weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 14:40
@Suchhund
Ich wünsche es von Herzen der WTG ,daß sie zu der Erkenntnis kommen mögen
Ich auch. Ich verstehe auch nicht das sie meinen Gott würde quälen. Gott hat uns vor der Hölle gewahrnt und er möchte uns davor beschützen. Die Hölle, der heiße Pfuhl, ist das Reich der Dämone.

Und hier noch etwas zur unsterblichen Seele.
Johannes 5, 25: Wahrlich, wahrlich ich( Jesus) sage euch:Es kommt die Stunde und ist schon jetzt, daß die Toten werden die Stimme des Sohnes Gottes hören; und die sie hören werden , die werden leben.
Hier ist nicht von geistlich Toten die Rede.

28. Vrwundert euch des nicht.. Denn es kommt die Stunde , in wwelcher alle, die in den Gräbern sind, werden seine Stimme hören.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 14:44
Suchhund schrieb:die Bibel über den ‚falschen Propheten’ (die Leitende Körperschaft der Zeugen Jehovas)
offenbar weisst du noch nicht mal was ein prophet ist.
denn dann wäre dir klar ,dass die WTG bzw. die leitende körperschaft nirgends prophezeit.

aber was soll ich erwarten , wenn du propheten vom begriff nicht verstehst ,wie willst du dann "falsche propheten" erkennen.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 14:56
@Suchhund schrieb:
Suchhund schrieb:1Joh 5,20 Und wir wissen, dass der Sohn Gottes gekommen ist und uns fähig gemacht hat, den einzig wahren Gott zu erkennen. Mit ihm, der die Wahrheit ist, sind wir durch Jesus Christus verbunden. Er ist der wahre Gott und das ewige Leben.
Durch Jesus werden wir fähig gemacht den einzig wahren Gott zuerkennen,durch Jesus sind wir mit dem einzig waren Gott verbunden.Jesus ist nicht der einzig wahre Gott aber wir sind mit dem einzig wahren Gott verbunden durch Jesus.
Das ist aber ganz schön widersprüchlich! Einmal heißt es "Er (Jesus Christus) ist der wahre Gott und das ewige Leben". Ein anderes Mal heißt es: "Jesus ist -nicht- der einzig wahre Gott" - Ja was denn nu?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:03
@Suchhund
Ort der ewigen Verdammnis, der in allen Weltreligionen existiert. Bezeichnung für die religiös begründete Vorstellung von der Unterwelt, der Behausung der Toten, der Verdammten, des Teufels, der Dämonen, bei den Griechen der Hades (Schattenreich der Toten), Scheol im alten Israel; diese Vorstellung wurde von der christlichen Religion übernommen.
Es ist zwar richtig, dass das griechische Wort "hades" in der Bibel verwendet wird, um den Ort der Toten zu beschreiben. Doch nur weil die Bibelschreiber dieses Wort im Bibelbericht verwenden, heißt das dann nicht automatisch, dass sie auch die nichtchristlichen Vorstellungen in der griechischen Mythologie, die die Griechen mit dem Wort verbunden haben, auch übernommen haben.
Um herauszufinden, in welchem Sinne dieses Wort in der Bibel gebraucht wird, muss man alle Bibelstellen zu Rate ziehen, in denen das Wort "hades" verwendet wird und dann den Kontext berücksichtigen.

Es ist richtig, wie du zitierst, das die Vorstellungen aus den Mythologien der heidnischen Völker später von christlichen Religionen übernommen wurden. Doch die heidnischen Mythologien über den Zustand der Toten und über das Totenreich wurden und werden in der Bibel nicht gelehrt!


Gruß, Tommy


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:08
Suchhund schrieb:1Joh 5,20 Und wir wissen, dass der Sohn Gottes gekommen ist und uns fähig gemacht hat, den einzig wahren Gott zu erkennen. Mit ihm, der die Wahrheit ist, sind wir durch Jesus Christus verbunden. Er ist der wahre Gott und das ewige Leben.

Durch Jesus werden wir fähig gemacht den einzig wahren Gott zuerkennen,durch Jesus sind wir mit dem einzig waren Gott verbunden.Jesus ist nicht der einzig wahre Gott aber wir sind mit dem einzig wahren Gott verbunden durch Jesus.
da muss ich @Suchhund ja mal an die seite springen und ihm bescheinigen ,dass er gott und jesus zu unterscheiden vermag in dem sinne wer der "wahre gott" ist.
das gehört ja schon fast zur ausnahme in der christenheit dieses verständnis dass jesus halt nicht der allmächtige gott ist , und auch kein teil einer dreieinigkeit.
obwohl da bin ich nicht mehr so sicher,dass @Suchhund damit abstand von der dreieinigkeit nimmt .

@domitian
domitian schrieb:Das ist aber ganz schön widersprüchlich!
wieso?
johannes klärt es dort doch deutlich auf wer der "wahre gott" ist.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:15
@pere_ubu

So, wo klärt Johannes das auf, wer der wahre Gott ist?

Zu der Bibelstelle: Die in Klammern gesetzten Bemerkungen sind von mir!

1Joh 5,20 Und wir wissen, dass der Sohn Gottes (Also Jesus Christus) gekommen ist und uns fähig gemacht hat, den einzig wahren Gott zu erkennen. Mit ihm (Jesus Christus), der die Wahrheit ist, sind wir durch Jesus Christus verbunden. Er (Jesus Christus) ist der wahre Gott und das ewige Leben.

Wiederholung: Er, (Jesus Christus) ist der wahre Gott und das ewige Leben.

Weiter:

Durch Jesus werden wir fähig gemacht den einzig wahren Gott zuerkennen,durch Jesus sind wir mit dem einzig waren Gott verbunden.Jesus ist nicht der einzig wahre Gott aber wir sind mit dem einzig wahren Gott verbunden durch Jesus.

Wiederholung: Jesus Christus ist nicht der einzig wahre Gott!


Das ist für mich sehr wohl ein Widerspruch. Erst wird gesagt, Er (Jesus Christus) ist der wahre Gott und dann heißt es Jesus Christus ist nicht der einzig wahre Gott. Also widersprüchlicher geht es ja wohl schon gar nicht mehr und beides kann nicht gleichzeitig stimmen!


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:25
@domitian
domitian schrieb: Mit ihm (Jesus Christus), der die Wahrheit ist, sind wir durch Jesus Christus verbunden.
Mal ehrlich , was soll dieser unsinige Satz,wir sollen durch Jesus Christus mit Jesus Christus verbunden sein ?

@etta
Johannes 5, 25: Wahrlich, wahrlich ich( Jesus) sage euch:Es kommt die Stunde und ist schon jetzt, daß die Toten werden die Stimme des Sohnes Gottes hören; und die sie hören werden , die werden leben.
Hier ist nicht von geistlich Toten die Rede.

28. Vrwundert euch des nicht.. Denn es kommt die Stunde , in wwelcher alle, die in den Gräbern sind, werden seine Stimme hören.

Die Irrungen des falschen Propheten sind wirklich vielfach


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:31
äusserst merkwürdig was du aus dem johannesvers entnimmst. @domitian

nochmal:
1Joh 5,20 Und wir wissen, dass der Sohn Gottes gekommen ist und uns fähig gemacht hat, den einzig wahren Gott zu erkennen. Mit ihm, der die Wahrheit ist, sind wir durch Jesus Christus verbunden. Er ist der wahre Gott und das ewige Leben.

und jetzt zergliedert:
Und wir wissen, dass der Sohn Gottes gekommen ist und uns fähig gemacht hat

also jesus christus

und uns fähig gemacht hat,
immer noch jesus christus

den einzig wahren Gott zu erkennen.
und hier redet er von seinem vater , JHWH den wahren gott ,den einzigen

Mit ihm, der die Wahrheit ist
jesus christus als wahrheit und logos

sind wir durch Jesus Christus verbunden.
hier stellt sich die frage nicht,wer wer ist. aber es wird der "bund" mit seinem vater angesprochen ,an dem wir als brüder in christus teilhaben können.

Er ist der wahre Gott und das ewige Leben.
der den wir mittels christi bruderschaft besser erkennen können und der ewiges leben gibt--christi vater.

ich hoffe du willst das nicht wirklich so absurd verstehen wie @Suchhund das grad ausdrückte:
Suchhund schrieb:Mal ehrlich , was soll dieser unsinige Satz,wir sollen durch Jesus Christus mit Jesus Christus verbunden sein ?
dann würdest in der falschen vorstellung wer der wahre gott sei das pferd nämlich von hinten aufsatteln ,weil du dann nur deinen eventuellen irrtum dort reinquetschen willst, dass jesus der "wahre" gott sei.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:32
@Suchhund

Ich gebe dir zwar Recht, der Satz ist unsinnig. Aber sagte nicht Jesus von sich selbst auch: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben?

Gibt es somit zwei Götter, die jeweils die Wahrheit und das Leben sein können? Oder wie soll man das verstehen?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:32
@domitian
domitian schrieb:Mit ihm (Jesus Christus), der die Wahrheit ist, sind wir durch Jesus Christus verbunden. Er (Jesus Christus) ist der wahre Gott und das ewige Leben.
Dazu gibt es einen Verweis in der Luther- Bibel.
Joh. 17,3.Das ist aber das ewige Leben, daß sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesum Christus, erkennen.

Also hiermit
Suchhund schrieb:ist der wahre Gott und das ewige Leben.
ist der Gott und nicht mehr Jesus gemeint.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:35
@domitian
Es ginb nur EINEN einzig wahren Gott und das ist der Vater von Jesus.Jesus selber ist sein erstgeborener Sohn in der Präexistenz,den hat er eingesetzt alles das was danach geschaffen werden soll zu schaffen.siehe joh 1


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:36
@Suchhund
Suchhund schrieb:Die Irrungen des falschen Propheten sind wirklich vielfach
??????

Wolltest du jetzt damit ausdrücken das Jesus, der diese Worte gesprochen hat, ein falscher Prophet war?


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:37
@pere_ubu

Ah ja, jetzt kapier ich es. Obwohl es für mich etwas sonderbar ist, vom logischen Satzaufbau her, weil da ständig von Anfang an nur die Rede von Jesus Christus ist - und dann wird plötzlich von "Er" ist der wahre Gott geredet und dann soll mit "Er" aber Gottvater gemeint sein und nicht Jesus Christus, von dem vormals die ganze Zeit die Rede ist? Wenn das so zu verstehen ist, hab ich es jetzt auch verstanden. Finde es allerdings vom Satzaufbau und der Logik etwas umständlich formuliert.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:37
@etta
Nö, aber der den ich meine weis es ^^

@domitian

schreibt


Finde es allerdings vom Satzaufbau und der Logik etwas umständlich formuliert.


Leider wurde die Bibel korrumpiert


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:40
@domitian
domitian schrieb: Finde es allerdings vom Satzaufbau und der Logik etwas umständlich formuliert.
Früher wurde anders gesprochen als heute.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:41
@Suchhund
Suchhund schrieb:Nö, aber der den ich meine weis es
Dann bin ich ja beruhigt. Dachte erst du wolltest Jesus Worte anzweifeln.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:42
@etta
Keinesfalls,ich bin kein Heräthiker


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:43
@domitian
domitian schrieb:Gibt es somit zwei Götter, die jeweils die Wahrheit und das Leben sein können? Oder wie soll man das verstehen?
das wort "gott" heisst ,auch in der bibel ,in der grundbedeutung : "mächtiger".
und insofern gibt es auch in der bibel mehrere götter.

das ist das ewige problem ,wenn man christi vater entpersonifiziert und ihm keinen persönlichen namen mehr zu geben vermag ,obwohl er den ja hat , das tetragramm JHWH ( יהוה )


jesus christus wird zum beispiel in jesaja prophetisch : "el gibbor " genannt ,was starker gott heisst.
der einzig wahre gott aber wird begrifflich "el-schaddaij" genannt ,was allmächtiger gott heisst ( der per definition einzig ist).

zu el=mächtiger=gott:
El (Gott)

El ist zum einen ein Gattungsbegriff für „göttliches Wesen“ oder „göttliche Natur“ in vielen semitischen Sprachen, zum anderen der Name des höchsten Gottes im Pantheon der Ugariter, Kanaaniter und Phönizier im 2. vorchristlichen Jahrtausend. Der hebräische Plural von El, Elohim („Götter“), wurde im Tanach zur Alternativbezeichnung für den als einzigen Gott verehrten Gott der Israeliten, JHWH.

Wikipedia: El_%28Gott%29

verstehe aber wenn dich der satzbau irritiert ,da ist einiges nicht mehr zeitgemäss von sprachgebrauch her.

wäre es so klarer?

(1. Johannes 5:20) Wir wissen aber, daß der Sohn Gottes gekommen ist, und er hat uns verstandesmäßig befähigt, den Wahrhaftigen zu erkennen. Und wir sind in Gemeinschaft mit dem Wahrhaftigen durch seinen Sohn Jesus Christus. Dies ist der wahre Gott und ewiges Leben.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:50
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:wäre es so klarer?

(1. Johannes 5:20) Wir wissen aber, daß der Sohn Gottes gekommen ist, und er hat uns verstandesmäßig befähigt, den Wahrhaftigen zu erkennen. Und wir sind in Gemeinschaft mit dem Wahrhaftigen durch seinen Sohn Jesus Christus. Dies ist der wahre Gott und ewiges Leben.
Leider nein. Ist fast genauso verwirrend. :D
Denn am Ende des Satzes steht wieder der Sohn Jesus Christus und danach: "Dies" ist der wahre Gott... Das ist so wie wenn ich die ganze Zeit von roten Rosen rede und dann plötzlich eine Nelke meine... Aber ich hab es jetzt kapiert wie es gemeint war, also lassen wir es.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.02.2014 um 15:52
Suchhund schrieb:Finde es allerdings vom Satzaufbau und der Logik etwas umständlich formuliert.


Leider wurde die Bibel korrumpiert
korrumpiert wurde deswegen noch gar nichts.
allenfalls kann man verschiedene übersetzungen kritisieren ,die nicht mehr im aktuellen sprachgebrauch liegen.
das problem mit dem rückbezüglichen "er" stellt sich öfter. da muss man sich halt klar sein , von wem im vorigen satz die rede war ,wer also das subjekt des letzten satzes war.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Equinox19 Beiträge
Anzeigen ausblenden