weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:11
@Optimist
Optimist schrieb:"denn aus diesem Schlaf ist er nicht mehr erwacht. "
-> das steht aber bei mir nicht so drin, wo hast Du das her?
Es steht NICHT, dass er erwachte!


Der Mensch gab Namen allem Vieh, den Vögeln des Himmels und allen Tieren des Feldes. Aber eine Hilfe, die dem Menschen entsprach, fand er nicht.
Gen 2,21 Da ließ Gott, der Herr, einen tiefen Schlaf auf den Menschen fallen, sodass er einschlief, nahm eine seiner Rippen und verschloss ihre Stelle mit Fleisch.
Gen 2,22 Gott, der Herr, baute aus der Rippe, die er vom Menschen genommen hatte, eine Frau und führte sie dem Menschen zu.
Gen 2,23 Und der Mensch sprach: Das endlich ist Bein von meinem Bein / und Fleisch von meinem Fleisch. / Frau soll sie heißen, / denn vom Mann ist sie genommen.
Gen 2,24 Darum verlässt der Mann Vater und Mutter und bindet sich an seine Frau und sie werden ein Fleisch.
Gen 2,25 Beide, Adam und seine Frau, waren nackt, aber sie schämten sich nicht voreinander.



In Anbetracht , dass HAVVAH (--> EVA) Leben heisst, führte Gott dem Menschen im Schlaf sozusagen das Leben zu.

In anderen Worten: der Mensch befindet sich in tiefen Schlaf, während er sein Leben lebt! Es ist der traum des Lebens.

Der "erste Tod" ist das Erwachen daraus, während man lebt. Diese werden den "zweiten Tod nicht schmecken" das heisst, es wird ihnen nichts ausmachn, weil sie den Tod schon kennen.

Mann und Frau werden EIN Fleisch, bedeutet, der Mensch und seine Welt/sein Leben werden eins.

Das Leben (Eva) ist auch gleichzeitig die Welt, die Seele des Menschen, deshalb die "Frau".
Sie ist aus dem geist entstanden, ("Rippe" oder besser übersetzt, "Seite")

Darum verlässt der Mensch Vater und Mutter, seinen Ursprung des Geistes, und pflanzt ihn in die Erde, in seine Seele, und in seine Frau.

Die Idee manifestiert sich in Uns.


@Citral
Citral schrieb:Ja, ich sage bhaktaulrich handelt nicht biblisch, denn in der Bibel steht man soll nicht andere Götter neben sich haben und viele andere Aspekte die darauf schließen.
Lol, könntest du dir vorstellen, dass in anderen Gegenden der Welt, einfach andere Namen und Worte für gleiche Prinzipien oder Gedanken, Vorstellungen, verwendet werden....?


melden
Anzeige
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:14
snafu schrieb:Lol, könntest du dir vorstellen, dass in anderen Gegenden der Welt, einfach andere Namen und Worte für gleiche Prinzipien oder Gedanken, Vorstellungen, verwendet werden....?
Du meinst sowas wie andere Wörter für Gott etc.? Ja bestimmt.

Aber die Bibel lehrt nur eine Botschaft und andere Evangelien gibt es nicht.
Du weißt schon wer Krishna ist ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:15
Krishna ist ein anderer Ausdruck für Christus. @Citral


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:17
@snafu

Wo hast Du denn das alles her?:
Beitrag von snafu, Seite 379

Bei mir steht es SO:
21 Und Gott, der Herr, ließ einen tiefen Schlaf auf den Menschen fallen, und er entschlief. Und er nahm eine von seinen Rippen und verschloß ihre Stelle mit Fleisch; 22 und Gott, der Herr, baute aus der Rippe, die er von dem Menschen genommen hatte, eine Frau11, und er brachte sie zu dem Menschen. 23 Und der Mensch sprach: Diese ist einmal Gebein von meinen Gebeinen und Fleisch von meinem Fleische; diese soll Männin heißen, denn vom Manne ist diese genommen. 24 Darum wird ein Mann seinen Vater und seine Mutter verlassen und seiner Frau anhangen, und sie werden ein12 Fleisch sein. [Mt 19,5; Mk 10,7-8; 1. Kor 6,16; Eph 5,31] 25 Und sie waren beide nackt, der Mensch und seine Frau, und sie schämten sich nicht.
-> nix mit:
snafu schrieb:Es steht NICHT, dass er erwachte!
Er musste erwacht sein, weil:
...
Und der Mensch sprach: Diese ist einmal Gebein von meinen Gebeinen und Fleisch...


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:17
@snafu
Auch wenn ich anderer Meinung bin, möcht ich nicht näher auf die Bedeutung von "Christus" eingehen.

Die Bibel lehrt nur in Jesus Christus ist das Heil und das ist nicht Krishna. Krishna ist ein fremder Gott


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:20
Es steht aber extra, dass er NICHT erwacht ist, wo liest du, dass er erwacht ist?
Er fiel in einen tiefen Schlaf, ..... und er sprach...!
Genau das ist der springende Punkt!

Der Mensch träumt sein Leben. :) @Optimist

Dann bleib weiterhin in deinem kleinen begrenzten mind.... :D @Citral


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:20
@snafu
Ich geb mir mühe :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:21
Ist vllt nicht so leicht, mit sovielen fremden Göttern in dir... ;) @Citral


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:21
@snafu
snafu schrieb:Es steht aber extra, dass er NICHT erwacht ist
WO genau soll das stehen, bei MEINEM Zitat? Zeige mir bitte diese Stelle. :)


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:23
@snafu
Was meinst damit ? :)


melden
Tettenbura
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:23
@Citral
@Tettenbura
Hmm bisschen verwirrend und zusammenhanglos am Anfang.

Tettenbura schrieb:
hatte Jesus nicht mal gesagt:Wer nicht gegen uns ist,ist für uns.

Wenn jemand für andere Götter ist oder sogar ein falsches Bild von Jesus abgibt, ist er in meinen eindeutig eine Gefahr für die echte Botschaft von Jesus.
in www.bibel studium.de wird der Text wie folgt erklärt:
Wer nicht gegen uns ist, ist für uns (Mk 9,40; Lk 9,50)

Johannes und seine Mitjünger hatten jemanden beobachtet, der im Namen des Herrn Jesus Dämonen austrieb. Es war für sie unvorstellbar, dass diese Handlung richtig war. Begründung: Der „Heiler“ folgte dem Herrn Jesus nicht zusammen mit den anderen Jüngern nach. Geht der Herr Jesus in seiner Antwort ähnlich vor wie bei dem Vorwurf der Pharisäer? Ganz im Gegenteil: „Wehrt ihm nicht, denn niemand wird ein Wunderwerk in meinem Namen tun und bald darauf übel von mir reden können; denn wer nicht gegen uns ist, ist für uns“ (Mk 9,39.40). Hier ging es nicht um ein Ablehnen oder Annehmen der Person des Herrn, sondern um die Art und Weise der Nachfolge. Der Herr und Diener erkennt auch den „anderen“ Jünger an und bestätigt, dass er für Ihn war. Auch heute gibt es unbekannte und vielleicht weniger unterrichtete Jünger des Herrn, die Ihm in Treue und Hingabe nachfolgen und dienen – und die der Herr wertschätzt und anerkennt.
Daher ... unterscheidet die Geister!

Als Jesus sein Werk begann...wieviele menschen hat er getroffen,die die Bibel richtig auslegten?
und
wieviele falsche christuse hat die vergangenheit bis heute hervorgebracht,
die mit der Bibel in der Hand und dem mosaischem Gesetz als masstab ,
anderen das gericht aufbürden und am liebsten Feuer vom himmel rufen.

aber die gute Botschaft hat solche mittel überhaupt nicht nötig!

Jesus kann auch den Segnen,der nicht alles auswendig weis,was geschrieben steht und
der Vater kennt die Seinen,egal,wohin sie versprengt wurden,oder was sie zu sein scheinen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:24
Es steht einfach nicht da, dass er erwacht ist. Auch nicht in deinem Zitat!
Meines ist von der Einheitsübersetzung der Katholiken.

Und wenn du sagst, er MUSS erwacht sein, dann ist das bloss eine persönliche Annahme. Tatsache ist, dass er noch immer schläft. Denn genau DAS ist ja das Leben. :)

@Optimist


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:28
@snafu
Mal zum Vergleich, Mose 1:
26 Und Gott sprach: Lasset uns Menschen9 machen in unserem Bilde, nach unserem Gleichnis; und sie sollen herrschen über die Fische des Meeres und über das Gevögel des Himmels und über das Vieh und über die ganze Erde und über alles Gewürm10, das sich auf der Erde regt! 27 Und Gott schuf den Menschen in seinem Bilde, im Bilde Gottes schuf er ihn; Mann und Frau11 schuf er sie. 28 Und Gott segnete sie, und Gott sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch
Hier steht nichts von entschlafen und nicht wieder aufgewacht....


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:29
Je mehr Götter du als fremd bezeichnest und ablehnst oder fürchtest, desto mehr musst du dich in dir selbst abgrenzen und fürchten, da diese ja alle IN dir sind. Und nicht im Aussen.
So dass möglicherweise alle Götternamen, als ein Prinzip erkennbar werden, welches im Menschen ist, und der Mensch dieses nach Aussen projeziert. Das bewirkt innere und äussere Ruhe, und den Fokus auf sein inneres Licht. ;) @Citral


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:30
Nö, hier steht ja auch nichts von der Rippe. :) @Optimist


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:33
@snafu
snafu schrieb:Nö, hier steht ja auch nichts von der Rippe. :)
Ja ist schon richtig. :)
Hier wurde sozusagen die OP ganz außer acht gelassen.

Und in Mose 2 wurde über die OP berichtet, sogar geschrieben, dass die Wunde wieder zugenäht wurde, aber über das Aufwachen wurde kein Wort verloren..
-> Vielleicht deshalb nicht, weil es SELBSTVERSTÄNDLICH ist, dass man nach einer OP wieder wach wird und nicht ewig schlafen sollte (es sei denn es geht etwas schief) ;) ?

Wenn jemand eine OP hinter sich hatte, sagt man auch: er wurde operiert und sagt NICHT dazu: nach der OP wachte er wieder auf ;) .


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:41
Optimist schrieb:Hier wurde sozusagen die OP ganz außer acht gelassen.
:D

Bitte sage nicht, dass du das wörtlich verstehst. ^^
nö, scherz, natürlich nehme ich das nicht an. -.-

Vllt könnt man es sich so vorstellen:

da ist ein "Geist". Dieser Geist ist nur eine Idee.
Er hat keinen Körper und kein Land, keinen Raum und keine Zeit, und deshalb auch kein Leben.

Er fällt in einen tiefen Schlaf. und er träumt ein Leben in einer Welt.
In dieser Welt begegnet er einer Frau.
denn wäre da keine Welt, könnte auch keine Frau darin auftauchen.

So ist die Frau quasi -> die Welt und die Welt ist die frau.
Es ist eine symbolik.

Du selbst bist der Geist, der sich eine Welt/ein Leben erschaffen hat.
@Optimist


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:47
@snafu
Deine Symbolik hat ja was, muss ich zugeben.
Wäre für mich sogar ganz stimmig, wenn da nicht die Rippe wäre - > was soll die denn Deiner Meinung nach symbolisieren?


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:47
@Tettenbura
Okay danke für dein Posting, bin mir nun unsicher. Ich habe situationsbedingt falsch reagiert, das stimmt, vielen dank. Nächstes mal bin ich schlauer und gewähre solchen Leuten. Hab das jetzt mal länger und tiefsinniger durchgedacht und hab gemerkt, dass ich nicht nur in dem Fall falsch gehandelt habe, Vielen dank.
Aber mit der Auslegung bin ich nicht einverstanden, dass derjenige ein Jünger sein soll, aber okay :) anderes Thema.

Ich wollte keinen mit dem Höllenfeuer drohen, dass ist halt nur das Standardthema, wenn es um die Bibel geht und da bin ich halt darauf eingehn.

Bei den Zeugen ist es der Fall, dass sie eine Irrlehre vertreten, die ich aufklären wollte, da wollt ich weniger die Hölle in den Mittelpunkt stellen, sondern die Lehre.
Tettenbura schrieb:Jesus kann auch den Segnen,der nicht alles auswendig weis,was geschrieben steht
Richtig

Eph 6:17 Nehmet auch den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, welches Gottes Wort ist;


melden
Anzeige
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.07.2013 um 17:49
@snafu
snafu schrieb:Je mehr Götter du als fremd bezeichnest und ablehnst oder fürchtest, desto mehr musst du dich in dir selbst abgrenzen und fürchten, da diese ja alle IN dir sind. Und nicht im Aussen.
So dass möglicherweise alle Götternamen, als ein Prinzip erkennbar werden, welches im Menschen ist, und der Mensch dieses nach Aussen projeziert. Das bewirkt innere und äussere Ruhe, und den Fokus auf sein inneres Licht
Nö ganz einfach :) Jesus ist mein Gott und es gibt keinen anderen.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden