weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:57
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:das problem mit dem rückbezüglichen "er" stellt sich öfter. da muss man sich halt klar sein , von wem im vorigen satz die rede war ,wer also das subjekt des letzten satzes war.
Ja eben. Und von wem war im letzten Satz die Rede? Von Jesus Christus! Und dann kommt ein "Er" ist der wahre Gott - und dann soll damit gerade nicht Jesus Christus gemeint sein? Das ist doch ein Widerspruch in sich!


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:02
domitian schrieb:Ja eben. Und von wem war im letzten Satz die Rede? Von Jesus Christus!
pere_ubu schrieb:Und wir sind in Gemeinschaft mit dem Wahrhaftigen durch seinen Sohn Jesus Christus.
nein ,da steht zwar zum schluss etwas von jesus christus ,aber der ist im satz das objekt.
das subjekt ist dort: der wahrhaftige.

aber ok, man kann ins schleudern kommen ,insbesondere wenn man innerlich eh festgelegt ist ,dass jesus christus der allmächtige sein könnte.
das meinte ich mit : "das pferd von hinten aufsatteln".

du meinst wahrscheinlich genauer: von wem war im satz zuvor zuletzt die rede.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:08
@pere_ubu

Ich stell den Satz jetzt nochmal hier rein:
pere_ubu schrieb:(1. Johannes 5:20) Wir wissen aber, daß der Sohn Gottes gekommen ist, und er hat uns verstandesmäßig befähigt, den Wahrhaftigen zu erkennen. Und wir sind in Gemeinschaft mit dem Wahrhaftigen durch seinen Sohn Jesus Christus. Dies ist der wahre Gott und ewiges Leben.
Und jetzt ersetze ich Jesus Christus durch rote Rosen und den Wahrhaftigen mit meiner Liebsten, die mir die roten Rosen geschickt hat:

Ich weiß aber, dass die roten Rosen zu mir geschickt worden sind und sie haben mich befähigt, darin meine Liebste zu erkennen. Und ich bin somit in Gemeinschaft mit meiner Liebsten durch ihre roten Rosen. Diese (roten Rosen) sind meine Liebste.

Das wäre der logische Sinn, der daraus hervorgehen würde, wenn sich das letzte im Satz auf das vorhergehende bezieht. Und Das ist einfach Unsinn.

Aber noch unsinniger wird es, wenn ich meine Liebste als meine Liebste bezeichne:

Und ich bin in Gemeinschaft mit meiner Liebsten durch ihre roten Rosen. Diese (meine Liebste) ist meine Liebste!

Warum doppelt gemoppelt, das versteht sich doch eh von selbst...

Oder ganz konkret:
Dies (der wahre Gott) ist der wahre Gott. Ja was soll er auch sonst sein? Das versteht sich doch wirklich von selbst...


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:16
@domitian
domitian schrieb:Das versteht sich doch wirklich von selbst...
es wurde halt nochmal verstärkt. auch mit dem zusatz ,dass gott das ewige leben darstellt ,bzw. gibt durch das opfer seines sohnes ,sprich das lösegeld bereitstellte um die sogenannte erbschuld aufzuheben.

zum glück gibt es notfalls immer noch paralellverse ;)

(Johannes 17:3) 3 Dies bedeutet ewiges Leben, daß sie fortgesetzt Erkenntnis in sich aufnehmen über dich, den allein wahren Gott, und über den, den du ausgesandt hast, Jesus Christus. 


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:20
@domitian

20 Und wir wissen, dass der Sohn Gottes gekommen ist und uns fähig gemacht hat, den einzig wahren Gott zu erkennen. Mit ihm, der die Wahrheit ist, sind wir durch Jesus Christus verbunden. Er ist der wahre Gott und das ewige Leben.

Sohn Gottes macht fähig den den einzig wahren Gott zu erkennen.Mit ihm (dem einzig wahren Gott),der die Wahrheit ist sind wir durch Jesus Christus verbunden.Er (der "mit ihm" gemeint ist)ist der wahre Gott
Wahrer Gott=Vater
Ihm=Vater


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:24
Mich würden jetzt mal die Ansichten anderer User/Christen hier interessieren, wie ihr das seht! Auf wen oder was bezieht sich eurer Meinung nach dieses "Dies", "Ihm" oder "Er" in dem besagten Bibeltext? Auf Jesus Christus oder auf den wahren Gott? Wer oder was ist damit gemeint nach eurer Ansicht?

Ich finde das ist ganz und gar nicht so klar aus dem Text zu entnehmen!


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:27
@domitian
hier mal eine schlechte Übersetzung von Schlachter
20 Wir wissen aber, daß der Sohn Gottes gekommen ist und uns Verständnis gegeben hat, damit wir den Wahrhaftigen erkennen. Und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben. 21


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:33
@Suchhund

Ist genau das gleiche Problem wie bei der anderen Übersetzung. Es wird vom Sohn Jesus Christus gesprochen und dann wird im letzten Satz wieder "dieser" als der wahrhaftige Gott bezeichnet, obwohl eben gar nicht "dieser" Jesus Christus gemeint sein soll, über den vorher gesprochen wurde?

Also so kommen wir nicht weiter...

Das ist so als wenn ich ein Auto kaufen will und die ganze Zeit von einem blauen Auto rede und dann sag ich plötzlich: Diesen nehm ich und zeig auf ein rotes Auto...


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:37
@domitian
20 Doch wir wissen, dass der Sohn Gottes zu uns gekommen ist, damit wir durch ihn Gott kennen lernen, der die Wahrheit ist. Nun sind wir eng mit dem wahren Gott verbunden, weil wir mit seinem Sohn Jesus Christus verbunden sind. Ja, Jesus Christus ist selbst der wahre Gott. Er ist das ewige Leben.
Hoffnung für Alle


Such dir einfach was aus


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:38
Das Jesus Christus der himmlische Vater ist welcher sich uns Menschen im Fleisch geoffenbart hat, geht so eindeutig aus der Bibel hervor, das viele den Wald vor lauter Bäumen nicht erkennen.

Was mich angeht, stehe im Trinitäts-Thread immer in den Startlöchern diesen eindeutigen biblischen Fakt aufzuzeigen aber sehe keinen Grund dies auf dieses Thema hier auszuweiten.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:38
Hey, gibts hier keine anderen Christen mehr, die diese Frage eventuell interessiert?

Ich frag mal in die Runde:

An den Diskussionsleiter @AnGSt

und im weiteren:

@Optimist
@Etta
@Tommy57
@BibleIsTruth
@Citral
@GiusAcc
@Idu

Was meint ihr, auf wen oder was bezieht sich dieses "Er", "Ihm" oder "Dies" - in der besagten Bibelstelle um die es sich jetzt hier dreht? Gottvater oder Jesus Christus?


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:41
@BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb:Das Jesus Christus der himmlische Vater ist
In welcher Übersetzung liest man das ?


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:41
@Suchhund

Ah, interessant - in der etwas neueren Bibel, der Hoffnung für alle ist eindeutig Jesus Christus damit gemeint! Wie kommen die wohl darauf, wenn das nach deiner und @pere_ubu´s Meinung so eindeutig nicht sein kann?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:43
@domitian

Welche Stelle bitte, oben sind ein paar Zitate aber ich kann das gerade nicht aussortieren. ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:45
@Suchhund

In jeder. Ich bevorzuge zwar Jantzen und Schlachter, wir können aber auch die NWÜ, NeÜ oder eine andere Deiner Wahl zur Grundlage nehmen.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:47
@BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb:In jeder. Ich bevorzuge zwar Jantzen und Schlachter, wir können aber auch die NWÜ, NeÜ oder eine andere Deiner Wahl zur Grundlage nehmen.
Ok in der NeÜ,wo


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:52
@Suchhund

Les Dich bitte im Trinitäts-Thread bei den letzten 3 oder 4 Seiten ein, wir können dort gern weiterreden.

Jesus Christus segne Dich.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 16:54
@AnGSt

Es geht um diese Bibelstelle aus 1. Johannes 5,20:

"Wir wissen aber, daß der Sohn Gottes gekommen ist und uns Verständnis gegeben hat, damit wir den Wahrhaftigen erkennen; und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben.

Wer ist im letzten Satz mit "Dieser" gemeint? Der wahrhaftige Gott oder Jesus Christus?

Meine Übersetzung ist im übrigen aus der revidierten Elberfelder.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 17:01
hier im original
20
Denn der Vater hat den Sohn lieb und zeigt ihm alles, was er tut, und wird ihm noch größere Werke zeigen, so daß ihr euch verwundern werdet.

Quelle: Joh.
Kap. 5 Vers 20


Der Vater ist der Urgeist von Ewigkeit und der Sohn ist die Liebe von
Ewigkeit.


melden
Anzeige
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 17:03
@domitian
Die Elberfelder hat sehr große schwächen und war auch bei der Diskussion um die
10 Gebote nicht auf dem Stand der Zeit.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden