weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 23:59
Und? War der Artemistempel etwa im Land Israel?

Lystra lag im Grenzgebiet der heutigen Türkei/Griechenland. Die Juden hatten kein Problem, wenn andere Völker in anderen Ländern andere Götterverehrten. Nur wenn Jesus z.B. gesagt hätte "Ich komme im Auftrag der Artemis" oder so dann hätte er wohl kaum das Königtum Davids mit diesem Auftritt beansprucht.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:00
@Optimist
Optimist schrieb:Wenn es Dir besser gefällt, dann hast Du eben keine Weltanschauung
Ich habe nur nicht deine, ich habe aber deswegen schon eine. Und wenn du dir einbildest, das nur deine Weltanschauung eine ist, dann bist du ziemlich überheblich oder ?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:01
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Und? War der Artemistempel etwa im Land Israel?
Was hat denn das damit zu tun ? Man kannte dort sehr wohl die griechischen Philosphien, die meisten Gnostiker z.B. waren Griechen oder griechischer Abstammung. Wohl nicht viel Ahnung oder ?



Die Bibel gibt Zeugnis davon, wie das Volk Israel zu allen Zeiten um den Glauben an den einen Gott ringt. Teilweise wendeten sich Teile des Volkes oder einzelne Stämme, aber auch Israels Könige und Oberschicht einschließlich der Priester und Hofpropheten, im Opferkult wiederholt einzelnen dieser Götter und Göttinnen zu.

Wikipedia: Götter_%28Bibel%29#Spuren_des_Polytheismus_in_der_Bibel


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:05
@Kayla

Das war der Ausgangspunkt:
Kayla schrieb:
Sehr viele Quellen dienen auch dazu, das bestimmte Weltbilder nicht einstürzen. Es kommt immer auf die Quellen an.

-->o:
Da sage ich auch wieder, das funktioniert auch umgedreht.

->Kayla schrieb:
Atheisten haben kein bestimmtes Weltbild, sie setzen nur keinen Gott voraus.

->o:
Ist in meinen Augen auch ein Weltbild/ Weltanschauung, Aber das ist wohl Definitionsfrage, also belassen wir es halt dabei.

Wenn es Dir besser gefällt, dann habt Ihr eben keine Weltanschauung
Ich habe Dir also NICHT unterstellt, kein Weltbild zu haben, sondern wollte Dir mit meiner Schlussfolgerung nur vor Augen führen, dass man des denken KÖNNTE und das weißt Du auch genau.

Somit ziehe ich mir diesen Schuh nicht an:
Kayla schrieb:Und wenn du dir einbildest, das nur deine Weltanschauung eine ist, dann bist du ziemlich überheblich oder


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:06
@Kayla

Ich hab nicht behauptet dass ich so gebildet wie Du bin. Ich hab aber behauptet dass die Juden in Israel keine griechischen Götter verehrt haben. Zur Zeit von Jesus.

Fakt ist: Zeig mir einen Hinweis dass die Juden griechische Götter verehrten (zur Zeit von Jesus), dann glaub ich Dir dass Jesus sich im Auftrag eines anderen Gottes hätte ausgeben können (rein theoretisch zumindest).

Die einzigen zur Zeit von Jesus in Frage kommenden Könige waren Herodianer. Die haben selbst den Tempel in Jeruslem so aufgemotzt. Seit den Seleukiden (Antiochius) stand da nix Griechisches mehr drin, ob Du es nun hören willst oder nicht.

Die treuesten Herodianer waren Pharisäer und Sadduzäer. Ist klar dass die einen König unterstützt hätten der griechische Götter anbetet.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:07
@Optimist
Optimist schrieb:Ich habe Dir also NICHT unterstellt, kein Weltbild zu haben, sondern wollte Dir mit meiner Schlussfolgerung nur vor Augen führen, dass man des denken KÖNNTE und das weißt Du auch genau.
Woher soll ich das wissen ? Stand da nicht so und ich bin kein Hellseher.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:11
@Kayla
Kayla schrieb:Stand da nicht so und ich bin kein Hellseher.
naja wenn du das halt nicht rauslesen konntest (zwischen den Zeilen), dann kann ich nichts machen und nichts dafür. Aber es ist ja nun auch nicht zielführend wenn wir hier über solche Kleinigkeiten streiten.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:11
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Fakt ist: Zeig mir einen Hinweis dass die Juden griechische Götter verehrten (zur Zeit von Jesus), dann glaub ich Dir dass Jesus sich im Auftrag eines anderen Gottes hätte ausgeben können (rein theoretisch zumindest).
Die griechischen Götter waren lediglich ein Beispiel.

Zu Jesu Zeiten wurden, wie schon oben erwähnt Opferkulte abgehalten und andere Rituale zelebriert.

Dazu gehörten:

Rahab
Tannit
Beliar
Reschef: personifizierte Plage (Hld 8,6; Hab 3,5; Ps 78,48)
Satan
Aschmodai
Lilith: an einer einzigen Stelle bei Jesaja als Nachtgespenst (teilweise „Nachtschwalbe“) oder weiblicher Dämon

Hatte ich auch schon gepostet.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:12
@Optimist
Optimist schrieb:Aber es ist ja nun auch nicht zielführend wenn wir hier über solche Kleinigkeiten streiten.
Nö, wäre ja auch reichlich OT.:)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:13
@Kayla

Ja. Alle aus dem AT, also Jahrhunderte vor Jesus. Die unbeantwortete Frage bleibt: Woher weisst Du dass die Leute im NT diese Götter/Götzen usw angebetet haben?

(Abgesehen davon dass der Satan tatsächlich so einen Deal mit Jesus machen wollte. Aber der arbeitet bekanntlich undercover und ließ sich damals auch keine Kultstätten in Israel bauen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:14
@Kayla
Kayla schrieb:Die griechischen Götter waren lediglich ein Beispiel.

Zu Jesu Zeiten wurden, wie schon oben erwähnt Opferkulte abgehalten und andere Rituale zelebriert.
Die Frage für mich wäre jetzt, hatte das Jesus gut geheißen?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:14
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Ja. Alle aus dem AT, also Jahrhunderte vor Jesus.
Nein die sind aus dem NT.

Wikipedia: Götter_%28Bibel%29#Neues_Testament


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:15
@Optimist
Optimist schrieb:Die Frage für mich wäre jetzt, hatte das Jesus gut geheißen?
Kommt darauf an, ob es sein himmlischer Vater gut geheißen hätte.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:18
@Kayla
Kayla schrieb:Kommt darauf an, ob es sein himmlischer Vater gut geheißen hätte.
Jetzt haste Dich aber geschickt rausgewunden ;)

Die Frage war, ob in der Bibel etwas dazu steht, dass JESUS dies gutgeheißen hatte?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:19
@Kayla

Auf Wiki keine einzige Stelle im NT ausgewiesen wo irgendwelche dieser Wesenheiten im NT verehrt werden. Wo sie erwähnt werden (im NT) stehen sie im Kontext eines abschreckenden Beispiels für menschliches Fehlverhalten.

Nix was Jesus für sich als Vater beansprucht hätte, wenn er das Erbe Davids antreten wollte.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:19
@Optimist
Optimist schrieb:Die Frage war, ob in der Bibel etwas dazu steht, dass JESUS dies gutgeheißen hatte?
Für Jesus existierte nur sein Vater, wer immer das auch gewesen sein mag.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:20
Wo sie erwähnt werden (im NT) stehen sie im Kontext eines abschreckenden Beispiels für menschliches Fehlverhalten.
Das wollte ich doch wissen und dachte ich mir schon fast ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:21
@Dennis75
Optimist schrieb:Wo sie erwähnt werden (im NT) stehen sie im Kontext eines abschreckenden Beispiels für menschliches Fehlverhalten.
Klar doch, das könnte man ja jetzt sehen wie man will und du siehst es eben durch die rosarote Brille, mir auch recht. Und zu Jesu Zeiten gab es natürlich kein menschliches Fehlverhalten, da hatten alle einen Heiligenschein.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:23
@Kayla
Kayla schrieb:Und zu Jesu Zeiten gab es natürlich kein menschliches Fehlverhalten, da hatten alle einen Heiligenschein.
Gab es eben doch und das hatte er ja auch oft genug angeprangert :)


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.01.2013 um 00:24
@Optimist
Optimist schrieb:Das wollte ich doch wissen und dachte ich mir schon fast
Was du denkst ist natürlich immer richtig und alle anderen müssen sich irren. So ist das immer bei Bibelfixierungen.


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden