weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:11
snafu schrieb:Es gibt keine Originale von "Moses".
ja ja da hast du recht

aber es gibt göttliche offenbarungen

oder sind die für dich nicht existent?


melden
Anzeige
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:13
@Suchhund

Ich vermute eher daß noch andere Menschen diese selbstgemachte Katastrophe überlebt haben. Es gab bestimmt auch Widerstand gegen dieses Unternehmen. Vielleicht gibt es von diesen auch noch Nachkommen.

@snafu

Deine Interpretation ist nachdenkenswert. Schließt Du aus daß, auch wenn das stimmt was Du sagst, es diese Menschen trotzdem gegeben hat?


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:18
@snafu
snafu schrieb:Es sind nicht Menschen, sondern Prinzipien gemeint.
Es sind,meiner Ansicht nach, Menschen ,sie haben sogar Namen.Von Prinzipien steht da kein Wort.Die ganze Geschichte handelt von Menschen,so steht es in der Bibel.
Natürlich kann man spekulieren

@Til
Möglicherweise gab es auch andere ,die Bibel berichtet ja nur von der Erde die um Noah war.
Mit Erde ist der Bereich gemeint wo man gerade steht


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:20
GiusAcc schrieb:Da diese Elemente durch die drei Söhne Noahs zu der Zeit anwesend waren,
wohin steckst du dann Noah selbst, seine Frau und die 3 Frauen der 3 Jungen Noahs hin ?
Was ergeben dann diese ?
Noah ist das Urprinzip. Er wird mit Hörnern dargestellt. So wie auch zB Isis Hörner hatte, oder andere Götter, und die Sonne in der Mitte.

Aus dem Urprinzip , aus dem Urwasser der 40 wöchigen Schwangerschaft , das Mem Ist der HAM, und bedeutet das Wasser, über das auch Jesus gegangen ist. als Licht in dieser Mitte, das in Aleph, JAPHET ist, und der Geist über seinem Kopf., das Shin, der Sohn SEM.
Diese Ordnung der drei mutterbuchstaben ist öfters in den Schriften zu erkennen.

Es ist die göttliche Dreiheit aus der die Sichtbarkeit, die Welt, entsteht. Anders dargestellt ist aus dem Vater und der Mutter der Sohn entstanden, Was dem Feuer, Wasser und der Luft entspricht, also den alchimistischen Prinzipien dieser Elemente, nicht den tatsächlichen Erscheinungen, Und daraus entsteht die "Tochter", die sichtbare Welt. Metapher in den Tarotkarten gespeichert. die Vierheit des Werdens in der Formel Y (Vater) H (Mutter) V (Sohn) H (Tochter) .


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:25
Idu schrieb:ja ja da hast du recht

aber es gibt göttliche offenbarungen

oder sind die für dich nicht existent?
Gibt es. die Schriften bestätigen was ich aus meinem Inneren erfahre.
Suchhund schrieb:Es sind,meiner Ansicht nach, Menschen ,sie haben sogar Namen.Von Prinzipien steht da kein Wort.Die ganze Geschichte handelt von Menschen,so steht es in der Bibel.
Natürlich kann man spekulieren
Die geschichte handelt von DEM Menschen. Diese prinzipien sind IN dir selbst. Sie Wirken in dir, um dir eine Welt zu erschaffen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:26
Das ist die Magie des Wortes, das gespeichert und verehrt wird, sich selbst zu erschaffen.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:30
@snafu
Da ist keine Magie im Wort, denn das Wort ist Fleisch geworden also Mensch:
Johannes 1. 14
Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns (und wir haben seine Herrlichkeit angeschaut, eine Herrlichkeit als eines Eingeborenen vom Vater) voller Gnade und Wahrheit.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:31
@snafu
snafu schrieb:Die geschichte handelt von DEM Menschen.
Die Geschichte handelt von den Menschen einer bestimmten Zeit in eine bestimmten Situation.
So steht es in der Bibel.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:35
Da ist keine Magie im Wort, denn das Wort ist Fleisch geworden also Mensch:
Johannes 1. 14

Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns (und wir haben seine Herrlichkeit angeschaut, eine Herrlichkeit als eines Eingeborenen vom Vater) voller Gnade und Wahrheit.
So ist es. Du selbst bist das, wenn du das Licht in dir erkennst.

Sag ein Wort, und es wird sich verwirklichen. Deshalb sollten wir darauf achten, welche Worte wir sprechen, denn das Universum, das Wir sind, formt sich danach.
Suchhund schrieb:Die Geschichte handelt von den Menschen einer bestimmten Zeit in eine bestimmten Situation.
So steht es in der Bibel.
Die Mysterien schützen sich selbst....... jeder versteht, was er verstehen soll.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:43
@snafu
Da ist keine Magie im Wort, denn das Wort ist Fleisch geworden also Mensch:
Johannes 1. 14

Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns (und wir haben seine Herrlichkeit angeschaut, eine Herrlichkeit als eines Eingeborenen vom Vater) voller Gnade und Wahrheit.


So ist es. Du selbst bist das, wenn du das Licht in dir erkennst.

Sag ein Wort, und es wird sich verwirklichen. Deshalb sollten wir darauf achten, welche Worte wir sprechen, denn das Universum, das Wir sind, formt sich danach.
--->
snafu schrieb:Sag ein Wort, und es wird sich verwirklichen.
Na das wäre ja schön wenn es wirklich so wäre. :)

Ich hätte jetzt gerne ein(eine) schöne(s) ... (irgendwas einsetzen Deiner Wahl) ... dalli dalli, ich warte :)


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:43
@snafu
snafu schrieb:Die Mysterien schützen sich selbst....... jeder versteht, was er verstehen soll.
Die Geschichte ist in sich logisch und real nachvollziehbar, da bedarf es keiner anders gearteten Spekulation. Sie ist so wie sie erzählt wird schlüssig.
Das ging ja noch.
Aber.
Dein System ist ausserbiblisch der Bibel über gestülpt,für deine annahmen nimmst du ein im Mittelalter erfundenes Buch , die Kabbala,ein esoterische Werk.
Mit der Bibelauslegung hat das nichts zu tun


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:43
Optimist schrieb: Da ist keine Magie im Wort, denn das Wort ist Fleisch geworden also Mensch:
Johannes 1. 14

Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns (und wir haben seine Herrlichkeit angeschaut, eine Herrlichkeit als eines Eingeborenen vom Vater) voller Gnade und Wahrheit.


So ist es. Du selbst bist das, wenn du das Licht in dir erkennst.
Das meinte ich nicht.
Johannes schreibt das im Bezug auf Jesus der zu der Zeit anwesend gewesen sein muss oder danach.
snafu schrieb:Sag ein Wort, und es wird sich verwirklichen. Deshalb sollten wir darauf achten, welche Worte wir sprechen, denn das Universum, das Wir sind, formt sich danach.
Du meinst also das ich nur das Wort "Geld" auszusprechen brauche schon kommen mir die Scheine durchs Fenster geflattert ? :D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:47
Til schrieb:Deine Interpretation ist nachdenkenswert. Schließt Du aus daß, auch wenn das stimmt was Du sagst, es diese Menschen trotzdem gegeben hat?
Danke dass du darüber nachdenkst. @Til . Ich denke es hat schon viele Menschheiten gegeben, von denen vllt jede "denkt" sie sei die einzige bisher, in der Evolution der Erde.

Ich sehe alles in fraktaler Struktur wie es im kleinsten ist, so ist es auch im größten, was wiederum in das Kleinste "einfliesst" so dass aus dieser illusion fast nicht zu entkommen ist, und wohl deshalb die alten schriftlichen Anweisungen, um diesem Kreislauf zu entkommen, gegeben sind...

Wir erfassn das nur in unserem beschränkten linearenlogischen irdischen Denken, und deshalb sind diese Dinge hinter Zeit und Raum verborgen.

Diese Menschen die du meinst sind wie gesagt, urprinzipien unseres Seins. Die Grundordnung sozusagen, so wie Unten unten ist und oben ist oben. und gestern schon vergangenheit. und links gegensätzlich zu rechts. Anders gesagt, die drei Dimensionen, und das vierte, das Erdelement entsprciht der ZEIT. Was das Kreuz der Welt ergibt. Die Braut, des Lichts, die Zoe, die Tochter der Sophia. ;) ^^


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 15:54
snafu schrieb:. jeder versteht, was er verstehen soll.
deswegen versteht ja auch niemand die bibel ,der ein "verfinstertes herz" hat .

(Römer 1:28-32) 28 Und so, wie sie es nicht billigten, Gott in genauer Erkenntnis zu behalten, übergab Gott sie einem mißbilligten Geisteszustand, so daß sie Dinge taten, die sich nicht geziemen, 29 erfüllt, wie sie waren, mit aller Ungerechtigkeit, Bosheit, Habsucht, Schlechtigkeit, indem sie voll Neid, Mord, Streit, Trug und Niedertracht waren, Ohrenbläser, 30 böse Zungen, Gotteshasser, unverschämt, hochmütig, anmaßend, erfinderisch im Schadenstiften, den Eltern ungehorsam, 31 ohne Verständnis, vertragsbrüchig, ohne natürliche Zuneigung, unbarmherzig. 32 Obschon diese die gerechte Verordnung Gottes sehr wohl erkennen [und wissen], daß die, die solche Dinge treiben, den Tod verdienen, fahren sie damit nicht nur fort, sondern stimmen auch denen zu, die sie zu tun pflegen.

.....


(Römer 1:21) 21 denn obwohl sie Gott kannten, verherrlichten sie ihn nicht als Gott, noch dankten sie ihm, sondern sie wurden hohlköpfig in ihren Überlegungen, und ihr unverständiges Herz wurde verfinstert. . .


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 16:00
@snafu

Es gibt kein viertes, es gibt keine Zeit. Das werde ich erst richtig verstehen wenn ich nicht mehr sterblich bin.

Noah hatte keine Hörner, er wird nicht so dargestellt. Mose,z.B. wurde so dargestellt, es ist eventuell ein Übersetzungsfehler, er hatte Strahlen auf/um dem/n Kopf als er vom "Berg Sinai" kam.

Vielleicht hatten die "Götter" sowas auf dem Kopf beziehungsweise am Helm.

3 0

Däniken, übrigens auch von Jesuiten ausgebildet und Katholik er trägt auch ihr Zeichen das Kreuz, nennt das auch Cargo Kult.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 16:02
Suchhund schrieb:Dein System ist ausserbiblisch der Bibel über gestülpt,für deine annahmen nimmst du ein im Mittelalter erfundenes Buch , die Kabbala,ein esoterische Werk.
Mit der Bibelauslegung hat das nichts zu tun
Ich weiss, dass Kabalah vor mind. 5000 Jahren in Giza in Stein verankert wurde. ich kann erkennen dass alle biblischen Texte kabalistisch sind. wie kann es dann aus dem Mittelalter sein? das sind Behauptungen von Unwissenden.
GiusAcc schrieb:Johannes schreibt das im Bezug auf Jesus der zu der Zeit anwesend gewesen sein muss oder danach.
Wenn du meinst, dann ist es so für dich. Du darfst dich aber auch selbst angesprochen fühlen, denn das Wort ergeht an den Menschen. an das innerne Licht von allen menschen.
GiusAcc schrieb:Du meinst also das ich nur das Wort "Geld" auszusprechen brauche schon kommen mir die Scheine durchs Fenster geflattert ? :D
Nicht so einfach. Man muss so dran glauben, dass man es weiss, und vorallem die Naturgesetze beachten. ;)


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 16:10
@snafu
Die Anfänge der Kabbala liegen in Südfrankreich, wo Geheimlehren ANGEBLICH ältester Tradition aufgezeichnet wurden; die Autoren nannten sich meqûbballîm ‚Empfänger‘, ‚Angenommene‘. Sie führten ihre Inhalte auf die Weisheit Adams zurück. Diese seien durch Auserwählte weitergegeben worden; TATSÄCHLICH basierten sie auf einer „(zumeist populär-) neuplatonische[n] Sicht der Welt und des Menschen“, wobei die Stellung auf ein neuplatonisches Weltbild wohl oft unbewusst geschah.[6] Zur Bekräftigung der BEHAUPTUNG, auf die ältesten Traditionen zurückzugreifen, wurde „so gut wie alles von der reichen biblisch-rabbinischen Überlieferung aufgegriffen und ihrem Sinne verarbeitet. Und zwar mit derartigem Erfolg, daß auch viele älteren Vorstellungen für Laien als ‚kabbalistisch‘ ERSCHEINEN, was den Blick für die eigentlichen kabbalistischen Anliegen verstellen kann“.[1] Die ersten Kabbalisten nutzten die „Bearbeitung und Kommentierung älterer Texte als Vehikel für ihre Lehren“; das erste Buch, das einen nach dieser Verwertungsmethode entstandenen kabbalistischen Text enthält, ist das Sefer ha-Bahir, das gegen 1180 fertig redigiert war und „lange Zeit Hauptgrundlage der danach allmählich verschriftlichten kabbalistischen Geheimlehre“ war.[7]
wiki


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 16:18
Johannes schreibt das im Bezug auf Jesus der zu der Zeit anwesend gewesen sein muss oder danach.


Wenn du meinst, dann ist es so für dich. Du darfst dich aber auch selbst angesprochen fühlen, denn das Wort ergeht an den Menschen. an das innerne Licht von allen menschen.
Nein, es ist nicht nur für mich so sondern für all diejenigen die diese Worte lesen:
[14] Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns (und wir haben seine Herrlichkeit angeschaut, eine Herrlichkeit als eines Eingeborenen vom Vater) voller Gnade und Wahrheit.
[15] (Johannes zeugt von ihm und rief und sprach: Dieser war es, von dem ich sagte: Der nach mir Kommende hat den Vorrang vor mir, denn er war vor mir.)
[16] Denn aus seiner Fülle haben wir alle empfangen, und zwar Gnade um Gnade.
[17] Denn das Gesetz wurde durch Mose gegeben; die Gnade und die Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden.
[18] Niemand hat Gott jemals gesehen; der eingeborene Sohn, der im Schoß des Vaters ist, der hat ihn kundgemacht.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 16:20
Til schrieb:Es gibt kein viertes, es gibt keine Zeit. Das werde ich erst richtig verstehen wenn ich nicht mehr sterblich bin.
Natürlich gibt es eine Zeit. Die Zeit bewirkt dein Leben. Mann, erkenne das und sage nicht es gibt keine Zeit. LoL

Um die Unsterblicheit zu erkennen, muss man (symbolisch) "sterben". denn erst wenn die zeit abwesend ist, ist sie erkannt. siehe Lazarus = Osiris.
Til schrieb:Noah hatte keine Hörner, er wird nicht so dargestellt. Mose,z.B. wurde so dargestellt, es ist eventuell ein Übersetzungsfehler, er hatte Strahlen auf/um dem/n Kopf als er vom "Berg Sinai" kam.
Ja, stimmt, es war nicht Noah sondern Mose. Habe mich geirrt.

"Übersetzungsfehler" :) hmm... wie sollten die Hörner sonst zu erklären sein? ;)
Die Hörner des Altar des Herrn wurde mit dem Blut der geschlachteten Ziege beschmiert, die Hörner des Altars für den biblischen Gott Yhvh, weiss die Stelle nicht.... auch der Kopf der Ziege war "auf das Altarfeuer zu legen, befahl der HERR."


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

19.01.2014 um 16:28
Suchhund schrieb:Zur Bekräftigung der BEHAUPTUNG, auf die ältesten Traditionen zurückzugreifen, wurde „so gut wie alles von der reichen biblisch-rabbinischen Überlieferung aufgegriffen und ihrem Sinne verarbeitet. Und zwar mit derartigem Erfolg, daß auch viele älteren Vorstellungen für Laien als ‚kabbalistisch‘ ERSCHEINEN, was den Blick für die eigentlichen kabbalistischen Anliegen verstellen kann“.[1] Die ersten Kabbalisten nutzten die „Bearbeitung und Kommentierung älterer Texte als Vehikel für ihre Lehren“; das erste Buch, das einen nach dieser Verwertungsmethode entstandenen kabbalistischen Text enthält, ist das Sefer ha-Bahir, das gegen 1180 fertig redigiert war und „lange Zeit Hauptgrundlage der danach allmählich verschriftlichten kabbalistischen Geheimlehre“ war.[7]
wiki

Haha.... darüber kann ich nur lachen. Muss mal weg, vllt schreibe ich was dazu.

Aber , wie ist es möglich, dass die gesamte Bibel von "von der reichen biblisch-rabbinischen Überlieferung aufgegriffen und ihrem Sinne verarbeitet" wurde? LoL , was fürn Schwachsinn....
@Suchhund


melden
145 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden