weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 10:01
@All
Gott würden wir denke ich gar nicht sehen können, weil er bestimmt außerhalb des Universums existiert, wir sind eher die Sims auf einer Festplatte, wo Gott sich durch Spieler blicken lässt.
Kayla schrieb:Zeit und Raum und alle Formen vergehen aber nicht das was sie hervorbringt. :)
was meinst du mit DAS, das Bewusstsein oder Eher den Computer auf dem Alles drauf ist, oder den Nutzer diesen Computers, oder sein Computer in dem er existiert....? @Kayla


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 12:07
@Bublik79
Bublik79 schrieb:Es passt so vieles an Beschreibungen zusammen und auch der Priester in der Kirche meinte zu mir "Verstehst du Hinduismus?" hat mir aber ein buch zum lesen gegeben wo ich tausende Male "Jesus erbarme mich deiner" wiederholen sollte.
Hast Du Dich hier verschrieben? :)
-> das hier: ""Jesus erbarme mich deiner ""


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 13:19
Das heutige Großbritannien soll ja angeblich der biblische Stamm Ephraim sein und die USA wären Manasse. Wer kann das bestätigen?


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 13:38
@Bublik79
Bublik79 schrieb:Gott würden wir denke ich gar nicht sehen können, weil er bestimmt außerhalb des Universums existiert,
Wieso sollte Gott bestimmt ausserhalb des Universums sein
@Simowitsch
Simowitsch schrieb:Das heutige Großbritannien soll ja angeblich der biblische Stamm Ephraim sein und die USA wären Manasse. Wer kann das bestätigen?
Die Bibel bestätigt, die zehn Stämme leben im Norden in der Zerstreuung und werden wieder gesammelt sein ,beim bzw während des Milleniums.
Es ist daher nicht auszuschliessen das heute Nachkommen zumindest Teile in Großbrittanien und USA leben.
Die Juden sind bloß ein Stamm der 12 Stämme, leider wird das meist vergessen.
Johannes schrieb zB an die 12 Stämme in der Zerstreuung.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 13:51
Hallo @Kayla, ich glaube nicht dass das gesamte Universum einmal auf einen winzigen Punkt konzentriert war, mir erscheint es logischer das Gott aus eine höheren Dimension eine niedrigere Dimension geschaffen hat.

Ich hatte soeben mal auf Allmy rumgesucht und da fiel mir auf das es schon mindestens 10 mal über die angeblichen Widersprüche der heiligen Schriften diskutiert wurde und diese Behauptung wurde auch schon 10 mal gut widerlegt, scheint eine von den vielen never ending Story´s zu sein. Habe mich entschieden das Thema nicht erneut aufzurollen, es sei denn jemand anderes möchte es tun, dann wär ich dabei.

Jesus Christus segne euch.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 13:53
Bublik79 schrieb:willst du sagen dass das Bewusstsein auch vergehen wird mit dem man die Reinkarnationen in mehreren Körpern wahrnimmt. Den ich habe es verstanden das dieser Physischer Körper stirbt aber nicht das Bewusstsein.
Ja so habe ich es auch erfahren. Bewusstsein ist vllt eher Geist für mich. und Geist ist unsterblich. weil jenseits von Zeit und Raum und Form.

Aber , was stirbt, ist das Ich. Das Ich ist das Gefäß für alle Er-Innerungen und Formen, die das Ich betreffen. Wenn ich dich frage, wer bist du, dann werden eben jene Erinnerungen aktiv, die dein Ich bezeichnen, bzw, mit denen dein Ich sich selbst definiert. Wer bist du? ;) ^^
Bublik79 schrieb: Kann man so eine Erfahrung mit Kundalini vergleichen und das Bewusstsein das aus dem Körper austritt mit Shiva, den ich habe in dem Moment das höchste Glück in meinem Leben erfahren und habe es immer noch.
Ja ich meine schon. Da das Erheben der Kundalini die Imagination (oder Vorstellung) von einem Ich, auflöst.
Auflösen muss, da die Kundalini die zusammengerollte Schlange symbolisiert, die die sichtbare Welt des Ich "umfasst" (Ouroboros).

Deshalb ist Christus gleichzeitig Lucifer, die heilige Schlange der Erkenntnis.(doch wird diese Erkenntnis verborgen, und deshalb diese Aspekt verschwiegen)
Bublik79 schrieb:Es passt so vieles an Beschreibungen zusammen und auch der Priester in der Kirche meinte zu mir "Verstehst du Hinduismus?" hat mir aber ein buch zum lesen gegeben wo ich tausende Male "Jesus erbarme mich deiner" wiederholen sollte.
Ja es passt mit den Beschreibungen der alten Schriften, wenn man "zwischen den Zeilen " lesen kann, und die Metapher versteht.

Du bist das Licht, so wie jeder Mensch, der es in sich erkennt. IN sich.
Kayla schrieb:Zeit und Raum entstanden mit dem Urknall, meinst du das dieser "Gott" ist ?
Die Befruchtung eines jeden Menschen.
Aus dem Willen und der Liebe. Aus 0 wird 2. Das ist die Formel. 0=2.
Kayla schrieb:Zeit und Raum und alle Formen vergehen aber nicht das was sie hervorbringt. :)
Das ist die göttliche Weisheit. Sophia. Mutterdrache Tiamat schläft im NICHTS, oder erwacht, im All-es.
Bublik79 schrieb:Gott würden wir denke ich gar nicht sehen können, weil er bestimmt außerhalb des Universums existiert, wir sind eher die Sims auf einer Festplatte, wo Gott sich durch Spieler blicken lässt.
Das ist, was uns vermittelt wird, um uns blind zu halten. Gott ist im Zentrum, und aus diesem zentrum sind Wir.
Jeder Mensch ist im Ursprung das Zentrum des Universums, das ist der absolute Mittelpunkt des SEINs.

Doch kann er das nicht mehr "GLAUBEN" nachdem ihm die Welt erklärt wurde, in der irdischen Struktur. Und er sieht und nimmt WAHR, was er erfährt und erlebt. Und dann sieht er die Sichtbarkeit seiner gedanken und Worte, die ihm beigebracht wurden, und es wird WAHR.
Ist zu einem Ich geworden, mit dem er s-Ich bezeichnen kann. Benennen und definieren kann. So hat der Mensch sich getrennt von seinem zentrum in Gott, und ist in die Materie, in die Welt der Körper gefallen, das L-ich-t ist auf die Erde gefallen in ein Ich. und hat vergessen, dass es aus dem Licht ist. Bis sich die Schlange erhebt, und die Verbindung wiederherstellt in die unendlichkeit jenseits der Vorstellungen und Illusionen des ichbinderichbin.



Kayla schrieb:
Zeit und Raum und alle Formen vergehen aber nicht das was sie hervorbringt. :)

was meinst du mit DAS, das Bewusstsein oder Eher den Computer auf dem Alles drauf ist, oder den Nutzer diesen Computers, oder sein Computer in dem er existiert....? @Kayla
Der "Computer" ist das Ich (Ego), das die gesamte Welt erschafft. Jenseits dessen, existiert kein Computer und hat nie existiert. Der "Computer" aus dem die Welt ensteht ist ein sich selbsterschaffendes Phänomen (Yhvh).


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 13:55
@BibleIsTruth

Meine Meinung, keine höhere Dimension, sondern eine andere Größe.

@Suchhund
@Simowitsch

Die 12 Stämme unterscheiden sich in der Offenbarung dadurch daß Ephraim durch Manasse ersetzt wird.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 14:05
@Til
Die Zwölf Stämme Israels erscheinen biblisch als Nachkommen der zwölf Söhne Jakob-Israels. Tatsächlich wird der Stamm Joseph in zwei Teile geteilt, nachdem Jakob kurz vor seinem Tod die beiden Söhne von Joseph und Asenat, Ephraim und Manasse, die vor seiner Ankunft in Ägypten geboren waren, als seine Nachkommen adoptiert. Israel besteht nach dieser Teilung rechnerisch aus 13 Stämmen, von denen zwölf ein eigenes Siedlungsgebiet in Kanaan erhalten, während die Nachkommen Levis, die Leviten, als die Priesterschaft des Volkes Israel landlos bleiben.
wiki


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 14:14
@Simowitsch
Simowitsch schrieb:Das heutige Großbritannien soll ja angeblich der biblische Stamm Ephraim sein und die USA wären Manasse. Wer kann das bestätigen?
Ja. so ist das Wort Wahrheit geworden.....

Die Bibel ist das geheime Drehbuch....
Hier ist der Plan dazu:

Abrahams-Family-Tree002

Wie vllt bekannt ist, sitzt die Queen auf dem Stein Jakob's, der unter ihrem Thron im Ritual der Krönigungszeremonie liegt. "Im Anfang war das Wort, und das Wort ist Wirkl-ich-keit geworden..... weil es geschrieben steht.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 14:27
Hier ist das alte egyptische System zu erkennen, die VEREINIGUNG der beiden LÄNDER.

Wobei hierbei die beiden Länder im Inneren eines Menschen gemeint sind.

Die Dualität im Menschen, das Leben zwischen "gut und böse". Und dieses in sich zu erkennen, und zu verbinden um zu einer inneren Einheit werden zu lassen, sich darüber zu ERHEBEN, und in Verbundenheit innerer Beobachter seines Selbst zu sein.

Doch es wurde MANIFESTIERT, in ein Aussen getragen in eine Welt geformt. eine Wirkliche Realität, die nach dem WORT entstanden ist.
Das gelobte Land wurde errichtet, in Blut und Trümmern. Da es nicht im Inneren errichtet wurde, sondern nur im Aussen in der Erscheinung der Illusion. Amen.


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 14:32
Dann gibt es noch einmal die Nachkommen Ismaels, dem Sohn Arahams mit der Magd Hagar.

Und die Nachkommen Esaus, dem Bruder von Jakob der sein Erstgeburtsrecht erst für ein Linsengericht seinem Bruder gibt und dieser, Jakob, dann seinen Vater betrügt indem er ein Schafsfell um seinen Unterarm bindet, weil Esau sehr behaart war.

Eventuell ist zumindest einer dieser Nachkommen die späteren "Araber" und heutigen "Moslems". Diese "Religion" wurde geschaffen da sich diese Nachkommen aufgrund des Bruderzwistes nie mit den Späteren "Christen" vereinigt hätten.

@Suchhund

Das hab ich auch bei wiki gelesen. Das erscheint mir plausibel.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 14:42
@Til
Til schrieb:Eventuell ist zumindest einer dieser Nachkommen die späteren "Araber" und heutigen "Moslems". Diese "Religion" wurde geschaffen da sich diese Nachkommen aufgrund des Bruderzwistes nie mit den Späteren "Christen" vereinigt hätten.
Falls dich das weiter interessiert,hier eine ausgezeichnete Recherche über das Thema

Es ist englisch,falls du nicht so gut bist kannst du es automatisch im Google Chrome Brauser übersetzten lassen.
Falls nicht kann ich es auch hier kopieren


http://christianthinktank.com/ishmael.html


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:01
@Suchhund

Das geht auch zurück auf die 3 Söhne des Noahs. Theoretisch müssten diese wenn sie mit die einzigen "Erdenmenschen" nach der "Sintflut" waren, einer eine dunkelhäutige, einer eine hellhäutige und eine als das was wir heute mit asiatisch bezeichen, Frau gewesen sein. Oder die 3 Söhne waren von verschiedenen Frauen.

Diese sogenannten Asiaten könnten die Nachkommen von Kain sein. Der ein Zeichen bekam damit ihn niemand tötet. Eine seltsame Gnade dieses sonnst so kurzentschlossenen und blutrünstigen "Gottes", oder es war in diesem Fall wieder der andere "Gott".

Die Leviten waren deshalb Priester weil sie aufgrund eines vererbten Vorteils widerstandsfähiger und sehr klug sind. Aaron durfte als einziger ins Allerheiligste, und auch er war froh wenn er jedesmal wieder draußen war. An seinem seltsam anmutenden Gewand waren Glöckchen und er war mittels eines Strickes mit dem Heiligsten verbunden. Im Falle eines Unfalls und dem damit verbundenen Verstummen der Glöckchen wäre er von seinen 4 Söhnen hinter dem Vorhang hervor gezogen worden.

Vielleicht rekrutieren sich die heutigen "Jesuiten" auch aus diesen Nachkommen. Die haben ja überall ihre Finger drin, auf der ganzen Welt. Sogar das heutige "Kirchenoberhaupt" ist wieder ein ehemaliger "Hohepriester".


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:03
Til schrieb:Das geht auch zurück auf die 3 Söhne des Noahs. Theoretisch müssten diese wenn sie mit die einzigen "Erdenmenschen" nach der "Sintflut" waren, einer eine dunkelhäutige, einer eine hellhäutige und eine als das was wir heute mit asiatisch bezeichen, Frau gewesen sein. Oder die 3 Söhne waren von verschiedenen Frauen.
Die drei Söhne Noahs sind nicht wörtlich zu verstehen. Es sind die drei ur-Elemente gemeint, Feuer Wasser Luft, aus denen die Erde entsteht.
Auch dargestellt in den drei hebräischen Mutterbuchstaben MEM, wasser, Aleph, Luft, und Shin das Geistfeuer.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:06
Und indem Noah Ham verfluchte, ist die neue Ordnung entstanden. Denn Ham ist das Wasser, wlches zuunterst sein soll, und Japhet ist die Luft, in dieser Mitte, und Sem ist der Spirit an der Spitze.

Das Ist der Stab von Moses. Der sich in eine Schlange verwandeln konnte.....


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:06
@snafu
zuerst mal danke für den link

habe mirs mal angeschaut und festgestellt, daß das alles fälschungen
von Phantasiebegabten Priestern oder Mönchen sein müssen.

alle suchergebnisse führen uns in die irre

die originale von moses bleiben verschollen


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:07
snafu schrieb:Die drei Söhne Noahs sind nicht wörtlich zu verstehen. Es sind die drei ur-Elemente gemeint, Feuer Wasser Luft, aus denen die Erde entsteht.
Da diese Elemente durch die drei Söhne Noahs zu der Zeit anwesend waren,
wohin steckst du dann Noah selbst, seine Frau und die 3 Frauen der 3 Jungen Noahs hin ?
Was ergeben dann diese ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:07
Es gibt keine Originale von "Moses". Nichtmal die 5 Bücher sind von einem Moses. Verstehe, dass Mose, der Geborene heisst. Also "DER Mensch". @Idu


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:07
@Til
Til schrieb:Das geht auch zurück auf die 3 Söhne des Noahs. Theoretisch müssten diese wenn sie mit die einzigen "Erdenmenschen" nach der "Sintflut" waren, einer eine dunkelhäutige, einer eine hellhäutige und eine als das was wir heute mit asiatisch bezeichen, Frau gewesen sein. Oder die 3 Söhne waren von verschiedenen Frauen.
Du solltest nicht vergessen die drei Söhne hatten Frauen,wahrscheinlicher ist,dass eine der Frauen Schwarz war.Die Söhne waren sicher alle einer Hautfarbe


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:08
Es sind nicht Menschen, sondern Prinzipien gemeint. @Suchhund


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden