weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfüllte biblische Prophezeiungen

3.074 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Prophezeiungen, Erfüllte Prophezeiungen, Bibelprophezeiungen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:06
@abschied
:D
Die Bibel besteht aber nicht ausschließlich aus Prophezeiungen und ich denke das weisst du auch ganz genau :) .


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:07
@GöttinLilif
Wer lesen kann, der lese, was Jahwe für einen Charakter hatte
Lesen ist da wohl nicht angesagt und das Gelesene auch richtig einzuschätzen auch nicht, man glaubt lieber und zwar das, was man glauben- oder herauslesen will.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:09
@AnGSt
AnGSt schrieb:...Ich glaube weder an "typische Degenerationserscheinungen unserer heutigen Zeit", noch daran dass "die Welt daran zu grunde geht". Das hatten wir schon und es hat sich nicht bewahrheitet.
wie wäre es mit NOCH nicht bewahrheitet?
"Der Krug geht so lange zu Bruch..." weißt schon ;)
AnGSt schrieb:Ich glaube dass die Welt voller Potential ist und der Mensch im Grunde gut. Ich weiß dass dem vieles widerspricht, ja, ich schwimme gegen den Strom. Wenn ich mit diesem Glauben bei mir selber an fange, strahle ich das aus und habe ich den archimedischen Punkt gefunden über den ich die Welt aus den Angeln heben kann, sprich, dass es Resonanz für meine Einstellung durch mein Verhalten gibt.
Ja sicher ein stückweit gibt es sicher diese Resonanz.
Ich glaube jedoch nicht daran, dass die Welt (Umwelt usw.) noch genügend Zeit hat, zu warten, bis DAS Wirkung zeigt.

Such Dir nur mal beispielsweise aus Google raus, wie verseucht schon alleine die Meere sind, weil Atomabfall darin verklappt wird. Da kann einem schon anders werden.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:09
Nesca schrieb:Die Bibel besteht aber nicht ausschließlich aus Prophezeiungen und ich denke das weisst du auch ganz genau :) .
Aber insgesamt aus einer Weltverschwörung... Was rede ich da? Eine Universumsverschwörung mit total abgedrehten Inhalten, die sich in der heutigen Zeit immer mehr als grober Unfug entpuppen.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:12
@abschied
abschied schrieb:Aber insgesamt aus einer Weltverschwörung... Was rede ich da? Eine Universumsverschwörung mit total abgedrehten Inhalten, die sich in der heutigen Zeit immer mehr als grober Unfug entpuppen.
Wenn du es für dich so sehen möchtest ist es okay :) .


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:12
AnGSt schrieb:So wie ich die Frage aufgefasst habe, DARF man YHVH nicht an sehen, Du schreibst von KANN nicht. Natürlich kann ich in die Sonne gucken, die Frage ist, was ich damit meinen Augen an tue.
Zuviel Licht macht blind. :) @AnGSt

Man darf ihn nicht ansehen, weil Er hinter dem 50. Tor der Intelligenzen von Binah "sich befindet". Ich kann dir das kabalistisch erklären.
In Binah wird die Form kreiert. So ist Gott eigentlich in Binah in seiner Vorstellung und Vollkommenheit vollkommen. ;)

Es ist eine Hierachie der Formen. Die 7x7 beinhalten, welche man in menschlicher fleischlicher Form erkennen kann. Jedoch um das Angesicht Gottes zu sehen, muss man durch das 50. Tor gehen, und das geht nur materielos. also "Ich"-Los.
Deshalb heisst es, wenn du Gott ins An-gesicht siehst, musst du sterben. 50 ist die Zahl des Todes. Nun - der Fisch.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:13
@Optimist
Wer hat gerufen?

Deine Beobachtung mit den 120 Jahren zeugt von Fleiß. Klingt sehr plausibel nach einer unwiderlegbar richtigen Prophezeiung aus dem Alten Testament.

@GöttinLilif
Du gehst aber hart mit dem Gott des AT ins Gericht! Ich fand mal wieder gute Erklärungen bei@perttivalkonen :) : Ja, man muss es gewiss unter kulturhistorischen Gesichtspunkten lesen. Das fällt einem doch sofort auf, dass da ein harscher Ton herrscht, und ich habe mich von Anfang an daran gewöhnt.
Ich kann da auch an einen Erzähler denken, der seinem Publikum das bietet, was es braucht. Ich passe mich selbst ja auch der Mentalität der Zuhörer an, wenn ich etwas erzähle. Bei harten Knochen schmücke ich etwas gefühlvoller aus; die alten Kämpen vom AT brauchten bestimmt ihre Portion 'Sex and Crime'.
Dann musste es bei Gott auch ein strammer Bass sein: "Ich hab die Faxen dicke, pariert oder ich geb' euch was auf die Nasen!" Es ging ja darum, die Leute beim Zuhören zu halten - ohne Erdnüsse und Chips und Dritte Programme. Dann sprach auch mal ein Esel - oder eine Eselin.
(Da fällt mir ein: Hab ich nicht neulich im TV ... - egal!)

@GöttinLilif
Warum nur e i n Gott? Was regt dich daran so auf? Es steht nun mal so im ersten Gebot: "Du sollst keine fremden Götter neben mir haben!" Und daran halten sich die Gläubigen eben. Christen, Juden und Muslime u a. . Lass sie doch!

...Waren die vielen anderen Götter im AT echt, deren Kult Gott den Israeliten gebot, als er die Götter der anderen Völker erwähnte?...

Als Kind dachte ich immer, das seien selbstgemachte wie das 'Goldene Kalb', also Götzen, wie es sie übrigens auch heute gibt: wertlose Dinge, die man vergöttert, oder menschliche Idole.

Aber mit den "fremden Göttern" im biblischen Sinne können Teufel gemeint sein. Steht doch in der Bibel: "DIE GÖTTER DER HEIDEN SIND DÄMONEN."

Diese gab es wirklich, und Gott wusste das.

@Optimist

Die Folgen der Atomexplosion scheinen realistisch so, wie du es sagst, doch hier glaube ich an moderne - also jetzt mal nicht biblische (allenfalls apokalyptische) - Prophetie: dass Gott im letzten Moment, bevor der Mensch den Atomknopf drückt, die berühmten "drei finsteren Tage" schickt. Danach wird er das, was von der Erde und den Menschen übrig ist (1/3?) reinigen, inklusive der tödlichen Strahlen, die er verschwinden lassen wird.

@GöttinLilif
Warum man Gott nicht in die Augen sehen kann? Der Sonnenvergleich leuchtet mir ein. Aber auch die Engel, die bereits im Himmel "vor Gottes Angesicht stehen", verhüllen ja an einer Stelle, glaube ich, ihr Gesicht mit zweien der sechs Flügel, während sie anbeten. Der Mensch wird erst hinsehen können, wenn seine Augen durch das sog. "Glorienlicht" die Fähigkeit, dieser Sonne standzuhalten, erlangen werden.
Woher der Vergleich kommt, könnte ich mir kulturell erklären. Es gilt je nachdem als unschicklich, jemandem gerade in die Augen zu sehen...

(Übrigens warnt Jesus in der aktuell an eine Seherin
(in: "www.diewarnung.net")
gegebenen Botschaft dringend davor,
dem kommenden Antichrist, wenn er sich zeigt, jemals in die Augen zu sehen!)

@GöttinLilif
Dein Link bezüglich "Zwei Jesusknaben" war hochinteressant. Für mich ist zwar Rudolf Steiner kein Gewährsmann, da seine Hellfühligkeit offenbar durch seine theosophischen Hintergründe m.E. ins Phantastische entführt wurde, aber von Anna Katharina Emmerich weiß ich auch um Näheres vom Besuch der Heiligen Weisen aus dem Morgenland.
Falls ich sie gerade nicht mit der sehr ähnlichen Maria Valtorta (20. Jh, Italien) verwechsele, hat sie aber die Ankunft der Weisen auf Jahre nach der Geburt Jesu verschoben. Diese besuchen die Heilige Familie nicht im Stall bei der Krippe, wie es immer dargestellt wird, sondern in einem Haus, wo sie mittlerweile aufgenommen wurden.
Bei den Reisezeiten ist die Zeit vom Aufbruch mit dem Stern bis zur Ankunft auch plausibel.

M. E. hat es darum auch keinen "zweiten Jesusknaben" gegeben, der sich sowieso nur durch die recht gewundenen Seelen-Vorstellungen von Rudolf Steiner erklärt - so gedankenreich sie immerhin sein mögen.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:14
Nesca schrieb:Wenn du es für dich so sehen möchtest ist es okay :) .
Möchte ich doch gar nicht. Ich werde förmlich dazu gezwungen. Und jetzt bitte ich um Verzeihung, da ich mein Schönheitsschläfchen nachholen muss. Bis später meine erleuchteten Schäfchen.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:15
Optimist schrieb:wie wäre es mit NOCH nicht bewahrheitet?
"Der Krug geht so lange zu Bruch..." weißt schon
Das wäre unvorteilhaft zu glauben. "Der Krug geht so lange zu Wasser bis er bricht". Aber was ist schlecht an "zu Wasser gehen"? Und wenn die Welt "bricht", bist Du vermutlich schon tot, es seidenn wir finden doch noch eine Gentherapie oder ähnliches.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:16
@abschied
abschied schrieb:Möchte ich doch gar nicht. Ich werde förmlich dazu gezwungen.
Lol :D
Von wem wirst du den gezwungen so :
abschied schrieb:
Aber insgesamt aus einer Weltverschwörung... Was rede ich da? Eine Universumsverschwörung mit total abgedrehten Inhalten, die sich in der heutigen Zeit immer mehr als grober Unfug entpuppen.
zu denken ?


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:20
@natü
schön dass Du meinem Ruf gefolgt bist :)

sehr gute Erklärungen und plausibel (für mich jedenfalls)
das z.B.:
Ja, man muss es gewiss unter kulturhistorischen Gesichtspunkten lesen. Das fällt einem doch sofort auf, dass da ein harscher Ton herrscht, und ich habe mich von Anfang an daran gewöhnt.
Ich kann da auch an einen Erzähler denken, der seinem Publikum das bietet, was es braucht. Ich passe mich selbst ja auch der Mentalität der Zuhörer an, wenn ich etwas erzähle
...
Aber mit den "fremden Göttern" im biblischen Sinne können Teufel gemeint sein. Steht doch in der Bibel: "DIE GÖTTER DER HEIDEN SIND DÄMONEN."

Diese gab es wirklich, und Gott wusste das.
-------------------------------------------
@abschied
abschied schrieb:Aber insgesamt aus einer Weltverschwörung... Was rede ich da? Eine Universumsverschwörung mit total abgedrehten Inhalten, die sich in der heutigen Zeit immer mehr als grober Unfug entpuppen.
...
Das ist DEINE Meinung.
abschied schrieb:Bis später meine erleuchteten Schäfchen.
Erkenne ich in Deinen Zeilen einen kleinen Troll ? (trollig im positiven Sinne finde ich es jedenfalls :D)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:28
@AnGSt
AnGSt schrieb:Das wäre unvorteilhaft zu glauben. "Der Krug geht so lange zu Wasser bis er bricht".
Aber was ist schlecht an "zu Wasser gehen"? Und wenn die Welt "bricht", bist Du vermutlich schon tot, es seidenn wir finden doch noch eine Gentherapie oder ähnliches.
ich habe auch nichts dagegen wenn die Welt zu Bruch geht (auch wenn ich Atheist wäre würde ich so denken, da vielleicht gerade).
Ob ich da tot bin oder nicht ist mir auch schnuppe.
Es geht hier nur um die Prophezeiungen und mir speziell ging es jetzt darum, dass ich das Bauchgefühl habe, dass es mit dieser Welt und dem System nicht mehr lange gut gehen kann.

Dies aus objektiver Sicht, wenn man die politischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge kennt UND die Auswirkungen (kennst Du dies alles umfänglich? Ich für meinen Teil habe mich darüber informiert).

Aber AUCH aus der Sicht meines Glaubens, bzw. machen die Propehzeiungen für mich Sinn und lassen meiner Meinung nach AUCH darauf schließen, dass es nicht mehr lange gehen kann...


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:31
@Optimist

Na dann werden wohl bald die Sterne vom Himmel fallen, so steht es doch geschrieben. Ok, ich habe mich nicht oder nur sehr wenig informiert über die "wahren" politischen, sozialen und umweltlichen Um- und Zustände. Diese "Informationen" sind der eigentliche Giftmüll.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:32
@Optimist
@abschied
Ach gingen doch mehr von den Oberschafen
hier zwischendurch ein wenig schlafen!


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:33
natü schrieb:Aber mit den "fremden Göttern" im biblischen Sinne können Teufel gemeint sein. Steht doch in der Bibel: "DIE GÖTTER DER HEIDEN SIND DÄMONEN."
Kennt man ja. Die gegnerische Fussballmannschaft ist ****. Andere Parteien sind ****. Und hier sind andere Götter natürlich gleich Dämonen. ^^


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:33
@snafu
GöttinLilif schrieb:wieso man Jahwe nicht anschauen durfte ?
Man durfte ihn auch nirgends abbilden und wenn man ihn ansehen würde, wäre man auf der Stelle blind.:)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:36
@AnGSt
AnGSt schrieb:Na dann werden wohl bald die Sterne vom Himmel fallen, so steht es doch geschrieben. .
Das ist eine Metapher ;)
AnGSt schrieb:Ok, ich habe mich nicht oder nur sehr wenig informiert über die "wahren" politischen, sozialen und umweltlichen Um- und Zustände. Diese "Informationen" sind der eigentliche Giftmüll
Nein, der Giftmüll ist das was in der Erde und in den Meeren schon ist und laufend noch reinkommt.

@natü
natü schrieb:Ach gingen doch mehr von den Oberschafen
hier zwischendurch ein wenig schlafen!
lustig ausgedrückt :D (ich beziehe es ausdrücklich nur auf solche wie @abschied , nicht dass sich hier auch Andere von mir angesprochen fühlen ;)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:38
Optimist schrieb:Das ist eine Metapher
Und wofür? Etwa für ne superschöne Sternschnuppenshow?


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:38
@AnGSt
Ich denke, der Weltuntergang steht kosmologisch schon fest?

Und politisch ist er doch auch viel wahrscheinlicher als das Gegenteil.

Glaubte ich an die Politik bzw. den Menschen - und nicht an Gott - , wäre ich vermutlich schon längst verzweifelt.

Die Wende kann sehr schnell kommen.

Sagt ein Dreißigjähriger: "Ich bin unsterblich." - "Warum?" - "Nachweislich. Ich lebe jetzt schon dreißig Jahre, und noch nie bin ich gestorben. Also bin ich unsterblich."


melden
Anzeige

Erfüllte biblische Prophezeiungen

10.01.2013 um 16:42
@natü
natü schrieb:Sagt ein Dreißigjähriger: "Ich bin unsterblich." - "Warum?" - "Nachweislich. Ich lebe jetzt schon dreißig Jahre, und noch nie bin ich gestorben. Also bin ich unsterblich."
:D der ist gut, kannte ich noch gar nicht.

@AnGSt
AnGSt schrieb:Und wofür? Etwa für ne superschöne Sternschnuppenshow?
Die Erklärung hatte ich letzens irgendwo gelesen (aber schon wieder vergessen), irgendein Link, wo es um die Offenbarung 12 oder 22 ging (könntest es googeln wenn Du genau diese Stichworte eingibst)


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden