weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 23:35
@snafu
Du weißt doch, dass ich mit dir nicht schreibe. Adde mich bitte nicht mehr und hör bitte auf zu behaupten du würdest etwas wissen, wenn du es doch nur glaubst.


melden
Anzeige
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 23:36
@Cricetus
@Etta

Betreffs der Unstimmigkeiten von Johannes und Markus, was das Passa angeht



Erstens und sehr wahrscheinlich handelte es sich bei dem von Johannes erwähntem Passahfest ... , möglicherweise nicht um das Abendmahl, ... , sondern um das Ergänzungsmahl Chagiga.

Zweitens in altjüdischen Gebräuchen , daß ... jedes Jahr zwei Abende der Passahobservanz gewidmet waren.

Johannes meint wahrscheinlich dies.



Chagiga bezeichnet neben einer Festlichkeit auch das Opfer, welches an den drei jüdischen Wallfahrtsfesten Pessach, Schawuot und Sukkot dargebracht und an heiliger Stätte verzehrt werden soll
Wikipedia: Chagiga_(Mischnatraktat)
av6f-uu-731c


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 23:40
@so-ist-es
Nein das ist beides unwahrscheinlich. Das Problem ist das bei Markus erwähnte Passamahl mit den dazugehörigen und aus dem Judentum adaptierten Fragen, die Jesus von seinen Jüngern gestellt werden und die sehr an die traditionellen Fragen erinnern (nicht inhaltlich aber von der Struktur her). Dies fehlt bei Johannes komplett. Außerdem schreiben beide ganz eindeutig von Passa und nicht von etwas anderem.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 23:43
@snafu
Die Magische Kabbala, die dritte Kategorie, ist eng verwandt mit der Meditativen. Sie besteht aus verschiedenen Zeichen, Beschwörungen und göttlichen Namen, durch die man natürliche Ereignisse beeinflussen oder verändern kann. Viele der Techniken ähneln meditativen Techniken, und ihr Erfolg mag von ihrer Fähigkeit abhängen, spirituelle Zustände auszulösen, in denen telekinetische oder geistige Kräfte wirkungsvoll kanalisiert werden können. Wie in der zweiten Kategorie sind die wichtigsten Texte nie gedruckt worden, obwohl einige Fragmente veröffentlicht wurden. Eines der besten Beispiele dafür ist das Buch Raziel.
Davon halte ich nichts.
Ziel und Bestreben des Kabbalisten ist es, alles zu erreichen, dessen ein Mensch, als ein denkendes und fühlendes Wesen, das höchste aller Geschöpfe unter der Gnade des Schöpfers, fähig sein kann...
Muß man wirklich alles erreichen? Ich sage, ich muß es nicht. Aber das Himmelreich und das meine Seele nicht verloren geht, das kann und will ich erreichen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 23:53
Cricetus schrieb:Du weißt doch, dass ich mit dir nicht schreibe.
Nö. wusst ich nicht. Wann wurde dieses Urteil gefällt?
Cricetus schrieb:Adde mich bitte nicht mehr und hör bitte auf zu behaupten du würdest etwas wissen, wenn du es doch nur glaubst.
Dass du auf meine Frage so antwortest, bestätigt, dass du gar nicht weisst, wovon du sprichst. @Cricetus


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.04.2013 um 23:55
@Cricetus
Auch bei Johannes war die Kreuzigung an einem Freitag
31 Weil es Rüsttag war — jener Sabbat war nämlich ein hoher Festtag —, baten die Juden nun Pilatus, damit die Leichname nicht während des Sabbats am Kreuz blieben, daß ihnen die Beine zerschlagen und sie herabgenommen würden.joh 19,

Daher ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch , eigentlich die einzigste Erklärung,daß Johannes das Chagiga meinte.

av6f-uu-731c


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 00:06
Etta schrieb:Muß man wirklich alles erreichen? Ich sage, ich muß es nicht. Aber das Himmelreich und das meine Seele nicht verloren geht, das kann und will ich erreichen.
Was bedeutet, ALLES zu erreichen? für dich?
und was willst du damit?
Ich vermute, du hast eine seltsame Vorstellung aus dem I-net kopiert und denkst jetzt, Kabalisten sind "so"... ;)

Ich bin bestrebt, ALLes aufzulösen, und alles loszuwerden, sind alles vergängliche Erscheinungen. weisst du? :) Nur der Geist ist unsterblich. @Etta


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 00:30
@snafu
snafu schrieb:Was bedeutet, ALLES zu erreichen? für dich?
ZB.Ich wollte den Motorradführerschein machen. Da aber Motorräder zu schwer für mich sind habe ich darauf verzichtet. War aber ein Traum von mir. Dann wollte ich Archologie studieren, dafür war ich aber nicht gut genug in der Schule. Es gibt einfach Sachen im Leben, die kann man nicht erreichen.Und das ist das Schöne bei Gott. Jeder, ob arm oder reich, ob gute Schulausbildung oder keine. Jeder kann ins Himmelreich kommen. Man muß nur den schmalen und steinigen Weg gehen. Mehr nicht.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 00:41
@Etta
Das sind aber materielle Dinge, die du beschreibst, was du unter" alles zu erreichen" verstehst... :)

Materielles ist hier in deiner copy nicht gemeint:
Ziel und Bestreben des Kabbalisten ist es, alles zu erreichen, dessen ein Mensch, als ein denkendes und fühlendes Wesen, das höchste aller Geschöpfe unter der Gnade des Schöpfers, fähig sein kann...

sondern es geht um geistige Ziele.

Mit materiellen Dingen kann man NICHTS erreichen ausser eine Bestätigung für sein Ego. Und die Last und den zeitaufwand, sich um diese materiellen Dinge zu kümmern.

Deshalb denke ich, je weniger Materielles man hat, desto mehr Zeit hat man um zu LEBEN.

(Es gibt auch leichte Motorräder, und andere Möglichkeiten, um seinen Interessen für Archäologie nachzugehen.) ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 00:46
@snafu
Mein geistiges Ziel ist das ich in den Himmel kommen möchte. Deswegen nehme ich in Dankbarkeit das Opfer Jesus bei jedem Gottesdienst an. Dazu gehört natürlich auch die Erkenntnis das man ein Sünder auf Erden ist. Der Gottesdienst ist meine geistige Speisse die meine Seele braucht.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 01:08
@Etta

Hm... Du kennst meine Meinung. Mich gelüstet es wahrlich darauf einzugehen....


Nicht der Wille bringt Dich in Dein Himmelreich... alleine Deine Taten. Dabei ist der Glaube nicht wirklich wichtig... oder?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 01:17
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Hm... Du kennst meine Meinung. Mich gelüstet es wahrlich darauf einzugehen....
Die kenne ich. Der eine erkennt seine Sünden, ein anderer meint er hat, oder, es gibt keine
In der Bibel steht, die Sünde trennt uns von Gott.
Gwyddion schrieb:Nicht der Wille bringt Dich in Dein Himmelreich... alleine Deine Taten
Nicht alle die rufen Herr, Herr, kommen in das Himmelreich. Meine Taten umschließt leider Gottes auch die Sünde. Jeder Mensch ist ein Sünder, du natürlich nicht. Hmmm???
. Dabei ist der Glaube nicht wirklich wichtig... oder?xt
Aus der Predigt kommt das Wort Gottes. Ohne Glauben ist man Gott entfernt. wie will man dann ins Himmelreich kommen?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 01:24
@Etta
Etta schrieb:....Der Gottesdienst ist meine geistige Speisse die meine Seele braucht.
Bist Du der Meinung, man braucht für geistige Speise unbedingt einen Gottesdienst?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 01:30
@Etta

Natürlich nicht :D

Ich unterliege keiner kirchlichen Sünde, ich unterliege der Moral/Ethik und den Gesetzen unseres Gemeinwohls. ^^

Die sünde ist eine kirchliche Erfindung.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 01:40
@Optimist
Optimist schrieb:Bist Du der Meinung, man braucht für geistige Speise unbedingt einen Gottesdienst?
Steht doch in der Bibel, das der Glaube aus der Predigt kommt. Außerdem kann ich mir die Sünden nicht selber vergeben. Dafür brauche ich das Opfer, und der Glaube daran, Jesus.
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Die sünde ist eine kirchliche Erfindung.
Das sehe ich nicht so, weil, in der Bibel steht das uns die Sünde von Gott trennt.
OK, ich glaube eben an die Bibel, wer nicht daran glaubt kann auch diese Erkenntnis nicht haben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 01:43
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Ich unterliege keiner kirchlichen Sünde, ich unterliege der Moral/Ethik und den Gesetzen unseres Gemeinwohls. ^^
as ist schon mal ein guter Anfang, da fehlt nr noch der Glaube. Vielleicht kommt der später.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 01:46
@Etta

Ich glaube aber nicht an die Bibel.. jedoch bin ich nicht ohne einen Glauben.. wenn Du verstehst.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 01:46
@Etta
Bist Du der Meinung, man braucht für geistige Speise unbedingt einen Gottesdienst?

->
Steht doch in der Bibel, das der Glaube aus der Predigt kommt.
Hast Du dafür Bibelbelege?
So wie ich die Bibel verstehe, kann der Glaube genauso gut durchs Lesen und Verstehen der Bibel kommen.
Etta schrieb:Außerdem kann ich mir die Sünden nicht selber vergeben. Dafür brauche ich das Opfer, und der Glaube daran, Jesus.
Die Sünden sind einem lt. Bibel durch das Opfer von Jesus schon vergeben - WENN man an ihn und dieses Opfer glaubt.
Um an Jesus zu glauben brauche ich zumindest nicht unbedingt eine Kirche oder Predigt - es reicht, wenn ich die Bibel lese ;)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 01:52
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Nicht der Wille bringt Dich in Dein Himmelreich... alleine Deine Taten. Dabei ist der Glaube nicht wirklich wichtig... oder?
schon richtig, der glaube ohne taten fruchtet nicht sonderlich , dass muss kombiniert hand in hand laufen.
sagt die bibel aber auch selbst:

(Jakobus 2:26) . . .Ja, wie der Leib ohne Geist tot ist, so ist auch der Glaube ohne Werke tot.



melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 01:54
Etta schrieb:Mein geistiges Ziel ist das ich in den Himmel kommen möchte. Deswegen nehme ich in Dankbarkeit das Opfer Jesus bei jedem Gottesdienst an. Dazu gehört natürlich auch die Erkenntnis das man ein Sünder auf Erden ist. Der Gottesdienst ist meine geistige Speisse die meine Seele braucht.
ok. dann mach das. :) @Etta



Wenn Er richtet die Lebenden und die Toten, dann werden die Lebenden tot sein und die Toten werden die Lebenden sein.


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ich war ein Moslem893 Beiträge
Anzeigen ausblenden