weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.765 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 12:44
shauwang schrieb:Es widerspricht also der Bibel anzunehmen JHWH und Jesus seie nicht der selbe
Sag mal .... weisst du es immer noch nicht ?

Jesus ist nicht = Gott .

Tz* ... also langsam wirds echt lächerlich , tut mir leid das schreiben zu müssen ^^ .


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 12:53
@Optimist
Optimist schrieb:Stelle ich mir so vor, wie (glaube ich pere_ubu) hier schon mal schrieb, Gott ist geschlechtslos oder vereint beide Geschlechter ins sich oder so ähnlich.
biblisch ist das nicht was du da annimmst, es ist eigentlich eine allzu seltsame Meinung gott sei Bigeschlechtlich

@Nesca
Joh 20,28 Thomas antwortete und sprach zu ihm: Mein Herr und mein Gott!

auch du ? bist nicht biblisch


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 12:55
shauwang schrieb:Joh 20,28 Thomas antwortete und sprach zu ihm: Mein Herr und mein Gott!
Wie oft wurde diese Stelle schon erklärt ("Göttlichkeit" von Jesus, aber eben NICHT der Allmächtige...)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 12:56
@Optimist
Auch das ist nicht biblisch denn da steht eindeutig "mein Gott"


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 12:57
Wenn jemand "göttlich" ist und ich verehre ihn als Gottes Sohn, würde ich auch einfach mal "mein (lieber und verehrungswürder) Gott" sagen ;)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 12:57
@Optimist
das ist deine MEINUNG nicht die Lehre der Bibel


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 12:58
okay, ich gebs auf :)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 12:58
@Optimist
nein , bleib doch einfach beim Wort GOTTES

Joh 15,6 Wer nicht in mir bleibt, der wird weggeworfen wie eine Rebe und verdorrt, und man sammelt sie und wirft sie ins Feuer und sie müssen brennen.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 13:10
@shauwang
shauwang schrieb:auch du ? bist nicht biblisch
weisste was ... soll ich dir mal etwas verraten ? ^^

Man brauch noch nicht mals Bibelfest zu sein um verstehen zu können , das Jesus nicht Gott ist .
Schlicht und einfach gesagt :
Du redest dir da irgendweinen Schwachsinn selber ein ^^ ....
shauwang schrieb:nein , bleib doch einfach beim Wort GOTTES
Lach , lach ,lach :D
Die Worte Gottes sind : JESUS ist nicht Gott :) ...


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 13:14
@Nesca
Nesca schrieb:Du redest dir da irgendweinen Schwachsinn selber ein
Oh ha, nein, ich lese Gottes WORT und es steht da, daß Jesus Gott IST

bedauerlicherweise nennst DU es Schwachsinn
Dem ist aber nicht so wie ich es ja AUS der BIBEL B E W E I S E N kann


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 13:19
@shauwang
shauwang schrieb:Oh ha, nein, ich lese Gottes WORT und es steht da, daß Jesus Gott IST
Nö ... steht nicht in der Bibel ^^ :D .
shauwang schrieb:bedauerlicherweise nennst DU es Schwachsinn
Ja es ist Schwachsinn zu glaube das Jesus - Gott ist :D
shauwang schrieb:Dem ist aber nicht so wie ich es ja AUS der BIBEL B E W E I S E N kann
Dann liest du die Bibel falsch ^^


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 14:16
@Nesca
'Ja, es ist Schwachsinn zu glauben, dass Jesus Gott ist.'

??? Dann gibt es nach dir also über 1 Mrd. Schwachsinnige auf der Welt...


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 14:43
natü schrieb:Dann gibt es nach dir also über 1 Mrd. Schwachsinnige auf der Welt...
Wenn du richtig gelesen hättest wüsstest du wie ich es meinte ^^ .

Aber ich kann es gerne noch einmal wiederholen , extra für dich :) .

es ist Schwachsinn zu glauben das Jesus - Gott ist



die Bedeutung dieser Worte lautet ^^ :
Nicht der Mensch der dieses glaubt ist Schwachsinnig ,
( übrigens würde ich es mir nicht anmaßen andere Menschen die eine andere Meinung haben als wie ich Schwachsinnig zu bezeichnen ),
sondern der Gedanke ansich .

Denn in der Bibel steht es das Jesus nicht Gott ist .

Und damit ist für mich dieses Thema durch :) ... von mir aus kann sich jeder denken was er möchte ,
auch das ein Apfel eine Kokosnuss wäre ^^ .

In diesem Sinne ...


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 15:16
@shauwang

Du wiederholst dich ständig. Das kann ich auch.

2.Mose 4, 16: Und er soll für dich zum Volk reden; er soll dein Mund sein, und du sollst für ihn Gott sein.

Hier sagt Gott YAHWEH zu Mose, dass Mose für Aaron Gott sein soll. Würdest du behaupten, dass Mose in irgendeiner Form der allmächtige Gott ist ?
Doch du argumentierst jedoch ständig so und sagst (bezogen auf Johannes 20,28-29), es steht doch da, Jesus ist Gott. Und dies, obwohl es dir mehr als einmal logisch erklärt wurde, wie es gemeint ist. Ist Mose nun auch Gott? Es steht doch da.

2.Mose 7,1: Und YAHWEH sprach zu Mose: Siehe, ich habe dich zum Gott gesetzt für den Pharao, und Aaron, dein Bruder, soll dein Prophet sein.

2.Korinther 4,4: den Ungläubigen, denen der Gott dieser welt den Sinn verblendet hat, dass sie nicht sehen das helle Licht des Evangeliums von der Herrlichkeit Christi, welcher ist das Ebenbild Gottes.

Hier nennt Paulus den Teufel "Gott dieser Welt".

Matthäus 16,13-17: Da kam Jesus in die Gegend von Cäsarea Philippi und fragte seine Jünger und sprach: Wer sagen die Leute, dass der Menschensohn sei?
Sie sprachen: Einige sagen, du seist Johannes der Täufer, andere, du seist Elia, wieder andere, du seist Jeremia oder einer der Propheten.
Er fragte sie: Wer sagt denn ihr, dass ich sei?
Da antwortete Simon Petrus und sprach: Du bist Christus, des lebendigen Gottes Sohn!
Und Jesus antwortete und sprach zu ihm: Selig bist du, Simon, Jonas Sohn;
denn Fleisch und Blut haben dir das nicht offenbart, sondern mein Vater im Himmel.

Es wird deutlich, dass es zu Jesus Lebzeiten auf Erden viele Meinungen zu ihm gab. Auch heute ist dies so. Die meisten Christen meinen, er sei der allmächtige Gott selbst in einer Trinität, oder ein Prophet, oder der Erzengel Michael. Leider glauben nur wenige Menschen an das, was die Bibel lehrt, dass Jesus Christus Gottes wirklicher Sohn ist. Jesus Christus hat doch selbst gesagt, dass er Gottes Sohn ist, warum glaubt ihr ihm nicht?

Und das die Mehrheit nicht immer Recht hat lehrt die Bibel ebenso unmissverständlich.

1.Könige 19, 18: Und ich will übriglassen siebentausend in Israel, alle Knie, die sich nicht gebeugt haben vor Baal, und jeden Mund, der ihn nicht geküsst hat.

Also Petrus nennt Jesus den Sohn Gottes und erhält dafür Lob vom Herrn Jesus Christus.
Du bist der Meinung, es besser zu wissen als Petrus, ja sogar besser zu wissen als der Herr Jesus Christus selbst.

Aber erwartet vom Herrn Jesus dann nicht die gleiche Antwort wie Petrus sie bekam.

Denn im Gegensatz zu Petrus, der dies vom Vater offenbart bekommen hat und nicht von Fleisch und Blut, habt ihr euer Zeugnis vom Herrn Jesus, dass er angeblich der allmächtige Gott selbst sei, von Menschen, sprich von Fleisch und Blut offenbart bekommen, denn Menschen haben diese Lehre erst über 300 Jahre nach der Himmelfahrt des Herrn Jesus Christus erfunden.
Naja, du vertrittst nur eine andere Art Trinität, dass Jesus YAHWEH ist und der Vater der unbekannte noch höhere Gott ist. Dies ist eine Irrlehre.

Hier wurde auch u.a. Stellung zu Johannes 20,28 bezogen, wie von anderen hier auch schon.
Beitrag von FünfVor12, Seite 24

Du postest immer und immer wieder Johannes 20,28-29. Es wurde dir schon einige Male logisch erklärt, wie dies gemeint ist.

Du solltest mal zwei Verse weiter lesen.

Johannes 20,30-31: Noch viele andere Zeichen tat Jesus vor seinen Jüngern, die nicht geschrieben sind in diesem Buch.
Diese aber sind geschrieben, damit ihr glaubt, dass Jesus der Christus ist, der Sohn Gottes, und damit ihr durch den Glauben das Leben habt in seinem Namen.

Dies wird zwei Verse nach deinem ständig geposteten Vers gesagt. Daraus geht hervor, dass niemand, auch nicht Thomas, glaubte, dass Jesus der allmächtige Gott selbst ist, sondern dessen Sohn. Mit dem Ausspruch erkannte Thomas Jesus seine außergewöhliche Stellung an, da Jesus Christus nun mal der Sohn des Allmächtigen ist, das zweithöchste Wesen im Universum, dem alles unterworfen wurde. Jesus Christus ist unser Heiland, unser Herr und Meister, unser Erlöser, er ist allezeit bei uns. Er ist der Sohn Gottes, aber keinesfalls Gott der Allmächtige selbst.

Ich bin es leid, ständig auf deine Beiträge zu antworten, da du anscheinend nicht in der Lage bist, deine Lehre zu überdenken und auf Gegenargumente einzugehen.

YAHWEH ist der allmächtige Gott, Jesus Christus sein Sohn, unser Herr und Erlöser.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 15:28
@Nesca
Darum ging es mir, dass du dir nicht anmaßt, Menschen mit anderer Meinung als schwachsinnig zu bezeichnen.

Aber wenn du dich jetzt entschuldigst, dass nur der Gedanke an sich schwachsinnig sei, dann sind dennoch logischerweise auch Menschen, die diesen Gedanken hegen, in diesem Punkte schwachsinnig.
Und das reicht, um sich diffamiert zu fühlen als Teil eines Siebtels der Weltbevölkerung!

Außerdem, liebe @Nesca, bist du mit Spitzfindigkeit hier schlecht beraten: Man bezeichnet Menschen, nicht Gedanken, als schwachsinnig. Sinn bedeutet nämlich hier Verstand. Und Verstand hat eben nur der Denkende, nicht der Gedanke.

Es ist aber sinnvoll, dass du das Thema - smiling - beendest, wenn du es nicht verstehst.

Um mir zu denken, was ich möchte, brauche ich persönlich übrigens nicht deine Genehmigung.

Deine Geringschätzung, dass andere Äpfel nicht von Kokosnüssen unterscheiden könnten, kannst du ebenfalls stillschweigend alleine einkellern.

In welchem "Sinne" du dich verabschiedest, steht bereits außerhalb von Kommunikation.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 15:44
@natü
Ich weiss zwar nicht warum du dich nun mit mir über mein Denken unterhalten möchtest , was ja auch so gar nicht hierher gehört , aber seis drum ^^ .
natü schrieb:Darum ging es mir, dass du dir nicht anmaßt, Menschen mit anderer Meinung als schwachsinnig zu bezeichnen.
Fein das du das richtig erkannt hast , freut mich :) .
natü schrieb:Aber wenn du dich jetzt entschuldigst,
......

Und STOP ... ich habe mich nicht entschuldigt , warum sollte ich mich für etwas enschuldigen was du anders verstehen möchtest , als wie ich es meine ?

Auf die anderen provokationen deinerseits mir gegenüber géhe ich nun mal höflicherweise so gar nicht ein ^^ .
natü schrieb:In welchem "Sinne" du dich verabschiedest
.......
kann dir schnuppe sein .

In diesem Sinne ....
:) :) :) :) :) :) :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 15:55
@shauwang
shauwang schrieb:Und wie stellst du dir das mit dem Ebenbild vor, wir sind männlich und weiblich getrennt als Menschen,
JHWH und Jesus sind BEIDE männlich.
Schon aus dem Grund kann JHWH und Jesus nicht als "wir" bezwuchnet werden, weil keine weibliche Person bei dem "wir " dann war.
Es widerspricht also der Bibel anzunehmen JHWH und Jesus seie nicht der selbe
Was soll das denn nun schon wieder? Du sagtest ja mal sinngemäß, dass Gott für dich Mann und Frau ist. Ist das deine pankosmotheologische Einstellung?
Biblisch ist dies keinesfalls!

Gott heißt nicht umsonst, der Vater aller Menschen.

1.Mose 1,27: Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und er schuf sie als Mann und Frau.

Dies scheint deine Begründung zu sein.

Wenn du weiter liest, wird dies genauer erklärt.
Denn Gott schuf Adam und setzte Adam ins Paradies und sagte wenig später...

1.Mose 2,18: Und Gott YAHWEH sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei.

Dann ließ Gott über Adam einen tiefen Schlaf kommen und machte aus der Rippe des Mannes Eva.

Siehe auch...
1.Korinther 11,3: Ich lasse euch aber wissen, dass Christus das Haupt eines jeden Mannes ist; der Mann ist aber das Haupt der Frau; Gott aber ist das Haupt Christi.

etwas weiter heißt es dann...

1.Korinther 11,7-9: Der Mann aber soll das Haupt nicht bedecken, denn er ist Gottes Bild und Abglanz; die Frau aber ist des Mannes Abglanz.
Denn der Mann ist nicht von der Frau, sondern die Frau von dem Mann.
Und der Mann ist nicht geschaffen um der Frau willen, sondern die Frau um des Mannes willen.

Wie gesagt, strengt es mich wirklich langsam an, ständig Stellung zu deinen unbiblischen Lehren zu nehmen. Tu mir doch bitte einen Gefallen, eröffne doch einen Thread, wo du deine Lehren der Welt kundtun kannst, anstatt hier zu versuchen, Christen zu verführen, denn mit der Bibel hat das alles nur sehr wenig zu tun.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 16:12
@Nesca
Ich möchte mich nicht mit dir über dein Denken unterhalten.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 16:15
@natü
natü schrieb:Ich möchte mich nicht mit dir über dein Denken unterhalten.
Fein , dann lasse endlich dieses @Nesca sein, mittlerweile stört es :) .


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 16:19
@FünfVor12
1.Mose 1,27: Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und er schuf sie als Mann und Frau.


27. WJBR' 'LHJM 'T -H'DM BZLMW
waj-jiberâ' 'älohîm 'ät -hâ-'âdâm be-zalemû
kai epoiêsen ho Theos ton anthrôpon
et creavit Deus hominem ad imaginem suam
und es schuf Gott den Adam (den Menschen) in seinem Bilde,

BZLM 'LHJM BR' 'TW SKR WNQBH BR' 'TM
be -zäläm 'älohîm bârâ' 'otô sâkâr û -neqebâh bârâ' 'otâm
kat' eikona Theou epoiêsen auton arsen kai thêlu epoiêsen autous
ad imaginem dei creavit illum masculum et feminam creavit eos
im Bilde Gottes schuf er ihn, männlich und weiblich schuf er sie


im hebräischen steht da für Gott elohim, elohim ist männl einzahl, weiblich mehrzah.

das als Gott zu übersetzen ist schon mal nicht biblisch sondern menschlich

Gott ist der vater und der sohn beide sind Gott mit dem HL geist als Dritten


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden