weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

18.07.2013 um 21:41
@der-Ferengi

War es nicht vielmehr so, das der Pharao als Gott neben anderen Göttern gesehen wurde? Bzw. als Gottgleich...


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

18.07.2013 um 21:41
@Primpfmümpf
Primpfmümpf schrieb:Die Wirkung Gott dem Teufel wählen zu lassen ist die Ursache der Beeinflussung des Teufels
Verstehe immer noch nicht was Du meinst. (Komme mit Deinem Ausdruck oder Grammatik nicht klar, irgendwas an Deinem Satzbau stimmt nicht ;) ).
Versuch es bitte noch mal.
Oder kann mir jemand andres erklären, was gemeint ist? :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.07.2013 um 21:42
@Optimist

Das Gott überhaupt den Teufel wählen lies... obwohl er dies nicht nötig hatte... zeugt von einer gewissen Beeinflussung Gottes, durch die Konfrontation mit dem Teufel. So habe ich es verstanden.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.07.2013 um 21:42
@Optimist
er meint das Teufel Gott beeinflusst hat dem Teufel die Wall zu lassen


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.07.2013 um 21:42
@der-Ferengi

Willst du dass ich den Pharao als unseren genetischen Schöpfer darstelle? ;)

Ich behauptete nicht dass die Pharaonen unser Gott waren.

Auch nicht dass ein Pharao unser Gott ist, weil ich es nicht weiß.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.07.2013 um 21:43
@Optimist

Wenn du jemanden vor der Wahl stellst, dann wurdest du durch seine Anwesenheit beeinflusst.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.07.2013 um 21:48
@Gwyddion
@Bublik79
@Primpfmümpf

Danke, jetzt hab ichs begriffen. :)

Also:
Das Gott überhaupt den Teufel wählen lies... obwohl er dies nicht nötig hatte... zeugt von einer gewissen Beeinflussung Gottes, durch die Konfrontation mit dem Teufel. So habe ich es verstanden.

...
Wenn du jemanden vor der Wahl stellst, dann wurdest du durch seine Anwesenheit beeinflusst.
Ja, SO gesehen könnte man es so sehen.

Es ist aber in meinen Augen keine Beeinflussung dahingehend, dass Gott seinen Standpunkt bezüglich GUT und BÖSE geändert hätte.

Auch auf seinen Plan den er bezüglich der Menschen hatte (ewiges Leben geben), hatte es keine generelle Auswirkung, allenfalls eine AUFSCHIEBENDE Wirkung.
Denn durch das Opfer von Jesus bekommen ja trotzdem alle Menschen die es wollen die Chance auf ewiges Leben.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.07.2013 um 21:52
Primpfmümpf schrieb:Das würde aber bedeuten dass man denken soll der Pharao ist unser Gott.
Das würde bedeuten, dass das Judentum ein Bild einer anderen Religion übernommen hat. Das ist im AT aber ziemlich oft vorgekommen.
Wikipedia: Babel-Bibel-Streit


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.07.2013 um 22:00
@Primpfmümpf
Ich habe langsam den Eindruck, Du bist voll wie ein Eimer
und bekommst nicht mehr mit, was der Eine oder Andere
Dir sagen will.
Primpfmümpf schrieb:Willst du dass ich den Pharao als unseren genetischen Schöpfer darstelle?
Nein, will ich nicht sagen - sondern,
    was für die Ägypter der Pharao ihre Gottheit war, war für die Hindi ihre Shiva, für die Buddhisten ihr Buddha und für die Christen halt der christliche Gott aus der Bibel.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.07.2013 um 22:25
wenn Adam und Eva den Apfel aßen, dann nach wussten sie was Gut und Böse ist, vorher wussten sie das nicht und wahren Sündenfrei.
Wo aber Jesus sagte
„Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.“
heißt es nicht das die Menschen nicht wussten was Gut oder Böse ist, oder war da was Anderes gemeint?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.07.2013 um 22:34
@Bublik79
Es gibt einen Unterschied zwischen der Sünde und den Sünden.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.07.2013 um 23:20
@der-Ferengi

ich glaube nicht dass ich scheinbar voll wie ein Eimer bin.

Ich meinte:

Das würde aber bedeuten dass man denken soll der Pharao ist unser Gott.

du
der-Ferengi schrieb:Nein. der jeweilige amtierende Pharao, war auch gleichzeitig
der Gott der Ägypter.
ich musster erst die unlogigkeit deiner Antwort entnehmen

deshalb..
der-Ferengi schrieb:was für die Ägypter der Pharao ihre Gottheit war,
war für die Hindi ihre Shiva,
für die Buddhisten ihr Buddha
und für die Christen halt der christliche Gott aus der Bibel
ja und? Denken sie es dann nicht auch?

ich bezog mich auf die aufgestellten Abbilder in Ägypten. Einfach mal den Thread von etwas weiter vorne lesen


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.07.2013 um 23:25
@Primpfmümpf
Mit Abbild in der christlichen Bibel ist nicht das äußere Er-
scheinungsbild gemeint, sondern u.a. die Charaktereigen-
schaften, etc.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.07.2013 um 23:28
@der-Ferengi

Deshalb rede ich auch von der straffreien Sache gut von Böse zu unterscheiden so wie er selbst


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.07.2013 um 02:19
Also was ist mit Abbild Gottes gemeint?

Ein Mensch kann erst charakterliche Züge annehmen wenn er zwischen gut und schlecht/pöse unterscheiden kann.

Dann ist ja schon mal gut dass sie schon vor dem essen der Frucht wussten dass unendlich lange Leben gut ist und der neutrale Tod weniger gut, also etwas schlecht.

Und was war jetzt nochmal die Sünde für die Verbannung?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.07.2013 um 08:38
@Primpfmümpf
um liebevoll und mitfühlend mit Deinen Mitmenschen umgehen zu können, musst Du wissen, was gut und böse ist? Wundert mich.
Wenn man nach dem Motto verfährt: "tu niemanden das an, was Du selbst nicht getan haben willst" usw. braucht man erst recht nicht wissen was gut und böse ist, denn man SPÜRT ja am eigenen Leib (ganz unbeWUSST sogar) was einem gut tut oder nicht...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.07.2013 um 14:18
Optimist schrieb:um liebevoll und mitfühlend mit Deinen Mitmenschen umgehen zu können, musst Du wissen, was gut und böse ist? Wundert mich.
ein baby weiss auch nicht was gut oder böse ist, erst durch die erziehung und den eigenen fehlverhalten lernt das heranwachsende kind mit der zeit was man tun kann/sollte und was nicht. das ist ein LERNPROZESS und nichts was man von hausaus schon weiss - niemand wird als "fertiger" mensch geboren.

später kommt dann noch die persönlichkeit ins spiel, es gibt einige psychisch labile menschen die zb. auch kein unrechtsempfinden haben. wie stalker zb. sie ertragen keine zurückweisung, erkennen daher nicht dass sie unrecht handeln wenn sie menschen verfolgen. das ist eine psychische krankheit.

also so selbstverständlich ist es nicht, dass man automatisch wissen muss was gut oder böse ist.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.07.2013 um 14:56
Optimist schrieb:um liebevoll und mitfühlend mit Deinen Mitmenschen umgehen zu können, musst Du wissen, was gut und böse ist? Wundert mich.
Nein aber kann man, so wie der Gott selbst, der sah dass es gut war


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.07.2013 um 15:00
um zu wissen das es Gutes gibt muss man das Gegenteil wissen was Böse ist, denn das eine kann ohne das andere nicht existieren oder bewusst sein.
Das Licht sieht man nur in der Dunkelheit, oder so...


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

19.07.2013 um 15:04
Für mich gibt es sowieso kein Gut oder Bösen, Alles hängt von dem Betrachter ab, für einen ist das Gute böse und für Anderen das Böse gut.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden