weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.765 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 00:10
@Libertin
FünfVor12 schrieb:Hier wurde ja wieder viel geschrieben.

Mich würde zur Übersichtshalber doch sehr interessieren wie die Trinitätsgegner Johannes 20,28-29: Thomas antwortete ihm: "Mein Herr und mein Gott!"
Jesus sagte zu ihm: "Weil du mich gesehen hast, glaubst du. Selig sind, die nicht sehen und doch glauben."

und 1. Johannes 5,20: "Wir wissen aber: Der Sohn Gottes ist gekommen und er hat uns Einsicht geschenkt, damit wir (Gott) den Wahren erkennen. Und wir sind in diesem Wahren, in seinem Sohn Jesus Christus. Er ist der wahre Gott und das ewige Leben."

wo in jedenfall ein "UND" stehen müsste zwischen ...in diesem Wahren, () in seinem Sohn Jesus Christus.

oder auch Sacharja 12,10: "Aber über das Haus David und über die Einwohner von Jerusalem will ich den Geist der Gnade und des Gebets ausgießen, und sie werden auf mich sehen, den sie durchstochen haben, ja, sie werden um ihn klagen, wie man klagt um den eingeborenen [Sohn], und sie werden bitterlich über ihn Leid tragen, wie man bitterlich Leid trägt über den Erstgeborenen."

wo Gott selber spricht nun interpretieren.

Tut mir leid wenn das hier schon alles erläutert wurde aber bei so vielen Beiträgen ist es schwer da noch wirklich durchzusteigen.
Jetzt habe ich dir zu 1.Johannes 5,20 die Antwort rausgesucht und muss erstaunt feststellen, dass DU dies schon mal gefragt hast und von mir eine ausführliche Antwort bekommen hast. Dies bestätigt meinen Eindruck, dass du nur Zwietracht sähen möchtest.

Beitrag von FünfVor12, Seite 20


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 00:11
@shauwang
shauwang schrieb: Ist aber völliger Blödsinn. – Aber die Menschen lieben Blödsinn, und so hat sich dieser theologische Schwachsinn bis in unsere Zeit gehalten.
darfst du betrachten wie du willst :D man merkt nur ,wie schlecht deine quelle da recherchiert hat und die unkenntnis der hebräischen sprache, und nicht nur dieser ,denn ein majestätsplural für könige und andere" ehrvolle" personen war grade in früheren zeiten in so ziemlich allen sprachen gang und gäbe.

btw:
so schnell wie du gepostest hast ,hast den artikel den ich grad einstellte überhaupt gelesen? mir scheint du bist nur automatisch auf ein schlagwort angesprungen.

kleiner tip noch am rande : wenn exegeten andere auslegungen als "schwachsinnig" bezeichnen ,dann sollte die alarmglocke erklingen ;)......so würde nie ein inspirierter christ argumentieren ;)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 00:16
@pere_ubu


ZJ wissen nicht, dass ELOHIM ein weibliches Pluralwort mit männlicher Endung ist.

Also Wörtlich übersetzt: Göttinne-r

Das weist auf die androgyne Art jener...... ;)
pere_ubu schrieb:insofern find ich diese gnostiker und kabbalisten immer so lustig ,die meinen es gäbe eine "geheimbotschaft".
Ja, gibt es. Aber nicht "geheim" sondern einfach schwer zu erkennen. ;)

.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 00:16
@pere_ubu
dem majestätsplural gabs erst viel später
und ich habe den artikel mehrmal gelesen
es bleibt unbiblischer Unsinn


@snafu

eben
ein männlicher Gott und mehrere weibliche Göttinnen


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 00:19
Nein. @shauwang

Die 7 Elohim sind alle Weiblich/männlich gemischt. Androgyn...
es sind Kräfte, keine "Personen" !


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 00:22
@Libertin
FünfVor12 schrieb:Johannes 20,28-29: Thomas antwortete ihm: "Mein Herr und mein Gott!"
Jesus sagte zu ihm: "Weil du mich gesehen hast, glaubst du. Selig sind, die nicht sehen und doch glauben."
Haben schon mehrere Leute zu Stellung bezogen. Hier weiter unten auch ich.
Beitrag von FünfVor12, Seite 24

Ergänzung:

2.Mose 4, 16: Und er soll für dich zum Volk reden; er soll dein Mund sein, und du sollst für ihn Gott sein.

Hier sagt Gott YAHWEH zu Mose, der Mose für Aaron Gott sein soll. Nun würde auch niemand behaupten, dass Mose in irgendeiner Form der allmächtige Gott ist nicht wahr?

2.Mose 7,1: Und YAHWEH sprach zu Mose: Siehe, ich habe dich zum Gott gesetzt für den Pharao, und Aaron, dein Bruder, soll dein Prophet sein.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 00:23
@snafu

komisch dass da nicht mal wiki was zu weiss zu deiner theorie mit den "göttinnen" :D oder findet man dieses nur in der "emma" bei alice schwarzer? :D

versuch mal das bei wiki nachzutragen :D

Elohim (heb. אלהים ělohīm), in aschkenasischer Aussprache Elauhim, Eloihim, ist in der hebräischen Bibel – dem Tanach – die plurale Bezeichnung für „Gott“, wird aber häufig auch als Eigenname gebraucht.[1] Er wird nahezu ausschließlich für JHWH, den Gott der Hebräer bzw. Israeliten, gebraucht, besonders in seiner Eigenschaft als Schöpfer der Welt und in Polemiken gegen die Verehrung fremder Götter in Israel.
Wikipedia: Elohim


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 00:23
@snafu
Glaubst du ich glaub der bibel, daß es männliche und weibliche getrennte Geschlechter sind ,wo wir Ebenbild sind


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 00:29
selbst wiki macht fortschritte ,genauso wie die exegeten von heute im gegensatz zu früheren :

Frühere christliche Exegeten deuteten die Pluralform „Elohim“ in Verbindung mit Verben im Singular oft als versteckten Hinweis auf Gottes Dreieinigkeit (Trinität). Heute wird sie eher als pluralis maiestatis verstanden.
Wikipedia: Elohim


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 00:32
@pere_ubu
du scheinst wiki mehr zu galuben als der Bibel, in der Bibel steht das nicht, denke du bist Bibelgläubig


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 00:34
ich wollte das gleichzeitig zusätzlich auch neben der bibel unabhängig darlegen. die biblische ansicht dazu ging aus dem ausführlichen artikel hervor. @shauwang


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 00:36
@pere_ubu
nein der artikel beweist gar nix das ist eine meinung, zeig mir in der Bibel ,daß es ein majestätsplural ist.
kanst du das nicht, kannst du tausend Artikel vorlegen


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 00:42
Auch wiki weiss nicht alles. ;) @pere_ubu

Wo schrieb ich was von "Göttinnen"?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 00:50
@shauuwang
solltest bei genauem lesen selbst erkennen .

es gibt nur einen allmächtigen gott ,und der wurde aus respekt mit dem majestätsplural angeredet.

ich weis ,dass du gerne mehrere götter bei der schöpfung am werke sehen möchtest ( vll. willst ja selbst dazugehören :D )

aber es gibt nur einen schöpfer ,auch wenn das wort "uns" in der genesis auftaucht.

ansonsten müssten etliche inspirierte schreiber der bibel gelogen haben , wie hier zum beispiel:


(Psalm 83:18) 18 Damit man erkenne, daß du, dessen Name Jehova ist, Du allein, der Höchste bist über die ganze Erde.


was man aus elohim meiner meinung noch ableiten kann ,das sind wirksame kräfte, die aber nur das wesen und die kräfte GOTTES beschreiben ,keinesfalls aber nebengötter.
snafu schrieb:Wo schrieb ich was von "Göttinnen"?
zumindest fingst damit an da die geschlechter mitreinzumischen . gott ist aber sicherlich geschlechtslos.
ok ,auf "göttinnen " hatte ich etwas vorschnell "geschossen" :D

aber kein wunder bei dieser konstruktion:
snafu schrieb:Also Wörtlich übersetzt: Göttinne-r
;)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 00:56
@Optimist
@snafu glaubst Du an die Bibel (und dass sie von Gott inspiriert ist?)
-> wenn ja, dann ist das ...
Die Bibel ist ein Weisheitsbuch der Menschheit. Wenn man sie versteht. ;)

So gesehen sind alle Schriften "von Gott inspiriert". ^^ mehr oder eben weniger....


snafu:
Man muss nicht die Bibel lesen, um sich zu erkennen.... ^^

Optimist:
... falsch

durch das ganze NT zieht sich der Rettungsgedanke und auch, dass nur Jesus retten kann, nur er uns zu Jahwe bzw. dem Vater ziehen kann und dass wir aus uns selbst heraus "nichts tun können..." da gibts ein Zitat diesbezüglich, weiß jetzt nur nicht wo.

Kurz, in der Bibel steht, dass wir uns nicht selbst retten können, sondern die Rettung durch Jesus ANNEHMEN müssen/können/dürfen (oder eben auch nicht).
Natürlich.... -.-

Genau das ist der Trick. Um das Volk bei der Stange zu halten. Seid brav und gehorsam, sonst kommt ihr nicht in den Himmel.
Glaubet! und wisset nichts. Damit ihr weiterhin hinter das Licht geführt werden könnt.


-->
Jesus ist nicht als Person zu betrachten. Jeder Mensch ist Jesus. Jeder Mensch muss sich selbst befreien, von seiner Illusion um sich SELBST zu 'sehen'.
Optimist schrieb:Genau, das meinte ich doch.
Gott, bzw. Jahwe sitzt auf dem Thron und Jesus zu seiner Rechten.

Wir sind uns doch einig, dass die Israeliten/Juden mit "den Alten" (aus dem AT) gemeint sind, oder?
Und wen kannten sie nur ? -> Jahwe
-> und wer ist dann hier in diesem Zitat mit "Gott" gemeint? -> kann doch dann nur Jahwe gemeint sein.
Die haben sich damals schon geirrt, und waren verwirrt... ;) ^^


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 01:02
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:aber es gibt nur einen schöpfer ,auch wenn das wort "uns" in der genesis auftaucht.
ich dächte ich hätte in der Bibel irgendwo gelesen, dass (sinngemäß) Jahwe UND Jesus ZUSAMMEN die Lebewesen gemacht haben usw., habe ich mich da so geirrt?

Ich glaubte jedenfalls bis jetzt immer, dass es deswegen heißt: "WIR schufen..."


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 01:09
@snafu
Genau das ist der Trick. Um das Volk bei der Stange zu halten. Seid brav und gehorsam, sonst kommt ihr nicht in den Himmel.
Glaubet! und wisset nichts. Damit ihr weiterhin hinter das Licht geführt werden könnt.
-->
Jesus ist nicht als Person zu betrachten. Jeder Mensch ist Jesus. Jeder Mensch muss sich selbst befreien, von seiner Illusion um sich SELBST zu 'sehen'.
...
Die haben sich damals schon geirrt, und waren verwirrt... ;) ^^
Es gibt so viele unterschiedlichen Auffassungen - kannst Du so sicher sein, dass ausgerechnet Deine die Richtigen bzw. aus der richtigen Quelle sind?

Oder anders und krasser ausgedrückt: Was, wenn nun Satan DICH verwirrt, hinter's Licht geführt und DIR Irrlehren "geschickt" hat ?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 01:12
@Optimist
Sacharja 12:
9 Und zu der Zeit werde ich darauf bedacht sein, alle Heiden zu vertilgen, die gegen Jerusalem gezogen sind.
10 Aber über das Haus David und über die Bürger Jerusalems will ich ausgießen den Geist der Gnade und des Gebets. Und sie werden mich ansehen, den sie durchbohrt haben, und sie werden um ihn klagen, wie man klagt um ein einziges Kind, und werden sich um ihn betrüben, wie man sich betrübt um den Erstgeborenen.

Hier redet Jesus Christus. Ich werde mal versuchen es aufzubröseln. Hierbei erhebe ich nicht den Anspruch, dass ich alles richtig deute. Möge Gott YAHWEH mir vergegen, wenn ich an einigen Stellen irren sollte. Ich will nur aufzeigen, dass nicht nur YAHWEH redet.


Ich poste mal Sacharja 11 und mache daran deutlich, dass an mehreren Stellen nicht YAHWEH redet, sondern vermutlich Jesus Christus.
Sacharja 11:
1 Tu deine Türen auf, Libanon, dass das Feuer deine Zedern verzehre!
2 Heult, ihr Zypressen; denn die Zedern sind gefallen und die Herrlichen vernichtet. Heult, ihr Eichen Baschans; denn der feste Wald ist umgehauen.
3 Man hört die Hirten heulen, denn ihre Herrlichkeit ist vernichtet; man hört die jungen Löwen brüllen, denn die Pracht des Jordans ist vernichtet.
Hier bin ich nicht sicher, wer spricht. In der Regel steht "spricht der HERR", wenn YAHWEH redet.
4 So sprach der HERR, mein Gott: Hüte die Schlachtschafe!
Hier redet nicht YAHWEH, da jemand YAHWEH zitiert und sagt, was YAHWEH, sein Gott sprach.
5 Denn ihre Käufer schlachten sie und halten's für keine Sünde, und ihre Verkäufer sprechen: Gelobt sei der HERR, ich bin nun reich! Und ihre Hirten schonen sie nicht.
6 Darum will ich auch nicht mehr schonen die Bewohner des Landes, spricht der HERR. Und siehe, ich will die Leute fallen lassen, einen jeden in die Hand des andern und in die Hand seines Königs; sie werden das Land zerschlagen und ich will sie nicht erretten aus ihrer Hand.
Jemand zitiert YAHWEH, dann scheint YAHWEH zu reden. Weiß es aber nicht genau.
7 Und ich hütete die Schlachtschafe für die Händler der Schafe und nahm mir zwei Stäbe; den einen nannte ich »Huld«, den andern nannte ich »Eintracht« und hütete die Schafe.
Hier redet vermutlich nicht YAHWEH. In Vers vier spricht ja YAHWEH zu jemanden, dass er die Schlachtschafe hüten soll.
8 Und ich vertilgte die drei Hirten in "einem" Monat. Und ich mochte die Schafe nicht mehr und sie wollten mich auch nicht mehr.
9 Und ich sprach: Ich will euch nicht hüten; was da stirbt, das sterbe; was verschmachtet, das verschmachte; und von den Übriggebliebenen fresse ein jeder des andern Fleisch!
10 Und ich nahm meinen Stab »Huld« und zerbrach ihn, um meinen Bund aufzuheben, den ich mit allen Völkern geschlossen hatte.
Hier redet wahrscheinlich auch nicht YAHWEH. Dennoch wird gesagt, dass derjenige der spricht, seinen Bund aufhebt, den er mit allen Völkern geschlossen hat.
11 Und er wurde aufgehoben am selben Tage. Und die Händler der Schafe, die auf mich achteten, erkannten daran, dass es des HERRN Wort war.
Die Händler erkannten, dass es YAHWEHs Wort war. Es ist nicht YAHWEH der redet.
12 Und ich sprach zu ihnen: Gefällt's euch, so gebt her meinen Lohn; wenn nicht, so lasst's bleiben. Und sie wogen mir den Lohn dar, dreißig Silberstücke.
Es redet nicht YAHWEH. Wer wurde für 30 Silberstücke verraten?
13 Und der HERR sprach zu mir: Wirf's hin dem Schmelzer! Ei, eine treffliche Summe, deren ich wert geachtet bin von ihnen! Und ich nahm die dreißig Silberstücke und warf sie ins Haus des HERRN, dem Schmelzer hin.
Es redet nicht YAHWEH. Es wird von jemandem gesagt, was YAHWEH geredet hat.
14 Und ich zerbrach meinen andern Stab »Eintracht«, um die Bruderschaft zwischen Juda und Israel aufzuheben.
Vermutlich nicht YAHWEH handelt hier und zerbricht die Bruderschaft zwischen Juda und Israel.
15 Und der HERR sprach zu mir: Nimm abermals zu dir das Gerät eines Hirten, aber eines nichtsnutzigen!
YAHWEH wird von jemandem zitiert.
16 Denn siehe, ich werde einen Hirten im Lande erwecken, der nach dem Verlorenen nicht sehen, das Verlaufene nicht suchen, der das Zerbrochene nicht heilen und das Gesunde nicht versorgen wird; aber das Fleisch der Fetten wird er fressen und ihre Klauen zerreißen.
Hier scheint dann wieder YAHWEH zu reden oder wird weiter zitiert?
17 Weh über meinen nichtsnutzigen Hirten, der die Herde verlässt! Das Schwert komme über seinen Arm und über sein rechtes Auge! Sein Arm soll verdorren und sein rechtes Auge erlöschen.
Hier ebenso.

So weiter mit
Sacharja 12:
1 Dies ist die Last, die der HERR ankündigt. Von Israel spricht der HERR, der den Himmel ausbreitet und die Erde gründet und den Odem des Menschen in ihm macht:
2 Siehe, ich will Jerusalem zum Taumelbecher zurichten für alle Völker ringsumher, und auch Juda wird's gelten, wenn Jerusalem belagert wird.
Hier redet YAHWEH.
3 Zur selben Zeit will ich Jerusalem machen zum Laststein für alle Völker. Alle, die ihn wegheben wollen, sollen sich daran wund reißen; denn es werden sich alle Völker auf Erden gegen Jerusalem versammeln.
4 Zu der Zeit, spricht der HERR, will ich alle Rosse scheu und ihre Reiter irre machen, aber über das Haus Juda will ich meine Augen offen halten und alle Rosse der Völker mit Blindheit plagen.
5 Und die Fürsten in Juda werden sagen in ihrem Herzen: Die Bürger Jerusalems sollen getrost sein in dem HERRN Zebaoth, ihrem Gott!
Hier wohl ebenfalls.
6 Zu der Zeit will ich die Fürsten Judas machen zum Feuerbecken mitten im Holz und zur Fackel im Stroh, dass sie verzehren zur Rechten und zur Linken alle Völker ringsumher. Aber Jerusalem soll auch fernerhin bleiben an seinem Ort.
für mich unklar wer redet.
7 Und der HERR wird zuerst die Hütten Judas erretten, auf dass sich nicht zu hoch rühme das Haus David noch die Bürger Jerusalems wider Juda.
Hier wird gesagt, was YAHWEH machen wird. YAHWEH redet wohl nicht.
8 Zu der Zeit wird der HERR die Bürger Jerusalems beschirmen, und es wird zu dieser Zeit geschehen, dass der Schwache unter ihnen sein wird wie David und das Haus David wie Gott, wie der Engel des HERRN vor ihnen her.
Es wird berichtet, was YAHWEH machen wird.
9 Und zu der Zeit werde ich darauf bedacht sein, alle Heiden zu vertilgen, die gegen Jerusalem gezogen sind.
10 Aber über das Haus David und über die Bürger Jerusalems will ich ausgießen den Geist der Gnade und des Gebets. Und sie werden mich ansehen, den sie durchbohrt haben, und sie werden um ihn klagen, wie man klagt um ein einziges Kind, und werden sich um ihn betrüben, wie man sich betrübt um den Erstgeborenen.
YAHWEH wird in beiden Versen nicht erwähnt. Und es ist klar, wer durchbohrt wurde. Jesus Christus. Wer ist der Erstgeborene? Hier redet Jesus Christus.

Kolosser 1,15: Er ist das Ebenbild des lebendigen Gottes, der Erstgeborene vor aller Schöpfung.

Wie gesagt, erhebe ich nicht den Anspruch, dass meine Deutungen, wer redet, alle richtig sind. Ich denke aber, dass dennoch klar wird, dass nicht immer YAHWEH redet. Und wir wissen alle wer durchbohrt wurde, wer der Erstgeborene ist.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 01:21
In dem Apokryphon des Johannes werden die Elohim-Kräfte beschrieben.

http://web.archive.org/web/20070527095849/http://wwwuser.gwdg.de/~rzellwe/nhs/node70.html#SECTION000160700000000000000


Dies aber sind die zu den Namen gehörigen Körper:

Der erste ist Athoth, er ist ein Schafsgesicht.
Der zweite ist Eloaiou, er ist ein Eselsgesicht.
Der dritte ist Astaphaios, er ist ein [Hyänengesicht].
Der (30) vierte ist Jao, er ist ein [Drachen]gesicht mit sieben Köpfen.
Der fünfte ist Sabaoth, er ist ein Drachengesicht.
Der sechste ist Adonin, er ist ein Affengesicht.
Der siebte ist Sabbede, er ist ein Feuergesicht, das leuchtet.
Das ist die (35) Siebenheit der Woche.

Aber Jaldabaoth hat eine Menge ( 12.1) Gesichter, mehr als alle von ihnen, so daß er in einem Gesicht ihnen allen gleicht, entsprechend seinem Wunsch, wobei er in der Mitte der Seraphen ist. Er verteilte (5) sein Feuer unter ihnen; deswegen wurde er Herr über sie. Wegen der Kraft der Herrlichkeit besaß er das Licht seiner Mutter; deswegen nannte er sich selbst ,Gott`. Er war aber nicht (10) gehorsam gegenüber dem Ort, von dem er gekommen ist. Und er vermischte sich mit den Gewalten, die bei ihm waren, den sieben Kräften, in seinem Denken. *)
Dadurch, daß er sprach, geschah es. Und er benannte jede Kraft. Er begann (15) mit der höchsten.

Die erste ist die Güte, bei der ersten (Kraft), Athoth.
Die zweite ist Vorhersehung bei der zweiten, Elolaio.
die dritte aber ist die Göttlichkeit bei der dritten, Astraphaio.
Die vierte ist (20) die Herrschaft bei der vierten, Jao.
Die fünfte ist das Königreich bei der fünften, Sabaoth.
Die sechste ist die Begierde bei der sechsten, Adonein.
Die siebte ist die Weisheit bei der siebten, (25) Sabbateon.

Sie haben aber ein Firmament entsprechend jedem Äonenhimmel. Sie wurden benannt nach der Herrlichkeit der Himmlischen zur [Zerstörung] der Kräfte. Und die Namen, die [ihnen] gegeben wurden von ihrem Archigenetor, (30) -- in ihnen war Kraft. Die Namen aber, die ihnen gegeben wurden gemäß der Herrlichkeit der Himmlischen, wurden für sie Verwirrung und Kraftlosigkeit. Daher haben sie zwei Namen.

Aber alles hat er in Ordnung gebracht (IV 20,11--12: [Und] nachdem er [alles] geschaffen hatte, [hat er] sie [geordnet]) entsprechend dem Abbild der ersten (35) Äonen, die entstanden waren, damit er sie ( 13.1) nach der Gestalt der Unvergänglichen schaffen würde. Nicht weil er die Unvergänglichen gesehen hätte, sondern die Kraft in ihm, welche er von seiner Mutter empfangen hatte, brachte in ihm ein Abbild (5) der guten Ordnung hervor. Und als er die Schöpfung, die ihn umgibt, sah und die Menge der Engel, die ihn umgeben (und) die aus ihm entstanden waren, sagte er zu ihnen: ,Ich bin ein neidischer Gott, und es gibt keinen Gott neben mir. Aber (gerade) weil (10) er dieses verkündet, zeigte er den Engeln, die bei ihm sind, an, daß ein anderer Gott existiert. Denn wenn dort kein anderer wäre, auf wen sollte er (dann) eifersüchtig sein?``



*) Offenbarung 17:11

Das Tier aber, das war und jetzt nicht ist, bedeutet einen achten König und ist doch einer von den siebenund wird ins Verderben gehen.


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

17.09.2012 um 01:24
@Optimist
Es gibt so viele unterschiedlichen Auffassungen - kannst Du so sicher sein, dass ausgerechnet Deine die Richtigen bzw. aus der richtigen Quelle sind?

Oder anders und krasser ausgedrückt: Was, wenn nun Satan DICH verwirrt, hinter's Licht geführt und DIR Irrlehren "geschickt" hat ?
Vergesse nicht, Satan ist die Schlange der WEISHEIT. ;)


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden