weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 00:25
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Erinnere dich an die 3 Himmel, da verteilen sich alle Auferstandenen
Die drei Himmel existieren in der Schöpfung, im bewussten Wesen und haben nichts mit drei objektiven Himmeln über uns zu tun.


melden
Anzeige
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 00:37
@Kayla
@so-ist-es

wenn man von mehreren himmeln spricht, spricht man dann nicht vom "7ten himmel" als den höchsten? wo kommt das eigentlich her? aus der bibel etwa?

die 9 kreise der hölle entstammen ja dantes göttlicher komödie. aber vielleicht haben die ja auch eine tiefere bedeutung und/oder dante hat darin etwas wahres festgehalten.

nimbus ist ja einer der kreise, der äusserste glaub ich. oft als sureale wüstenlandschaft dargestellt.

im koran soll mehr über das gefüge des himmels stehen. glaub, auch was bei 7 himmeln oder so. haben die das vielleicht aus älteren quellen? aber sowas wie 72 jungfrauen steht da glaub ich garnicht drin und wenn doch dann muss das ne metapher sein das wär ja sonst vollkommen paradox. 72 is eh so ne zahl...

aber 3 himmel.... wo steht denn sowas? sorry, falls ich die letzten seiten jetzt nicht aufgepasst habe.

btw: will ja nich pedantisch wirken, aber darf man sich da überhaupt gedanken drüber machen? bildnisgebot und so?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 00:45
Optimist schrieb:Mal noch eine andere Frage, aus Neugier, würdest Du Dich als Christ bezeichenen?
Nein würde ich nicht. :) @Optimist
Kayla schrieb:Nö, da steht Wasser und Wasser ist nicht nichts, auch metaphorisch nicht. Metaphorisch kann man sich alles so zurecht dichten wie man es gerne hätte,
Ich schreibe einfach was ich darin sehe. :) @Kayla

Mit Feuer oder Wasser , Luft sind nicht das gemeint, wie es im Irdischen erscheint, sondern das ursprungsprinzip davon. (die kether-Idee des Feuers oder Wassers, nicht die malkuth-erscheinung)


Die Wasser hat Gott geteilt, so wie Moses das Wasser des Meeres geteilt hat, oder Mohammad den Mond geteilt hat.

Die Wasser sind das "unendliche Nichts", metaphorisch Tiamat, der schlafenden Drache, UrMutter, die geweckt und ihr Körper (= "die Wasser") geteilt wird, von dem (auch Schöpfer-)Gott Marduk.



1:6 And God said, Let there
be a firmament in the midst
of the waters, and let it
divide the waters from the
waters.

1:7And God made the
firmament, and divided the
waters which [were] under
the firmament from the
waters which [were] above
the firmament: and it was so.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 02:08
@snafu
Mal noch eine andere Frage, würdest Du Dich als Christ bezeichenen?

-->
Nein würde ich nicht.
Würdest Du Dich dann als das Gegenteil - also einen "Antichrist" sehen?

Wenn man streng nach der Bibel geht (die für Dich ja auch eine gewisse Bedeutung hat), heißt es: "wer leugnet, dass Jesus der Sohn Gottes ist ...." (weißt sicher was ich meine ;) )

Ich trau mich das in Deinem Fall zu fragen, weil ich davon ausgehe, Du wirst es sicher nicht als Beleidigung verstehen (und soll es ja auch keinesfalls sein).

Vorbeugend an alle Anderen, welche sich jetzt dadurch angegriffen fühlen könnten:
Ich sehe keinen einzigen user hier als Antichrist.
Ich rede nur von dem was in der Bibel steht und dazu interessiert mich jetzt explizit nur die Meinung von snafu.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 08:25
@snafu

2Elai schrieb:

WAS und WO also ist die MACHT, die uns glücklich MACHT?
Kennt die Menschheit überhaupt die MACHT des "Glück-Licht-Sein"?


Snafu antwortete:
Vll ist es mehr ein Loslassen um zu verbinden. :)

Und ... was ist "glücklich"?
Könnte glücklichsein bedeuten, alles zu verlieren?
So dass man nur sein reines Selbst ist, und sonst nichts, da nichts bleibt, womit man sein "ich" identifizieren könnte.
Könnte das nicht das größte Glück sein, sich aller materie zu entledigen, und im Sein zu verweilen?
Naja, in Indien vllt als Sadhu... hier ist das nicht so geachtet, nichts haben zu wollen.

Aber der 'Hans im Glück' zeigte uns, wie man glücklich wird! :)

Glücklich zu sein bedeutet wohl seinen zweiten Teil seine andere Hälfte gefunden zu haben, und eine Ganzheit zu sein. Dann ist der mensch glücklich, und seine Sehnsucht hat ein Ende.
Im Irdischen Leben ist das Ziel dieser Sehnsucht einen Partner zu finden, in den die Erwartung des Glücks gesetzt wird, was meist ein Irrtum ist.

Das Du, nach dem gesehnt wird, ist die eigene innere zweite Hälfte, die im Inneren in der Dunkelheit verborgen ist.
Kann sich die Seele selbst lieben und zu ihrem inneren Gott erheben, so dass diese vereint sind, dann kann der Mensch wohl erst wahrhaft bedingungslos lieben, ohne Erwartung , sein Glück in einem anderen Menschen finden zu müssen.
Guten Morgen, @AnGSt @Optimist @snafu @matraze106 @Kayla @so-ist-es

Allseits einen schönen sonnig-guten Tag :)

Für mich ist es eine ganz vorher-bestimmte-eigen-artige Zeit, in der wir alle momentan leben und die wir alle wahrnehmen. (Qualität der Zeit/Kairos)

Die Menschheit hatte noch nie so viel "Ahnung" von der Menschheit. Forschung, Globalisierung, Information(sflut) ... all das "BRICHT" auf uns ein und "BRICHT" sich Bahn. Ob man will oder nicht. Wir haben eine "neue Zeit". Nicht nur technisch gesehen.

Fangen wir was an, mit dem Wissen, das sich in uns anstaut oder in dem wir einfach so (mit)fließen könnten, oder versuchen wir etwas Neues zu DENKEN? .... Beides wahrscheinlich, im Sinne der "guten alten Zeit und Welt"...

Wir können gewaltige (natürliche) Strömungen nicht mit unseren (körperlichen) Händen aufhalten. Das wäre, als könnten wir den Lauf der Gestirne aufhalten. Dennoch könnten wir "AN-Teil" nehmen an den Strömungen. Wir könnten die Strömungen be-GEISTern .... doch mit was? ... mit nichts anderem als mit unserem Geist. Diesem GEIST, der UNS ALLEN innewohnt, und den wir nicht so r-echt fassen können.

Dennoch ... IHR seid DA! Wir sind (alle) da. Unser ALLEr Geist ist DA! Gleichzeitig/Jetzt/Hier.

Wir sind es, die den Pflanzen ein Wesen einhauchen, weil wir uns für sie begeistern. Wir sind es, die den Tieren ein Wesen (Lebendigkeit/Persönlichkeit) einhauchen, weil wir uns für sie begeistern. Und wir sind es, die uns selbst LEBEN einhauchen, weil wir uns für uns begeistern.

Der Körper könnte für den Geist purer Luxus sein.
Was MACHT man mit Luxus? Nimmt man eine Axt und schlägt auf diesen ein oder nimmt man eine zärtliche Hand und fühlt, welch schönes (Be)Greifen damit möglich ist? .... die Sinne sind des Geistes, unserer Seele Hände ....

Sonne :mozart:
Elai


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 09:03
@snafu
snafu schrieb:Ich schreibe einfach was ich darin sehe.
Du schreibst aber immer so, als wären es unumstößliche Tatsachen, aber es sind einfach nur deine Sichtweisen welche sich ausschließlich im Metaphysischem bewegen, deswegen ist es bei dir so, aber bei mir halt nicht. Es gibt die metaphysische Ausdrucksform und es gibt die materielle, beide sind Bestandteil der Wirklichkeit und das eine existiert nicht ohne das Andere, wobei Metaphysik hauptsächlich Auslegungssache ist.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 10:12
snafu schrieb:Mit Feuer oder Wasser , Luft sind nicht das gemeint, wie es im Irdischen erscheint, sondern das ursprungsprinzip davon.
Den griechischen Filosofen galten die Elemente durchaus als Baustoffe des Irdischen. Wie ist es gekommen dass sie vergeistigt wurden?
snafu schrieb:(die kether-Idee des Feuers oder Wassers, nicht die malkuth-erscheinung)
Und Keter ist Malkut und daher sind die Ideen auch Erscheinung, so dass man sagen kann die Erscheinung ist gemeint. -.-


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 10:31
@Kayla
Du sollst nicht glauben, was snafu schreibt.
Zweifel ist der Weg zur Erleuchtung. :)

Ich glaube das hier ja auch nicht:
Kayla schrieb:Die drei Himmel existieren in der Schöpfung, im bewussten Wesen und haben nichts mit drei objektiven Himmeln über uns zu tun.
Kayla schrieb:aber es sind einfach nur deine Sichtweisen welche sich ausschließlich im Metaphysischem bewegen, deswegen ist es bei dir so, aber bei mir halt nicht.
So ist es. Das Umwandeln in die materielle Sichtweise überlasse ich dir /bzw dem Leser. :)
Jeder Mensch versteht die Welt, so wie er sie wahrnimmt. und diesem vermeintlichen Unterschied können wir mit Respekt begegnen/besprechen.
Kayla schrieb:Es gibt die metaphysische Ausdrucksform und es gibt die materielle, beide sind Bestandteil der Wirklichkeit und das eine existiert nicht ohne das Andere, wobei Metaphysik hauptsächlich Auslegungssache ist.
Sind nicht letztlich alle "Ausdrucksformen" (Symbolhandlungen.....) FORMEN des Geistes.
ausgedrückt/dargestellt "durch" den Menschen...?


@AnGSt

Natürlich sind sie die "Baustoffe des irdischen", wenn sie materieller Natur sind.
Was ich meinte ist die Idee (1) davon. die Manifestation (10) erfordert die "Addition" aller weiteren Zahlen, so dass die ursprüngliche Reinheit der 1 auf neuer Ebene der 10 manifestiert ist. So dass es das Gleiche IST, aber eben in manifestierten Zustand. Eine in Vielfalt "gefrorene Ur-Idee".


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 10:35
@2Elai
2Elai schrieb:Was MACHT man mit Luxus? Nimmt man eine Axt und schlägt auf diesen ein oder nimmt man eine zärtliche Hand und fühlt, welch schönes (Be)Greifen damit möglich ist? .... die Sinne sind des Geistes, unserer Seele Hände ....
Wir greifen uns jetzt alle bei den Händen und tanzen in den Morgen :D.


@matraze106
matraze106 schrieb:aber 3 himmel.... wo steht denn sowas? sorry, falls ich die letzten seiten jetzt nicht aufgepasst habe.
In der Bibel bei Paulus,es gibt 3 Himmel.


@AnGSt
AnGSt schrieb:Den griechischen Filosofen galten die Elemente durchaus als Baustoffe des Irdischen. Wie ist es gekommen dass sie vergeistigt wurden?
Man war bei den griechischen Philosophen schon längst weiter als bei Feuer ,Wasser,Luf und Erde.
Im Mittelalter gab es ein Rückfall in dieses Denken, teilweise auch in der Esoterik ,Hermetik und Gnosis.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 10:36
@snafu

Die Baustoffe des irdischen sind Atome, allerdings sind die Aggregatszustände der Materie vergleichbar: fest, gasförmig, flüssig und plasmatisch. Das sind aber nicht die Baustoffe sondern deren Erscheinungsformen.

Die Addition aller weiteren Zahlen ergibt bei mir 54.
so-ist-es schrieb:Man war bei den griechischen Philosophen schon längst weiter als bei Feuer ,wasser,Luf und Erde.
Hups, das stimmt.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 10:49
@so-ist-es
@AnGSt

Ja, die alten Griechen nicht vergessen :) ... ich fasse euch mit meinen geistigen Händen an euren geistigen Händen und tanze den geistigen Reigen mit euch :) ... auch wenn wir nur zu dritt sind.
Es gibt keinen Unterschied zwischen "männlich und weiblich". Zwischen alt und jung oder zwischen dick und dünn ... Freude gilt für alle gleich! Und Freude MACHT Freude! Möglicherweise könnten sich noch andere für den "Freuden-Tanz" beGEISTern.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 10:55
@2Elai

See you



melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 11:13
@snafu
snafu schrieb:Sind nicht letztlich alle "Ausdrucksformen" (Symbolhandlungen.....) FORMEN des Geistes.
ausgedrückt/dargestellt "durch" den Menschen...?
In diesem Fall gehe ich davon aus, das die Menschen die geistige Ausdrucksform Dinosaurier wohl eher nicht ausdrückt oder darstellt, weil diese schon sehr viel eher existierten als der Mensch. Der Mensch drückt nicht jede Form und auch nicht alle möglichen geistigen Inhalte symbolhaft aus, sondern nur die, welche ihm zur Verfügung stehen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 11:18
hallo @Optimist
Optimist schrieb:Würdest Du Dich dann als das Gegenteil - also einen "Antichrist" sehen?
:D hm, wäre zu überlegen.... ^^ :popcorn: :}
Optimist schrieb:Wenn man streng nach der Bibel geht (die für Dich ja auch eine gewisse Bedeutung hat), heißt es: "wer leugnet, dass Jesus der Sohn Gottes ist ...." (weißt sicher was ich meine ;) )
hmm, was ist nun meine Aufgabe als Antichrist? ;)

Das ist eine komplizierte Sache. ich kann das NICHT in diesen WORTEN betrachten.
Es ist ungefähr als ob du mich fragen würdest: leugnest du, dass die Flamme der Sohn des Feuers ist?
Wenn du mich das so fragst, sage ich ja, leugne ich. da die Flamme kein Sohn sein kann und Feuer keinen Sohn haben kann. So sehe ich das mit Gott und Jesus.

Doch leugne ich nicht, dass die Flamme das Feuer selbst IST. Ich denke/hoffe, du weisst wie ich das meine. :)
Ich trau mich das in Deinem Fall zu fragen, weil ich davon ausgehe, Du wirst es sicher nicht als Beleidigung verstehen (und soll es ja auch keinesfalls sein).
Keinesfalls, es ist das alte Spiel: Gutundböse. :) ^^ :lv:
Optimist schrieb:Vorbeugend an alle Anderen, welche sich jetzt dadurch angegriffen fühlen könnten:
Ich sehe keinen einzigen user hier als Antichrist.
Ich rede nur von dem was in der Bibel steht und dazu interessiert mich jetzt explizit nur die Meinung von snafu.
Antichrist ist ein Wort, wie Satan, welches trieft vor Belastungen.
Antichrist ist wohl, der das Schwert herauszieht, welches in Golgatha in der ERDE steckt und in den Himmel richtet.

@AnGSt

Meiner Meinung entsprechen die 4 urelemente als feuer der elektromagnetischen Kraft, das Wasser der schwachen Wechselwirkung , die Luft der starken Wechselwirkung und die Erde der gravitation. Wobei die Gravitation als sogenanntes "Ergebnis" aus jenen drei "kräften" BEWIRKT wird. Was meinst du dazu? Vielleicht könntest du das mal überprüfen.


Ich schrieb Addition deshalb in "" ! weil ich nicht blosses Zusammenzählen meinte, sondern die "Addition" um von der 1 zu einer 10 zu gelangen, indem die weiteren Charaktere der zahlen hinzukommen und so die Veränderung von dem Geist in die Materie vorsichgeht. Der "fall" von 1 in die 10.
sicher ergibt das 54, doch so gesehen auch 10. die schtbarkeit. die alle Vorgänge ihres Werdens in sich beinhaltet.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 11:25
Kayla schrieb:In diesem Fall gehe ich davon aus, das die Menschen die geistige Ausdrucksform Dinosaurier wohl eher nicht ausdrückt oder darstellt, weil diese schon sehr viel eher existierten als der Mensch. Der Mensch drückt nicht jede Form und auch nicht alle möglichen geistigen Inhalte symbolhaft aus, sondern nur die, welche ihm zur Verfügung stehen.
Ich denke, dass alle Formen in uns sind, wozu haben wir ausserdem ein Reptiliengehirn? :) :D

So waren/sind "Wir" auch die Saurier, Einzeller, Schleimtiere.... und die Menschenform ist auch nur eine vorübergehende, veränderliche "FORM", in der sich die Idee Gottes darstellt.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 11:31
snafu schrieb:Meiner Meinung entsprechen die 4 urelemente als feuer der elektromagnetischen Kraft, das Wasser der schwachen Wechselwirkung , die Luft der starken Wechselwirkung und die Erde der gravitation. Wobei die Gravitation als sogenanntes "Ergebnis" aus jenen drei "kräften" BEWIRKT wird. Was meinst du dazu? Vielleicht könntest du das mal überprüfen.
Das sind auch keine „Bestandteile“, aber gut. Die Gravitation würde ich ebenfalls der Erde zu ordnen. Mit solchen Analogien habe ich vor über 10 Jahren experimentiert. Es hat mich erstaunt wie „alles“ zusammen passt, aber praktisch gebracht hat es mir nichts, nichts was ich direkt damit in Zusammenhang bringen könnte. Ferner sollte man einen Naturwissenschaftler fragen, ob die Gravitation tatsächlich das Resultat der übrigen drei Kräfte ist. Imo weiß man das nicht so genau.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 11:35
@AnGSt


Tja die Wissenschaft weis nicht was Gravitation ist.
Gleiches und Gleiches zieht sich immer an.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 11:36
AnGSt schrieb:Das sind auch keine „Bestandteile“, aber gut. Die Gravitation würde ich ebenfalls der Erde zu ordnen. Mit solchen Analogien habe ich vor über 10 Jahren experimentiert. Es hat mich erstaunt wie „alles“ zusammen passt,..
Ja ich denke, wir haben das alles in Uns als "Menschengeist", bloss wir nennen es immer anders, und denken dann, wir entdecken was Neues. :) @AnGSt
AnGSt schrieb:Ferner sollte man einen Naturwissenschaftler fragen, ob die Gravitation tatsächlich das Resultat der übrigen drei Kräfte ist. Imo weiß man das nicht so genau.

Das würde mich echt interessieren. :)


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 11:40
@snafu

Kein Problem, geht doch in den Wissenschaftsbereich von Allmy. :) Von Deiner Assoziation mit den Elementen darfst Du da aber nichts schreiben, fürchte ich. ;)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 11:48
Das habe ich schon mal gemacht.... vor ca zwei jahren. danke. ;) @AnGSt
aber vllt hast du recht , und ich sollte das nochmal fragen .


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hare Krischna77 Beiträge
Anzeigen ausblenden