Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

8.707 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 18:40
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:dass die moralischen Gebote nicht mehr gelten.
diese Unterscheidung steht so in der Bibel?
oder haben sich bestimmte Christen das so ausgedacht?


2x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 18:47
Zitat von KybelaKybela schrieb:diese Unterscheidung steht so in der Bibel?
oder haben sich bestimmte Christen das so ausgedacht?
Wenn die Bräuche explizit abgetan werden, und die anderen nicht, dann kommt man notwendigerweise zu dem Schluss. Deswegen ja, steht so in der Bibel.


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 18:48
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Verständlich. Daesh erinnert mich immer wieder an die Wiedertäufer des Jan van Leiden und Hans Römer im frühen 16. Jahrhundert in Deutschland. Die waren in Münster und Erfurt ähnlich verrückt drauf.
Ja das ist mir auch schon aufgefallen, das einige radikale Sunnitische Islamisten sehr viel gemeinsam haben mit Radikalen Protestantischen Gruppen während der Reformationszeit. Aber das ist im Grunde nicht wirklich verwunderlich wenn man sich näher damit befast.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 18:53
Zitat von KybelaKybela schrieb:diese Unterscheidung steht so in der Bibel?
oder haben sich bestimmte Christen das so ausgedacht?
Einmal gibt es die moralischen Gebote - nicht stehlen, lügen, morden, ehebrechen und ganz wichtig, das erste Gebot, an Gott zu glauben, und zwar an diesen und an keinen oder keine anderen, die bleiben auch im NT unverändert gültig, bis auf den Sabbat, der bei den Juden ja eine ganz streng befolgte Sache war und bis heute ist, aber eher doch in die anderen Gebote gehört, Gebote zur Regelung des Alltages, wo die Speisevorschriften etc. enthalten sind, und die löste Jesus ab, weil sie seines Erachtens oft zu streng waren bzw. ausgelegt wurden und dadurch Schaden anrichteten. "Das Gesetz soll für den Menschen da sein, nicht der Mensch für das Gesetz", lautet sein bekannter Spruch dazu. Die Moral war auch für ihn unverrückbar - wie für uns heute die Menschenrechte im Grundgesetz - aber die Alltagsgebote ließen sich aushebeln und mußten ggf.sogar ausgehebelt werden, wenn seine Lehre nicht nur für Juden, sondern auch für "Heiden" interessant sein sollte, die sich halt nicht an jüdische Speisevorschriften hielten.


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 19:01
Die Zehn Gebote sind nicht alleine im Christentum üblich, sie spielen in allen drei abrahamitischen Religionen eine zentrale Rolle, im Christentum. Judentum und Islam.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 19:08
Zitat von drachimdrachim schrieb:Die Eigenverantwortung wird keinem Täter abgesprochen. Diese sagen ja von sich aus dass sie sich in die Luft jagedn um direkt ins Paradies zu kommen.
Und damit sagen sie sich selbst auch irgendwo von der Eigenverantwortung ihrer Taten los, bewusst oder unbewusst...
Im Falle von Manipulation ist das ganze natürlich nochmal wesentlich komplexer, auch die Schuldfrage.
Zitat von drachimdrachim schrieb:Ein gesunder Mensch macht sowas nicht. Also musste sein Verstand vergiftet worden sein mit einem Werkzeug dass sich wohl oder übel hervorragend dafür eignet.
Im Falle von Manipulation, eignet sich alles als Werkzeug, sobald mit diesem Werkzeug ein persönlicher Bezug zum Gegenüber gegeben ist und die emotionale Welt desjenigen dadurch missbraucht werden kann.
Zitat von drachimdrachim schrieb:wird es besser wenn man die Ursache nicht sucht?
Ich schrieb, dass die Ursachen in der Psychologie zu finden sind.
So wie auch bei sämtlichen anderen Straftaten, ist das beim Terror nicht anders.
Ich bin also der Meinung, dass man die Ursache an falscher Stelle sucht.

In der islamischen Lehre der Seele, findet man folgendes:
an-Nafs al-Ammāra

an-nafs al-ammara ist die Seele, die zum Übel aneifert (genauer an-nafs al-ammara bi's-su) und wird meist mit das niedere Selbst, das bestimmende Selbst oder das tyrannische Ego übersetzt. Diese Stufe gilt als ein Ausgangspunkt auf dem Weg zu Gott, und auf dieser Stufe befinden sich nach der Lehre der Sufis alle Menschen, die nicht oder nicht ernsthaft nach den Gesetzen Gottes leben und handeln; Menschen, die in den Augen der Sufis der dunya („Welt“) verhaftet sind.

Das niedere Selbst versucht, den Menschen zu beherrschen und dessen Gedanken und Taten zu kontrollieren. Die Sufis sagen, dass ein Mensch, der unter dem Einfluss der nafs al-ammara steht, den Befehlen dieses niederen Selbst mehr gehorcht, als den Befehlen Gottes. Es heißt, das niedere Selbst wird sich niemals den Geboten Gottes unterwerfen.

Laut der sufischen Tradition ist eine Person, die sich auf dieser Stufe befindet, „schlimmer als ein Tier“, denn Tiere gehorchen wenigstens aufgrund ihrer natürlichen Instinkte gewissermaßen den Befehlen ihres Schöpfers und handeln nicht aufgrund von Motiven, die von Macht, Habsucht, Egoismus, Habgier, Arroganz oder Stolz geprägt sind.

Im Koran wird an-nafs al-ammara in Sure 12 Vers 53 erwähnt:

وَمَآ أُبَرِّئُ نَفۡسِىٓ إِنَّ ٱلنَّفۡسَ لَأَمَّارَةُۢ بِٱلسُّوٓءِ إِلَّا مَا رَحِمَ رَبِّىٓ

„Und ich erachte mich selbst nicht frei von Schwäche; denn die Seele gebietet oft Böses, die allein ausgenommen, deren mein Herr Sich erbarmt. Fürwahr, mein Herr ist allverzeihend, barmherzig.“
Quelle: Wikipedia: Nafs


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 19:10
Zitat von IdiosynkrasiaIdiosynkrasia schrieb:Ich schrieb, dass die Ursachen in der Psychologie zu finden sind.
Religion ist Psychologie pur. All die kleinen Tricks zur Manipulation von Menschen, in der Religion findet man sie. Schuldgefühle, Gruppenzwang, fromme Gleichnisse um subtile Botschaften zu verbreiten, und vieles mehr. Ein gefundenes Fressen für Psychologen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 20:38
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Wenn die Bräuche explizit abgetan werden, und die anderen nicht, dann kommt man notwendigerweise zu dem Schluss.
Steht also nicht drin.
Zitat von T.RickT.Rick schrieb:Die Moral war auch für ihn unverrückbar
hat das Jesus so formuliert? Die damalige Moral sah vor, dass der Vater seine Tochter als Sklavin verkaufen durfte.
Und zu Sklaverei hat Jesus nicht einen Piep gesagt.


3x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 20:42
Zitat von KybelaKybela schrieb:Steht also nicht drin
Was hast denn du für Probleme? Natürlich steht es drin. Dafür muss ich aber nicht den Satz suchen: „es gibt moralische Gebote“.
Das sind schlicht und einfach logische Implikationen.


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 20:48
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Natürlich steht es drin.
aber zeigen kannst du es mir nicht 😜
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Das sind schlicht und einfach logische Implikationen.
Weil du das so gerne hättest. Drin stehen tut das nicht.
Und unter Moral versteht jeder etwas anderes, das ist völlig beliebig. In biblischen Zeiten war Kinderehe moralisch unbedenklich. Oder, dass der Vater seine Tochter als Sklavin verkauft.


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 20:51
Zitat von KybelaKybela schrieb:aber zeigen kannst du es mir nicht 😜
Zitat von KybelaKybela schrieb:Weil du das so gerne hättest. Drin stehen tut das nicht.
Kommentare wie ein Zweitklässler, im Sinne von: steht doch nicht drin, na na na na na na!

Wenn dir logisches Denken nicht liegt oder du es in diesem Fall nicht wahrhaben willst, weil es deinem Weltbild zugute tut, dann lass wenigstens solche Kommentare, wie alt bist du?


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 20:52
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Wenn dir logisches Denken nicht liegt
und mit "deiner Logik" kannst du nicht die Kinderehe entkräften.
oder den Verkauf der Tochter als Sklavin.


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 20:56
Zitat von KybelaKybela schrieb:und mit "deiner Logik" kannst du nicht die Kinderehe entkräften.
Mit meiner Logik würdest du in erster Linie sehen müssen, dass es moralische Gebote sehr wohl gibt.

Und ich weiß nicht was du für ein Bild von Sklaverei in deinem Kopf hast, wenn du im biblischen Bezug darüber schreibst. Denn die Bibel spricht darüber, wie christliche und gute Herren ihre Sklaven halten sollen.


2x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 20:59
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:dass es moralische Gebote sehr wohl gibt.
die du durch Rosinenpickerei selbst auswählst.
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Denn die Bibel spricht darüber, wie christliche und gute Herren ihre Sklaven halten sollen.
und dass jeder in seinem Stand bleiben soll.
leider hat Jesus vergessen zu erwähnen, dass Sklaverei pfui bäh ist ... das ist ne hübsche christliche Moral ... ich bin tief beeindruckt.


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 21:02
Zitat von KybelaKybela schrieb:leider hat Jesus vergessen zu erwähnen, dass Sklaverei pfui bäh ist
Oh, gut dass du das besser weißt. Würde man dich jetzt 2.000 Jahre zurückschicken, könntest du das mal auf dem Marktplatz predigen. Sogar die Sklaven würden Dich auslachen.

Und sei vorsichtig wie du mit diesem Namen umgehst.
Zitat von KybelaKybela schrieb:die du durch Rosinenpickerei selbst auswählst.
Wenn du meinst


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 21:04
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Und sei vorsichtig wie du mit diesem Namen umgehst.
Was denn?
Jesus hat nicht ein Piep zu Sklaverei gesagt. Sklaverei scheint moralisch in Ordnung sein.
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Sogar die Sklaven würden Dich auslachen.
also kannst meine Aussage nicht entkräften 😏


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 21:07
Zitat von KybelaKybela schrieb:Sklaverei scheint moralisch in Ordnung sein.
Natürlich war sie das, das war eine komplett andere Zeit und Kultur. Schonmal was von Geschichte gehört? Es war nicht immer alles so wie es heute ist, stell dir mal vor. Aber dafür müsstest du über deinen kleinen Horizont hinausblicken, und da dir logisches Denken anscheinend nicht so liegt, oder du es sehr selektiv anwendest, wundert mich das hier auch nicht mehr.


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 21:13
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Natürlich war sie das
Bin tief beeindruckt von der christlichen und göttlichen Moral.
Ein Gott, der sich um die Sklaverei nicht kümmert.
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:war eine komplett andere Zeit und Kultur.
in God's own country gab es die Sklaverei bis wann?


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 21:17
Zitat von KybelaKybela schrieb:Ein Gott, der sich um die Sklaverei nicht kümmert.
Sag mal, überliest du meine Kommentare absichtlich? Habe ich nicht geschrieben,
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Denn die Bibel spricht darüber, wie christliche und gute Herren ihre Sklaven halten sollen.
Wie kannst du dann sagen, Gott kümmere sich nicht darum?

Aber ich kann dich sowieso nicht mehr ernst nehmen nach deiner Aussage, es gäbe keine moralischen Gebote. Du hast einfach deine kleine Agenda hier und die versuchst du durchzubringen. Deine Kommentare sprechen eine klare Sprache. Suche dir jemand anderen.


2x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

11.02.2021 um 21:19
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Wie kannst du dann sagen, Gott kümmere sich nicht darum?
weder spricht sich die Heilige Schrift dagegen aus, noch hat Gott eingegriffen.


1x zitiertmelden