weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 20:12
@shauwang
Kayla schrieb:theologischen
Dafür gibt es ein Uni-Studium. Eigen-Interpretationen sind keine Theologie, sondern Ansichtssache.


melden
Anzeige
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 20:15
shauwang schrieb:@Nesca
nö,ich bleib im theologischen
Hm .. du denkst also deine vielen zusammen gewürfelten Glaubensrichtungen kann man noch mit der Theologie vergleichen ? ^^


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 20:20
@Nesca



Theologie (gr. θεολογία theología, von θεός theós „Gott“ und -logie) bedeutet übertragen „die Lehre von Gott“ oder Göttern im allgemeinen

wiki


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 20:24
@shauwang

Was Spamst du die ganze Zeit hier rum?

Das was von dir gibst hast damit wenig zutun du erzählst deine eigene Märchen hier und vermischt alles mögliche zusammen und behauptest sogar Geist hätte die das oder jenes zugeflüstert !

Von Gott fantasieren hat nichts mit Theologie zutun !!


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 20:25
@shauwang
Ich weiss das auch ohne dein :
shauwang schrieb:Theologie (gr. θεολογία theología, von θεός theós „Gott“ und -logie) bedeutet übertragen „die Lehre von Gott“ oder Göttern im allgemeinen
was es bedeutet :) , aber trotzdem danke :)

Nur nenne ich das was du machst nicht Theologie , sondern ein Mischmasch von zig Glaubenslehren und noch einiges an Selbstkreation ...
das ist schon ein Unterschied, nicht wahr ? :)


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 20:43
@snafu
Danke für den Hinweis auf die Kabbalah.
Es ist interessant, daß es dort Übereinstimmungen geben soll.
Ich habe aber überhaupt keine Ahnung davon und bin auch eher vorsichtig, weil mir geheimes Wissen zu esoterisch ist.
Ich würde diese Lehren auch nicht so schnell in den Kopf kriegen.
Danke nochmals.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 20:50
Nesca schrieb:Nur nenne ich das was du machst nicht Theologie , sondern ...
... Geschichtenerzähler, um uns zu unterhalten.
Dies macht er in all den Threads, ungetrübt von
unseren Beiträgen/Argumenten.

Deshalb lehne ich eine "Unterhaltung" mit ihm
auch ab, da er eh seine Show geradlinig durch-
zieht, ohne großartig auf Argument einzugehen.

Wenn er es braucht - ich brauche es nicht (mehr).


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 20:52
@shauwang
shauwang schrieb:? Die Tora stammt von Mose 1200 v chr.
Die Tora stammt NICHT von Mose 1200 v chr. Mose ist eine Kunstfigur und heisst einfach: "Der Geborene", also der Mensch.


Die Tora wurde in Babylon aufgeschrieben, ca 600 v Chr, von den, von Nebukadnezzar verschleppten gelehrten Hebräern. Zu dieser zeit war die Geschichte von Mose schon fast tausend Jahre alt. und die Pyramiden ca 2000 Jahre alt.

Der Exodus hat niemals stattgefunden. Es gab kein "Sklavenhaus Egypten" das ist eine Metapher, für die Kindheit des Menschen.

In Wirklichkeit mussten die Egypter die Hebräer vertreiben, da diese das Land besetzten.

Die Weisheit und die Magie Egyptens, wurde von den Hebräern perfektioniert. und in die Mythen der mesopotanier gekleidet, so dass die Tora eine Mischung ist, aus egyptischer Weisheit des Werdens aller Dinge, in mesopotanischem Trägermaterial. ;)

Übrigens gibt es einen Teil in Kairo, der Babylon heisst bzw geheissen hat, und die Pyramide ist das "Muster" für den "Turm von Babylon", um Gott zu werden. Was den Egyptern gelungen ist doch den Mesopotanieren laut Tora, nicht. Es kann nicht sein, was nicht sein darf... ;)
shauwang schrieb:Interessant hast du ein originallink einer Übersetzung aus dem Ägyptisch
Nö. sowas gibt es nicht. Du darft dir das nicht so vorstellen, dass es für alles einen link gibt. man muss sich schon ein bissl Mühe machen, was herauszufinden... Es steht auch nicht alles in Wiki....
Die Gebote stimmen mit der Bedeutung der Sephiroth überein. Die originalen, nicht die veränderten Katholischen. das kannst du selbst bemerken. ;)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 21:15
@snafu
Für den Namen Mose gibt es keine Übersetzung ausser Vermutungen.
Sie Tora wurde sicher auch in Babylon von Juden aufgeschrieben,ob sie von Mose stammt ist bisher nur belegt in der Bibel . ws nicht heißt , daß es nicht stimmt.
Ob der Exodus nie stattfand ist Ansichtssache.Biblisch ist er belegt.
Ob Sklavenhaus ne Metapher ist kann man nur behaupten.
Ob der ausszug was mit den Hyksos zu tun hat kann man nicht beweisen.
ob die Tora oder AT oderTteile,aus Ägypten oder Mesopotanien stammt ist unbewiesen.
Wenns kein biblischen Mose und kein aufenthalt der Israeliten in Ägypten angeblich gab erst recht nicht.
Ob der turmbau nach oder vor den Pyramiden entstand ist ebenfalls unbewiesen.

und ob die 10 gebote im block wie bei der Bibel aus Ägypten stammen hast auch kein Beleg .

Also Fazit scheinst du dir aus esoterischen Schriften zusammengestellt zu haben.

Macht ja nix


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 21:43
@shauwang

hab mir aus irgendeinem Posting folgende Bibelstelle kopiert, weiß nun aber nicht, wo sie hingehört, spielt aber sicher auch keine Rolle:

Jesus sagt:
6 Ich habe deinen Namen geoffenbart den Menschen, die du mir aus der Welt gegeben hast.
Wie siehst Du das, welcher Name wurde hier offenbart, bzw. wie heißt er Deiner Meinung nach genau?

@all, mich interessiert im Moment mal nur @shauwang's Meinung dazu


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 22:00
@shauwang

Für den namen Moses gibt es schon Übersetzungen, da Moses ein egyptisches Wort ist.
Die Schrift wurde von Champollion vor 200 Jahren übersetzt.

Wikipedia: Jean-Fran

Tuthmosis (I, II, III ) hiess zB Geborener (unter dem Schutz) des Toth, oder Ahmose, gabs auch mehrere, oder Kamose, der gegen die Hyksos kämpfte.

Interessanterweise sind jene "Mose's" genau in der Zeit der Hyksos Herrscher gewesen.

Wikipedia: Liste_der_Pharaonen

Natürlich kann man leicht die Bibel mit der Bibel "belegen" :D

Es ist nicht Ansichtssache. Es ist eine logische Schlußfolgerung. Bedenke, Joseph und Maria flüchteten mit einem Baby nach Egypten, so schnell mal, um dem Herodes zu entgehen, und Moses braucht für diese Strecke 40 Jahre?

Wobei er einen enormen Umweg machte, angesichts des Katarinenklosters in Sinai.. ^^

Die 40 Jahre sind, so wie jeder Zahl in der Bibel eine Metapher für was anderes. 40 ist die Zahl der Materie in ihrer Vollkommenheit. 4 x die 10, d h die 10 Emanationen der Sephiroth mal den 4 Welten des Werdens von Y-H-V-H-
Wobei diese 4 symbolisiert sind in den 4 heiligen Tiere in den 4 Buchstaben von yhvh. was den 4 elementen entspricht, woraus die Welt gebaut ist.
So ist es erst möglich, nachdem dies erkannt wird, das "gelobte Land" zu erreichen, denn das gelobte Land ist im Inneren des menschen.

Nicht im Aussen, was für ein fataler Irrtum, angesichts der Gründung Israels.....

Das gelobte Land ist das Equivalent zu der egyptischen Bemühung, die beiden Länder zu vereinen. Was sich in unter und oberegypten manifestierte.
Doch auch hier sind die beiden inneren "Länder" in der Seele des menschen gemeint. nämlich das Untere mit dem Oberen zu verbinden, und eins werden zu lassen. Innen ist aussen und manifestiert sich, deshalb wird die Schrift unweigerlich erfüllt.

Alle egyptischen Göttergeschichten und Kämpfe handeln davon.
Was in anderen Worten der chymischen Hochzeit entspricht. Es geht immer um das Gleiche.


Die 10 Gebote kannst du selbst überprüfen, ob sie mit der Bedeutung der Sephiroth übereinstimmen. ;)


Die Pyramide ist der Ur-Lebensbaum.
images

72 "Namen Gottes" ;)


images

Die oberen drei "Punkte - Trinität


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 22:40
@shauwang
bist du noch da? ;)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 22:49
@Optimist
jepp kommt


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 22:50
ja und ... hatte mich auf eine Antwort gefreut und nun keine da ? :)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 22:56
@Optimist


These
der Vers macht eine wichtige Einschränkung "die du mir gegeben hast" das sind die Apostel und vielleicht noch die eine oder andere Person.
Also der Name des Vater ist nur denen mitgeteilt worden, niemand anders ob im At so was stattfand weis ich nicht.
Der Name ist Heilig, deshalb auch nur im Mustergebet "Vater im Himmel, dein Name werde geheiligt das Geist unbefleckt gehalten , weil ihn nur wenige wissen.

Der name wird nach der wiederkunft Christ bekannt gemacht denn es tragen die Heiligen ihn dann auf der Stirn, symbolisch real nehme ich an, aber sie wissen ihn dann.
reicht das.
Noch was
Möglicherweise haben Namen eine Macht.

Stell dir vor wenn der name bekannt wäre wie er dann mißbraucht würde,nala kennen wir ja so was hier


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 23:28
@shauwang,

Danke erst mal, klingt im Grunde ziemlich schlüssig. Aber:

Jesus spricht über seinen Vater (darüber sind wir uns ja einige).
Und er wendet sich an „die Menschen“ -> das interpretiere ich als Menschen –allgemein und eben nicht nur an Jünger oder Apostel. Ansonsten hätte er diese sicher explizit erwähnt.
Also hat er den Namen meiner Meinung nach ALLEN Menschen bekanntgegeben und zwar im AT.
Denn im AT spricht Jesus an manchen Stellen auch schon zu den Menschen (wie ich in diesem Posting weiter unten noch beweisen werde) und da ist eben von "Jahwe" als einziger Name die Rede -> dort wurde er quasi schon offenbart und auch als heilig erklärt.

Den logischen Schluss den ich daraus ziehe:
Wenn er also den Namen seines Vaters bekannt gegeben hat, der Jahwe heißt, dann kann Jesus demnach tatsächlich NICHT Jahwe selbst sein.

Wenn Jesus dagegen Jahwe WÄRE und den Namen seines Vaters bekannt gegeben hätte, wäre die Frage, welchen Namen? Und warum taucht dieser an alle Menschen schon offenbarte Name nirgends in der Bibel auf?
Aber gut, DIESE Sache ist jetzt nicht ganz eindeutig und Auslegungssache.

Was nun im Weiteren folgt, ist für mich jedoch sehr eindeutig.
Ja, ich gebs ja zu, ich fand Deine Gedanken zunächst sehr gut und einleuchtend und die Bibel machte für mich dadurch mehr Sinn.

Wie ich nun aber dank Fünfvor12 festgestellt habe, gibt es im Hinblick auf diese Deine Theorie nun auch wieder Widersprüche, sodass ich nun doch eher wieder zur Meinung von @FünfVor12 tendiere. Nun halten mir vielleicht einige vor, ich sei ein Blatt im Winde. Dann sage ich: ich bin lediglich auf der Suche, forsche und prüfe (so wie man es lt. Bibel tun soll).
--------------------------------------------------------
@FünfVor12,
letztens hatte ich geschrieben: ich glaube solange an shauwangs Theorie bis mir jemand das Gegenteil beweist.
Du hast nun endlich den biblischen Beweis gebracht, vielen Dank dafür :)

Es gibt jedoch bei einem Zitat von Dir noch eine Unklarheit für mich, daber dazu komme ich später.
----------------------------------------------------------------

@shauwang, im folgenden Link bzw. den Ausschnitten daraus sind einige Beweise, die deiner Theorie widersprechen.

Es geht aus den ersten Zitaten eindeutig hervor, dass Jahwe der Höchste ist, und er der einzige Gott ist -> somit kann Jahwe KEINEN übergeordneten Gott bzw. bzw. keinen Vater haben, oder?

Es würde mich sehr interessieren, was Du dazu sagst bzw. ob Du es Deinerseits vermagst zu widerlegen?

Beitrag von FünfVor12, Seite 51

Ausschnitte daraus:
Hebräer 6,13: Denn als Gott dem Abraham die Verheißung gab, schwor er bei sich selbst, da er bei keinem Größeren schwören konnte,...."

Psalm 135,5: Ja, ich weiß, dass YAHWEH groß ist und unser Herr über allen Göttern

Psalm 92, 2: Das ist ein köstlich Ding, YAHWEH zu danken und lobsingen deinem Namen, du Höchster.

1.Mose 14,22: ...Ich hebe meine Hand auf zu YAHWEH, dem höchsten Gott, der Himmel und Erde geschaffen hat,...

Jesaja 45,21: Tut es kund, bringt es vor, beratet miteinander: Wer hat dies hören lassen von alters her und vorzeiten verkündigt? Hab ich´s nicht getan, YAHWEH? Es ist sonst kein Gott außer mir, ein gerechter Gott und Heiland, und es ist keiner außer mir.
---------------------------------------------------------------------------
Psalm 2,7: Kundtun will ICH den Ratschluß des HERRN. Er hat zu MIR gesagt:" Du bist mein Sohn, heute habe ich dich gezeugt."

Hier redet Jesus Christus und teilt den Ratschluß seines Vaters, YAHWEH mit.

2.Samuel 7,11-14: ...Und YAHWEH verkündigt dir, dass YAHWEH dir ein Haus bauen will.....will ich dir einen Nachkommen erwecken...dem will ich sein Königsthron bestätigen ewiglich.
Ich will sein Vater sein, und er soll mein Sohn sein.
-> Jahwe sagt also, er will der Vater von Jesus sein
YAHWEH ist der Allmächtige, der Vater von Jesus Christus. Jesus Christus redet doch die ganze Zeit davon, dass Gott sein Vater ist. Bis dahin gab es nur das AT und Israel verehrte Gott YAHWEH
---------------------------------------------------------
Fünfvor12 an @shauwang gerichtet:
Wie kommst du darauf zu behaupten, YAHWEH sei Jesus und hat einen Gott über sich? Wo ist der Bibelvers, wo der Herr Jesus Christus sagt, er sei YAHWEH?

Wo ist der Bibelvers im AT, der besagt, dass es über YAHWEH einen unbekannten höheren Gott gibt?


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 23:47
@Optimist
Vorab noch mal ich hlaube das ging bei dir irgendwie unter
Sorry wenn ich mich wiederhole, aber ohne Klarkeit kommt man nie weiter an der Stelle

Er sagte in dem Vers nicht allen Menschen sondern , die du mir gegeben hast

ich habe das so von dir gelesen als wenn du meinst allen Menschen , dem ist aber nicht so.



Hebräer 6,13: Denn als Gott dem Abraham die Verheißung gab, schwor er bei sich selbst, da er bei keinem Größeren schwören konnte,...."

die Vereinbarung betraf JHWH mit Abraham, nicht mit dem Vater, deshalb konnte er auch nicht beim vater schwören

Psalm 135,5: Ja, ich weiß, dass YAHWEH groß ist und unser Herr über allen Göttern

damit sind die fremden Götter der Heiden gemeint






1.Mose 14,22: ...Ich hebe meine Hand auf zu YAHWEH, dem höchsten Gott, der Himmel und Erde geschaffen hat,...


JHWH hat Himmel und Erde geschaffen das Wort also was Jesus ist siehe joh. 1


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

14.09.2012 um 23:56
Jesaja 45,21: Tut es kund, bringt es vor, beratet miteinander: Wer hat dies hören lassen von alters her und vorzeiten verkündigt? Hab ich´s nicht getan, YAHWEH? Es ist sonst kein Gott außer mir, ein gerechter Gott und Heiland, und es ist keiner außer mir.


Für die Israeliten war JHWH der einzige Gott , Heiland ist nur Jesus


2.Samuel 7,11-14: ...Und YAHWEH verkündigt dir, dass YAHWEH dir ein Haus bauen will.....will ich dir einen Nachkommen erwecken...dem will ich sein Königsthron bestätigen ewiglich.
Ich will sein Vater sein, und er soll mein Sohn sein.

Mit dir ist der König gemeint. JHWH will der (symbolische) vater des Königs sein


Si wie Otto der "vater" des Auto ist oder des Motors



Wie kommst du darauf zu behaupten, YAHWEH sei Jesus und hat einen Gott über sich? Wo ist der Bibelvers, wo der Herr Jesus Christus sagt, er sei YAHWEH?

Jes 41,4 Wer steht dahinter, wer bewirkt das alles? Es ist derselbe, der von Anfang an die Geschichte der Menschheit gelenkt hat: ich, der Herr! Vor der ersten Generation war ich schon da, und auch bei der letzten bin ich noch derselbe."

Jes 44,6 Ich, der Herr, der König und Befreier Israels, der allmächtige Gott, sage: Ich bin der Erste und der Letzte. Außer mir gibt es keinen Gott!

Jes 48,12 "Hört mir zu, ihr Nachkommen Jakobs, die ich als mein Volk auserwählt habe: Ich bin Gott. Ich bin der Erste und der Letzte.


Offb 1,17 Als ich das sah, fiel ich wie tot vor seinen Füßen nieder. Aber er legte seine rechte Hand auf mich und sagte: "Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte,

Offb 2,8 "An den Engel der Gemeinde in Smyrna schreibe: Diese Botschaft kommt von dem, der zugleich der Erste und der Letzte ist, der tot war und nun wieder lebt.

Offb 22,13 Ich bin der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ziel, das A und das O.


ausserdem ist herr immer Jesus und der vater der vater


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 00:34
@shauwang
@Optimist

Der Vater von Jesus ist nicht Yhvh.
Jesus ist ein Prinzip. Das Prinzip des Erkennens, deshalb das Licht. In jedem Menschen.
Durch das Licht wird Yhvh erkannt.
Das ist die Erkenntnis von Christus, dem Lichtbringer.
Yhvh wird erkannt als der Gott der Materie, die im dem Schein dieses Lichts seine Welt erbaut. Kein Licht = keine Welt , deshalb sind sie gewissermassen eins.
Das ist das Haus für den Namen Gottes. Der Tempel, der zerstört wird/werden muss.
In jedem Menschen.


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2012 um 00:38
@snafu
hat Yhvh Deiner Meinung nach einen Gott der über ihm steht oder ein anderes ranghöheres Wesen?


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden