weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 08:38
@-Therion-
-Therion- schrieb:ein weiterer hinweis ist auch, dass es diese wesen meist nur im religiösen bereich, in mythen und legenden rund um den gott/götterkult ectr. gibt
Wie schon gesagt, das ist mit körperlosen Seelen genauso. :)
(und um die Wahrscheinlichkeit der Seele oder abgefallener Engel im gegenseitigen Wahrscheinlichkeits-Wettstreit geht es mir dabei jetzt NICHT :) ).
dass der Glaube an Engeln und der Glaube an eine unsterbliche Seele gleichberechtigt nebeneinander stehen müsste. :)

--->
warum - sehe da keinen zusammenhang ..... für mich haben seelen keine form es ist energie die ich garnicht personifizieren möchte so wie es die bibel tut.
Darum geht es auch nicht. :)

Mir geht es darum:
Du glaubst an Seelen welche keinen Körper haben und ich glaube an Engel (und natürlich AUCH Seelen) welche keinen Körper haben.
Mir geht es einzig und allein um diese Möglichkeit: Wenn es losgelöste Seelen/Geister geben kann, weshalb dann nicht AUCH Engel (und somit dann AUCH abgefallene Engel, was ja der Ausgangspunkt war :) )

--->
weil ich grundsätzlich seelen nicht personifiziere ... sie hatten zwar mal einen körper aber das ist ja nur eine sterbliche hülle ..... ansonsten haben seelen keine form weil ---> pure energie
Das finde ich unlogisch.
Wenn sich Deine Seele nach dem Tod von Dir trennt, dann ist Deine Seele doch immer noch eine Persönlichkeit mit Bewusstsein usw. sonst könntest Du Dich doch gar nicht entscheiden, in welche Zeit und welchen Körper du reinkarnieren wölltest?

Eine Person/Persönlichkeit ist für mich nicht abhängig von einem Körper.
Und Engel sind auch eine Persönlichkeit - OHNE Körper (sie können sich jedoch einen Körper zulegen). Genau wie sich - nach Deiner Auffassung - die Seelen einen Körper zulegen können (wenn sie reinkarnieren).


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 10:52
ein weiterer hinweis ist auch, dass es diese wesen meist nur im religiösen bereich, in mythen und legenden rund um den gott/götterkult ectr. gibt
Wie schon gesagt, das ist mit körperlosen Seelen genauso. :)
nein, diese theorie ist nicht von einem gottglauben/religion abhängig
Optimist schrieb:Mir geht es darum:
Du glaubst an Seelen welche keinen Körper haben und ich glaube an Engel (und natürlich AUCH Seelen) welche keinen Körper haben.
du glaubst an einen geistigen körper so wie es eben in der bibel steht - an gute und böse engeln zb. und somit ist das nicht das selbe
Optimist schrieb:Eine Person/Persönlichkeit ist für mich nicht abhängig von einem Körper.
Und Engel sind auch eine Persönlichkeit - OHNE Körper (sie können sich jedoch einen Körper zulegen). Genau wie sich - nach Deiner Auffassung - die Seelen einen Körper zulegen können (wenn sie reinkarnieren).
ich habe noch nie einen engel egal ob negativ oder positiv gesehen - hättest du nicht die bibel gelesen wüsstest du garnichts von ihnen und daher kannst du nicht behaupten, dass es engeln überhaupt gibt oder diese eine persönlichkeit haben ......

--------------> und genau hier sind wir wieder an dem springenden punkt angelangt ..... du nimmst die bibel WÖRTLICH und gehst davon aus, dass diese wesen wirklich existieren. ich allerdings sehe es als metapher/gleichnis/sinnbild an und nehme nur die botschaft auf die sich dahinter verbirgt.

daher glaust du auch an gott, satan, engeln und ich konzentriere mich ausschließlich auf die botschaften wodurch ich natürlich ein ganz anders bild bekomme als du.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 11:01
@Optimist


um es deutlicher zu sagen bzw. du mich nicht missverstehst .... deine dämonen/engeln/satan wesen ectr. sind wir ALLE es ist der mensch ansich denn sie beschreiben die guten und die bösen seelenanteile in uns !


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 14:16
@-Therion-
-Therion- schrieb:deine dämonen/engeln/satan wesen ectr. sind wir ALLE es ist der mensch ansich denn sie beschreiben die guten und die bösen seelenanteile in uns !
Das ist Deine Auffassung und Interpretation. Meine Auffassung davon ist jedoch eine andere.
Es sei aber dahingestellt, wessen Auffassung richtig ist. darum geht es mir nicht, das jetzt zu bewerten.

Worum es mir jedoch geht:

ich kann Dir gegenüber folgende Aussage machen:
Du sagst, die Seele kann ohne Körper (nach dem Tod) existieren und agiert in irgendeiner Weise. Das kannst Du nur glauben , wissen und beweisen kannst du das nicht. Und es ist ganz egal, wodurch du zu dieser überzeugung gekommen bist (das spielt keine Rolle, der Fakt um den es geht ist, dass du daran GLAUBST).

demgegenüber kannst Du - im VERGLEICH dazu - zu mir folgendes sagen:
Du sagst, die Engeln existieren und agieren in irgendeiner Weise. Das kannst Du nur glauben , wissen und beweisen kannst du das nicht. Und es ist ganz egal, wodurch du zu dieser Überzeugung gekommen bist (ob durch die Bibel oder ein Märchenbuch, spielt keine Rolle, der Fakt um den es geht ist, dass du daran GLAUBST)

Siehst Du wie gleich (und dennoch richtig) diese beiden Aussagen sind? Ich habe lediglich Seele gegen Engel ausgetauscht.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 14:46
Optimist schrieb:Siehst Du wie gleich (und dennoch richtig) diese beiden Aussagen sind? Ich habe lediglich Seele gegen Engel ausgetauscht.
ja aber der springende punkt dabei ist, dass die bibel nicht von GLAUBEN sondern der absoluten und einzigen wahrheit spricht also von WISSEN und das du wie viele andere gläubige auch fest davon überzeugt sind das ein gott samt gegenspieler existiert und somit reale wesen sind !

-----> bei dieser sichtweise gibt es kein "kann sein oder kann nicht" entweder du glaubst daran so wie es die bibel vorgibt oder du lässt es sein und bist aber dann auch kein christ mehr ! ..... was glaubst du warum ich mich nicht mehr als christ bezeichne weil ich eben nicht bedingungslos glauben kann was in der bibel steht!

verstehe bitte den unterschied zwischen GLAUBEN ------->"alles ist offen, nichts steht fix fest", alles kann aber muss nicht sein und der RELIGION die sich festlegt, vorschreibungen macht, den absoluten wahrheitsanspruch für sich fordert ectr.

bitte, bitte versuch diesen unterschied zu verstehen und vielleicht auch zu akzeptieren DANKE ! :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 15:22
@Optimist
Optimist schrieb:Du sagst, die Engeln existieren und agieren in irgendeiner Weise. Das kannst Du nur glauben , wissen und beweisen kannst du das nicht.
hmm...
ich kann dir da nicht recht geben.
wenn ich von etwas gehört habe, aber es selbst noch nicht erlebt habe,
dann kann ich es nur glauben...

wenn ich aber etwas geglaubtes bezeuge, weil ich es selbst erlebt habe,
dann ist es danach wissen...

zb.
wenn du noch nie ein puzzle gemacht hast, wird dir der Puzzlehaufen wie etwas vorkommen,
mit dem du nichts anfangen/machen kannst...
auch wenn ich dir sagen würde: es ist ein Bild...
du würdest sagen: das glaube ich nicht/kann sein/vielleicht

erst wenn du selbst beginnst die teile anzusehen und zu verstehen beginnst,
wie das(puzzle) funktioniert/wie es gemeint ist/wie sie zusammen gehören,
hast du begonnen etwas unverstandenes zu verstehen/etwas geglaubtes zu wissen...

wenn man also etwas ganz anders sieht/versteht, als es eigentlich gemeint war,
kann man nur die Wahrheit "heraus" finden, in dem man in das geglaubte "ein"taucht,
und es auf seine Grundfeste untersucht...
passt hier alles zusammen?
oder nicht?

jetzt wo ich also weiß das es kein haufen ist, sondern ein bild aus teilen,
muss ich es nur mehr "richtig" zusammenfügen...

und nicht so wie ich es gerne hätte, sondern so, wie es gehört:)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 15:46
@-Therion-
-Therion- schrieb:bitte, bitte versuch diesen unterschied zu verstehen und vielleicht auch zu akzeptieren DANKE ! :)
okay. :)


@Koman
Du sagst, die Engeln existieren und agieren in irgendeiner Weise. Das kannst Du nur glauben , wissen und beweisen kannst du das nicht.

--->
hmm...
ich kann dir da nicht recht geben.
wenn ich von etwas gehört habe, aber es selbst noch nicht erlebt habe,
dann kann ich es nur glauben...

wenn ich aber etwas geglaubtes bezeuge, weil ich es selbst erlebt habe,
dann ist es danach wissen...
Hast Du schon Engel GESEHEN und kannst dies bezeugen? :)
Koman schrieb:wenn du noch nie ein puzzle gemacht hast, wird dir der Puzzlehaufen wie etwas vorkommen,
mit dem du nichts anfangen/machen kannst...
auch wenn ich dir sagen würde: es ist ein Bild...
du würdest sagen: das glaube ich nicht/kann sein/vielleicht

erst wenn du selbst beginnst die teile anzusehen und zu verstehen beginnst,
wie das(puzzle) funktioniert/wie es gemeint ist/wie sie zusammen gehören,
hast du begonnen etwas unverstandenes zu verstehen/etwas geglaubtes zu wissen...
Das ist richtig.
Wenn Du das Puzzle zusammengesetzt hast, hast du aber auch etwas Beweisbares und Bezeugbares vor Dir.
Das kann man jedoch nicht mit geistigen/geistlichen Dingen vergleichen. Die können wir in unserer irdischen Existenz nie beweisen, weil sich das geistige in anderen Dimensionen abspielt. :)
Koman schrieb:wenn man also etwas ganz anders sieht/versteht, als es eigentlich gemeint war,
kann man nur die Wahrheit "heraus" finden, in dem man in das geglaubte "ein"taucht,
und es auf seine Grundfeste untersucht...
passt hier alles zusammen?
oder nicht?

jetzt wo ich also weiß das es kein haufen ist, sondern ein bild aus teilen,
muss ich es nur mehr "richtig" zusammenfügen...

und nicht so wie ich es gerne hätte, sondern so, wie es gehört:)
Es ist und bleibt aber nur DEIN eigenes "geistiges Puzzle", was nur DU zusammensetzen kannst und was Du niemanden anderen als Wahrheit beweisen kannst, weil es unsichtbar ist. :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 16:02
@Optimist
Optimist schrieb:Hast Du schon Engel GESEHEN und kannst dies bezeugen? :)
und würdest du mir glauben, das Engel was ganz anderes sind, als du dir vorstellst?
ja ich habe sie gesehen, aber nicht so, wie du es dir vorstellst:)
Das ist richtig.
Wenn Du das Puzzle zusammengesetzt hast, hast du abere auch etwas beweisbares und bezeugbares vor Dir.
Das kann man jedoch nicht mit geistigen/geistlichen Dingen vergleichen. Die können wir in unserer irdischen Existenz nie beweisen, weil sich das geistige in anderen Dimensionen abspielt. :)
das denkst du...
man kann den geist nicht sehen aber sehr wohl beschreiben...
wenn nun die Beschreibung/Erklärung nachvollziehbar ist,
ja dann ist sie das auch...

nur weil du ein buch liest, aber es nicht verstehst, bedeutet das nicht,
das es nicht mit dem nötigen wissen, ganz einfach zu verstehen wäre...
Optimist schrieb:Es ist und bleibt aber nur DEIN eigenes "geistiges Puzzle", was nur DU zusammensetzen kannst und was Du niemanden anderen als Wahrheit beweisen kannst, weil es unsichtbar ist. :)
nichts was verborgen ist, bleibt verborgen...
wenn es aus Wahrheit besteht, dann kann ich diese auch jeden anderen aufzeigen...
es kommt nur auf die richtige Verständnis an und auf die richtige Erklärung...

den die Botschaft des einen, ist für alle gedacht...
nicht nur für MEIN Weltbild...


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 16:04
@Koman
Hast Du schon Engel GESEHEN und kannst dies bezeugen? :)

-->
und würdest du mir glauben, das Engel was ganz anderes sind, als du dir vorstellst?
Ich würde Dir glauben, dass DU sie SO wahrgenommen hast. :)
Koman schrieb:ja ich habe sie gesehen, aber nicht so, wie du es dir vorstellst:)
Das interessiert mich sehr, erzähl mal bitte?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 18:05
@Optimist
Optimist schrieb:Das interessiert mich sehr, erzähl mal bitte?
ich würde es dir gerne erzählen,
aber das kann ich nicht...

da ich selbst noch zu viel angst/Respekt davor habe...
das kann man nicht eben mal anschneiden...
das hätte ich hier sonst schon ein paarmal machen können...

doch bevor ich es jemand anderen "vollkommen" erklären/aufzeigen kann,
muss ich es erstmal selbst "vollständig" begreifen:)


es gibt einfach so vieles was ich dir erklären müsste,
was mich selbst mindestens 8 Jahre ( Erfahrung sammeln) gekostet hat...
um das herauszufinden:
der Mensch ist in der Lage Gott zu schauen...
Selig, die ein reines Herz haben; / denn sie werden Gott schauen.
das ist einer der Sätze die mich zum nachdenken bewegt haben,
er sagt mir: wenn du wirklich willst, dann kannst du auch "wirklich sehen":)
und dann beginnt es:
was ist wirklich wahr?
was ist wirklich ein Geist?
was ist wirklich ein Engel?
was ist wirklich eine Seele?
was ist wirklich ein Mensch?
und vor allen... was bin ich:)

alles was du geglaubt hast zu wissen löst sich auf(naja nicht alles:))...
und neues wissen entsteht aus dem geglaubten...

gibt es Engel?
gibt es den Weihnachtsmann, Christkind?
ich habe sie noch nie gesehen...
oder doch?
eigentlich sehe ich "seit ich lebe" jedes jahr aufs neue "lauter Weihnachtsmänner"
es sind meist menschen, die nicht an ihn glauben(so sagen sie zumindest)
verkleiden sie sich deswegen als Weihnachtsmann?
weil ihnen "gerade dieser geist" fehlt?
jetzt mal ganz abgesehen davon, was weihnachten eigentlich wirklich für eine Bedeutung hat...
gibt es auch Menschen, die diesen Geist " bewusst verkörpern"
um ihn unter die Menschen zu bringen?
sie werden zum Weihnachtsmann, weil sie es selbst gerne sein würden,
oder zur liebe eines anderen gegenüber...

ist dann dieser geist "wirklich" ?
und wenn nicht, wieso wirkt er dann immer noch?:)
steht nicht geschrieben:
„Deshalb sage ich euch: Jede Sünde und Lästerung wird den Menschen vergeben werden; aber die Lästerung des Geistes wird den Menschen nicht vergeben werden. Und wer irgend ein Wort redet gegen den Sohn des Menschen, dem wird vergeben werden; wer aber irgend gegen den Heiligen Geist redet, dem wird nicht vergeben werden – weder in diesem Zeitalter noch in dem zukünftigen“ (Mt 12,31.32).

einmal steht hier "geist" und dann noch "heiliger geist"
aber in beiden fällen wird eine Lästerung des Geistes nicht vergeben...

die frage lieber Optimist, die du dir selbst stellen solltest ist:
denk mal an den Weihnachtsmann...
meine frage: konntest du ihn gerade sehen?
wenn du an ihn denkst, ist es fast so als würde er bei dir sein,
da du dieses Bild im Kopf hast...
dieses Bild entsteht aus dem "geist" der ihn beschreibt...
so siehst du(wir)den Weihnachtsmann...
wir könnten jetzt natürlich sagen: den Weihnachtsmann gibt es nicht...
es ist nur der Nachbar von neben an(der sich verkleidet)...
aber dieser Nachbar "zieht sich diesen geist über",
den "dieser geist" ist es ja der sein (eigenes) Bild, Kleidung, Verkörperung, Lebensweise vollends beschreibt...
um zu sagen:
"so ist der" Weihnachtsmann...
"so wie der" Weihnachtsmann...
jemanden vertreten...
"anstelle von" dem Weihnachtsmann...

1.also gibt es nun den geist/hl geist?
2.und kann man ihn verkörpern?


verzeih mir, das ich jetzt einfach so wirr mal durchgefahren bin,
aber wie gesagt, zeig jemanden an einen tag acht jahre:)


ach ja und noch eines...
ich sagte schon einmal vor langen, das viele denken, das der antichrist der/das böse ist...
ich sagte ja gerade oben, das ein Mensch für einen Geist "einspringen" könnte
um zu sagen:
"so ist der" Weihnachtsmann...
"so wie der" Weihnachtsmann...
jemanden vertreten...
"anstelle von" dem Weihnachtsmann...
Das Wort "Anti"
Anti bezeichnet:
αντί, griechische Präposition und Vorsilbe mit der Bedeutung ‚gegen‘ oder ‚anstelle von
stell dir nun mal vor, es bedeutet nicht, das jemand "GEGEN" Christus kommt...
sondern "ANSTELLE VON" Christus kommt...
er ist ja auch "GESALBT" er hat auch etwas "AUFGENOMMEN/ÜBERGEZOGEN"
evtl einen geist?einen heiligen geist?
und er sagt auch selbst, das er von dem kommt, der ihn gesandt hat:)

somit wäre ein "anstelle von" für mich so zu verstehen:
der geist(Christus) ist immer der gleiche,
der Mensch(der ihn trägt) ist immer ein anderer/neuer..


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 18:07
@-Therion-
-Therion- schrieb:du gehst auf grund der bibel von falschen voraussetzungen aus ---> geistigen körper
für mich gibt es den nicht !
Hallo Therion!

Wenn ich dich richtig verstanden habe, glaubst du an Seelen, die sich immer wieder in neuen Körpern reinkarnieren?

Dann wäre die Frage: Wenn dem so ist, woraus bestehen dann diese Körper?

Wenn sie keine Geistkörper sind, weil du an solche nicht glauben willst, woraus bestehen sie dann?

Denn: Energiekörper können es ja nicht sein, denn sonst könnte man sie ja messen!

Gruß, Tommy


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 18:34
@Tommy57
Tommy57 schrieb:Wenn ich dich richtig verstanden habe, glaubst du an Seelen, die sich immer wieder in neuen Körpern reinkarnieren?

Dann wäre die Frage: Wenn dem so ist, woraus bestehen dann diese Körper?
Therion glaubt, dass die Seelen sich in menschliche Körper reinkarnieren, denke ich. :)



@Koman
Koman schrieb:stell dir nun mal vor, es bedeutet nicht, das jemand "GEGEN" Christus kommt...
sondern "ANSTELLE VON" Christus kommt...
er ist ja auch "GESALBT" er hat auch etwas "AUFGENOMMEN/ÜBERGEZOGEN"
evtl einen geist?einen heiligen geist?
und er sagt auch selbst, das er von dem kommt, der ihn gesandt hat:)

somit wäre ein "anstelle von" für mich so zu verstehen:
der geist(Christus) ist immer der gleiche,
der Mensch(der ihn trägt) ist immer ein anderer/neuer..
Gehe ich recht in der Annahme, dass Du Dich selbst für den Antichristen hältst (im Sinne von "anstelle Christus", bzw. in DIESEM Sinne? :
Koman schrieb:der geist(Christus) ist immer der gleiche, der Mensch(der ihn trägt) ist immer ein anderer/neuer..


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 18:36
@Optimist
Gehe ich recht in der Annahme, dass Du Dich selbst für den Antichristen hälsts (im Sinne von "anstelle Christus", bzw. in DIESEM Sinne? :
ich?
das habe ich nie gesagt...
vielleicht du, ich oder jemand anderes..
vielleicht sind es auch viele andere?

ich weiß nicht wer:)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 18:36
@-Therion-
-Therion- schrieb:materille werte haben mich noch nie interessier, geld erst recht nicht ..... hab ich welches ist es gut, habe ich keines komm ich genauso damit zurecht - also ich bin genügsam..... zum glück war mir schon früh bewusst, dass nur die inneren werte zählen......
Hallo liebe Therion!

Das spricht sehr für dich und dann kann man dich nur beglückwünschen.

Jesus Christus hat diese Wahrheit auch in sehr treffenden Worten ausgedrückt!

Er sagte in Lukas 12: 13 -21 ( NWÜ )

"Dann sprach jemand aus der Volksmenge zu ihm: „Lehrer, sag meinem Bruder, daß er die Erbschaft mit mir teile.“ 14 Er sprach zu ihm: „Mensch, wer hat mich zum Richter oder Erbteiler über euch gesetzt?“ 

15 Dann sagte er zu ihnen: „Haltet eure Augen offen, und hütet euch vor jeder Art von Habsucht, denn wenn jemand auch in Fülle hat, kommt doch sein Leben nicht aus den Dingen, die er besitzt.“ 

16 Darauf redete er in einem Gleichnis zu ihnen, indem er sprach: „Das Land eines gewissen Reichen lieferte einen guten Ertrag. 17 Demzufolge begann er, bei sich zu überlegen, und sagte: ‚Was soll ich tun, nun, da ich keinen Raum habe, wohin ich meine Ernten einbringen könnte?‘ 18 Da sprach er: ‚So will ich’s machen: Ich will meine Vorratshäuser abbrechen und größere bauen, und ich will dorthin all mein Getreide und alle meine guten Dinge einsammeln; 19 und ich will zu meiner Seele sagen: „Seele, du hast viele gute Dinge für viele Jahre aufgehäuft; laß dir’s wohl sein, iß, trink und sei fröhlich.“ ‘ 20 Gott aber sprach zu ihm: ‚[Du] Unvernünftiger, in dieser Nacht wird man deine Seele von dir fordern. Wer soll dann die Dinge haben, die du aufgespeichert hast?‘ 

21 So ergeht es dem Menschen, der Schätze für sich aufhäuft, aber nicht reich ist Gott gegenüber.“

JA,unser LEBEN kommt nicht aus den Dingen die wir besitzen.

Doch woher kommt es dann?

Leben kann doch nur aus vorhandenem Leben kommen, nicht wahr?

Aus etwas TOTEM kommt kein Leben!

Deswegen zeigte Jesus am Ende seiner Worte, dass man reich sein sollte Gott gegenüber!

Wie kann man das?

Nun, in dem man dankbar ist für das Leben, das er uns geschenkt hat, denn es muss ja von ihm kommen, denn aus etwas Totem kommt kein Leben!

Bist auch du dankbar für dein Leben? Wem dankst du es?
Unsere Eltern sind ja nicht die Urheber des Lebens, sie haben es nur weitergegeben!

Bist du dir bewusst das dich Dankbarkeit reich machen würde?

Gruß, Tommy


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 18:43
@Koman
Gehe ich recht in der Annahme, dass Du Dich selbst für den Antichristen hältst (im Sinne von "anstelle Christus")...:

--->
ich?
das habe ich nie gesagt...
vielleicht du, ich oder jemand anderes..
vielleicht sind es auch viele andere?

ich weiß nicht wer:)
Wenn jemand anstelle Christus käme, käme das einem "Neuoffenbarer" gleich, aber daran glaube ich nicht.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 18:59
@-Therion-
-Therion- schrieb:weisst du warum es menschen gibt die überhaupt erst anfangen an einen solchen unsinn zu glauben ...... genau aus den selben grund warum drogen konsummiert werden ------> sie tun es um aus ihrer unliebsamen vielleicht sogar gewaltsamen realität (elternhaus) zu flüchten !
Hallo liebe Therion!

Und dann ersinnen sie Teufel und Dämonen und versetzen sich gedanklich in eine noch schlimmere Welt?

Ist das wirklich logisch?

Würde man nicht eher Erleichterung suchen wollen und sich dann eher auf etwas Positives konzentrieren wollen?

Gruß, Tommy


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 19:04
@Optimist
Therion:wenn das energieerhaltungsgesetz stimmt dann stehen die chancen ziemlich gut dass es auch so ist .....

Optimist:An die Unsterblichkeit der Seele/Geist glaube ich ja auch, der Energieerhaltungsatz gilt also auch in meinen Augen, glaube halt nur nicht an Reinkarnation.
Aber DARUM ging es mir auch gar nicht, sondern nur darum, dass der Glaube an Engeln und der Glaube an eine unsterbliche Seele gleichberechtigt nebeneinander stehen müsste. :)
Hallo lieber Optimist!

Ja, der Energieerhaltungssatz ist gewiss eine Realität aber ob man damit eine Seelenlehre beweisen kann?

Denn: Wenn eine Seele aus Energie bestehen würde, dann müßte man sie doch physikalisch mit wissenschaftlichen Methoden messen können, oder wie denkst du darüber?

Gruß, Tommy


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 19:11
@Tommy57
Tommy57 schrieb:Wenn eine Seele aus Energie bestehen würde, dann müßte man sie doch physikalisch mit wissenschaftlichen Methoden messen können, oder wie denkst du darüber?
Ja, da hast Du eigentlich Recht. So gesehen kann eine Seele eigentlich keine Energieform sein.
Und somit kann man auf sie dann auch nicht den Energieerhaltungssatz anwenden.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 19:14
@Optimist
Optimist schrieb:Wenn jemand anstelle Christus käme, käme das einem "Neuoffenbarer" gleich, aber daran glaube ich nicht.
nein...
es bleibt doch der gleiche geist und die gleichen worte...
nichts ändert sich an dem...


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2015 um 19:16
@Koman
in der Bibel steht sinngemäß: es werden viele kommen und von sich sagen, sie seien Chriistus (oder an seiner Stelle...), aber man soll ihnen nicht glauben...
Weißt du welche Stelle ich meine


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden