden.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.10.2013 um 03:21
Nachtrag dazu:
Für mich ist das WORT weder ein Titel noch eine Fähigkeit, sondern buchstäblich Gottes WORT, so wie ich es hier beschrieb:

Ich stehe ... auf dem Standpunkt ...dass mit "WORT" das buchstäbliche Wort Gottes gemeint ist, also seine ureigensten Gedanken...
... welche später zu Fleisch wurden.
... und genauso geht es auch aus Joh.1 hervor. Da geht NICHT daraus hervor, dass das Wort nur ein Titel oder eine Fähigkeit ist.
Ihr nehmt doch die Bibel auch genau, aber DAS siehst Du dann nicht?


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.10.2013 um 03:32
heisst dann auch noch licht ,weg ,lamm etc etc. pp? ;) @Optimist


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden