weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.652 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:19
die islamische welt hadert mit diesem handicap.
für sich in anspruch nehmend, die einzige, wahre und letztendliche religion zu sein
sieht sie, dass die kuffurwelt an ihr vorbeizieht.
zusammen mit dieser schmach und einer allumfassenden sexuellen repression erwachen aggressive tendenzen

buddel


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:21
hier mal ein artikel zur friedfertigkeit des islam

http://www.heise.de/tp/artikel/40/40502/1.html

buddel


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:22
@emanon
gute frage... vielleicht tu ich mir das nach der arbeit echt an und versuch bei jeder einzelnen den kontext herauszulesen.. :D


melden
niebann666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:22
und sowas soll ein teil von Deutschland sein? ne danke...


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:24
@niebann666
das ist nun mal fakt, dass der islam zu deutschland gehört.
und sogar weniger als atheismus

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:33
der globale islam ist untereinander zerstritten bis aufs blut.
der islam soll einen, doch der nationalismus und machtgebahren macht dem einen strich durch die rechnung. die globale christenheit ist ebenso zerstritten, macht ihr dogma aber nicht zur staatsdoktrin.
beide religionen (und die anderen wohl auch) sind "pick mich - nimm das beste in deiner situation" religionen.
der islam will allumfassend sein, d.h. bis in die unterste ebene des gesellschaftlichen lebens bestimmend.
dass das zu agressionen führt, auch noch mit eben dieser religiösen verbundenheit bekräftigt
ist küchenpsychologisch nachvollziehbar

buddel


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:35
@buddel
Die Muslime haben sich nicht darauf beschränkt die Weisheiten der Griechen zu bewahren, sie haben durchaus weiterentwickelt und weitergeforscht.
Das funktionierte auch solange, bis die Wissenschaft in Regionen vorstiess an denen die Diskrepanzen zum Koran nicht mehr unter den Teppich gekehrt werden konnten.
Danach gabs dann eine neue "Wissenschaft".
Wie kann ich irgendeine aktuelle Erkenntnis in den Koran hineinlesen um seine göttliche Abstammung glaubhafter wirken zu lassen.
Der Koran hat noch nie, soweit ich weiss, eine Entdeckung gefördert.
Das man (alrahman und Konsorten) aber jetzt hingeht und selbst grössten Schwachsinn postet, wenn er nur irgendetwas aus dem Koran zu belegen scheint, ist völlig kontraproduktiv.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:41
@emanon
was wäre denn die alternative?
zu sagen "meine religion hat versagt"?

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:43
vielleicht braucht es einen muslimischen luther

buddel


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:46
@buddel
Die Alternative wäre zuzugeben dass der Koran nicht göttlich inspieriert ist oder hilfsweise zu behaupten er sei doch durch Menschen verändert worden.
Das wird wohl nicht passieren, aber hier liegt doch die Crux an der Sache.
Die Weiterleben nach dem Tod Fantasie braucht zwingend ein übernatürliches Wesen das es gewährleistet und welcher Muslim wird wohl drauf verzichten wollen sich die Freuden des Paradieses einzureden?
(Gilt auch für andere Religionsgemeinschaften analog)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:52
@emanon
und darauf lässt sich keiner ein, der sein leben lang konditioniert wurde

buddel


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:53
@buddel
na die kirchenspaltung gab es beim islam ja schon nach mohammeds tot. bei den christen teilten sich die evangelischen von den katholiken ab und im islam die shiiten von den sunniten.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:55
@interrobang
aber ich glaube in einem zeitlich ganz anderem rahmen
und ob sich die shiiten und sunniten gross unterscheiden...

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:56
ausserdem meinte ich keine weitere spaltung des islam sondern eher ein bekenntnis

buddel


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:58
@interrobang
Musst du als Konvertit à la Heinrich IV. jetzt eigentlich auch solche ääähem "Seiten" wie alrahman lesen?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 12:59
@buddel
im islam kam die spaltung quasi unmittelbar nach dem tot mohammeds. und die unterscheiden sich gewaltig. ich kann jedem mal empfehlen mit ner tüte popcorn bei nem voicechat zuzuhören (paltalk zb)
hauptunterschied ist die nachfolgeschaft aber es geht auch um theologische inhalte.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 13:01
@interrobang
das ist mir schon klar, dass es um die nachfolgeschaft ging.
aber seit dem hat sich nix mehr getan.
luther hat das establishment aufgebrochen

buddel


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 13:03
@emanon
alraham ist doch die nurkoranerseite? die find ich ansich sogar gut weil ich schon immer der meinung war das anstelle der hadithe der geschichtliche kontext herangezogen werden sollte.
(hab bei denen im forun mal nen kleinen streit verursacht mit der frage ob atheisten in den himmel kommen, da sind sie sich nicht einig gewessen ^^)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 13:04
@buddel
was hat er aufgebrochen? für mich war er nur ein antisemit der ne neue sekte gründete.


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 13:11
dann ist mein gepräge also antisemitisch?

buddel


melden
367 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden