weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

04.03.2015 um 23:10
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:ja ich mag diese alten Science-Fictionfilme. Eines meiner Lieblingsserien war Raumschiff Enterprise. Und dieser Mr. Spock gefiel mir immer besonders gut wegen seiner kühlen Logik.
Dito!

Gruß, Tommy


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.03.2015 um 06:24
Tommy57 schrieb:Da sich die Geschichten der alten Dame vor unseren Augen bewahrheiteten, wir hatten selbst die Macht des Dämon gesehen, lag offensichtlich keine psychische Störung vor!
sorry aber das glaube ich dir nicht - die forscher suchen hängeringend weltweit nach tatsächlichen beweisen für die existenz von geister, dämonen oder sonstigen übernatürlichen phänomenen - aber wenn du so überzeugt davon bist dann solltest du dich hier melden :

Die James Randi Educational Foundation (JREF) ist eine gemeinnützige Organisation der Skeptikerbewegung, die 1996 von James Randi gegründet wurde, nachdem dieser 1994 aus der CSICOP ausgetreten war. Die Ziele der Gesellschaft sind die wissenschaftliche Erforschung von Parawissenschaften und die Aufklärung der Öffentlichkeit und der Medien über die Konsequenzen, paranormale und supernormale Behauptungen zu akzeptieren.

Bekannt wurde die JREF vor allem durch die Belohnung von einer Million US-Dollar für denjenigen, der unter wissenschaftlichen Bedingungen paranormale Fähigkeiten unter Beweis stellen kann.
Tommy57 schrieb:Brauchst du Erfahrungen von Personen, die das persönlich erlebt haben, damit du mir glaubst?
solange ich es nicht selbst erlebt habe glaube ich gar nichts weil ich weiss, das die psyche als auch die wahrnehmung des menschen beeinflußbar ist und somit viele faktoren dafür verantwortlich sind warum man glaubt "geister" zu sehen.
Tommy57 schrieb:Ich hätte da einiges auf Lager! Z. B. ein früherer Drogensüchtiger der in seiner Drogenzeit auf Friedhöfe ging ( um Geld zu verdienen! ) und frischbeerdigte Leichen ausbudelte um diesen die Köpfe abzuschneiden, weil der spiritistische Zirkel in seiner Stadt mit den Köpfen Toter ihre Sitzungen abhielt!

Glücklicherweise ist dieser ein Christ geworden und hat mit diesem schmutzigen Geschäft aufgehört!
entschuldige bitte aber wer DROGEN nimmt und zu soetwas fähig ist der ist offensichtlich psychisch krank - drogen haben ausserdem psychogene wirkung also ist es kein wunder wenn solche menschen halluzinieren - auch setzen drogen die hemmschwelle enorm herunter und verändern die persönlichkeit !

- halluzinationen haben auch nichts mit der realität zu tun - also nur weil jemand von etwas überzeugt ist gesehen zu haben wie zb. geister, dämonen ectr. heisst es noch lange nicht, dass es auch wirklich so war bzw. solche wesen existent sind.

du solltest dich wirklich mal in diese thematik einlesen von wissenschaftlicher seite her und dich so mit der "psychologie des menschen" oder noch besser mit den drogenkonsum und seine psychischen und physichen auswirkungen auseinandersetzen damit du überhaupt die zusammenhänge verstehst wie es zu solchen wahnvorstellungen und taten kommen kann, was dabei im gehirn passiert ectr. anstatt davon auszugehen dass es übernatürliche wesen tatsächlich gibt nur weil in der bibel davon gesprochen wird oder ein offensichtlich halluzinierender dir es erzählt - das ist alles andere als eine objektive sichtweise und zudem verantwortungslos !

hiermit kannst du mal anfangen:
http://de.drogen.wikia.com/wiki/Psychedelikum
Tommy57 schrieb:Du scheinst keine Ahnung zu haben, was sich auf dieser Weltbühne tatsächlich alles abspielt!
sorry, aber deine subjetiven eindrücke die du offensichtlich aus der bibel gewonnen hast entsprechen nun mal nicht der realität daher scheint genau das gegenteil der fall zu sein - die ahnungslosigkeit liegt auf deiner seite.

- und du machst es nur noch schlimmer durch deine erzählungen .... solche erlebnisse von offensichtlich psychisch beeinträchtigten personen irgendwelchen dämonen/satan/geistern zuschreiben das ist einfach nur unverantwortlich/fahrlässig und sei mir nicht böse auch naiv ! - ich möchte nur ungern an DEINEN verstand zweifeln ......

ich möchte dich daher auch nochmal an den oberen abschnitt meines postes erinnern ......

----> James Randi Educational Foundation (JREF) - hole dir deine million wenn du so überzeugt bist wie du hier schreibst !

http://web.randi.org/


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.03.2015 um 07:10
@-Therion-
-Therion- schrieb:sorry aber das glaube ich dir nicht - die forscher suchen hängeringend weltweit nach tatsächlichen beweisen für die existenz von geister, dämonen oder sonstigen übernatürlichen phänomenen - aber wenn du so überzeugt davon bist dann solltest du dich hier melden :
Hallo Therion!

Ja, offensichtlich glaubst du nur das, was in dein Weltbild passt und merkst dabei nicht, wie du an der Realität vorbeischlitterst!
Das tut mir wirklich Leid für dich, denn das akzeptieren dieser Mächte und die nötige Vorsicht kann einem vor viel Schaden bewahren.
-Therion- schrieb:entschuldige bitte aber wer DROGEN nimmt und zu soetwas fähig ist der ist offensichtlich psychisch krank - drogen haben ausserdem psychogene wirkung also ist es kein wunder wenn solche menschen halluzinieren - auch setzen drogen die hemmschwelle enorm herunter und verändern die persönlichkeit !
Ich habe nicht geschrieben, dass dieser Drogensüchtige ASW - Erfahrungen hatte, sondern ich habe geschrieben, dass dieser von hochgradigen Spiritisten beauftragt wurde, Köpfe von Verstorbenen zu besorgen, die sie für ihre spiritistischen Sitzungen verwendet haben.

Hast du dir überhaupt schon einmal überlegt, warum diese Spiritisten überhaupt so etwas machen? Was sollte denn das für einen Nutzen haben, wenn es diese bösen Mächte, die Bibel nennt sie "die Weltbeherrscher dieser Finsternis" überhaupt nicht geben würde?
-Therion- schrieb: und du machst es nur noch schlimmer durch deine erzählungen .... solche erlebnisse von offensichtlich psychisch beeinträchtigten personen irgendwelchen dämonen/satan/geistern zuschreiben das ist einfach nur unverantwortlich/fahrlässig und sei mir nicht böse auch naiv ! - ich möchte nur ungern an DEINEN verstand zweifeln ......
Das kann ich mir vorstellen, dass du solche Erfahrungsberichte nicht gerne hörst, ich übrigens auch nicht, doch sie sind leider grausame Realität, eine Realität die du, momentan zumindest, nicht akzeptieren willst!
-Therion- schrieb:ich möchte nur ungern an DEINEN verstand zweifeln ......
Ach, mach dir da Mal keine Sorgen, ich habe mich nie in solche Dinge verwickelt, sondern wenn, nur am Rande gestreift!
Nein Therion, die Naivität liegt leider nicht auf meiner Seite, die traurige Wahrheit in dieser Angelegenheit ist ganz anders gelagert!
-Therion- schrieb:ich möchte dich daher auch nochmal an den oberen abschnitt meines postes erinnern ......

----> James Randi Educational Foundation (JREF) - hole dir deine million wenn du so überzeugt bist wie du hier schreibst !
Ich mache keine Geschäfte mit ASW - Erfahrungen, das Gebiet ist viel zu gefährlich und außerdem bin ich nicht auf Millionen aus.
Die Bibel sagt in ihrer Prophetie, dass die Menschen sehr bald ihr ganzes Geld auf die Strasse werfen werden, weil es sie vor dem Gericht Gottes nicht retten kann!

Wie traurig, wenn man auf Dinge vertraut hat, die uns kein Leben geben können!

Das kann nur unser liebevoller Schöpfer!


Gruß, Tommy


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.03.2015 um 08:18
Tommy57 schrieb:Die Bibel sagt in ihrer Prophetie, dass die Menschen sehr bald ihr ganzes Geld auf die Strasse werfen werden, weil es sie vor dem Gericht Gottes nicht retten kann!

Wie traurig, wenn man auf Dinge vertraut hat, die uns kein Leben geben können!
materille werte haben mich noch nie interessier, geld erst recht nicht ..... hab ich welches ist es gut, habe ich keines komm ich genauso damit zurecht - also ich bin genügsam..... zum glück war mir schon früh bewusst, dass nur die inneren werte zählen......
Tommy57 schrieb:Hast du dir überhaupt schon einmal überlegt, warum diese Spiritisten überhaupt so etwas machen? Was sollte denn das für einen Nutzen haben, wenn es diese bösen Mächte, die Bibel nennt sie "die Weltbeherrscher dieser Finsternis" überhaupt nicht geben würde?
weisst du warum es menschen gibt die überhaupt erst anfangen an einen solchen unsinn zu glauben ...... genau aus den selben grund warum drogen konsummiert werden ------> sie tun es um aus ihrer unliebsamen vielleicht sogar gewaltsamen realität (elternhaus) zu flüchten !

die diversen filme wie "buffy - im bann der dämonen " zb. tragen weiters dazu bei dass an soetwas wie finstere mächte, dämonen ectr. geglaubt wird. -auch die bibel (so traurig es auch ist) und andere quellen tun ihr übriges um mit diversen ängsten die menschen unter kontrolle zu halten. - wer angst hat der ist gefügig/gehorsam -

- die menschen denken sich gerne in fantasiewelten wenn die realität zu schmerzhaft ist und/oder sie sich darin nicht zurechtfinden. aber alleine dieser glaube oder besser gesagt diese hoffnung darauf dass diese andere realität existiert in die sie sich flüchten können/möchten besagt noch lange nicht, dass sie erstens wirklich existiert oder zweitens die diversen rituale auch eine wirkung haben !

------------> ich habe es damals in meiner jungend selbst ausprobiert, die diversen praktiken - von teufelsanbetung über liebeszauber bis hin zu verfluchungen und diversen blutritualen - auch tischerücken, beschörungen, kartenlegen ectr. war dabei weil ich es wissen wollte ob und was dabei passiert bzw. was drann ist an den geschichten ----------> ich kann dir versichern nichts davon hat funktioniert ! :)

- weisst du warum es nicht funktionierte weil ich vorurteilsfrei, mit klaren verstand also ohne drogen oder sonstigen beeinflußungen wie der bibel erforscht/ausprobiert habe. ich konnte daher ganz objektiv die resultate beurteilen !


- wie ich so oft betone alleine der glaube/ die überzeugung an etwas erschafft noch lang keine realität !

------> glaube erschafft illusionen wobei die gefahr besteht (wie man sieht) diese zur realität zu erklären bzw. für realität zu halten und das ist schon sehr bedenklich .....


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.03.2015 um 09:41
@-Therion-
Möchte mich mal in Eure Diskussion ganz bewertungs-neutral reinhängen. :)
-Therion- schrieb:anstatt davon auszugehen dass es übernatürliche wesen tatsächlich gibt nur weil in der bibel davon gesprochen wird
Du hattest doch mal geschildert, dass du von jemanden der tot war ein Zeichen bekommen hattest (zumindest hattest Du geglaubt, dass es so gewesen ist).
du glaubst doch auch dass die Seelen nach dem Tod weiterleben usw.
Insofern (wenn die Seele sich vom Körper als "GEISTwesen" abspaltet ...) gibt es ja dann schon mal von daher eine "Geisterwelt", wir können es auch "Seelenwelt" nennen. :)

Somit glaubst doch auch DU im Grunde, dass es Übernatürliches gibt?
Mit "Übernatürlichem" meine ich alles, was sich NICHT im materiellen Bereich, sondern in einer ANDEREN Dimension als dieser DREI-dimensionalen Erde abspielt.

Wenn es also sowas - auch für DEIN Verständnis - gibt, weshalb könnte es dann nicht auch "dunkle" Seelen und deren Machenschaften geben? - jetzt mal ganz unabhängig von Bibel oder Drogen angedacht?

Wenn man nun schon vorraussetzt, dass es seitens der Frau alles nur Wahnvorstellungen waren, aber wie könnte es dann sein, dass gleichzeitig AUCH die Sinne der Besucher so getäuscht werden, dass sie alle das GLEICHE wahrgenommen hatten (die sich öffnende Türe, obwohl niemand zu sehen war usw... -> mir geht es jetzt nicht um die Details, sondern nur den Umstand, dass sie alle das Gleiche wahrgenommen hatten)?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.03.2015 um 10:19
@Optimist

Doch, gerade die Details sind wichtig!

Wenn alle wie gebannt zur Tür starren, und die hinterher, bei steckendem Schlüssel
2x abgeschlossen ist...

Wieso hörte dann niemand etwas?

Wieso sah niemand, wie sich der Schlüssel im Schloss drehte?

Da schließt ein "Dämon" eine Tür von außen (!) 2x zu, ohne dass sich der Schlüssel dreht?

Wer das glaubt, dem kann man jeden Bären aufbinden.

Ich glaube eher, jemand wollte mal 2 Zeugen einmal richtig einen Streich spielen; aber
dieser "jemand" war bestimmt kein "Dämon"...


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.03.2015 um 17:28
Optimist schrieb:Du hattest doch mal geschildert, dass du von jemanden der tot war ein Zeichen bekommen hattest (zumindest hattest Du geglaubt, dass es so gewesen ist).
du glaubst doch auch dass die Seelen nach dem Tod weiterleben usw.
Insofern (wenn die Seele sich vom Körper als "GEISTwesen" abspaltet ...) gibt es ja dann schon mal von daher eine "Geisterwelt", wir können es auch "Seelenwelt" nennen. :)
das ist richtig aber diese seelen/geistwesen sind niemals böse ..... oberstes ziel ist es doch von meinem glauben her mittels reinkarnation sich weiterzuentwickeln da ist es absolut fehl am platz sich in irgendeiner negativen form auf der erde weiterhin aufzuhalten sobald man sich vom menschlichen körper gelöst hat -----> wozu auch jede seele die einen menschlichen körper verlässt hat ihre ganz persönliche aufgabe auf der erde mehr oder weniger erfüllt und bereitet sich auf die nächste reinkarnation vor .....

- auch denke ich, dass es von der notwendigkeit mal abesehen es gar nicht möglich ist als geistwesen mit der unsrigen welt in irgendeiner physischen form oder auch als geistgestalt aufzutreten - also ich habe noch nie irgend eine gestalt gesehen die nicht von dieser welt gewesen wäre :)

--------> da stellt sich doch auch unweigerlich die frage warum solche wesen immer nur von menschen gesehen oder angenommen werden die an soetwas wie satan, teufel, dämonen ectr. glauben ...... und andere die nicht daran glauben machen erst eine solche erfahrungen garnicht oder finden zumindest immer eine logische erklärung ......

das ist das selbe wie mit menschen die abergläubisch oder pesimistisch sind ----> sie ziehen genau das in ihr leben mit dem sie in resonanz stehen ..... nicht umsonst heisst es auch, dass man immer positiv denken soll ..... oder "achte auf deine gedanken denn sie könnten zur wahrheit werden"

...... der menschliche geist ansich ist eben ein wunderwerk und wir müssen definitiv noch lernen ihn zu beherrschen ......

daher bleibe ich bei meiner meinung dass es unsinnig ist, dass es dunkle seelen gibt die in form von dämonen, teufel ectr. herumspuken ..... warum sollten sie das auch tun also mir fällt kein grund ein ..... gerade wenn du es neutral betrachtest wie du schreibst dann treten doch solche wesen sowieso nur im religiösen bereich auf als dualität zu einem gott bzw. zur verkörperung von gut und böse .

--------> wer sowieso nicht an gut und böse glaubt sondern alles neutral sieht hat absolut keinen grund von solchen negativen wesen auszugehen, für den gibt es auch keine sünde oder schuld ectr.

Optimist schrieb:Wenn man nun schon vorraussetzt, dass es seitens der Frau alles nur Wahnvorstellungen waren, aber wie könnte es dann sein, dass gleichzeitig AUCH die Sinne der Besucher so getäuscht werden, dass sie alle das GLEICHE wahrgenommen hatten (die sich öffnende Türe, obwohl niemand zu sehen war usw... -> mir geht es jetzt nicht um die Details, sondern nur den Umstand, dass sie alle das Gleiche wahrgenommen hatten)?
die sinne waren nicht getäuscht sondern die geschichte hatte sich ganz anders zugetragen davon bin ich überzeugt !
wenn du die geschichte aufmerksam liest und EIGENE gedanken zulässt dann wirst du merken dass niemand so reagieren würde wie es dort beschrieben wurde.

- im nachhinein hatte es tommy so aus seiner erinnerung erzählt wie es auf ihn gewirkt hatte und vermutlich einige details auch so hingedreht bzw. so geteutet das die geschichte gruselig wirkt.


--------->
Optimist schrieb:sondern nur den Umstand, dass sie alle das Gleiche wahrgenommen hatten
das sagt er zwar aber ob das wirklich so stimmt das kannst du garnicht wissen da jeder mensch auch eine andere wahrnehmung sowie empfindungen hat wie wir auch schon oft genug diskutiert haben.

obendrein der glaube an übernatürliches, an die bibel, die erzählungen der alten frau bietet in diesem moment sowieso die besten rahmenbedingungen dafür dass eine fliege zum elefanten erklärt wird :)

also rein aus der stimmung/situation heraus kann man schon mal etwas überbewerten, etwas falsch deuten/sehen oder die psyche kann uns einen streich spielen ..... das erinnert mich darann wie ich als kind immer angst vor kellern hatte und mir einbildete dort gestalten gesehen zu haben - und natürlich habe nur ich sie sehen können weil ich sie dort erwartet habe - meine psyche hat in dem moment auf meine gedanken reagiert verstehst du was ich meine ..... dieses prinzip funktioniert übrigens auch in gruppen was aber nichts weiter als reine selbsttäuschung ist.
m.mayen schrieb:Ich glaube eher, jemand wollte mal 2 Zeugen einmal richtig einen Streich spielen; aber
dieser "jemand" war bestimmt kein "Dämon"...
richtig .... ich denke dass bei der geschichte wie ich oben schon schrieb viel im nachhinein hineininterpretiert, weggelassen oder herumkonstruiert wurde (sie liest sich jedenfalls so )und daraus etwas entstanden ist was sich so garnicht abgespielt hatte ...... ob nun bewusst oder unbewusst sei dahingestellt .....

@Optimist

lass dir mal von 5 personen die gleiches erlebt haben und wo schon einige zeit vergangen ist erzählen was genau passiert ist ...... du wirst überrascht sein wie unterschiedlich die erzählungen/wahrnehmungen sein werden :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.03.2015 um 17:46
@Optimist

das die geschichte so nicht stimmen kann zeigt auch folgende logische überlegung:

stell dir vor es wären unterschiedliche gläubig orientierte personen anwesend gewesen ..... der eine hätte das erlebte vermutlich seinem voodukult zugeschrieben, ein esoteriker - verstorbenen seelen, ein moslem vermutlich einer prüfung allah, ein satanist satan, ein christ den teufel/dämonen usw.

- jedes erlebnis wird demenstprechen je nach der persönlichen prägung für sich selbst zu und eingeordnet.

was weiter heisst -----------> wir machen (für uns persönlich) zur wahrheit an was wir selbst glauben (wollen) was aber nicht heisst, dass wir immer wahrheit sehen !


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.03.2015 um 20:41
@-Therion-
-Therion- schrieb:--------> da stellt sich doch auch unweigerlich die frage warum solche wesen immer nur von menschen gesehen oder angenommen werden die an soetwas wie satan, teufel, dämonen ectr. glauben ...... und andere die nicht daran glauben machen erst eine solche erfahrungen garnicht oder finden zumindest immer eine logische erklärung ......
Mmmh - ich glaube auch an Satan aber bei mir hatten sich auch noch keine Geister gezeigt. Allenfalls mal irgendwelche Auswirkungen, aber da versuchte ich ja auch, eine logische Erklärung zu finden.
Ob ich eine fand, jetzt mal dahingestellt (ja ich weiß noch, Du hattest mir eine geliefert, aber weiß nicht, ob ich DAS glauben kann... ;) ) , aber spielt jetzt auch keine Rolle. Gesucht hatte ich zumindest auch in der Logik. :)
-Therion- schrieb:das ist das selbe wie mit menschen die abergläubisch oder pesimistisch sind ----> sie ziehen genau das in ihr leben mit dem sie in resonanz stehen ..... nicht umsonst heisst es auch, dass man immer positiv denken soll ..... oder "achte auf deine gedanken denn sie könnten zur wahrheit werden"
Ja das sehe ich genauso , auch wenn ich an Gott glaube.
-Therion- schrieb:...... der menschliche geist ansich ist eben ein wunderwerk und wir müssen definitiv noch lernen ihn zu beherrschen ......
Das ist sehr wahr. :)
-Therion- schrieb:daher bleibe ich bei meiner meinung dass es unsinnig ist, dass es dunkle seelen gibt die in form von dämonen, teufel ectr. herumspuken ..... warum sollten sie das auch tun also mir fällt kein grund ein ....
Es sei denn, es sind abtrünnige Engels-Geister/Seelen ;)
.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 05:36
daher bleibe ich bei meiner meinung dass es unsinnig ist, dass es dunkle seelen gibt die in form von dämonen, teufel ectr. herumspuken ..... warum sollten sie das auch tun also mir fällt kein grund ein ....
Es sei denn, es sind abtrünnige Engels-Geister/Seelen ;)
aber diese wesen gibt es doch nur im religiösen bereich, in mythen und legenden rund um den gott/götterkult ectr. um wie gesagt hauptsächlich "gut und böse" zu versinnbildlichen bzw. die dualität ansich darzustellen/erklären !

- warum man daraus existierende wesen machen möchte und nicht die botschaft/metapher dahinter erkennt bzw. diese botschaft alleine annehmen möchte verstehe ich sowieso nicht ...... das ist das selbe wie mit dem glauben ansich - anstatt an einen gott zu GLAUBEN und sich seine eigegen vorstellungen zu machen erklärt man den wortwörtlichen inhalt der religionsbücher und gott obendrein für existent und zu wahrheit und WISSEN.

------------>ist die realität denn wirklich so unerträglich oder die hoffnungen so groß dass man sich zu solchen täuschungen hinreissen lässt ......
Optimist schrieb:Mmmh - ich glaube auch an Satan aber bei mir hatten sich auch noch keine Geister gezeigt. Allenfalls mal irgendwelche Auswirkungen, aber da versuchte ich ja auch, eine logische Erklärung zu finden.
Ob ich eine fand, jetzt mal dahingestellt (ja ich weiß noch, Du hattest mir eine geliefert, aber weiß nicht, ob ich DAS glauben kann... ;) ) , aber spielt jetzt auch keine Rolle. Gesucht hatte ich zumindest auch in der Logik. :)
.... und du bist trotz vernünftiger gegenargumente bei der satan variante verblieben ..... ich glaube mehr muss man dazu nicht mehr sagen ....


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 05:38
@-Therion-
@Optimist
-Therion- schrieb:daher bleibe ich bei meiner meinung dass es unsinnig ist, dass es dunkle seelen gibt die in form von dämonen, teufel ectr. herumspuken ..... warum sollten sie das auch tun also mir fällt kein grund ein ....
Hallo!

Die Bibel nennt aber einen driftigen und logischen Grund:

2. Kor. 4: 3- 6 ( Schlachter 1951 )

" Ist aber unser Evangelium verhüllt, so ist es bei denen verhüllt, die verloren gehen;
4 in welchen --der Gott dieser Welt-- die Sinne der Ungläubigen verblendet hat, daß ihnen nicht aufleuchte das helle Licht des Evangeliums von der Herrlichkeit Christi, welcher Gottes Ebenbild ist. 5 Denn wir predigen nicht uns selbst, sondern Jesus Christus, daß er der Herr sei, wir aber eure Knechte um Jesu willen. 6 Denn der Gott, welcher aus der Finsternis Licht hervorleuchten hieß, der hat es auch in unsern Herzen licht werden lassen zur Erleuchtung mit der Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes im Angesicht Jesu Christi."

Der GOTT dieser Welt, nach den Worten der Bibel ist das SATAN, VERBLENDET also bewusst den Sinn derer, die nicht an Gottes Wort der Bibel glauben....

Ja liebe Therion, offensichtlich bist du noch verblendet....irregeleitet! Darin ist der Satan sehr schlau, er "erschafft" Irrlichter, so wie wenn du in einer dunklen Nacht plötzlich in einen Scheinwerfer blickst, dann siehst du deine reale Umwelt fast gar nicht mehr!


Und genau das erleben Christen immer wieder, wenn sie die Botschaft der Bibel anderen Menschen näher bringen wollen!

Eine "Verblendung" ohnesgleichen!
-Therion- schrieb:stell dir vor es wären unterschiedliche gläubig orientierte personen anwesend gewesen ..... der eine hätte das erlebte vermutlich seinem voodukult zugeschrieben, ein esoteriker - verstorbenen seelen, ein moslem vermutlich einer prüfung allah, ein satanist satan, ein christ den teufel/dämonen usw.
Ja natürlich kann ein beobachteter Vorfall unterschiedlich gedeutet werden!

Doch eine Tatsache bleibt erst einmal bestehen:

Der Vorfall war eine reale ASW- Erfahrung und das obwohl der Vorfall von unterschiedlich überzeugten Personen verschieden bewertet werden könnte.

Doch das macht den Vorfall dadurch nicht ungültig, es bringt jetzt nichts das ZERREDEN zu wollen!
-Therion- schrieb:- im nachhinein hatte es tommy so aus seiner erinnerung erzählt wie es auf ihn gewirkt hatte und vermutlich einige details auch so hingedreht bzw. so geteutet das die geschichte gruselig wirkt.
Nein, das habe ich gar nicht nötig! Ich habe sogar noch Details unerwähnt gelassen!
So z. B. auch meine Reaktion auf die ASW - Erfahrung, denn ich war zum Zeitpunkt dieser Erfahrung erst relativ kurz ein Christ und im christlichen Glauben noch jung und unerfahren!

Mich hatte diese Erfahrung damals dermaßen verängstigt, dass ich daraufhin wochenlang nur noch mit Licht schlafen konnte!
-Therion- schrieb:ich habe es damals in meiner jungend selbst ausprobiert, die diversen praktiken - von teufelsanbetung über liebeszauber bis hin zu verfluchungen und diversen blutritualen - auch tischerücken, beschörungen, kartenlegen ectr. war dabei weil ich es wissen wollte ob und was dabei passiert bzw. was drann ist an den geschichten ----------> ich kann dir versichern nichts davon hat funktioniert ! :)

- weisst du warum es nicht funktionierte weil ich vorurteilsfrei, mit klaren verstand also ohne drogen oder sonstigen beeinflußungen wie der bibel erforscht/ausprobiert habe. ich konnte daher ganz objektiv die resultate beurteilen !
Du kannst dich in deiner Beurteilung zu der damaligen Erfahrung aber auch täuschen, denn eine Geisterbeschwörung und gewisse Rituale und Kartenlegen alleine beschwören nicht automatisch dämonische Mächte!

Diese Mächte entscheiden selbst, WEM sie erscheinen oder WEN sie beherrschen wollen!

Das du selbst nichts verspürt hast, macht diese Mächte keineswegs unreal!


Gruß, Tommy


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 06:07
@-Therion-
daher bleibe ich bei meiner meinung dass es unsinnig ist, dass es dunkle seelen gibt die in form von dämonen, teufel ectr. herumspuken ..... warum sollten sie das auch tun also mir fällt kein grund ein ....

--->O:
Es sei denn, es sind abtrünnige Engels-Geister/Seelen ;)

--->T:
aber diese wesen gibt es doch nur im religiösen bereich, in mythen und legenden rund um den gott/götterkult ectr. um wie gesagt hauptsächlich "gut und böse" zu versinnbildlichen bzw. die dualität ansich darzustellen/erklären !
Ob die Seelen nach dem Tod weiterleben ist auch ein Mythos, daran kann man auch nur GLAUBEN oder auch nicht - genauso wie an Gott. Es steht also in dieser Hinsicht 1:1 ;)
-Therion- schrieb:- warum man daraus existierende wesen machen möchte und nicht die botschaft/metapher dahinter erkennt bzw. diese botschaft alleine annehmen möchte verstehe ich sowieso nicht
Du möchtest bezüglich der Engeln usw. "NUR" die Botschaften SEHEN (die Engeln negieren...). Aber hast Du Beweise für Seelenwanderung, bzw. für die Existenz von Seelen ohne Körper? :) - siehst Du, man kann das alles nur glauben oder auch nicht. Das eine wie das andere.
-Therion- schrieb:..... das ist das selbe wie mit dem glauben ansich - anstatt an einen gott zu GLAUBEN und sich seine eigegen vorstellungen zu machen erklärt man den wortwörtlichen inhalt der religionsbücher und gott obendrein für existent und zu wahrheit und WISSEN.
Für mich persönlich ist es nur Glaube. Und für DICH ist die Seelenwanderung GLAUBE. Wo ist der Unterschied? Beide GLAUBEN wir etwas. :)
-Therion- schrieb:------------>ist die realität denn wirklich so unerträglich oder die hoffnungen so groß dass man sich zu solchen täuschungen hinreissen lässt ......
Hmm, was ist mit dem Reinkarnationsglauben - analog gesehen?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 07:58
Optimist schrieb:Ob die Seelen nach dem Tod weiterleben ist auch ein Mythos, daran kann man auch nur GLAUBEN oder auch nicht - genauso wie an Gott. Es steht also in dieser Hinsicht 1:1 ;)
wenn das energieerhaltungsgesetz stimmt dann stehen die chancen ziemlich gut dass es auch so ist .....
Optimist schrieb:Du möchtest bezüglich der Engeln usw. "NUR" die Botschaften SEHEN (die Engeln negieren...). Aber hast Du Beweise für Seelenwanderung, bzw. für die Existenz von Seelen ohne Körper? :) - siehst Du, man kann das alles nur glauben oder auch nicht. Das eine wie das andere.
ich bin mir aber darüber bewusst dass es nicht so sein muss wie ich mir das vorstelle und erkläre NICHTS zur absoluten wahrheit so wie du und viele andere gläubige es tun !
Optimist schrieb:Für mich persönlich ist es nur Glaube. Und für DICH ist die Seelenwanderung GLAUBE. Wo ist der Unterschied? Beide GLAUBEN wir etwas. :)
nein, du glaubst nicht nur daran sondern für dich ist es die einzige/richtige wahrheit - für dich existieren gott und satan - genau darin liegt der unterschied zwischen glauben und wissen !

-----> ich sage: kann so sein wie ich mir das vorstelle, muss aber nicht - ich lege mich nicht fest!
-----> du sagst: deine vorstellungen sind wahrheit, so ist es und nicht anders, gott und teufel existieren
- du legst dich fest!

------------>ist die realität denn wirklich so unerträglich oder die hoffnungen so groß dass man sich zu solchen täuschungen hinreissen lässt ......
Hmm, was ist mit dem Reinkarnationsglauben - analog gesehen?
was soll damit sein ... garnichts :) -----> weil diese theorie weder etwas verändert an meiner lebensweise noch muss ich mich jemanden unterordnen/dienen, ich brauche/will/muss mich auch keiner gemeinde anschliessen, es gibt keine sakramente, keine glaubensrichtlinien,ich muss mich nicht als sünder fühlen oder mir schuld einreden lassen, ich muss auch nicht beten, regeln oder gebote einhalten, an jemanden speziellen glauben, ich muss nicht auf erlösung warten, keine angst vor teufel oder hölle haben, irgendetwas befolgen

dieser glaube ist auch nicht mit hoffnungen/wünschen verbunden und es erwartet mich auch keinerlei belohnung wenn ich an diese theorie glaube :) - was heisst ich glaube aus freien stücken daran, aus persönlicher überzeugung habe ich zu dieser theorie gefunden , mein glaube kann wachsen, sich weiterentwickeln und verändern weil nichts fix festgelegt ist.

------> dieser glaube ist ein wirklicher glaube denn er bedeutet absolute freiheit im denken und ich liebe es :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 08:03
@-Therion-
-Therion- schrieb:wenn das energieerhaltungsgesetz stimmt dann stehen die chancen ziemlich gut dass es auch so ist .....
Hallo Therion!

Eine Seele hätte aber einen geistigen Körper und ein geistiger Körper besteht nicht aus Energie, denn sonst könnte man ihn mit wissenschaftlichen Methoden messen!

Aus diesem Grund findet auch das Energieerhaltungsgesetz auf geistige Körper keine Anwendung!

Gruß, Tommy


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 08:14
@-Therion-
-Therion- schrieb:ich bin mir aber darüber bewusst dass es nicht so sein muss wie ich mir das vorstelle und erkläre NICHTS zur absoluten wahrheit so wie du und viele andere gläubige es tun !
Hallo Therion!

Die ganze Schrift ist von Gott inspiriert......diese Worte stehen eindeutig in der Bibel und somit gibt es eine Wahrheit, nämlich die, die Gott in der Bibel geoffenbart hat!

Ich weiß, dass du das zur Zeit nicht glauben kannst oder willst, doch erkennen könntest du es, wenn du nur wolltest!

Du willst aber nicht, weil du frei sein willst und willst dich auch niemandem unterordnen, weil du immer dein eigener Herr sein willst.

Dabei merkst du leider nicht, wie du unbewusst Gottes Widersacher in die Hände spielst, an den du ja auch nicht glauben willst.

Weißt du, manchmal kommst du mir wie ein kleines Mädchen vor, dass ganz fest die Augen zudrückt und glaubt, jetzt wird es von niemandem gesehen, da es selbst auch nichts sieht!

Dabei wirst du von Gott gesehen und kannst auch geliebt werden, wenn du bereit wärest, seine Wege zu erkennen und zu gehen.

Gruß, Tommy


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 08:15
@-Therion-
Ob die Seelen nach dem Tod weiterleben ist auch ein Mythos, daran kann man auch nur GLAUBEN oder auch nicht - genauso wie an Gott. Es steht also in dieser Hinsicht 1:1 ;)

--->
wenn das energieerhaltungsgesetz stimmt dann stehen die chancen ziemlich gut dass es auch so ist .....
An die Unsterblichkeit der Seele/Geist glaube ich ja auch, der Energieerhaltungsatz gilt also auch in meinen Augen, glaube halt nur nicht an Reinkarnation.
Aber DARUM ging es mir auch gar nicht, sondern nur darum, dass der Glaube an Engeln und der Glaube an eine unsterbliche Seele gleichberechtigt nebeneinander stehen müsste. :)
Du möchtest bezüglich der Engeln usw. "NUR" die Botschaften SEHEN (die Engeln negieren...). Aber hast Du Beweise für Seelenwanderung, bzw. für die Existenz von Seelen ohne Körper? :) - siehst Du, man kann das alles nur glauben oder auch nicht. Das eine wie das andere.

--->
ich bin mir aber darüber bewusst dass es nicht so sein muss wie ich mir das vorstelle und erkläre NICHTS zur absoluten wahrheit so wie du und viele andere gläubige es tun !
Ich erkläre es auch nicht zur absoluten Wahrheit. Es ist einfach nur MEINE persönliche Überzeugung.
Genauso wie die Reinkarnation DEINE Überzeugung ist:
-Therion- schrieb:was heisst ich glaube aus freien stücken daran, aus persönlicher überzeugung habe ich zu dieser theorie gefunden
Aber auch DARUM geht es mir gar NICHT, ob man es zur Wahrheit oder nur zu einem Glauben erklärt. Mir geht es einzig und allein um diese Möglichkeit: Wenn es losgelöste Seelen/Geister geben kann, weshalb dann nicht AUCH Engel (und somit dann AUCH abgefallene Engel, was ja der Ausgangspunkt war :) )


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 08:20
Tommy57 schrieb:Ja liebe Therion, offensichtlich bist du noch verblendet....irregeleitet! Darin ist der Satan sehr schlau, er "erschafft" Irrlichter, so wie wenn du in einer dunklen Nacht plötzlich in einen Scheinwerfer blickst, dann siehst du deine reale Umwelt fast gar nicht mehr!


Und genau das erleben Christen immer wieder, wenn sie die Botschaft der Bibel anderen Menschen näher bringen wollen!

Eine "Verblendung" ohnesgleichen!
du hast mir noch immer nicht die frage beantwortet was dich so sicher macht dass genau DU weisst wer verblendet ist oder nicht :)
Tommy57 schrieb:Nein, das habe ich gar nicht nötig! Ich habe sogar noch Details unerwähnt gelassen!
So z. B. auch meine Reaktion auf die ASW - Erfahrung, denn ich war zum Zeitpunkt dieser Erfahrung erst relativ kurz ein Christ und im christlichen Glauben noch jung und unerfahren!

Mich hatte diese Erfahrung damals dermaßen verängstigt, dass ich daraufhin wochenlang nur noch mit Licht schlafen konnte!
wenn das schon so lange her ist bestätigt sich alleine dadurch und durch deine unerfahrenheit meine vermutung erst recht dass du diese geschichte beeinflußt durch deinen glauben konstruiert hast bzw. deine erinnerung dir einfach einen streich spielt und du damals eben verängstigt und auch manipulierbar warst.
Tommy57 schrieb:Mich hatte diese Erfahrung damals dermaßen verängstigt, dass ich daraufhin wochenlang nur noch mit Licht schlafen konnte!
ich konnte als kind nach meinem erlebnis im keller auch nur mehr mit licht schlafen aber das ist noch lange kein beweis für die existenz von dämonen :)
Tommy57 schrieb:Du kannst dich in deiner Beurteilung zu der damaligen Erfahrung aber auch täuschen, denn eine Geisterbeschwörung und gewisse Rituale und Kartenlegen alleine beschwören nicht automatisch dämonische Mächte!

Diese Mächte entscheiden selbst, WEM sie erscheinen oder WEN sie beherrschen wollen!

Das du selbst nichts verspürt hast, macht diese Mächte keineswegs unreal!
dann frage ich mich - wie ich optimist schon schrieb folgendes:

--------> da stellt sich doch auch unweigerlich die frage warum solche wesen immer nur von menschen gesehen oder angenommen werden die an soetwas wie satan, teufel, dämonen ectr. glauben ...... und andere die nicht daran glauben machen erst eine solche erfahrungen garnicht oder finden zumindest immer eine logische erklärung dafür ......


- niemand der NICHT an solche wesen glaubt hat sie jemals wahrnehmen können da kann man noch so sehr wollen es gelang bisher niemanden einen beweis für ihre existenz zu erbringen - genausowenig wie für gott !


ein weiterer hinweis ist auch, dass es diese wesen meist nur im religiösen bereich, in mythen und legenden rund um den gott/götterkult ectr. gibt um wie gesagt hauptsächlich "gut und böse" zu versinnbildlichen bzw. die dualität ansich darzustellen/erklären !


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 08:29
Optimist schrieb: dass der Glaube an Engeln und der Glaube an eine unsterbliche Seele gleichberechtigt nebeneinander stehen müsste. :)
warum - sehe da keinen zusammenhang ..... für mich haben seelen keine form es ist energie die ich garnicht personifizieren möchte so wie es die bibel tut.
Optimist schrieb: Mir geht es einzig und allein um diese Möglichkeit: Wenn es losgelöste Seelen/Geister geben kann, weshalb dann nicht AUCH Engel (und somit dann AUCH abgefallene Engel, was ja der Ausgangspunkt war :) )
weil ich grundsätzlich seelen nicht personifiziere ... sie hatten zwar mal einen körper aber das ist ja nur eine sterbliche hülle ..... ansonsten haben seelen keine form weil ---> pure energie


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 08:31
Tommy57 schrieb:Hallo Therion!

Eine Seele hätte aber einen geistigen Körper und ein geistiger Körper besteht nicht aus Energie, denn sonst könnte man ihn mit wissenschaftlichen Methoden messen!

Aus diesem Grund findet auch das Energieerhaltungsgesetz auf geistige Körper keine Anwendung!

Gruß, Tommy
du gehst auf grund der bibel von falschen voraussetzungen aus ---> geistigen körper
für mich gibt es den nicht !


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 08:38
Tommy57 schrieb:Die ganze Schrift ist von Gott inspiriert......diese Worte stehen eindeutig in der Bibel und somit gibt es eine Wahrheit, nämlich die, die Gott in der Bibel geoffenbart hat!
diesen statz kann man in jedes x beliebige buch schreiben und so steht er auch in anderen religiösen büchern !
Tommy57 schrieb:weiß, dass du das zur Zeit nicht glauben kannst oder willst, doch erkennen könntest du es, wenn du nur wolltest!
ich würde gerne an den gott der bibel glauben, warum sollte ich sonst jahrzehntelang die bibel hinterfragen nur leider konnte mich weder diese noch eine andere religion überzeugen.
Tommy57 schrieb:Dabei wirst du von Gott gesehen und kannst auch geliebt werden, wenn du bereit wärest, seine Wege zu erkennen und zu gehen.
ich sehe keinen sinn darin weil ich das was in der bibel verheissen wird garnicht haben möchte .....

und jetzt ..... :)


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden