weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 11:35
@Sideshow-Bob
Sideshow-Bob schrieb:Zudem müssten sich die Juden dann ja relativ früh von dem “ursprünglichen“ Höllenbild“ entfernt haben, um dann wieder über mythische Einflüsse anderer Religionen Zugang zu finden ...klingt ein bisschen Strange, oder? ;)
Ich meine mich zu erinnern,daß ich dies hier schon mal erklärt habe.Aber sei es drum hier noch mal die Frage.
Zweifelst du die Bibelstellen einer Hölle an.
Ich habe die hier mehrmals gepostet,sie sind Bestandteil der Bibel und damit Bestandteil des Judentum zur Zeit Jesu.

Psalm 16
9 Ich freue mich sehr: / Mein Inneres wird von Jubel erfüllt, / und auch mein Leib ist geborgen in ihm. 10 "Denn du gibst mich nicht dem Totenreich* preis, / dein Frommer wird die Verwesung** nicht sehen.

*Totenreich=Hades=Hölle
** Verwesung= Vernichtung


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 11:44
Suchhund schrieb:*Totenreich=Hades=Hölle
viel zu profan.

der hades ist das totenreich ,das stimmt soweit.

nur ist das nicht gleich der hölle. in diversen übersetzungen wird bei hölle gar nicht unterschieden zwischen :
grab-hades-scheol- gehenna- und tartarus .

vielmehr existiert eine völlig verwirrtes verständnis darüber was die hölle sei , ob es sie überhaupt gibt und wenn ja ,ob es ein ort ewiger qual sei.
da hat uns luther keinen gefallen getan mit seiner übersetzung ,in der er sämtliche begriffe über einen kamm scherrte und sie offenbar nicht zu unterscheiden wusste.

in deinem zitierten vers aus den psalmen geht es um den hades, der aber das allgemeine grab der menschheit ist und nichts mit einem ort ewiger bestrafung zutun hat.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 11:48
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:vielmehr existiert eine völlig verwirrtes verständnis darüber was die hölle sei , ob es sie überhaupt gibt und wenn ja ,ob es ein ort ewiger qual sei.
Verwirrung scheint nur bei der WTG zu herrschen und der NWÜ,bei den anderen ist das ganz klar,die Hölle hat doch Jesus selbst bestätigt.Und auch was sie ist.
Sorry die Adventisten natürlich noch


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 11:54
@Suchhund

nein.
was ich gelesen habe ist die WTG so mit als einzige in der lage die verschiedenen begriffe auseinanderzuhalten.
bei dir fürchte ich auch ,dass du dazu nicht in der lage bist.

und an deinem : "*" ,was wohl eine fussnote in der neu-evangelischen bibelübersetzung andeutet ,sehe ich ,dass da in protestantischen kreisen immer noch verwirrung herrscht , sonst käme nicht der falsche zirkelschluss zustande , dass das totenreich der hades ist und damit die hölle wäre.

vom begriff der hölle sollte man sich am besten trennen.
machen auch viele neuere übersetzungen ,die dort dann genauer von hades,gehenna, scheol oder tartarus sprechen.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 12:07
@pere_ubu

Wie "nein" ?
pere_ubu schrieb:machen auch viele neuere übersetzungen ,die dort dann genauer von hades,gehenna, scheol oder tartarus sprechen.
Hades und Gehenna ist das selbe, das eine ist griechisch , das andere Hebräisch, beides meint das Totenreich.

Die neue Evangelistische Übersetzung ist eine Neue und da kommt 19 mal Hölle=Hades=Totenreich vor


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 12:20
@Suchhund
Suchhund schrieb:Hades und Gehenna ist das selbe
ist es eben nicht.
bitte studier das nochmals.
hades:
Die allgemein übliche Transkription des griechischen Wortes háidēs (sprich: hádēs) ins Deutsche. Es bedeutet vielleicht „der unsichtbare Ort“. Das Wort Hades erscheint in den ältesten Handschriften der Christlichen Griechischen Schriften insgesamt zehnmal (Mat 11:23; 16:18; Luk 10:15; 16:23; Apg 2:27, 31; Off 1:18; 6:8; 20:13, 14).

Die Lutherbibel (1985) gibt háidēs in den obigen Bibeltexten mit „Hölle“ wieder, außer in Apg 2:27, 31 und Off 20:13, 14, wo der Ausdruck „Tod“ oder „sein Reich“ verwandt wird. In der Elberfelder Bibel und in anderen modernen Bibelübersetzungen wird durchweg „Hades“ statt „Hölle“ gebraucht.

gehenna ist hingegen der ort der ewigen vernichtung , manche übersetzen stattdessen auch "abscheidung".
hades( das allgemeine grab der menschheit) hingegen sagt noch gar nichts darüber aus ,ob daraus jemand zum ewigen leben auferstehen wird ,oder in die ewige vernichtung (2.tod) geht.

gehenna:
http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/1200001642
hades:
http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/1200001803

ist nicht unwichtig die unterschiede zu erkennen .


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 12:37
@pere_ubu
Gehenna

(hebräisch)

Tal bei Jerusalem, in dem nach der Bibel das Kindesopfer dargebracht wurde.
im Neuen Testament Bezeichnung für die Hölle.

http://www.wissen-digital.de/Gehenna

Also noch mal Hades=Gehenna=Hölle=Totenreich.

Was die WTG macht ist ,die Worte Hades,Gehenna zu trennen, dabei handelt es sich aber um das Selbe ,nur einmal Hebräisch und einmal Griechisch.
Die WTG bringt hier nur Nebelkerzen


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 12:40
@Suchhund
Suchhund schrieb:Die neue Evangelistische Übersetzung ist eine Neue und da kommt 19 mal Hölle=Hades=Totenreich vor
Was eine Übersetzung aussagt, ganz egal welche, sagt zunächst einmal garnichts aus, weil eine Übersetzung immer von der religiösen Überzeugung der Übersetzer geprägt sein kann.

Viel wichtiger ist, welche Worte im Urtext stehen und wie sie im Kontext angewandt werden.

Zum Glück gibt es ja heute Interlinear- Übersetzungen, wo das auch jeder Laie nachprüfen kann.



Gruß, Tommy


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 12:46
Hallo Allmy, Jesus Christus; der auferstandene Sohn Gottes segne euch!

@Sideshow-Bob
Mein Beweggrund war das es hier viele versuche der Argumentation gibt, doch nur sehr wenige sich auf die Aussagen der Bibel beschränken. Meist liest man hier "Das ist unlogisch!" oder "wie soll man sich das vorstellen?", das sind subjektive Aussagen und Fragen, die Bibel ist voll von Dingen die sich rational nicht erklären lassen und solche Fragen wie "wie kann denn ein Geistwesen die Hitze einer Flamme spüren?" haben hier kein Gewicht. Ich könnt genauso fragen wie es möglich war das Gott für Stunden die Erde anhielt, ohne das die Fliehkräfte dieses Anhaltens hier Probleme machte? Wie konnte Jona im Bauch eines Fisches überleben? Wie ist es möglich das Jesus der Christus über das Wasser laufen konnte? Die "es ist unlogisch auf rationeler Ebene"-Aussagen hier interessieren doch keinen, hier geht es darum was die Bibel lehrt und nichts anderes. Und Du nun auch, ich habe viele biblische Argumente gebracht aber die werden mit keinem Wort erwähnt, lieber führst Du aus was Du von meinem Diskussionsstil hälst.

@Suchhund
Da muß ich unserem Bruder @pere_ubu zum Teil Recht geben, Totenreich und Hölle ist auch für mein Verständnis nicht das gleiche. Das Totenreich (hebräisch "scheol", griechisch "hades") ist der Aufenthaltsort der Verstorbenen, vor dem großen Gericht am jüngsten Tag. Die Hölle (gehenna) ist der Feuersee der in Offenbarung 20 beschrieben wird, dort wo auch das gesamte Totenreich hineingeworfen wird. Der bedeutende Unterschied von Pere_ubu und mir an dieser Stelle ist, ist die Frage ob die Qual in dem Feuersee ewig Bestand haben wird.

Unser Herr kommt!


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 12:55
Suchhund schrieb:Was die WTG macht ist ,die Worte Hades,Gehenna zu trennen, dabei handelt es sich aber um das Selbe ,nur einmal Hebräisch und einmal Griechisch.
nein.
der hades in den griechischischen schriften ist der scheol in den hebräischen.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 13:09
Irgendein - ja - Zeuge Jehowas hat mir mal erklärt, Scheol hieße Grab.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 13:10
@BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb:Da muß ich unserem Bruder @pere_ubu zum Teil Recht geben,
ist ja mal ein neues wenn du mir mal in einer sache zustimmen kannst. kann ich dir ja umgekehrt auch in punkten ;)
BibleIsTruth schrieb: Der bedeutende Unterschied von Pere_ubu und mir an dieser Stelle ist, ist die Frage ob die Qual in dem Feuersee ewig Bestand haben wird.
genau.

ich seh für gott keine veranlassung menschen ewig zu quälen ,die letztendlich ihm nicht gefolgt sind ,aber irgendwie doch nur opfer satans waren und sind.
da gott liebe ist ,wird er solche personen wohl eher "erlösen" , als dass er sie als opfer satans ewig quält.
ich kann obendrein auch keine belegstellen für eine ewige qual finden.

im gerechtigkeissinne finde ich eine "erlösung" durch ewige vernichtung ,bzw. einem "nichtweiterleben" als wesentlich gerechter.

offenbar existieren vorstellungen ,wie das fegefeuer ,in denen falsche vorstellungen zum ausdruck kommen ,dass dort noch seelen geläutert werden könnten, quasi son hintertürchen und treppchen ,was man in der hölle anstellt um da doch noch rauszukommen.
komischerweise gibt es genau diese vorstellungen im hinduistisch-buddhischen religionen ,dass die hölle ein ort der läuterung sei.
ich fürchte da haben sich vorstellungen vermengt , im christlichen bereich hat die vorstellung der hölle als ort ewiger qual durch den italienischen künstler dante natürlich gewaltigen einfluss , obwohl der sich dabei gar nicht an der bibel orentiert hatte.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 13:15
@BibleIsTruth


im sinne der gerechtigkeit und auch der strafe ist mit einem nicht gestatteten ewigen weiterleben der gerechtigkeit genüge getan.
ein quälen liesse doch eher auf eine ungerechtigkeit schliessen und eine übertriebene strafe , ja einen gewissen sadismus sogar.

das "zähneknirschen" ,dass du öfter erwähnst , wird genauso dasein wenn auferstandene menschen beim gericht erfahren ,dass sie am ewigen leben keinen anteil haben werden.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 13:33
die einzigen die womöglich ewig gequält werden scheinen der falsche prophet und das wilde tier und zu sein.

(Offenbarung 19:20, 21) . . .Und das wilde Tier wurde gefaßt und mit ihm der falsche Prophet, der vor ihm die Zeichen tat, durch die er die irreführte, welche das Kennzeichen des wilden Tieres empfingen, und die, die seinem Bild Anbetung darbringen. Noch lebendig wurden sie beide in den Feuersee geschleudert, der mit Schwefel brennt. 

21 Die übrigen ...........aber wurden mit dem langen Schwert getötet, das aus dem Mund dessen hervorging, der auf dem Pferd saß. Und alle Vögel wurden von ihren Fleischteilen gesättigt.


in der gehenna ,dem "feuersee" seh ich auch keine qual ,sondern die besagte vernichtung zur nichtexistenz:

(Matthäus 10:28) Und werdet nicht furchtsam vor denen, die den Leib töten, die Seele aber nicht töten können; fürchtet aber vielmehr den, der sowohl Seele als Leib in der Gehẹnna vernichten kann.


die ewige qual dort müsste dann der zweite tod sein ,aber wer tod ist , endgültig (zum 2. mal) der kann nicht mehr gequält werden ,qual würde nur sinn bei lebenden wesen machen.
dann wäre die ewige qual in der hölle auch eine art ewigen lebens ,obwohl wie gesagt dort von leben keine rede mehr ist.

(Offenbarung 20:14) Und der Tod und der Hạdes wurden in den Feuersee geschleudert. Dies bedeutet den zweiten Tod: der Feuersee.


zum falschen propheten übrigens grad was gefunden ,der scheint mir in dieser höllischen verwirrung recht aktiv ;)
(Jesaja 9:15, 16) 15 Der Betagte und Hochgeachtete ist der Kopf, und der Prophet, der falsche Unterweisung erteilt, ist der Schwanz. 16 Und die dieses Volk leiten, erweisen sich als die, die [es] irreführen; und die von ihnen Geleiteten [als] die, die verwirrt sind. 


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 13:40
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:der hades in den griechischischen schriften ist der scheol in den hebräischen.
Scheol

(hebräisch) Totenreich des Alten Testaments.

Hades

in der griechischen Mythologie der Gott der Unterwelt. Hades ist der Bruder von Zeus und Poseidon und teilt sich mit ihnen die Weltherrschaft: Poseidon regiert das Meer, Zeus Himmel und Erde und Hades die Unterwelt. Später wird der Begriff des Hades als Bezeichnung für die Unterwelt insgesamt verwendet.

Hölle

150px-Holl0235


Ort der ewigen Verdammnis, der in allen Weltreligionen existiert. Bezeichnung für die religiös begründete Vorstellung von der Unterwelt, der Behausung der Toten, der Verdammten, des Teufels, der Dämonen, bei den Griechen der Hades (Schattenreich der Toten), Scheol im alten Israel; diese Vorstellung wurde von der christlichen Religion übernommen.

http://www.wissen-digital.de/Spezial:Suche?search=feuersee&go=



die Bibel über den ‚falschen Propheten’ (die Leitende Körperschaft der Zeugen Jehovas), sie würden „noch lebendig … in den Feuersee geschleudert, der mit Schwefel brennt“ (Off 19:20). Auch das beweist, dass der Feuersee ein Ort buchstäblicher Qualen sein muss. Darüber hinaus wird es im Feuersee auch „Mörder“ geben, was keinen Sinn ergeben würde, wenn dort bereits alle tot wären (Off. 21:8).

David schilderte in einer prophetischen Vorschau die Eindrücke eines Abtrünnigen im Feuersee: „Mein Herz wurde heiß in meinem Innern, während meines Seufzens brannte das Feuer unablässig“ (Ps. 39:3). Ja, obwohl das Feuer ‚unablässig brannte’, konnte der Abtrünnige noch ‚seufzen’, war also nicht verbrannt. Das ist in Übereinstimmung mit den Worten, die Jehova durch den Propheten Jeremia sprach: „Im Feuer zu verbrennen [ist] etwas, was ich nicht geboten hatte“ (Jer. 7:31). In Jehovas Feuer verbrennt man also nicht. Lediglich einzelne Verletzungen mögen auftreten, so dass es „Feuer, mit Blut vermischt“ geben wird (Off. 8:7).image

image thumb55

Wenn diejenigen, die am Gerichtstag in den Feuersee kommen, dort vernichtet würden, könnte dieser nach dem Tod des letzten Abtrünnigen stillgelegt werden. Doch die Bibel spricht an keiner Stelle vom Ende des Feuersees. Vielmehr versicherte Jesus, dass „das Feuer nicht ausgelöscht wird“ (Mar. 9:48). Die Vorkehrung eines ewigen Feuers wurde bereits im mosaischen Gesetz vorgeschattet, denn Jehova gebot: „Das Feuer auf dem Altar wird beständig in Brand gehalten werden. Es soll nicht ausgehen“ (3. Mose 6:13).

Die Lehre der Zeugen Jehovas, der Feuersee stehe symbolisch für den ewigen Tod, widerspricht auch dem Bibelbuch Offenbarung, wo ausdrücklich gesagt wird: „Der Tod wird nicht mehr sein“ (Off. 21:4). Solche falschen Lehren bringen in Wirklichkeit Schmach auf den Namen Jehovas, dessen Vorsatz es ist, Menschen für immer und ewig zu quälen.

http://www.svhelden.info/erbrechet/2012/03/der-feuersee-ein-symbol-fr-vernichtung/


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 14:00
@Suchhund
Suchhund schrieb:Solche falschen Lehren bringen in Wirklichkeit Schmach auf den Namen Jehovas, dessen Vorsatz es ist, Menschen für immer und ewig zu quälen.
bitte was?
wer hat den vorsatz ewig zu quälen?
und woraus entnimmst du das?
Suchhund schrieb: Ja, obwohl das Feuer ‚unablässig brannte’, konnte der Abtrünnige noch ‚seufzen’, war also nicht verbrannt.
noch nie etwas vom letzten seufzer gehört? mit den zähnen darf dort auch noch ein letztes mal geknirscht werden.
Suchhund schrieb:Die Lehre der Zeugen Jehovas, der Feuersee stehe symbolisch für den ewigen Tod,
natürlich ist das symbolisch zu verstehen ,oder was denkst du wielange ein mensch in einem schwefelfeuer brennen könnte. wenn man es wörtlich nehmen will,dann ist spätestens hier schluss ,denn da wirst schneller asche als dir lieb ist.

schon absurd das wörtlich verstehen zu wollen.
Suchhund schrieb:die Bibel über den ‚falschen Propheten’ (die Leitende Körperschaft der Zeugen Jehovas)
aber sonst gehts gut ,ja?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 14:05
@Suchhund

das du hier mit comedy aufwarten möchtest wirft leider kein besonders rechtschaffendes bild auf dich.

http://www.svhelden.info/erbrechet/2012/03/der-feuersee-ein-symbol-fr-vernichtung/

"erbrechet online."
schon traurig wenn du zu solch pamphleten greifen musst.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 14:12
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:"erbrechet online."
schon traurig wenn du zu solch pamphleten greifen musst.
Wieso, Jesus sagte doch

Joh 8,32 Dann werdet ihr die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch frei machen."

Ich wünsche es von Herzen der WTG ,daß sie zu der Erkenntnis kommen möge


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 14:27
@HatwenigAhnung
HatwenigAhnung schrieb:Wie kannst du denn im Glauben noch Sünde begehen, denn wenn du weißt was Sünde ist, müsstest du dich doch davor hüten.
Jeder Mensch ist ein Sünder. Es gibt nicht einen einzigen Menschen der nicht sündigr, auch Gläubige. Darum muß man das Opfer Jesus auch annehmem, umd zwar beim Abendmahl.
Nicht umsonst hat Jesus gesagt: Johannes 6, 53. Wahrlich, wahrlich ich sage euch: werdet ihr nicht essen das Fleisch des Menscheensohnes und trinken sein Blut,so habt ihr kein Leben in euch.
56: wer mein Fleisch isset und trinket mein Blut, der bleibt in mir und ich ihn ihm.
57:Wie mich gesandt hat der lebendige Vater und ich lebe um des Vaters willen, also, wer mich isset , der wird auch leben um meinetwillen.
Du sollst dich der Sünde fernhalten, zb Notlügen, neidisch sein usw. Das klappt aber nicht immer, so muß man diese Sünden bereuen und das Fleisch und Blut Jesus zu sich nehmen.


melden
Anzeige
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 14:36
@Optimist
Hier mal eine klare Stelle wer denn nun der einzig wahre Gott sei,du meinst ja Jesus sei Gott

1Joh 5,20 Und wir wissen, dass der Sohn Gottes gekommen ist und uns fähig gemacht hat, den einzig wahren Gott zu erkennen. Mit ihm, der die Wahrheit ist, sind wir durch Jesus Christus verbunden. Er ist der wahre Gott und das ewige Leben.
Durch Jesus werden wir fähig gemacht den einzig wahren Gott zuerkennen,durch Jesus sind wir mit dem einzig waren Gott verbunden.Jesus ist nicht der einzig wahre Gott aber wir sind mit dem einzig wahren Gott verbunden durch Jesus.


melden
391 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden