weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2014 um 13:39
@snafu
Ja sicher kann man Christus im Herzen haben. Deswegen ist es trotzdem noch Christus der die Sünden vergibt und NICHT mein ICH-Ego (mein egoistisches Ich) :)

-->
...." Kann man" ? ist es nicht Voraussetzung, um sich als Christ zu bezeichnen?
Ich schrieb deshalb "kann", weil es ja auch Viele gibt, welche nicht an Jesus Christus glauben.
snafu schrieb:Christus ist in dir, du selbst bist das.
Ja Jesus ist in mir, aber nicht alles was IN mir ist, ist ICH SELBST.
Oder ist vielleicht meine Niere oder mein Herz ich-selbst?
Es sei denn, Du sagst, Jesus sei meine Seele. Das sehe ich aber nicht so.
snafu schrieb:Dein göttlicher Geist ist an das Kreuz des Körpers genagelt, mit den Verhaftungen der materiellen Illusion in einer "Zeit".
Nein, nich MEINER, sondern der von Jesus ... damit der göttliche Geist IN mir wirken kann (wenn ich das zulasse). Ich BIN aber deswegen nicht der göttliche Geist, wenn schon, dann HABE ich ihn nur IN mir (WENN ich ihn hätte, denn so vermessen möchte ich nicht sein, mir einzubilden, ich hätte ihn ;) ).
Nicht durch den symbolischen Tod, im Falle von Jesus, sondern durch den realen Tod.
Lediglich bei der TAUFE wird der Tod und die Auferstehung SYMBOLISIERT. Und irgendwann werden wir den realen Tod sterben und geistig auferstehen (KÖNNEN).

--->
Nein. Eben nicht durch den realen Tod. denn dann is es zu spät, das ist ja der Trick dabei, damit die Wahrheit weiterhin verborgen bleibt.
Die Lehre, die durch Jesus vermittelt wird, bedeutet, den Tod zu besiegen, während des Lebens!
Natürlich soll man den geistigen Tod (nämlich das MATERIELLE Denken) besiegen. Dennoch wird man NACH diesem Sieg (falls das überhaupt ein Mensch fähig ist zu schaffen)
den physischen Tod sterben.


melden
Anzeige
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2014 um 13:48
@Optimist

Snafu geht jetzt erst mal ein paar Schlachtopfer darbringen, bis sie wieder antwortet, das kann ne Weile dauern... :D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2014 um 13:49
@Optimist :)
Optimist schrieb:Ja Jesus ist in mir, aber nicht alles was IN mir ist, ist ICH SELBST.
Oder ist vielleicht meine Niere oder mein Herz ich-selbst?
Es sei denn, Du sagst, Jesus sei meine Seele. Das sehe ich aber nicht so.
Das WORT ist Fleisch geworden.

Du bist das. Aus dem Wort Gottes entstanden.
Optimist schrieb:Nein, nich MEINER, sondern der von Jesus ... damit der göttliche Geist IN mir wirken kann (wenn ich das zulasse). Ich BIN aber deswegen nicht der göttliche Geist, wenn schon, dann HABE ich ihn nur IN mir (WENNich ihn hätte, denn so vermessen möchte ich nicht sein, mir einzubilden, ich hätte ihn ;) ).
Ah.... du willst wohl eine Sonderausnahme...? ^^ ;)

Weshalb sollte dein Geist NICHT an einen Körper "genagelt" sein? Hast du denn keinen Körper?
oder möglicherweise keinen Geist....? ;) ^^

Streckst du die Arme aus, kannst du dein kreuz formen, welches du in diesem Leben trägst, und auf dem du sterben wirst.
Optimist schrieb:Natürlich soll man den geistigen Tod (nämlich das MATERIELLE Denken) besiegen. Dennoch wird man NACH diesem Sieg (falls das überhaupt ein Mensch fähig ist zu schaffen)
den physischen Tod sterben.
Nein es ist nicht das materielle Denken gemeint.
Es ist das ganze Leben gemeint.

Denn der Tod ist der gegensatz zu dem LEBEN, so muss man das Leben geben um den Tod aufzulösen, aber ohne zu sterben. Das ist in dem Jesusmythos beschrieben und vermittelt.


:D @domitian

jetzt geh ich aber. bis dann.....


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2014 um 13:56
@snafu
snafu schrieb:Das WORT ist Fleisch geworden.

Du bist das. Aus dem Wort Gottes entstanden.
Du nimmst die Bibel also doch wörtlich ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2014 um 13:56
@domitian
domitian schrieb:Snafu geht jetzt erst mal ein paar Schlachtopfer darbringen, bis sie wieder antwortet, das kann ne Weile dauern... :D
:D war aber ne schnelle Schlachtung, alle Achtung :)


@snafu
Ja Jesus ist in mir, aber nicht alles was IN mir ist, ist ICH SELBST.
Oder ist vielleicht meine Niere oder mein Herz ich-selbst?
Es sei denn, Du sagst, Jesus sei meine Seele. Das sehe ich aber nicht so.

--->
Das WORT ist Fleisch geworden.
Du bist das. Aus dem Wort Gottes entstanden.
Mag sein. Du übersiehst aber einen wesentlichen Unterschied zwischen Jesus und mir: Jesus ist ein VOLLKOMMENES Fleisch geworden, ich dagegen NICHT. Und deshalb braucht man als Mensch die Sündenvergebung durch das vollkommene Fleisch was geopfert wurde. :)

Brauchst also kein Tieropfer mehr bringen, das hat Jesus für Dich erledigt, indem er sich als Lamm hingab. :)
Nein, nich MEINER, sondern der von Jesus ... damit der göttliche Geist IN mir wirken kann (wenn ich das zulasse). Ich BIN aber deswegen nicht der göttliche Geist, wenn schon, dann HABE ich ihn nur IN mir (WENNich ihn hätte, denn so vermessen möchte ich nicht sein, mir einzubilden, ich hätte ihn ;) ).

Ah.... du willst wohl eine Sonderausnahme...? ^^ ;)
Was hat das mit Ausnahme zu tun? Ich bin nur demütig und dünke mich nicht etwas Besseres zu sein. ;)
Natürlich soll man den geistigen Tod (nämlich das MATERIELLE Denken) besiegen. Dennoch wird man NACH diesem Sieg (falls das überhaupt ein Mensch fähig ist zu schaffen)
den physischen Tod sterben.

-->
Nein es ist nicht das materielle Denken gemeint.
Es ist das ganze Leben gemeint.
Von mir aus auch das. :) Sterben wird man ab einem bestimmten Alter dennoch, es sei denn, man wird vorher entrückt. :)


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2014 um 14:01
@Optimist
Optimist schrieb:Von mir aus auch das. :) Sterben wird man ab einem bestimmten Alter dennoch, es sei denn, man wird vorher entrückt. :)
Wenn ich das hier alles so lese werde ich eher ver-rückt als ent-rückt.
@snafu
@snafu
Das WORT ist Fleisch geworden.

Du bist das. Aus dem Wort Gottes entstanden.

Du nimmst die Bibel also doch wörtlich ;)
Du bist enttarnt :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2014 um 15:53
@Optimist
Tja so einfach wurde mir dies nicht beschrieben, mir wurde nie etwas gesagt durch eine Taufe. (Wäre zu schön um wahr zu sein), dann hätte den quasi jeder der getauft wurde (wenn man Glück hatte). So wie du es schreibst. Mir wurde immer ausdrücklich gesagt, wenn ich zu Jesus will und eine Beziehung mit ihm führen möchte „wegschmeiß“ soll ich einfach beten und er wird da sein und bla bla bla auf jeden Fall empfängst du dann den Heiligen Geist, wenn du dafür betest. Jesus soll ja angeblich die Sünden vergeben jedoch, warum soll ich mich für etwas entschuldigen (z.B. durch fleischliche Begierde) was ich nicht mal mit Absicht tue und auch so erschaffen wurde? Das heißt im Grunde genommen kann ich mich schon dafür täglich entschuldigen, nur weil ich ein Mann hinter geguckt habe und begehrt habe! Wenn doch dieser allwissende was auch immer Gott das doch wusste warum hat er uns dann erschaffen? Ach ja stimmt ich vergaß er weiß ja natürlich alles, ihn kann ja auch nichts bekümmern, obwohl ihn es bekümmerte das er die Menschen erschuf. Aber die Bibel sei ja auch nicht wörtlich zu nehmen und ist nur voller Metaphern und Symbolik. Würdest du es auch glauben, wenn wir durch Einhörnern ausgeschissen wurden und so der Mensch entstand? Wenn es in der Bibel steht? Ich glaube eher der Mensch braucht etwas um sich an etwas festzuhalten, sonst würde es nicht ihr Leben erfüllen.

@Hoan
Gott bekehrt, da brauchst du nicht schreiben dass wir uns unbedingt bekehren lassen sollen, oder vertraust du Gott nicht? Denn er macht doch alles.

@domitian
Du kannst in meinem Thread gucken „Von Christentum zum Ungläubigen“ da steht echt viel drin. Wenn du jedoch mehr wissen willst erzähle ich dir gerne mehr =)


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2014 um 17:36
@malefinski

Ok, hab mal rein geschaut in deinen Thread... Naja, also wenn man es genau nimmt, hat dein Exfreund versucht, dich zu bekehren! Unter einer Zwangsbekehrung verstehe ich aber noch was anderes. Das wäre, wenn man dich zB. gegen deinen Willen Taufen würde und dich ohne dein Einverständnis einfach zum Christsein zwingen würde. So war das ja nun nicht...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.01.2014 um 00:18
hallo @Optimist
--->
Das WORT ist Fleisch geworden.
Du bist das. Aus dem Wort Gottes entstanden.


Mag sein. Du übersiehst aber einen wesentlichen Unterschied zwischen Jesus und mir: Jesus ist ein VOLLKOMMENES Fleisch geworden, ich dagegen NICHT. Und deshalb braucht man als Mensch die Sündenvergebung durch das vollkommene Fleisch was geopfert wurde. :)
Das "vollkommene Fleisch" bedeutet, der Wille in Liebe, in das absolute Ziel gerichtet.

Aber warum trennst du Jesus von dir?
Doch ich sprach gar nicht von Jesus, denn jeder Mensch ist aus dem "Wort" entstanden. Aus dem Gedanken sich in Wille und Liebe zu vereinen.

Wenn du deinen Willen und deine Liebe in dein inneres Licht fokussierst, dann hat sich erlöst, was zu vergeben ist.
Optimist schrieb:Brauchst also kein Tieropfer mehr bringen, das hat Jesus für Dich erledigt, indem er sich als Lamm hingab. :)
Dabei fällt mir ein, jeder Mensch hat ja einen Tierkörper. Säugetier.
so müssen wir alle unser TIER opfern, was wohl die Verhaftung des Geistes mit dem Körper bedeutet....
Also das Körperliche, Materielle als Vorstellung aus dem geistigen Ursprung erkennen. Das muss aber jeder selbst "erledigen", für Selbst-Erkenntnis. <3
Optimist schrieb:Was hat das mit Ausnahme zu tun? Ich bin nur demütig und dünke mich nicht etwas Besseres zu sein. ;)
Wir sind alle aus dem Geist in Körper manifestiert.
Optimist schrieb:Von mir aus auch das. :) Sterben wird man ab einem bestimmten Alter dennoch, es sei denn, man wird vorher entrückt. :)
Oder verrückt. :) Sicher wird der Körper sterben, wegen der Zeit.
Wenn du bedenkst, dass diese ganze Welt die du wahrnimmst, aus dir selbst entstanden ist, dann kannst du dir vorstellen, WAS alles sterben wird. Das alles ist die Verhaftung des Körpers, nicht nur, wo die Haut den Körper begrenzt, sondern bis wo der Horizont ist, ist dein 'Körper'. Der Mensch heisst Adam und die Erde heisst Adamah.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.01.2014 um 01:49
@snafu
snafu schrieb:dass diese ganze Welt die du wahrnimmst, aus dir selbst entstanden ist,
Nö, ich hab keine Welt erschaffen. Ich hab erschaffen lassen, das ist bequemer ;) :D


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.01.2014 um 03:36
@snafu
snafu schrieb:Wenn du bedenkst, dass diese ganze Welt die du wahrnimmst, aus dir selbst entstanden ist,
Hmm wir leben ja beide in der gleichen Welt nehme ich mal an, wer ist denn nun Gott von uns beiden und der Schöpfer der Welt? ;)

Oder bist du bloß Illusion und Produkt meiner Wahrnehmung?


melden
Hoan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.01.2014 um 06:45
malefinski schrieb:Gott bekehrt, da brauchst du nicht schreiben dass wir uns unbedingt bekehren lassen sollen, oder vertraust du Gott nicht? Denn er macht doch alles.
Nein, Gott will das wir selber zu ihm laufen. Also wir müssen an unserer Bekehrung arbeiten. Er hat uns Willensfreiheit gegeben, damit wir FREIWILLIG ihm ergeben/folgen sollen. Das bedeutet ihm dienen und folgen bzw. anbeten. Das heißt auch, das wir dem Saten bzw. Teufel widerstehen sollen.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.01.2014 um 09:40
@Hoan

Gegen eine Bekehrung im Sinne einer Umkehr oder einer Hinkehr auf Gott will ich auch gar nichts sagen. Aber was mir bei dir aufstößt ist die Betonung auf das AT, dass alles das was damals an Gesetzen und Regelungen durch Moses gegeben wurde, immer noch Gültigkeit haben soll und das man alles genauso, also wortwörtlich nehmen soll, wie es in der Bibel steht.

Also für mich ist vieles in der Bibel eine rein Bildersprache. Die Menschen damals konnten oft ja gar nicht lesen und schreiben. In Bildern denken und sprechen war den Menschen damals also wesentlich geläufiger als uns heute. Deswegen sprach Jesus zB. auch in Gleichnissen, alo Bildern. Das haben die Menschen damals verstanden. Heute tun wir uns damit eher schwer, weil wir viel zu stark auf den Buchstaben fixiert sind!

Und meinst du nicht, dass all die Gesetze des AT durch den neuen Bund abgelöst worden sind in Jesus Christus, der sie als einzigster erfüllten konnte und sie auch erfüllte? Meinst du wirklich wir stünden noch immer unter der Knute des Gesetzes aus dem AT? Dann hätte Jesus ja nicht kommen brauchen um uns zu erlösen, oder?

Was ich davon ausnehme sind die 10 Gebote. Die haben eine Art Allgemeingültigkeit für alle Zeiten. Wobei Jesus aber schon andeutete, dass wer die zwei Hauptgebote erfüllt, also die Gottes- und Nächstenliebe, die anderen Gebote dann auch erfüllt, weil sie diese beinhalten durch die Liebe. Was steht denn deiner Ansicht nach höher: Ein extrem gesetzestreuer Mensch ohne jegliche Liebe in seinem Herzen, der sich aufgrund seiner Bravheit aber nichts zu Schulden kommen ließ, oder ein Sünder, der es zwar nicht schafft, all die Gebote zu halten, aber dafür aus Liebe handelt?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.01.2014 um 09:48
Hoan schrieb:Nein, Gott will das wir selber zu ihm laufen. Also wir müssen an unserer Bekehrung arbeiten.
gott will das wir andere "bekehren" ,zu jünger machen ,mit sich selbst sollte man da doch gar nicht soviel probleme haben ... ( (1. Johannes 5:3) . . .; und seine Gebote sind nicht schwer. . . )

aber das mit den anderen gestaltet sich zumeist schwieriger , insofern man die aufgabe überhaupt sieht .

(Matthäus 28:19) . . .Geht daher hin, und macht Jünger aus Menschen aller Nationen, tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes. . . und lehrt sie, alles zu halten, was ich euch geboten habe.



melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.01.2014 um 10:08
@pere_ubu

Naja, also ich finde, dass man erst mal vor seiner eigenen Haustüre kehren sollte, ehe man anfängt andere zum kehren zu annimieren!

Oder anders ausgesagt: Bevor ich anfange, den Splitter im Auge des anderen heraus ziehen zu wollen, sollte ich erst mal meinen eigenen dicken Balken oder mein Brett vor dem Kopf wegnehmen :D

Seine Gebote sind nicht schwer? Naja, hast du noch nie gegen eines seiner Gebote verstoßen? Sind sie wirklich so leicht zu halten, wie du es hier darstellst?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.01.2014 um 10:10
h@llo :)
Optimist schrieb:Nö, ich hab keine Welt erschaffen. Ich hab erschaffen lassen, das ist bequemer ;) :D
Ja. Deshalb ist wohl die Welt wie sie ist, weil wir alle haben "erschaffen lassen" ..... !

Deshalb haben wir Wirtschaftskrisen, Kriege, Flüchtlingsprobleme und Monsanto usw....



snafu schrieb:
Wenn du bedenkst, dass diese ganze Welt die du wahrnimmst, aus dir selbst entstanden ist,

Hmm wir leben ja beide in der gleichen Welt nehme ich mal an, wer ist denn nun Gott von uns beiden und der Schöpfer der Welt? ;)

Oder bist du bloß Illusion und Produkt meiner Wahrnehmung?
Es ist beides. Jeder Mensch ist das. Wir leben in der gleichen Welt, und gleichzeitig in unserer individuellen Welt, da unsere Körper die gleichen Funktionen und Wahrnehmungsfähigkeit besitzt. Die Überwindung dieses (Denk-)Paradox's eröffnet neue Erkenntnisse und Einsichten.

Jeder Mensch erschafft sich seine Welt, nach der Ordnung, die nach dem (Natur-)Gesetz (-> Yhvh) gegeben ist, in dessen Zentrum er sich befindet. Du kannst das leicht nachprüfen, seh um dich. Alles was du wahrnimmst rund um dich ist deine Welt, die aus deinem Geist "herausgeflossen" ist, um dein Ich zu definieren. Denn deine Welt ist 'der Körper' deines Geistes. Und der Geist ist EIN-fach. der sich in Vielfalt darstellt.
Hoan schrieb:Nein, Gott will das wir selber zu ihm laufen. Also wir müssen an unserer Bekehrung arbeiten. Er hat uns Willensfreiheit gegeben, damit wir FREIWILLIG ihm ergeben/folgen sollen. Das bedeutet ihm dienen und folgen bzw. anbeten. Das heißt auch, das wir dem Saten bzw. Teufel widerstehen sollen.
Es ist nicht notwendig, zu laufen. Öffne die Augen und seh nach innen.
Gott ist der Herr der Welt und Satan ist der Herr der Welt. es ist Einer, der sich als Feuersäule bei Nacht und als Rauchsäule bei Tag darstellt. In ZWEIheit. In Uns.

Der wahre Geist fordert keine Anbetung.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.01.2014 um 10:15
domitian schrieb:Meinst du wirklich wir stünden noch immer unter der Knute des Gesetzes aus dem AT? Dann hätte Jesus ja nicht kommen brauchen um uns zu erlösen, oder?

Was ich davon ausnehme sind die 10 Gebote. Die haben eine Art Allgemeingültigkeit für alle Zeiten.



Seh ich auch so. Jesus ist wie eine Gebrauchsanweisung, um aus dem illusionären Gefängnis des Ego-Gottes auszubrechen. Dafür muss man aber das Gebäude (= die Welt) zerstören, um frei zu werden. Daran scheiterts oft....
Auch die "10 Gebote" werden sich in die 0 zurückziehen. ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.01.2014 um 10:19
@snafu
Nö, ich hab keine Welt erschaffen. Ich hab erschaffen lassen, das ist bequemer ;) :D

--->
Ja. Deshalb ist wohl die Welt wie sie ist, weil wir alle haben "erschaffen lassen" ..... !

Deshalb haben wir Wirtschaftskrisen, Kriege, Flüchtlingsprobleme und Monsanto usw....
Da gebe ich Dir mal wieder Recht. :)

Aber Du weißt schon, dass meine Aussage mit einem Augenzwinkern war.


@domitian
domitian schrieb:Und meinst du nicht, dass all die Gesetze des AT durch den neuen Bund abgelöst worden sind in Jesus Christus, der sie als einzigster erfüllten konnte und sie auch erfüllte? Meinst du wirklich wir stünden noch immer unter der Knute des Gesetzes aus dem AT? Dann hätte Jesus ja nicht kommen brauchen um uns zu erlösen, oder?

Was ich davon ausnehme sind die 10 Gebote. Die haben eine Art Allgemeingültigkeit für alle Zeiten. Wobei Jesus aber schon andeutete, dass wer die zwei Hauptgebote erfüllt, also die Gottes- und Nächstenliebe, die anderen Gebote dann auch erfüllt, weil sie diese beinhalten durch die Liebe. Was steht denn deiner Ansicht nach höher: Ein extrem gesetzestreuer Mensch ohne jegliche Liebe in seinem Herzen, der sich aufgrund seiner Bravheit aber nichts zu Schulden kommen ließ, oder ein Sünder, der es zwar nicht schafft, all die Gebote zu halten, aber dafür aus Liebe handelt?
Finde ich sehr gut ausgedrückt und sehe ich alles genauso. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.01.2014 um 10:25
Optimist schrieb:Aber Du weißt schon, dass meine Aussage mit einem Augenzwinkern war.
;) <3

(Der Beitrag weiter oben ist an dich @Citral )


melden
Anzeige
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.01.2014 um 10:34
@snafu
snafu schrieb:Wenn du bedenkst, dass diese ganze Welt die du wahrnimmst, aus dir selbst entstanden ist, dann kannst du dir vorstellen, WAS alles sterben wird. Das alles ist die Verhaftung des Körpers, nicht nur, wo die Haut den Körper begrenzt, sondern bis wo der Horizont ist, ist dein 'Körper'.
In gewisser Weise, auch mit einem "Augenzwinkern" hast du natürlich recht. Denn welche andere Welt kennen wir schon, als jene, die wir wahr nehmen? Den Baum da draussen haben wir in Wirklichkeit nie gesehen! Was wir sehen ist das Bild des Baumes in unserem Bewusstsein und das projizieren wir wieder nach aussen...

Insofern ist es "unsere eigene Welt". Was aber nicht heißt, dass ich der Schöpfer des Baumes bin, nur weil sich mein Bewusstsein sein eigenes Bild von dem Baum macht!

Das Bild der Welt in unserem Bewusstsein, dass ist das was meine eigene Welt darstellt. Aber ein Baum ist nicht identisch mit dem Bild, das ihn abbildet :D

Natürlich stimmt es auch, dass wenn ich sterbe, für mich auch die ganze Welt stirbt. Aber das gilt eben nur für mich. Für alle anderen, die nicht sterben, besteht auch die Welt weiter... :D

Wenn du Welt mit Körper gleichsetzt, dann endet mein Körper am Horizont. Ich weiß, für dich ist die Welt ein Ei - Und das Küken, wenn es sich genügend entwickelt hat, ist dann das ganze Ei, mehr ist im Ei dann nicht mehr drin, als nur man selbst... Aber das sind für mich nur Entsprechungsbilder für das geistige Erkennen. Deswegen muss die Erde keine hohle Schale sein ... :D


melden
392 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden