weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 02:24
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Ja wie? Wenn mir zB ein Arm fehlt bin ich kein Organismus mehr?
Wenn dir Sinneswahrnehmungen fehlen würden, meinte ich damit.
Dennis75 schrieb:Aber warum soll das bedeuten dass ich das BIN was ich sehe oder höre?
du bist nur das, was du siehst oder hörst, weil du ein Teil der Menschheit bist und nicht z.B. ein Teil eines Waldes voller Bäume, obwohl du die bäume wahrnimmst, musst du zuvor wissen, das es Bäume sind. Du siehst das, was du siehst, weil du gelernt hast es so zu sehen. Ohne diese Konditionierung würdest es so nicht wahrnehmen. Wenn du also alles was du gelernt hast so zu sehen, wie du es siehst nicht mehr so siehst, weil du es nicht kennst, bist du in der Einheit mit Allem, weil du keine Trennung mehr vornehmen kannst.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 02:26
@Kayla

Wenn ich einen Menschen sehe bin ich ein Mensch, und wenn ich einen Baum sehe bin ich ein Baum. Wenn´s sein soll. Aber warum soll ich DER Mensch sein oder DER Baum?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 02:27
@Dennis75

Nimm zum besseren Verständnis wieder die 2 Seiten einer Münze.

Die eine Seite steht repräsentativ für die Erfahrung des Hören. Die andere Seite steht für den Beobachter (im Sinne von Wahrnehmung). Dieser Beobachter verschafft durch den Akt der Beobachtung der Erfahrung zu seiner Existenz. Sie sind getrennt, aber dennoch als Einheit untrennbar miteinander verbunden.

Weil du jedoch beide Seiten bemerken kannst, bist du in Wahrheit keine von beiden.

Du bist das, was bemerkt, dass es jemanden gibt, den du für dich hälst und der eine Erfahrung des Hörens machst. Du bist die Aufmerksamkeit, ohne die es das alles nicht geben würde.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 02:29
@Dennis75
T
Wenn ich einen Menschen sehe bin ich ein Mensch, und wenn ich einen Baum sehe bin ich ein Baum. Wenn´s sein soll. Aber warum soll ich DER Mensch sein oder DER Baum?
Das nimmst du doch alles nur so wahr, weil du gelernt hast es so wahrzunehmen. Wenn das wegfällt, nimmst du es nicht mehr wahr und bist damit in der Einheit.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 02:30
@oneisenough

Gut. Wenn ich der/das bin der bemerkt dass es zum Beispiel meinen PC-Monitor hier vor mir gibt dann bedeutet das dass ich NICHT Kayla bin, weil ich ihren PC-Monitor nicht sehen kann, oder?

@Kayla

Ja ich hab schon verstanden, es geht um die Konditionierung und so, aber ich seh noch nicht warum ich (frei von Konditionierung) DU bin.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 02:31
@Dennis75

Stimmt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 02:33
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Ja ich hab schon verstanden, es geht um die Konditionierung und so, aber ich seh noch nicht warum ich (frei von Konditionierung) DU bin.
Nein, es ist so, das du gar kein Du dann mehr erkennen kannst. sondern wenn du etwas siehst, das du ja nicht kennst, das hältst du es zwangsläufig für dich, weil es nichts getrennt von dir gibt. Das ist wie beim Kleinkind, das noch keine eigene Identität hat. diese wird uns erst anerzogen. Beim Kleinkind ist die Mutter und das Kind eins, so wäre das in dem Fall, wenn wir keine Ich/Ego entwicklen würden, wir wären mit allem was wir sehen identisch.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 02:35
@oneisenough

Also bin ich (derzeit) nicht das was ich höre - als hören erfahre/wahrnehme - und ich bin (derzeit) nicht Kayla. Wegen der Konditionierung, was aber bisher nur als Axiom dasteht. Das bringt mich der Frage näher warum ich von Kayla getrennt sein kann aber nicht Gott von Satan.

Wenn´s nur darum geht dass wir einander durch die Kommunikation beeinflussen, einverstanden. Das tun Gott und Satan ja (biblisch gesehen) auch.

@Kayla

Ich hab noch nie gehört dass ein Kleinkind einen Schnuller sieht und denkt "Das bin ich", oder auch nur dass es denkt "dieses Ding ist sowas wie ich". Und wenn es das denken würde sehe ich nicht warum es stimmen sollte. Es kann ebensogut ein Irrtum sein der auf mangelnder Erfahrung basiert.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 02:37
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Ich hab noch nie gehört dass ein Kleinkind einen Schnuller sieht und denkt "Das bin ich", oder auch nur dass es denkt "dieses Ding ist sowas wie ich". Und wenn es das denken würde sehe ich nicht warum es stimmen sollte
Der Schnuller wird von dem Kleinkind als Teil von ihm gesehen. Es erkennt nicht, das es getrennt davon ist.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 02:38
@Dennis75

Immer dann, wenn du dich für ein konkretes Etwas hälst (Beispiel Münze), wirst du dich als eine Eigenständigkeit verstehen und alles von dir als "getrennt" bemerken. Doch es gibt etwas, woraus du als Eigenständigkeit hervorgegangen bist, und dieses ist immer und ständig anwesend und vorhanden. Das ist deine wahre Natur. Ich nenne es Aufmerksamkeit, weil ohne sie eine Hervorbringung unmöglich wäre.

Wir sollten auch das Thema achten und nicht zu weit adriften.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 02:40
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Wenn´s nur darum geht dass wir einander durch die Kommunikation beeinflussen, einverstanden. Das tun Gott und Satan ja (biblisch gesehen) auch.
Aber sie sind keine Formen, sondern geistige Aspekte in uns und deshalb nicht voneinander getrennt.

Das wird langsam mächtig OT hier.:)


Muß erst mal ne Mütze voll Schlaf nehmen.

Gute Nacht @all


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 02:43
Dennis75 schrieb:Das bringt mich der Frage näher warum ich von Kayla getrennt sein kann aber nicht Gott von Satan.
Weil Gott und Satan IN dir sind...? @Dennis75


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 02:44
@Kayla

Ach so, jetzt fällt der Groschen endlich. So wie wenn Mann und Frau heiraten, sie sind dann nicht mehr zwei sondern eins (biblisch gesprochen). Nun ja, meinetwegen. Meine volle und ständige Aufmerksamkeit ist meiner Frau gewiss, und das ist der Grund warum ich mich jetzt verabschiede. Das ist aber durch Zuneigung bedingt, die ich nicht für andere Menschen im selben Umfang empfinde. Und wenn es so ist dass Gott und Satan auch so füreinander empfinden weiß ich nicht warum das ein Fakt und keine Meinung sein soll.

Das Argument dass die beiden EINS sind steht und fällt mit der These dass Du und ich EINS sind. Die wurde inzwischen widerlegt, zumindest sind wir im Moment wegen der Konditionierung nicht EINS wie @oneisenough mir bestätigt hat.

Endgültig, schlaft gut. Ich les morgen weiter.

@snafu
snafu schrieb:Weil Gott und Satan IN dir sind...? @Dennis75
Ja, das wird immer wieder gesagt. Ich weiß nur immer noch nicht warum es ein Fakt ist und keine Meinung.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 02:51
Dennis75 schrieb:Ja, das wird immer wieder gesagt. Ich weiß nur immer noch nicht warum es ein Fakt ist und keine Meinung.
weiss ich auch nicht. ^^ @Dennis75
Ich habe es zB als Frage formuliert.... :)

Für mich sind es die 'Möglichkeiten' die der Mensch hat, etwas als gut oder als schlecht (böse) zu bewerten. Die Dualität.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 09:53
@Dennis75
alles natürlich Erklärbare entbehre jedes Wertes, in Das sogenannte Böse von einer Überspitzung der Kantschen Wertephilosophie spricht, „die ihrerseits eine Konsequenz der idealistischen Zweiteilung der Welt ist“.[9]

John Carew Eccles wiederum hat diesen kognitiven Dualismus vom Standpunkt des Hirnforschers präzisiert und gleichzeitig etwas entschärft mit seiner Hypothese vom Zusammenwirken des selbstbewussten Geistes mit den neuralen Zentren des Gehirns, wobei er dem Geist die aktive Rolle zubilligt: „Der selbstbewusste Geist selektiert aus diesen Zentren gemäß der Aufmerksamkeit und integriert von Augenblick zu Augenblick seine Wahl… Darüber hinaus wirkt selbstbewusster Geist auf diese neuralen Zentren, indem er die dynamischen räumlich-zeitlichen Muster der neuralen Ereignisse modifiziert.“[10]

Auf die Problematik und notwendigerweise Unvollkommenheit der dualistischen Weltinterpretation und eines dualistischen Erkennens insgesamt hat auch Ken Wilber einer der führenden Vertreter der Neuen Psychologie und Integralen Theorie, hingewiesen.[11] Er warnt zudem vor den Gefahren des primären Dualismus, der lediglich dazu führe, dass die Welt für uns zur Bedrohung werde, weil er den Sein-Nichtsein-Konflikt aufbrechen lasse mit der Folge, dass der Mensch den Tod verdränge, ein Leben lang gegen die Welt ankämpfe und stets eine möglichst große Distanz, genannt „Sicherheit“, zwischen sich und seiner Umwelt zu schaffen bemüht sei. Jeder dieser Dualismen zerstöre zudem eine Ganzheit, unterdrücke ihre Nicht-Dualität und projiziere sie als scheinbare Gegensatzpaare, „halbiere“ so praktisch den Menschen und erzeuge zudem dessen Unbewusstes. „An sich ist nichts weder gut noch böse; das Denken macht es erst dazu“ (Hamlet 2, 2), so Shakespeare. „Dualität und Gegensatz sind demnach Beziehungs- oder Denkbegriffe, aber keine in der Wirklichkeit anzutreffenden Gegebenheiten.

Wikipedia: Dualismus


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 10:16
@Dennis75

"Denn genau genommen gibt es das Ich nicht. Es ist eine Illusion - und zwar die beste, die Mutter Natur je erfunden hat. Das Gehirn erzeugt sie, um sich besser in der Welt orientieren zu können. Wenn man ein gutes inneres Bild davon hat, wer man ist, woher man kommt und wohin man geht, dann ist es einfach viel leichter, auf Reize zu reagieren, Pläne zu schmieden oder schwierige Entscheidungen zu treffen. Evolutionär gesehen war es also nur sinnvoll für den Organismus Mensch, ein solches Werkzeug zu entwickeln. Aber es gibt keinen inneren Kern, keine unsterbliche Substanz, die all dem zugrunde lägen."

http://www.zeit.de/1995/50/Ich_ist_eine_Illusion


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 12:00
@Dennis75
Falls Du noch mal antworten wolltest zu dem hier aufgeworfenen Thema "Eins-sein/ getrennt-sein" und weil Ihr gestern festgestellt hattet, dass es hier zu viel OT ist, möchte ich mir keine Rüge einhandeln.
Werde deshalb mal einiges dazu in den Faden "Hinter dem Schleier" kopieren, denn
diesbezüglich habe ich auch noch Unklarheiten.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 14:47
@Gwyddion
Ein Theologiestudium ist keine Naturwissenschaft. Mehr sagte ich nicht.
Doch, Du sprachst von denen, die das anders sähen, was ich zu bezweifeln wagte.

Pertti


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 14:53
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:was ich zu bezweifeln wagte.
Kannst Du. Ist ja rechtens.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

02.02.2013 um 14:54
@Optimist
Doch steht auch in der Bibel "der (pure) Glaube an Jesus rettet"
"Ich konstatiere kein Christentum ohne Gemeinschaft"
Nikolaus Graf von Zinzendorf
Richtig ist, daß nach der Bibel die Rettung/Erlösung des Glaubens bedarf, nicht aber der Gemeinschaft, doch bedarf dann der Glaube dieser Gemeinschaft, so es denn christlicher Glaube sein soll. In den Briefen des Neuen Testaments kommt immer wieder die Gemeinde als Leib Christi vor. Die Gemeinde hat dort durchaus einen wichtigen Wert.
Pertti


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ein einziger Gott563 Beiträge
Anzeigen ausblenden