Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

22.721 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was steht wirklich in der Bibel?

09.02.2021 um 18:42
Zitat von sarevoksarevok schrieb:die frage war :
Sie fragten: was wurde denn geschaffen?

Alles wurde geschaffen, nur Gott nicht.
Zitat von sarevoksarevok schrieb:dieser "Artikel" stammt aus der zohar
Ja, und?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.02.2021 um 18:43
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Alles wurde geschaffen, nur Gott nicht.
JHWH ist ein Konstrukt des EN SOF

mir war schon länger klar das JHWH ein Konstrukt sein muss mir war

bis vor einiger zeit nur nicht klar, wessen Konstrukt
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Ja, und?
was soll ich dazu noch sagen

man schenkt einem perlen und diese ? ...


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.02.2021 um 18:46
Zitat von sarevoksarevok schrieb:JHWH ist ein Konstrukt des EN SOF
Ich komm nicht mit. JHWH ist der Name des biblischen Gottes, die Kabbalah und andere Traditionen kamen später.
Zitat von sarevoksarevok schrieb:was soll ich dazu noch sagen

man schenkt einem perlen und diese ? ...
Der Punkt war, hier geht es um die Bibel, und Sie kommen mit anderem.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.02.2021 um 18:48
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Der Punkt war, hier geht es um die Bibel, und Sie kommen mit anderem.
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:JHWH ist der Name des biblischen Gottes, die Kabbalah und andere Traditionen kamen später.
wenn sie sich da so sicher sind lasse ich sie gern in diesem glauben :)

wünsche ihnen noch einen schönen Abend


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.02.2021 um 18:51
Zitat von sarevoksarevok schrieb:wünsche ihnen noch einen schönen Abend
Ja sie haben sich wahrscheinlich im Thread verlaufen, kann passieren. Ihnen auch einen schönen Abend.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2021 um 23:14
Zitat von FraterDracoFraterDraco schrieb:Selbst in der nordischen Mythologie ist von gewaltbereiten Riesen die Rede welche die Feinde der Menschheit und Götter sind und gegen die Götter Krieg führen aber letztendlich von den Göttern zerschmettert werden.
Ok danke das wusste ich nicht, werde ich mir mal angucken. Dann ist halt immer die Frage inwieweit die Geschichten sich ähneln, wann sie entstanden sind und ob sie sich womöglich auf das selbe Ereignis beziehen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.02.2021 um 23:14
@Capuet31

Genau


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.02.2021 um 12:13
Zitat von KybelaKybela schrieb:gucken wir mal μαλακοί und α̉ρσενοκοι̃ται
Ganz langsam Kybelchen, Bleib mal bei α̉ρσενοκοι̃ται.

Hast du meinen Beitrag gelesen, oder dir sofort bei dem Begriff deine Dokumente aufgemacht und einfach alles ignoriert und nicht selber nachgedacht?

Wenn Paulus an Timotheus schreibt, dann guckst du in die Septuaginta, ob sich da Hinweise finden was er damit gemeint haben könnte. Und das tut es gewiss, da ist also nichts unsicher oder sonst was, da geht es explizit um den gleichgeschlechtlichen Akt. Dieses „ajjj, das ist kompliziert, wir wissen nicht wirklich was damit gemeint ist“ oder „schwieriger Begriff“ löst sich also in Luft auf.

Kontext, erinnerst du dich? Wer war Paulus? Wer war Timotheus? Was wollte Paulus dem Timotheus sagen?


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.02.2021 um 12:38
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:da geht es explizit um den gleichgeschlechtlichen Akt. Dieses „ajjj, das ist kompliziert, wir wissen nicht wirklich was damit gemeint ist“ oder „schwieriger Begriff“ löst sich also in Luft auf.
was lehrte Meister Jesu nochmal? ach ja Nächstenliebe Wikipedia: Karuna
Als Nächstenliebe wird ein helfendes Handeln für andere Menschen bezeichnet. „Liebe“ beinhaltet hier jede dem Wohl des Mitmenschen zugewandte aktive, uneigennützige Gefühls-, Willens- und Tathandlung, nicht unbedingt eine emotionale Sympathie. Der „Nächste“ kann jeder Mensch in einer konkreten Notlage sein, der einem begegnet.

Der Begriff stammt aus einem Gebot der Tora des Judentums (Lev 19,18 EU):

„An den Kindern deines Volkes sollst du dich nicht rächen und ihnen nichts nachtragen. Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. Ich bin JHWH.“

Durch die Tora-Auslegung Jesu von Nazaret wurde Nächstenliebe auch ein Zentralbegriff des Christentums, der in der Ethik der Antike neben den Grundwert Gerechtigkeit trat.

Heute wird Nächstenliebe weitgehend mit selbstlosem Eintreten für Andere (Altruismus) ohne Rücksicht auf deren soziale Stellung oder Verdienste gleichgesetzt. Dieses gilt nicht als „Begleiterscheinung des Mitleids, sondern eine die fremde Person als etwas Wertvolles intendierendes Fühlen und Streben, ein von Wohlwollen bestimmtes Bezogensein auf den anderen Menschen“.[1] Entsprechende soziale Regeln und Normen sind in den meisten Religionen und Philosophien als ethisches Grundmotiv, die sogenannte Goldene Regel, verankert und als menschliches Verhalten überall anzutreffen.
Wikipedia: Nächstenliebe
„Wiederum geschah es, dass einer aus den [heidnischen] Völkern vor Schammai kam und zu ihm sagte: Mache mich zum Proselyten unter der Bedingung, dass du mich die ganze Thora lehrst, während ich auf einem Bein stehe. Da jagte Schammai ihn mit dem Maurermeßbrett davon, das er gerade zur Hand hatte. Als er mit dem gleichen Anliegen zu Hillel kam, sagte dieser zu ihm: Was dir selbst zuwider ist, das tue deinem Nächsten nicht an. Das ist die Thora ganz und gar, alles andere ist ihre Auslegung. Geh und lerne das.“

– Der babylonische Talmud



melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.02.2021 um 12:41
@sarevok

Schreib doch bitte zum Thema oder lass es, das stört.

Wenn du deinen Hass unbedingt an mir rauslassen willst, dann mach das per pn.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.02.2021 um 12:42
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Wenn du deinen Hass unbedingt an mir rauslassen willst
welcher Hass? da ist kein Hass in mir

ich erkläre ihnen nur ihren Irrtum

wenn sie homosexuelle verurteilen wo findet man dann den Hass?
Ich gebe euch ein neues Gebot: Liebt einander.
Ihr sollt einander so lieben, wie ich Euch geliebt habe.
~ Meister Jesu ~


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.02.2021 um 13:48
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:dann guckst du in die Septuaginta, ob sich da Hinweise finden was er damit gemeint haben könnte.
Hat sich Paulus bei den Speisegeboten an das AT gehalten?
Und war seine Sonderlehre ein Thema in der Apostelgeschichte?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.02.2021 um 14:05
@Capuet31
Dazu passend ein Post von pertti:
Beitrag von perttivalkonen (Seite 930)


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.02.2021 um 14:08
Zitat von KybelaKybela schrieb:Hat sich Paulus bei den Speisegeboten an das AT gehalten?
Das kann unmöglich deine Antwort auf meinen Beitrag sein? Ich lasse das einfach mal so stehen.
Zitat von KybelaKybela schrieb:Dazu passend ein Post von pertti:
Mal schauen.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.02.2021 um 14:26
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Das kann unmöglich deine Antwort auf meinen Beitrag sein?
Du verweist auf das AT.
Dann verweise ich bei den Speisegeboten auch auf das AT.

Das AT ist nicht zwingend eine Erklärung, was Paulus bei diesem Wort dachte.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.02.2021 um 14:34
Zitat von KybelaKybela schrieb:Dazu passend ein Post von pertti:
Beitrag von perttivalkonen (Seite 930)
Das ist Quatsch, auch er übersieht einfach die Tatsache, dass die Septuaginta da Licht ins Dunkele wirft und stürzt sich freiwillig in eine Kette von Behauptungen und Interpretationen, angefangen mit der Grammatik und Todsünden über Römerbrief zu Genesis undwasweißichnichtalles. Dabei ist es so einfach und klar und problemlos.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb am 29.05.2019:Daher lebt die Frage "Mann Subjekt oder Objekt der Genitivverbindung" davon, das "koitos", Bett, als Umschreibung für "beschlafen" zu verstehen. Was aber, wenn das gar nicht gemeint ist? Was, wenn es schlicht eine Ruhestatt meint, einen Ort des Nichtstuns etwa? Dann wäre die Übersetzung "Faulpelz".
Damit beginnt seine fantasievolle Kette, „Was aber, wenn das gar nicht gemeint ist?“, hmm, was wenn, was wenn, was wenn...

Einfach unnötig, aber das passiert und das beobachtet man immer wieder, dass wenn man eine feste Grundüberzeugung hat (in diesem Fall, Homosexualität ist nicht Sünde in Gottes Augen), man alles probiert, um das in den Text hineinzulesen. Aber die Tatsache dass Paulus und Timotheus sehr gläubige Juden waren und uns eine griechische Übersetzung des AT vorliegt erlaubt diese Vorgehensweise schlicht und einfach nicht. Das kannst du machen, und das kannst du andere lehren, aber das geschieht auf deine eigene Verantwortung und Gott wird dich dafür zur Rechenschaft ziehen.

An anderen Stellen würde pertti nicht so argumentieren wie in diesem Fall, weil er dort womöglich andere Grundüberzeugungen hat und sich deswegen nicht an einer so absurden Methode bedienen müsste. Ich würde also einfach mal fragen: Gehst du mit anderen Texten auch so um, pertti? Ich denke nicht.

Wehe denen, die Gutes böse nennen und Böses gut.
Zitat von KybelaKybela schrieb:Du verweist auf das AT.
Dann verweise ich bei den Speisegeboten auch auf das AT.
Ich verweise auf die Bedeutung und Verwendung von Worten des Textes, an dem sich Paulus durch und durch bediente und in welchem der Timotheus seit Kindheit erzogen worden ist.
Zitat von KybelaKybela schrieb:Das AT ist nicht zwingend eine Erklärung, was Paulus bei diesem Wort dachte.
Die einzig logisch und rational nachvollziehbare Erklärung. Denn Paulus hat womöglich selbst dieses Wörtlein geschöpft.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.02.2021 um 16:33
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Denn Paulus hat womöglich selbst dieses Wörtlein geschöpft.
was die Sache erschwert.

Was versteht Paulus unter ΦΥΣΙΣ ?
Lehrt euch nicht auch die Natur selbst, dass, wenn ein Mann langes Haar hat, es eine Unehre für ihn ist? Wenn aber eine Frau langes Haar hat, es eine Ehre für sie ist?
wie kann das sein?
Wußte ein Nasiräer nicht davon?
Ein Nasiräer war auf Dauer oder für eine bestimmte Zeit Gott geweiht. Herkunft und Geschichte der Institution lassen sich im Einzelnen nicht mehr ermitteln, da sie im Alten Testament nur selten belegt ist (Ri 13; Ri 16,17; 1Sam 1,11; Am 2,11f; Num 6,1-21). Ein Nasiräer durfte sein Haupthaar nicht scheren ...
https://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/das-bibellexikon/lexikon/sachwort/anzeigen/details/nasiraeer-2/ch/ad6b4fc10bd5b4624c055424bc5566fd/

Frag mal jemanden, was die Natur lehrt.
Die Haarlänge wirst du nicht zu hören bekommen ... da muss schon jemand Paulus kennen.


4x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.02.2021 um 16:37
Zitat von KybelaKybela schrieb:Frag mal jemanden, was die Natur lehrt.
Die Haarlänge wirst du nicht zu hören bekommen ... da muss schon jemand Paulus kennen.
Bitte was? Schonmal alternde Frauen und Männer verglichen? Also die Haare? Dazu muss man Paulus kennen?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.02.2021 um 16:40
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Dazu muss man Paulus kennen?
Ja.

Niemand kommt heute auf die Idee zu behaupten, dass die Natur uns lehrt, dass die Frau nicht ihr Haar schneiden soll.


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.02.2021 um 16:44
Zitat von KybelaKybela schrieb:Niemand kommt heute auf die Idee zu behaupten, dass die Natur uns lehrt, dass die Frau nicht ihr Haar schneiden soll.
Doch, laut dir anscheinend Paulus! Nur komisch dass ich von dem Vers nichts weiß, pm ihn mir einfach wenn du ihn hast.

Aber gut, dass du den Trugschluss deiner Homosexualitäts Interpretation erkannt hat, denn außer einem
Zitat von KybelaKybela schrieb:was die Sache erschwert.
kam da nichts mehr. Naja, vielleicht gibt pertti ja noch Stellung. Abwarten.


1x zitiertmelden