Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.917 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam
Isya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 00:14
@nurunalanur

Ich bin keine Araberin :D,also hab ich jetzt leider nichts verstanden.
Mein Arabisch ist noch nicht so weit :D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 00:15
@Isya
Vorsicht. Die Salafisten um Pierre Vogel legen das sonst wortwörtlich aus und holen ein lineal...


melden
Isya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 00:16
@interrobang

Ich hab nur Allahu akbar auf Arabisch geschrieben (Allah ist der Größte) Da kann man jetzt also nicht viel anderes rein interpretieren, selbst als Salafi nicht :)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 00:18
@Isya
Hey die sagen auch das er wirklich auf einen Thron sitzt und das er eine Hand hatt (natürlich keine wie ein Mensch... aber er hatt eine Hand...)


melden
Isya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 00:19
@interrobang

Naja, die müssen es ja wissen,oder? Immerhin wissen sie auch ganz genau wer in die Hölle kommen wird und wer nicht. Bewundernswerte Menschen :)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 00:21
@Isya
Wahrlich Gottgleich. ^^


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 12:31
@interrobang
interrobang schrieb:Salatfister
Wird sich das im neuen Duden etablieren? :D

@Renox

Ich hoffe nur, dass diese Halbschlauen nicht überhand nehmen. Gerade bei Pierre Vogel's Kundgebung stimmen mich diese Zwischenrufe vom "Mob" sehr bendenklich. Mit welcher Logik diese "Intellektuellen" ihre Sache auslegen, lässt einem die Haare zu Berge stehen. Affen würden sich zivilisierter verhalten.

Aus Aktualität dem Thema gegenüber:

http://www.zeit.de/2013/07/Islam-Frauen

Tragisch, was immer und immer wieder unter dem Deckmantel des allumfassenden Glaubens (welcher dann immer als unerschütterliches Faktum dargestellt wird) geschieht. Wann kann sich eine aufgeklärte Gesellschaft endlich davon lösen? Aber es ist halt wie überall: Wo und wie kann ich mir meine Vorteile sichern...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 19:01
@whatsgoinon
Du hast wohl einige wichtige Passagen des Artikel verpasst!
Man kann sowohl dem Islam angehören und Modernisierung befürworten,
das heisst gläubig sein schliesst nicht aus, mit Andersgläubigen oder Nichtgläubigen
oder was auch immer glücklich zu sein,

man kann auch strenggläubig sein und trotzdem tolerant,

es hängt nicht so von der Intensität ab als von der Gesinnung,

sobald drin steckt, nur meine Richtung ist die richtige,
ist sie falsch.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 19:56
lilit schrieb:es hängt nicht so von der Intensität ab als von der Gesinnung
Die Gesinnung ändert sich logischerweise mit der Intensität. Ich kenne zumindest keine Strenggläubigen, die nicht davon überzeugt wären, dass ihre Religion die einzig Wahre wäre. Das ist doch der ganze Sinn der Sache bzw. der Religionen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 19:57
lilit schrieb:Du hast wohl einige wichtige Passagen des Artikel verpasst!
Das schliesst du bitte woraus?
lilit schrieb:Man kann sowohl dem Islam angehören und Modernisierung befürworten,
das heisst gläubig sein schliesst nicht aus, mit Andersgläubigen oder Nichtgläubigen
oder was auch immer glücklich zu sein,
Jep. Alles ist relativ. ;)
lilit schrieb:sobald drin steckt, nur meine Richtung ist die richtige,
ist sie falsch.
Schon doof, dass es im Glauben aber nur darum geht... ;) Die Lilalaune-Märchenbücher können halt nicht so mir nichts dir nichts abgeändert werden. Die sich daraus ergebenden Widersprüche sind zwar für Gläubige meistens unsichtbar, aber trotzdem existent. Die Hoffnung von Seyran Ateș dürfte nichts weiter als eine naive Wunschvorstellung sein.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 20:05
@trance3008
trance3008 schrieb:Die Gesinnung ändert sich logischerweise mit der Intensität. Ich kenne zumindest keine Strenggläubigen, die nicht davon überzeugt wären, dass ihre Religion die einzig Wahre wäre. Das ist doch der ganze Sinn der Sache bzw. der Religionen.
Ich schon, und wenn nicht direkt, über Schriften.
Erstmal ist es der Nachbar von nebenan, dann Bekannte und Familie in Irak, Iran, Syrien.
Dann Erahrungen in Marokko und Türkei, und Ehemann aus Irak.
Zugegeben, ist nicht viel, aber etwas.
Und mag alte Schriften!


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 20:08
@lilit

Du willst mir also wirklich weismachen, dass ausgerechnet die Leute aus streng islamischen Ländern die Meinung vertreten würden, dass das Christen- oder das Judentum genauso wahr sein könnten und genauso eine Daseinsberechtigung haben wie ihre eigene Religion? Das kauf ich dir nicht mal in tausend Jahren ab ;)


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 20:09
@whatsgoinon
whatsgoinon schrieb:Schon doof, dass es im Glauben aber nur darum geht...
Schon, jedenfalls bei vielen!


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 20:11
@trance3008
whatsgoinon schrieb:Die sich daraus ergebenden Widersprüche sind zwar für Gläubige meistens unsichtbar
;)

Das schöne am Gummispielchen ist doch, dass man Dinge solange drehen und wenden kann, bis sie im scheinbar richtigen Licht erstrahlen. Die Psyche ist diesbezüglich mächtig!


melden
Isya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 20:11
@trance3008

Juden und Christen sind Leute der Schrift, also der Schrift Gottes, so steht es im Koran selbst und Bibel und Thora kommen bei den Muslimen von ein und dem selben Gott,also ja, wenn man deren Glauben richtig versteht, ist er genau so wahr wie der Islam, da alles ziemlich ähnlich ist und auch zusammen passt, bis eben auf die Dinge wie z.B das Jesus Gottes Sohn sein soll usw. Das geht gegen den Islam und ist hinzugefügt worden von Menschenhand. Ob man das nun glaubt oder nicht, muss jeder selbst wissen.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 20:12
@whatsgoinon

Wahre Worte...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 20:14
@trance3008
trance3008 schrieb:Du willst mir also wirklich weismachen, dass ausgerechnet die Leute aus streng islamischen Ländern die Meinung vertreten würden, dass das Christen- oder das Judentum genauso wahr sein könnten und genauso eine Daseinsberechtigung haben wie ihre eigene Religion? Das kauf ich dir nicht mal in tausend Jahren ab
Es gibt Strenggläubige und Strenggläubige.
Im Prinzip hast du recht,

aber für mich sind versch. Gelehrte, Sufis oder Yogis oder Mönche und Nonnen auch Strenggläubige, unter denen gibt es viele, die wissen, dass es mehr als einen Weg zu Gott gibt und dementsprechend viele Religionen etc.
Und dass man nicht so leicht werten sollte.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 20:19
@Isya
Isya schrieb:Juden und Christen sind Leute der Schrift, also der Schrift Gottes, so steht es im Koran selbst und Bibel und Thora kommen bei den Muslimen von ein und dem selben Gott,also ja, wenn man deren Glauben richtig versteht, ist er genau so wahr wie der Islam, da alles ziemlich ähnlich ist und auch zusammen passt, bis eben auf die Dinge wie z.B das Jesus Gottes Sohn sein soll usw.
Deswegen sind sie nicht besser als der Hindu oder Indianer oder Eskimo mit seinen Vorstellungen von Himmel und Erde.

Diese Schriften vom Monotheismus ind zwar interessant, aber nicht der Weisheit letzer Schluss, weil schlussendlich auch nur von Menschenhand geschrieben.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 20:20
Isya schrieb:Juden und Christen sind Leute der Schrift, also der Schrift Gottes, so steht es im Koran selbst
Ja, und weißt du, was der Quran von diesen Leuten der Schrift hält?
Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und den jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Allah und sein Gesandter verboten haben, und nicht der wahren Religion angehören - von denen, die die Schrift erhalten haben - (kämpft gegen sie), bis sie kleinlaut (saghiruun) aus der Hand Tribut entrichten!
(9:29)
Wahrlich, schlimmer als das Vieh sind bei Allah jene, die ungläubig sind und nicht glauben werden
(8:54)

Anm.: "Ungläubig sind diejenigen, die sagen: Gott ist einer von dreien." (5:73)


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.02.2013 um 20:23
@trance3008
Der Koran ist mit den Schriftleuten, das musst du ihm trotz deiner vehementen Aversion lassen.
Er mag nur die These unterstützen, dass Bibel leicht verfälscht und Koran darum alleingültig sei.


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt