Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

8.707 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Islam - Eine friedliche Religion?

16.03.2021 um 18:29
Zitat von IdiosynkrasiaIdiosynkrasia schrieb:Die Katze im Sack kaufen...
Dieses Sprichwort ist ein ganz klassisches Beispiel für die Art von Oberflächlichkeit, die sich in unserer Gesellschaft verbreitet wieder findet.
Wenn Du die Geschichten gelesen hast, wie in einem Land mit Burka-Pflicht die Anbahnung von Liebesverhältnissen läuft, wo es passieren kann daß ein junger Mann versehentlich die eigene Mutter oder Schwester anbaggert, denn unter der Einheitsburka sehen ja alle gleich aus ... kein Wunder daß die auf arrangierte Ehen angewiesen sind. Nix Liebe und Händchenhalten, die Eltern machen das aus, und dann müssen sie miteinander glücklich werden, ob sie wollen oder nicht. Treffen dürfen sie sich ja vorher nicht privat, außer die Eltern sind sehr tolerant und alle Beteiligten ausreichend verschwiegen.
Da bin ich lieber auf unsere offene Art "oberflächlich" als auf deren Art verkorkst.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

16.03.2021 um 23:06
Zitat von IdiosynkrasiaIdiosynkrasia schrieb:Ich habe nie geschrieben, dass der Gesichtsschleier keiner religiösen Motivation entspringt.
(Wobei es das natürlich auch gibt- Bei den Beduinen z.B zum Schutz)
Dann sparen wir uns doch den anderen unsinn bzgl Oberflächlichkeit oder sonstiges sonder nennen es beim Namen. Religions/kulturelle Auslegung um Frauen kurz zu halten
Zitat von IdiosynkrasiaIdiosynkrasia schrieb:vielfältig sind und nicht nur einer religiösen oder gar extremistischen Überzeugung entspringen
Scheinbar doch.. Weil ich keine verschleirtrn nicht religiöse gesehen habe... Die dürften ja dann auch keine Probleme haben


3x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.03.2021 um 07:48
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Scheinbar doch.. Weil ich keine verschleirtrn nicht religiöse gesehen habe...
Fedaykin hats nicht gesehen und da er alle gesehen hat gibts das natürlich auch nicht.^^^
Herr wirf....


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.03.2021 um 10:21
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Fedaykin hats nicht gesehen und da er alle gesehen hat gibts das natürlich auch nicht.^^
Zeig mir mal nicht Religionsmotivierte Verschleierung.

Als hipster trend sehe Das wohl anders aus... Was die Leute sich dann dazu dichten Geschenkt. Ich möchte die nicht religiöse Verschleierung gegen die Oberflächlichkeit sehen...
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Herr wirf....
Herr wirf die Heuch....


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.03.2021 um 10:24
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Zeig mir mal nicht Religionsmotivierte Verschleierung.
Echt jetzt?
Beweislastumkehr?
Da liegt die Stange beim Niveaulimbo eh schon auf dem Boden und du gräbst dich auch noch drunter durch. :D
Na ja, wenn du den Fehler in deiner Argumentation schon nicht mehr erkennen kannst, dann hat der Zug den Bahnhof wohl schon verlassen.


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.03.2021 um 10:29
[
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Echt jetzt?
Beweislastumkehr?
Nee nicht Umkehr sondern eigentlich die Pflicht derjenigen die es behaupten.

Also @Idiosynkrasia
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:schon nicht mehr erkennen kannst, dann hat der Zug den Bahnhof wohl schon verlassen
Blabla.

Ist halt nicht....einfach archaische Weltanschauungen einen PC Anstrich zu geben... Da beißt sich die Katze in den Schwanz... Und dann wird aus befohlener oder indoktrinierter Verschleierung eben was gegen "Oberflächliche Gesellschaft"


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.03.2021 um 10:34
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nee nicht Umkehr sondern eigentlich die Pflicht derjenigen die es behaupten.
OK.
Dann belege bitte
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Scheinbar doch.. Weil ich keine verschleirtrn nicht religiöse gesehen habe...
Falls das nicht klappt, was wahrscheinlich die meisten ausser dir aus dem Stegreif erkennen können, dann kannst hilfsweise gerne erklären wieso dein "weil..." irgendeine sinnvolle Begründung einleitet.
Sollte auch das nicht funktionieren, dann kannst du gerne mal den Rücken gerade machen und das zugeben, oder du machst halt weiter den Fedaykin. :)


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.03.2021 um 10:38
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:OK.
Dann belege bitte
@Idiosynkrasia

Da stammt die Behauptung her...

Ich kenne jenseits der Religion keine Verschleierungsbewegung
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Sollte auch das nicht funktionieren, dann kannst du gerne mal den Rücken gerade machen und das zugeben, oder du machst halt weiter den Fedaykin
Ich warte halt weiter auf den Beleg der nicht Religionskorrelierten Verschleierung.


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.03.2021 um 10:47
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ich warte halt weiter auf den Beleg der nicht Religionskorrelierten Verschleierung
OK
In der Zwischenzeit kannst du ja mal deine Behauptung belegen.
Oder schindest du nur Zeit in der Hoffnung dass dir noch etwas Sinnvolles einfällt?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.03.2021 um 11:14
@Fedaykin
Absolut korrekt, es gibt zwar wohl offiziell keine Pflicht zur Verschleierung aber ein "du sollst"... und nicht religiöse Verschleierte sind dann wohl die, die von jemand religiösem dazu gezwungen werden.
So oder so steckt die Religion drin.
Und man kann halt hierzulande nicht beides haben. Gendersternchen und Verschleierung.


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.03.2021 um 12:07
Zitat von abberlineabberline schrieb:So oder so steckt die Religion drin.
Und man kann halt hierzulande nicht beides haben. Gendersternchen und Verschleierung.
Eben..ich finde halt die anderen Begründungen seltsam...bzgl Statement gegen perfektes aussehen und Ausdruck der Individualität


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.03.2021 um 12:19
@Fedaykin
Vor allem weil verschleierte Menschen ja so individuell aussehen, wie der Schwarze Block im Fussballstadion. Und Menschen, die mir hierzulande ihr Gesicht bewusst nicht zeigen wollen, trau ich schon aus Prinzip nicht so ganz über den Weg, wenn die Person zur Verschleierung gezwungen wird, trau ich dem passenden Herrn eben nicht über den Weg.
Eine offene Gesellschaft erreicht man mit so Leuten ja nicht.
Um beim Thema zu bleiben, die Religion spielt natürlich eine Rolle. Zumindest die Auslegung jener Religion


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.03.2021 um 13:45
Als nichtreligiös, nur kulturell Verschleierte, kann man vielleicht die Tuareg nennen. Die sind zwar auch irgendwie muslimisch, aber bei denen ist der Schleier eine praktische Sache, nämlich als Schutz gegen den Wüstenstaub. Der Witz ist, daß bei denen die Männer verschleiert herumlaufen, die Frauen dagegen nicht. Ist klar, wenn die Männer draußen unterwegs sind wollen sie sich gegen den Staub in der Luft schützen, den ihre Kamele aufwirbeln, die Frauen die zuhause in Zeltnähe bleiben gehen einfach ins Zelt, wenn der Wind Staub durch die Gegend trägt. Und wer möchte einem selbstbewußten Targi (Einzahl männlich) seinen Schleier wegnehmen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

21.03.2021 um 23:05
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb am 16.03.2021:Dann sparen wir uns doch den anderen unsinn bzgl Oberflächlichkeit oder sonstiges sonder nennen es beim Namen. Religions/kulturelle Auslegung um Frauen kurz zu halten
Nochmal: Das ist verallgemeinernd und einseitig, denn sowohl beim Kopftuch als auch beim Gesichtsschleier kommen häufig nicht nur religiöse Gründe mit ins Spiel. Ich verneine nicht, dass die Religion oder eine bestimmte Interpretation dessen keine Rolle spielen würde, ich verweise auf die Vielseitigkeit an Beweggründen für das Tragen derartiger Bekleidung. Die Religion ist da zwar oft der Hauptgrund, aber es gibt auch häufig noch Nebengründe.


Ich mag mich nicht ewig wiederholen, also empfehle ich dir an dieser Stelle selbst zu recherchieren. Einfach mal auf Deutsch und/oder Englisch nach den Beweggründen für das Tragen des Gesichtsschleiers googlen. Man wird fündig.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb am 16.03.2021:Weil ich keine verschleirtrn nicht religiöse gesehen habe
Es gibt in Deutschland ja auch so viele verschleierte Frauen ...
Zitat von abberlineabberline schrieb am 17.03.2021:Und Menschen, die mir hierzulande ihr Gesicht bewusst nicht zeigen wollen, trau ich schon aus Prinzip nicht so ganz über den Weg
Genau, weg mit der Maskenpflicht :D


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

22.03.2021 um 09:04
@Idiosynkrasia
Die Maskenpflicht während einer Pandemie mit einem Symbol des politischen Islams zur Unterdrückung der Frau zu vergleichen, ist albern


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

31.03.2021 um 17:45
Sollen so viel burka tragen wie sie wollen ihn ihre länder aber nicht in Europa


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

31.03.2021 um 18:38
Von mir aus kann jeder Federschmuck wie verrückt tragen, sich Kriegsbemalung sich ins Gesicht schmieren, bis zur Unkenntlichkeit Piercen und tätowieren, oder eben eine Burka tragen. Solange derjenige respektvoll mit anderen umgeht, ist doch alles grün.

Religion als ganzes kann irgendwie nie gänzlich friedlich sein. Denn es bedeutet von etwas auszugehen, eine gedankliche feste Form einzunehmen, die mit anderen Formen zwangsläufig in Konflikt steht. Klar gehen die Menschen mit diesem Konflikt verschieden um, aber es wird immer einen kleinen Teil von Menschen geben welche diesem Konfliktpotenzial unterliegen.
Aber davon ab, ist "der Islam" immer genauso friedlich wie der Mensch, der ihn im Herzen trägt. Wie bei fast jeder anderen Religion eben auch.


2x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

31.03.2021 um 22:09
Zitat von FlitzschnitzelFlitzschnitzel schrieb:Denn es bedeutet von etwas auszugehen, eine gedankliche feste Form einzunehmen
Aber tut das nicht jeder Mensch in gewisser Weise?
Ich denke, da kann sich niemand von frei sprechen.

Akzeptanz ist da das Zauberwort - Zu lernen, dass auch anderes eine Existenzberechtigung hat, neben den eigenen Ansichten.
Natürlich gibt es auch hier Grenzen, aber an vielem könnte man da noch arbeiten.

Jeder steht doch mit gewissen Dingen irgendwo in "Konflikt". Wer kann schon alles gutheißen, wir sind alle individuell verschieden in unseren Ansichten & Vorstellungen.


1x zitiertmelden

Islam - Eine friedliche Religion?

01.04.2021 um 04:20
Zitat von FlitzschnitzelFlitzschnitzel schrieb:Aber davon ab, ist "der Islam" immer genauso friedlich wie der Mensch, der ihn im Herzen trägt. Wie bei fast jeder anderen Religion eben auch.
Absolut richtig.
Die Regel gilt doch bei fast allem im Leben.
Polizisten zb achten ja auch darauf das 'die Form eingehalten wird' (Grundgesetz/Demokratie) - wie friedlich das abläuft hängt oft ja auch vom einzelnen Polizisten ab.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

01.04.2021 um 04:23
Zitat von IdiosynkrasiaIdiosynkrasia schrieb:Aber tut das nicht jeder Mensch in gewisser Weise?
Ich denke, da kann sich niemand von frei sprechen.
Doch das tut jeder! Ausnahmslos. Was wie du sagtest auch nicht falsch ist solange man damit. Leben kann das andere anders denken. Problematisch wird es erst wenn es Richtung Zwang geht.
Etwas wenig Schlaf die Tage, hoffe ich gebe noch verständliches von mir xD


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Ist der Islam Pantheistisch geprägt?
Spiritualität, 68 Beiträge, am 08.03.2017 von Monat
Hexal am 26.04.2016, Seite: 1 2 3 4
68
am 08.03.2017 »
von Monat
Spiritualität: Die Vereinbarkeit ALLER Religionen
Spiritualität, 107 Beiträge, am 20.12.2017 von benihispeed
diezahl7 am 16.08.2016, Seite: 1 2 3 4 5 6
107
am 20.12.2017 »
Spiritualität: Welche Teile der Bibel gelten unter Moslems, als anerkannt?
Spiritualität, 21 Beiträge, am 31.07.2015 von Materia
AufderSuche01 am 11.07.2015, Seite: 1 2
21
am 31.07.2015 »
Spiritualität: Kommunikation: Islam und Atheismus
Spiritualität, 89 Beiträge, am 18.10.2014 von AgathaChristo
Abd-Abeo am 15.10.2014, Seite: 1 2 3 4 5
89
am 18.10.2014 »
Spiritualität: Religion vs Wissenschaft
Spiritualität, 4.228 Beiträge, am 24.10.2014 von AnnJuJutsu
Spartacus am 03.09.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 213 214 215 216
4.228
am 24.10.2014 »