weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

29.12.2012 um 14:07
@Anja-Andrea

Nun ja, die hatten wohl schon was drauf, wenn man so die Umstände berücksichtigt. Und das Umfeld.

Aber sie waren auch nicht weiter als Babylonier oder ähnliche Gesellen, und wieso immer sie den ganzen Eso-Schwachsinn tragen müssen, weiss ich auch nicht. -.-


melden
Anzeige
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

29.12.2012 um 14:12
@Thawra
Ich glaub wenn die gewußt hätten wie bekloppt ihre nachkommen sind hätten die nie einen Kalender erfunden.


melden

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

29.12.2012 um 14:15
@distracted.

Ich denke nicht, dass der Maya-Kalender die Entwicklung von Musik erklären kann.

Der Mayakalender ist meiner Ansicht eher, für eine Erklärung im globalen Sinne zu verstehen.

MFG

Mayar


melden

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

29.12.2012 um 14:18
@Mayar

Nein. Es ist einfach ein Kalender. Nicht mehr, nicht weniger. Und die mythologischen und spirituellen Glaubensinhalte der Maya sind nicht wahrer als die der Innuit.


melden

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

29.12.2012 um 14:28
Ist das hier immer noch nicht zu? Das versteh einer. :ask:


melden

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

29.12.2012 um 14:28
Ist sagte -> Es ist zu verstehen, > nicht "es ist"!

Es kann sein, muss nicht, oder was auch immer...

Es geht doch mehr darum, dass wir alle etwas gelernt haben "sollten"...in einer höheren Bewusstseins Ebene, aber wir haben nichts daraus gelernt...wir verpesten weiterhin die Luft, gehen mit uns gegenseitig kriegierisch um und ignorieren einfach das Weltgeschehen und unser "möglicher" Einfluss darauf...

Was wir gelernt haben ist nur dies -> Das wir schön wiederkaue"r"nd weiterhin alles so machen können, wie wir bis anahin geglaubt haben...

Darum sagte ich, der Mayakalender, wenn er "wirklich existiert haben sollte (Nur so als Hinweis:)...

Dann eher global, als auf gewisse Theman bezogen...

Wäre ja komisch, wenn der sogenannte Maya-Kalender für die Milchproduktion verantwortlich wäre...?

Im Gegensatz wäre es auch komisch, dass er einfach ein Kalender von vielen ist, was ich zwar auch noch am ehesten unsterstütze...

Aber trotzallem, bin ich der Ansicht, und jeder kann irgendeiner Ansicht sein, wenn er nicht konkret werden möchte..,dass es ein globaler Kalender ist, aber ein nicht-absoluter...:)

Wir können diesen ja nicht mal richtig deuten oder irgendwas verstehen, von all dem dafür müssten wir als Maya gelebt haben sollten :)

LG

Mayar


melden

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

29.12.2012 um 22:03
OK,

Wer von Euch hat den Artikel denn wirklich komplett gelesen, bevor er kommentiert hat?

Es geht doch am Ende des Tages (des Kalenders, hoho) nur darum, dass der Thun-Kalender der Mayas, in Gemeinschaft mit dem Tzolkin-Kalender die hintergründig wirkenden, sogenannten "göttlichen Energien bzw. Zeitqualitäten" darstellt, die quasi im Hinter- und Mittelgrund wirken und auf ALLE Lebensbereiche von uns Menschen Auswirkungen haben, so laut den Mayas.

Da die Musik ein Lebensbereich von uns Menschen ist, wäre es doch nur zwingend logisch, das es auch im Bereich der Musik-Entwicklung Schnittpunkte (Korrelationen) gibt zwischen aufkommenden Musik-Richtungen und Wendepunkten im Maya-Kalender. Meine kleinen stichprobenartigen Analysen im Bereich der jüngeren (Musik)Geschichte ergaben tatsächlich Korrelationen.

Zitat aus dem Artikel: "In der 7. Stufe des Planetarischen Bewusstseins entsteht zunächst das Radio und später mit den Beatles erstmalig eine weltweite, also planetarische Pop-Kultur. Radiowellen senden die Hits von John Lennon & Co rund um unseren Erdball: Von Sibirien bis Südafrika, von Jordanien bis Japan. Die Beatles geben nach einer Mega-Karriere aufgrund interner Streitigkeiten ihre Trennung im Jahr 1970 bekannt, also “pünktlich” zur Schnittstelle “6. Tag” / “6. Nacht” innerhalb der Kalender-Stufe 7."

Namasté an alle ...

PS: @abschied

"Der Mayakalender kann Progressive Metal nicht erklären!" ...
hab ich auch versucht ansatzweise darzustellen, die Betonung liegt auf Versuch. Der Artikel ist keine wissenschaftliche Analyse, sondern eine Kolumne. S. Zitat: "Metal-Bands sind Rock-Bands, die keinen Bock mehr auf den alten Rock haben und lauter sein wollen." --> Entwicklung in der 7. Stufe, 6. Nacht (1980er Jahre)

PPS: @Majesty
Der Artikel war als Anstoß für eine offene Diskussion gedacht, die ist ja auch entstanden, wenn auch anders als ich das geahnt hätte. Das ist ALL Mystery, Gebt doch einfach Euren Senf dazu. So wie ich meinen Senf in die Speise des Lebens tat. Darum schrieb ich ja auch am Ende des Artikels:
"Wie ist Deine Meinung zu diesem Thema: Ist an den Aussagen was dran? Oder alles nur Quatsch?"


melden

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

29.12.2012 um 22:08
distracted. schrieb:Metal-Bands sind Rock-Bands, die keinen Bock mehr auf den alten Rock haben und lauter sein wollen.
WTF? @distracted.


melden

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

29.12.2012 um 23:24
Sorry, @abschied, ich kann nur mit Nietzsche antworten: "Hat man mich je verstanden?"


melden

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

29.12.2012 um 23:24
@distracted.
distracted. schrieb: "Metal-Bands sind Rock-Bands, die keinen Bock mehr auf den alten Rock haben und lauter sein wollen."
Kurz - da hat einer nicht mal ansatzweise Ahnung von Metal.


Übrigens komme ich gerade von einem Konzert.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

30.12.2012 um 00:10
@distracted.
distracted. schrieb:... In der 7. Stufe des Planetarischen Bewusstseins ...
Sorry, was muß man geraucht haben,
um an solch einen Mist zu glauben ?


melden

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

30.12.2012 um 00:32
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Sorry, was muß man geraucht haben,
um an solch einen Mist zu glauben ?
Das Richtige. Inklusive psychodelischer Musik beim Interpretieren des besagten "Musikkalenders". ;) :D


melden

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

30.12.2012 um 20:04
@Thawra

da gebe ich dir voll und ganz recht...
distracted. schrieb:"Metal-Bands sind Rock-Bands, die keinen Bock mehr auf den alten Rock haben und lauter sein wollen."
das darf nicht mein mann lesen, dann würde er auch seinen senf dazu geben...

@distracted.

ich habe es nunmal nicht verstanden, was du wolltest. tut mir leid... und wo ich meinen senf dazu gebe, ist meine sache. aber okay, wenn du gleich an die decke gehen willst? bitte, diskutiere ich eben nicht mit...

guten rutsch ins neue jahr wünsche ich


melden

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

31.12.2012 um 05:49
@Majesty

OK, das kam vielleicht anders rüber: Ich find es gut, wenn ihr euren Senf dazu gebt.


Ich wünsch euch allen nen Guten Rutsch ins Neue Jahr. Und ja: Ich geb's zu: Ich hab nicht mal ansatzweise Ahnung von Metal, aber in einer pluralistischen, offenen Gesellschaft darf man doch auch über Dinge schreiben, über die man "keine Ahnung" hat, ist doch nur meine kleine, subjektive, unbedeutende Sichtweise. Wünsch Euch allen was.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

31.12.2012 um 12:05
distracted. schrieb:... in einer pluralistischen, offenen Gesellschaft darf man doch auch über Dinge schreiben, über die man "keine Ahnung" hat, ...
Wäre das denn besonders sinnvoll, dies zu tun, @distracted.


melden

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

11.01.2013 um 05:10
@der-Ferengi : Nun, ist mein ahnungsloser Heavy-Metal-Kommentar sinnlos? Vielleicht, ich weiß ich nicht. Sinn ... Los! Keine Ahnung, was ist schon sinnvoll ... Ist allmystery sinnvoll? Ist mein Artikel sinnvoll? Ist das Universum sinnvoll? Ich schreib doch nur irgendwas hin, was ich grad fühle, versuche dabei noch einige überprüfbare Fakten einfließen zu lassen. Dabei möchte ich ausdrücklich nicht erziehen oder "missionieren" wie ich im Artikel geschrieben habe.

Ich denke dies ist kein Plädoyer für Zensur. Die Gedanken sind frei. Traurig, aber aus anderer Sicht wiederum äußerst interessant und auch lustig, wie aus der Kommentar-Leiste zu diesem harmlos gemeinten Artikel ein Festival der Schuld-Zuweisungen wird. Ich fand das früher auch immer schlimm:, "Wa! Er hat eine andere Sichtweise als ich ...!! Wie kann er es wagen. Gibt's doch gar nicht!,-))"

Wünsch Euch allen nur das Beste! Ist doch alles nur ein Spiel in der "maha maya" (großen Illusion) ...

"Das Leben ist zu wichtig, um es Ernst zu nehmen." (Oscar Wilde)


melden
Anzeige

Kann der MAYA-Kalender die Entwicklung von Musik erklären?

12.01.2013 um 18:21
@distracted.

"Maya & Musik"

da hast du --->


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

380 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zitate von Christen73 Beiträge
Anzeigen ausblenden