Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.772 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 11:58
@snafu

Aber diese Dinge konnte ich selbst sehen und mich darüber erkundigen wie sie zustande kommen und warum :}


Edit: Konnte solche Forschung und Sichtung mit vielen anderen Menschen gleichzeitig ausführen, weil es für alle sichtbar wären :D


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 11:58
@Keysibuna

Dacht ich mir. Als Gesprächspartner völlig unfähig einem klaren Dialog entgegenzutreten.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 11:59
Ja, weil die Matrix WAHR wird. @Keysibuna


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 12:01
@snafu
snafu schrieb:Ja, weil die Matrix WAHR wird
Den man selbst für sich erschaffen hat :D

@lightshot

Denke habe mich sehr deutlich ausgedrückt und auch ein Beispiel geliefert :}


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 12:07
ja genau. ;) @Keysibuna


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 13:26
@lightshot
Habe was Schönes gefunden über die Weisheit ( die in der Schlange war) . ;)

Weisheit 10:1
Sie hat den Urvater der Welt nach seiner Erschaffung behütet, als er noch allein war; sie hat ihn aus seiner Sünde befreit
10:2 und ihm die Kraft gegeben, über alles zu herrschen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 13:53
@snafu
2. Korinther 11,3 Ich fürchte aber, es könnte womöglich, so wie die Schlange Eva verführte mit ihrer List, auch eure Gesinnung verdorben [und abgewandt] werden von der Einfalt gegenüber Christus.

Offenbarung 12,9 Und so wurde der große Drache niedergeworfen, die alte Schlange, genannt der Teufel und der Satan, der den ganzen Erdkreis verführt; er wurde auf die Erde hinabgeworfen, und seine Engel wurden mit ihm hinabgeworfen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 13:54
@snafu
snafu schrieb:Weisheit 10:1 ... Sie hat den Urvater der Welt ...
Wo steht das? (nur mal interessehalber)

Snafu:
Denn die Buchstaben sind ursprünglich Bilder. Deshalb kann man, wenn man die Bilder, und die Bedeutung der zahlen kennt, was anderes herauslesen, als wenn man alles wörtlich nimmt.
Der Plan oder die 'Gebrauchsanweisung', um die Bibel und andere alte Schriften zu verstehen, ist die Kabalah. Denn nach dieser Struktur sind diese Texte verfasst. Das macht es so schwierig zu verstehen, da durch die Sprache der Kabalah diese Information verborgen ist, und alle diese Geschichten sind nur das Trägermaterial für jene Information, die dahinter verborgen ist.

Das ist auf der einen Seite schade, und auf der andere Seite wohl das Programm, um die Ziegen von den Schafen zu trennen.
Deiner Theorie nach müsste es doch dann nur ganz wenige Ziegen und fasst alles nur Schafe geben?
Bzw. würden nur sehr wenige Menschen ihr ICH ablegen und den geistigen Weg gehen bzw. „lebendig“ und somit gerettet werden... (weißt wie ich es meine?)...
... denn wer befasst sich in dieser Weise mit dem Thema außer Dir und noch einige Andere, jedoch ganz bestimmt nicht die Mehrzahl der Menschen.

Siehst Du es also auch so, dass es nur sehr wenige "Erleuchtete" geben wird, oder was glaubst Du?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 13:54
@snafu
@Keysibuna
snafu schrieb:Ja, weil die Matrix WAHR wird
Prophet Hollywood ;) :D


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 14:28
@sonnescheint
Deine Idee mit dem Hologramm wäre eine recht vernünftige Erklärung für die Erscheinung Jesu Christi nach seinem Tode als Auferstandener, wie ich überhaupt hier viele Gedanken von dir ziemlich klar und vernünftig finde.
Gott Vater hätte ihn - bzw. er selbst als Gott - hätte sich in Form eines Hologramms oder anders den Jüngern nach seinem Tode zeigen können.
Dann kombinierst du ganz gut, dass das der Grund gewesen sein könnte, dass er Maria Magdalena im Garten verbot, ihn anzufassen. Ein Hologramm kann man ja nicht anfassen.

Ich glaube aber nicht, dass es so war. Er war wirklich wieder ein körperlicher Mensch. Den Zweifler Thomas ließ er ja in seine Seite fassen, um ihm die Spuren des Lanzenstoßes zu zeigen.
Nach der Lehre der Kirche ist er leiblich wiederauferstanden. Sein Leib war aber jetzt in einem 'verklärten' Zustand. Trotzdem demonstrierte er durch Essen etc., dass sein Leib echt war.

Auch wir werden nach dem Tod, wenn wir in den Himmel kommen, einen 'verklärten' Leib haben, d. h. wohl unseren Leib, aber in einem höheren, unverletzbaren Zustand.

Mit dem 'Halte mich nicht fest' wollte Jesus Maria Magdalena sagen, dass er jetzt noch nicht für immer bei seinen Jüngern bleiben werde. Er fügte nämlich an: 'Denn ich bin noch nicht zu meinem Vater aufgefahren'.

Das heißt: Er wird erst nach seiner Wiederkunft, aber dann für immer, bei seinen erlösten Menschen sein.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 14:29
@snafu
snafu schrieb:10:2 und ihm die Kraft gegeben, über alles zu herrschen.
(LJ 110-114, D 82-88)

Die Sophia (Weisheit) will ein Bild aus sich selbst in Erscheinung treten lassen, ohne Zustimmung des Geistes. Da sie aber die Macht hat, entsteht ein unvollkommenes Werk mit einem Löwengesicht. Sie nennt es Jaldabaoth. Er ist der erste Archon (= Herrscher). Die Sophia stößt ihn von sich weg, aber Jaldabaoth hat große Kraft von seiner Mutter.

Jaldabaoth schafft sich selbst 12 Archonten (Herrscher). Diese schaffen sich sieben Kräfte und die Kräfte schaffen sich Engel. Jaldabaoth verteilt sein Feuer unter ihnen, ist Herr über sie und nennt sich selbst "Gott" – einen neidischen Gott, neben dem es keinen anderen Gott gibt.

Er benennt die sieben Kräfte

Athoth - Güte
Eloaio - Vorhersehung
Astraphaio - Göttlichkeit
Jao - Herrschaft
Sabaoth - Königreich
Adonein - Begierde
Sabbateon - Weisheit

Seine Ordnungen entsprechen dem Abbild der ersten Äonen, jedoch nicht, weil er die Unvergänglichkeit sehen kann, sondern wegen der Kraft seiner Mutter (Sophia), die in ihm ist.

Als die Sophia sieht, welchen Fehler sie begangen hat (sie hatte ohne Zustimmung des Geistes und ohne Zustimmung ihres Paargenossen gehandelt), bereut sie. Sie wird von Finsternis und Unwissenheit überwältigt und schämt sich und weint. Das Pleroma (= die Fülle) hört ihre Buße und bittet den Geist. So wird ihr Paargenosse zu ihr geschickt, damit sie ihren Fehler berichtige.

Daraus geht eindeutig hervor, wer der Herrscher ist.

Wikipedia: Apokryphon_des_Johannes


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 14:46
@kore
Ich würde noch einen Unterschied machen zwischen Denken und Bewusst Denken.
Denken ist auch schon das, was die Ameisen tun, wenn sie ein Verhalten ihrer Mit-Ameisen im Bau deuten.
Bewusst denken ist dann alles Denken des Menschen, was mit Wissen und gespeichertem Wissen kombiniert wird.
Reflektiertes Denken setzt dann ein, wenn das Baby ein Ich-Bewusstsein entwickelt.
Erst ab diesem Zeitpunkt sind auch sittliche Handlungen möglich.

Auch wenn ein Kind kein Genie oder Gedächtniskünstler ist, würde ich sittliche Entscheidungen schon sehr früh ansetzen. Selbst wenn es noch kein richtiges Bewusstsein von Gut und Böse entwickelt hat.
(Denn wäre das Voraussetzung, müsste man auch einem Großteil der Erwachsenen noch die moralische Verantwortung für ihr Tun absprechen........)


@lightshot
Satan ist eine Person, insofern die Kirche ihn mit Luzifer, dem obersten der gefallenen Engel, identifiziert. - Wo sie ihn aber mit der Gesamtheit der gefallenen Engel oder ihrer Macht und Strategie als solcher identifiziert, sind viele Personen damit gemeint.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 16:33
@lightshot
lightshot schrieb:Offenbarung 12,9 Und so wurde der große Drache niedergeworfen, die alte Schlange, genannt der Teufel und der Satan, der den ganzen Erdkreis verführt; er wurde auf die Erde hinabgeworfen, und seine Engel wurden mit ihm hinabgeworfen.
Ich denke in jeden Mensch ist der Teufel, Satan. Das archäische Ur-reptil, haben wir nicht ein teil 'Reptiliengehirn" ?

"Auf die Erde hinabgeworfen" ist wohl eine Metapher für die In-karna-tion.
Für das "ins Fleisch kommen" biblisch ausgedrückt.

Die Schlange ist jene Kraft, die die Welt "zusammenhält". bzw die Matrix aufrechterhält.

Lässt sie los, löst sich alles auf.Die ganze Materie.
Die Schlange ist deshalb bei den Indern die Kundalini.
Die Kraft im Menschen um seinen Körper zu aktivieren. Und seinen Geist zu erkennen.


@Optimist
Hier steht das: (Bibel - Einheitsübersetzung)

http://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/weish10.html


ja, es gibt viele Schafe. :) Es befassen sich wenige damit, weil die menschen keine Zeit und kein Interesse daran haben. bzw die Gläubigen denken, Jesus ist eh für meine erlösung gestorben, so brauch ich mich nicht drum kümmern.

Die Zeit wird den Menschen von dem herrschenden System gestohlen. bemerke, wieviele unsinnige Dinge gefordert werden und wie wenig auf die wirklichen Probleme der Menschheit eingegangen wird. Schafe hinterfragen nicht, und tun was befohlen ist, weil sie Angst vor Verlust des Arbeitsplatzes haben und damit Existenzangst und damit Angst vor dem Tod. Das ist, was das System vermittelt.

Wenn ein mensch erkennt, dass dies alles ein Spiel ist, um eine "Ordnung" vorzugeben, eine gewisse Wichtigkeit, damit man den Mensch in Unwissenheit und Todesangst halten kann, und damit manipulierbar, wenn er das erkennt, und damit gleichzeitig den Tod besiegt, dann ist der Mensch nicht mehr manipulierbar. weil er das blöde Spiel durchschaut.
Das System will daeshalb ein blindes angsterfülltes Volk.
Um es in jene Richtung zu formen in der es dieses haben will. Im Moment ist das Chaos gefragt und die revolution. Um daraus eine neue (welt) ordnung zu erschaffen.

Darin spielt die Bibel, Und die Apokalypse auch eine Rolle. Denn es ist blöderweise "das Wort" welches mal geschrieben wurde und welches als Prophezeihung im laufe der jahrhunderte Wert erlangte. Und somit das Wort WAHR werden kann. sich manifestiert.
Obwohl es ursprünglich wohl gar nicht so gemeint war, denn wieso sollte wer eine Prophezeihung für in 2000 Jahren abgeben. wen interessiert das? was zB im Jahre 4012 geschehen wird.... :)

Ich denke nicht dass es um Erleuchtete geht, denn niemand wird gerettet, so wie sich das Manche vorstellen, die sich vor dem Tod fürchten.
Das was "Rettung" genannt wird, ist die Erkenntnis, dass keine Rettung notwendig ist! da es keinen Tod gibt, und dies alles nur eine Vorstellung des Ego's ist.


Habe das auch schon mal reinkopiert @Kayla
Beitrag von snafu, Seite 65


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 16:34
@natü
natü schrieb:Satan ist eine Person, insofern die Kirche ihn mit Luzifer, dem obersten der gefallenen Engel, identifiziert. - Wo sie ihn aber mit der Gesamtheit der gefallenen Engel oder ihrer Macht und Strategie als solcher identifiziert, sind viele Personen damit gemeint.
So gerne ich mich mit dir unterhalten verstehe ich nicht warum man sich immer die Kirche als Beispiel heranzieht...? Wirklich, ich versteh das nicht!

Die heilige Schrift sagt ausdrücklich das Satan ein gefallener Cherubim Engel ist und er eine lebendige Person ist!


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 16:40
lightshot schrieb: er eine lebendige Person ist!
Also ein Mensch...... ? denn was anderes ist eine Person
Glaubt du auch wörtlich an die 7 Schöpfungstage, weil es so geschrieben ist? @lightshot


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 16:49
@snafu
Nein eine Person!

Person leitet sich ab von der klassischen Philosophie und ist die Definition des Boethius der Ausgangspunkt des Verständnisses vom Menschen als Person: Persona est rationalis naturae individua substantia, d. h. Person ist die unteilbare („individuelle“) Substanz rationaler (vernünftiger) Natur. Dies meint, dass der Erscheinung des Menschen als denkendem Lebewesen ein sinnlich nicht wahrnehmbarer, d. h. metaphysischer Wesenskern zugrunde liegt.

Ja, die Erde wurde in 6 Tage erschaffen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 18:17
@lightshot
Dann ist es vllt treffender Entität zu sagen. Denn eine Person ist ein Mensch. ganz per-sönlich. ;)

Wikipedia: Entität


Die Welt wurde deshalb in 6 Tagen erschaffen, da es eine Beschreibung ist, von der Befruchtung eines Menschen --> "Es werde Licht" bis zu dem Moment, wo die Zellen die sich verbinden, selbständig weiterwachsen können. und das neu entstandenen Wesen sich aus dem Ei bewegt.
Zumindest verstand man es damals so, und es kommt ziemlich genau hin, wenn man die alte Sprache in neues Vokabular übersetzen kann.

Die 6 Tage der Schöpfung bezeichnen die Zellteilung: 2, 4, 8, 16, 32, 64
denn dies geschieht "von selbst".

Danach ist das neue Wesen mit der Mutter verbunden, und bezieht für weitere Zellteilung nahrung aus der Plazenta.

Das sind die 6 Schöpfungstage. Innen wie aussen.
Wie im Kleinen , im Microkosmos, so ist es im Großen im Macrokosmos.

Denn es ist das Gleiche!

Die 64 ist eine besondere Zahl, da sie die Vollkommenheit darstellt. bzw den Übergang von der Vollkommenheit, in die weitere Unvollkommenheit. Siehe das chinesische I-Ging dazu. oder auch in dem Schachspiel (64 Felder) ist dies verankert. 64 ist der zahlwert von Noach, woraus das Prinzip des Lebens aus dem Wasser entstanden ist.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 18:49
snafu:
snafu schrieb:Also ein Mensch...... ? denn was anderes ist eine Person
Ligthshot meint sicher eine „Geist“-Person, also ein geistiges Wesen mit Personality ;)
-------------------------------------------------

ligthshot:
lightshot schrieb:Ja, die Erde wurde in 6 Tage erschaffen.
Snafu:
snafu schrieb:Die 6 Tage der Schöpfung bezeichnen die Zellteilung: 2, 4, 8, 16, 32, 64
denn dies geschieht "von selbst".
halte ich beides für falsch. In der Bibel steht oft 1 Tag für 1 Jahr oder so. Jedenfalls ist auf alle Fälle nicht der buchstäbliche Tag gemeint.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 19:07
snafu
ja, es gibt viele Schafe. :) Es befassen sich wenige damit,...
...
Schafe hinterfragen nicht, und tun was befohlen ist, weil sie Angst vor Verlust des Arbeitsplatzes haben und damit Existenzangst und damit Angst vor dem Tod. Das ist, was das System vermittelt.
...
Das System will deshalb ein blindes angsterfülltes Volk.
Um es in jene Richtung zu formen ...
Um daraus eine neue (welt) ordnung zu erschaffen.
...
Volle Übereinstimmung.
Wobei ich allerdings bei den Schafen differenziere.
Es gibt gläubige Schafe UND andere Schafe welche z.B. im Hamsterrad des Wirtschaftssystem gefangen sind und darüber hinaus weitere Schafe (je nach dem welche Weltanschauung sie haben ;) )
Und um bei Deinem Bild zu bleiben: Es gibt dann auch noch Ziegen, die einfach nur keinen Herdentrieb haben, etwas bockig sind und alles hinterfragen (Querulanten -> im POSITIVEN Sinne) -> das ist jedoch der einzige Unterschied zu den Schafen.

Die Ziegen können AUCH gläubig sein oder sich im Hamsterrad bewegen (ohne es vielleicht zu merken). Meine Meinung (muss natürlich nicht richtig sein ) ;)
...Und somit das Wort WAHR werden kann. ...
Obwohl es ursprünglich wohl gar nicht so gemeint war, denn wieso sollte wer eine Prophezeihung für in 2000 Jahren abgeben. wen interessiert das? was zB im Jahre 4012 geschehen wird....
Zum Fettgedruckten:
Uns interessiert es. Gott hatte es für uns prophezeihen lassen.
snafu schrieb:Um daraus eine neue (welt) ordnung zu erschaffen.
Richtig.
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, glaubst Du jedoch, die Bibel wurde von den System-Strippenziehern extra so geschrieben, damit sie es leichter haben die NWO herzustellen.
Wie ich jedoch glaube, ist es umgekehrt. Erst war das Wort der Bibel da, was sich die Strippenzieher einfach nur zunutze machten, um mittels dieser die NWO zu installieren. Dabei brauchten sie diese gar nicht umschreiben, denn es ist ja alles schon schön prophezeit, die Strippenzieher brauchen diese Prophezeihungen einfach nur zu erfüllen.


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.09.2012 um 19:27
@Optimist
Optimist schrieb:halte ich beides für falsch. In der Bibel steht oft 1 Tag für 1 Jahr oder so. Jedenfalls ist auf alle Fälle nicht der buchstäbliche Tag gemeint.
doch, buchstäblich. 1 Tag ist ein Tag mit 24 Stunden.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden