weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.06.2014 um 10:17
@Optimist
Nicht böse sein, aber was ausser Dogmen und argumentum ad ignorantiam kannst du für deinen Gott vorbringen?
Lies dir nur mal die heutige Diskussion durch.
Warum tust du dir das an? ;)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

07.06.2014 um 10:29
Optimist schrieb:Wer hat das rausgefunden und wo wurde das beschrieben?
das ist eine von vielen theorien die sich jedoch exakt mit meiner vorstellung deckt von einem universitätsproffessor dr. pohl geschrieben. - er kann es nur besser/exakter beschreiben als ich :)

http://hauptplatz.unipohl.de/Wissenschaft/Urknall.htm
Optimist schrieb:Dass ein intelligenter Geist die Materie braucht, möchte ich bezweifeln.
Jedoch braucht umgedreht die Materie etwas - sei es nun solch eine Intelligenz oder eben wirklich nur die Evolution.

Insofern sehe ich Geist/Intelligenz im Vorteil stehend und schon alleine deshalb wäre es mir einleuchtender, dass dies Vorraussetzung für allen Seins ist.
für mich ist es hingegen absolut nicht vorstellbar dass geist / energie intelligenz besitzen kann und materie erzeugt. wenn dem so wäre müsste diese intelligente energie doch irgendwo sein denn wie wir alle wissen kann energie nicht sterben ..... also wo ist sie ?

wenn diese energie aufgestöbert werden könnte wäre gott erwiesen aber solange dass nicht passiert halte ich die existenz einer solchen energie für reine illusion/fiction.
Optimist schrieb:Ich glaube es nicht, denn der Mitarbeiter dort wusste nichts davon, dass da was über Nacht verrückt wird, er schloss das förmlich aus und schaute mich an als wäre ich blem blem, dass ich sowas überhaupt nur vermuten könnte.
dafür hatte ich auch eine erklärung geliefert aber lassen wir dass so mal stehen wir hatten schon lange genug darüber diskutiert.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.06.2014 um 10:33
@emanon
emanon schrieb:was ausser Dogmen und argumentum ad ignorantiam kannst du für deinen Gott vorbringen?
Was an diesem Posting allein Beitrag von Optimist, Seite 661
... ist für Dich nicht nachvollziehbar? (abgesehen davon dass ich damit nicht sagen wollte, dass es alles so sein MUSS, ich sage lediglich, es KÖNNTE).
emanon schrieb:Warum tust du dir das an? ;)
Ich tu mir nichts an, ich fühle mich wohl mit meinem Glauben. :)

@-Therion-
-Therion- schrieb:für mich ist es hingegen absolut nicht vorstellbar dass geist / energie intelligenz besitzen kann und materie erzeugt. wenn dem so wäre müsste diese intelligente energie doch irgendwo sein denn wie wir alle wissen kann energie nicht sterben ..... also wo ist sie ?
Es könnte sie doch in ähnlicher Art geben wie uns die Luft umgibt?
Luft lässt sich zwar nachweisen, aber sehen kann man sie auch nicht - nur spüren.
Gläubige spüren zuweilen Gott (auch wenn es - von anderen Sichtweisen her - nur Einbildung sein mag ;) ).


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.06.2014 um 10:45
Hallo @Micha007

Ja - natürlich sollte der Abs. so aussehen:
Sideshow-Bob schrieb:@Micha007 schrieb:
Und so lange keine Zwischenrufe von religiöser Seite kommen, die begründete Zweifel wecken, forschen die Naturwissenschaften immer weiter.
Sie forschen nicht weiter – sie suchen gar nicht nach Gott – sondern bleiben beim gleichen Lösungs Ansatz und probieren lediglich andere Varianten ohne Gott aus.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Satz ist kein bewusst falsches Zitat - sondern meine Antwort auf Deinen Satz - der in die Zitatzeile gerutscht ist - den Charakter einer Antwort kann man hier auch leicht erkennen - der ganze Abs. macht ja so auch keinen Sinn - es hätte auch kein Sinn gemacht Dir so meine Worte in den Mund zu legen - das sieht nun wirklich nicht nach einer Absicht aus. ( auch Rechtschreibfehler sind kein taktisches Kalkül, sondern sind einfach nur dem Umstand geschuldet, das man so ein Monstertext nur wenige Minuten durchlesen und korrigieren kann)
@Micha007 schrieb:
Was fällt Dir ein, daß Du etwas von mir zitierst und veränderst?
Du darfst innerhalb eines Zitates nichts verändern.

Auf dieser Basis habe ich dann keine Lust mit Dir zu diskutieren.
Das ist wirklich die lächerlichste Ausrede, sich nicht den wirklichen Argumenten zu stellen!!
( Ja Ja - wenn die Luft für Argumente dünn wird, dann wird's schnell emotional - sehr logisch )


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.06.2014 um 10:58
@Sideshow-Bob
Sideshow-Bob schrieb:Ja Ja - wenn die Luft für Argumente dünn wird
Hat damit nichts zu tun.
Da Du Dich - wie auch viele Andere - sich Dogmen hingeben und (fälschlicherweise immer wieder) Wissenschaften als festgelegt und unflexibel hinstellen, erübrigt sich eigentlich jedwede "Diskusion".


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.06.2014 um 10:58
Optimist schrieb:Es könnte sie doch in ähnlicher Art geben wie uns die Luft umgibt?
Luft lässt sich zwar nachweisen, aber sehen kann man sie auch nicht - nur spüren.
Gläubige spüren zuweilen Gott (auch wenn es - von anderen Sichtweisen her - nur Einbildung sein mag ;) ).
dann wirst du mir sicherlich auch sagen können warum manche menschen gott spüren und andere wiederum nicht.

selbst unter den gläubigen gibt es menschen die gott nicht spüren können also wie erklärst du dir das ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.06.2014 um 11:15
@-Therion-
Es könnte sie doch in ähnlicher Art geben wie uns die Luft umgibt?
Luft lässt sich zwar nachweisen, aber sehen kann man sie auch nicht - nur spüren.
Gläubige spüren zuweilen Gott (auch wenn es - von anderen Sichtweisen her - nur Einbildung sein mag ;) ).

-->
dann wirst du mir sicherlich auch sagen können warum manche menschen gott spüren und andere wiederum nicht.
Das kann ich natürlich leider nicht sagen und wissen.

Ich stelle es mir so vor:
Es gibt Menschen, die werden von einem Anderen geliebt ... aber merken es gar nicht. Die muss man erst darauf hinweisen, sie bemerken die nonverbalen Signale nicht. Und Andere merken es bei den kleinsten Anzeichen, die haben für solche Signale ganz feine Antennen...

Ich hatte z.B. mal Eine aufmerksam machen müssen, dass sie von jemanden angeflirtet wird. Danach kam bei ihr der Aha-Effekt und sie merkte es dann auch. Kurz drauf waren die beiden ein Paar.

Aber das ist jetzt natürlich nur eine Erklärung was die zwischenmenschliche Ebene betrifft. Was die Ebene Mensch-Gott betrifft, darüber kann und möchte ich nichts weiter sagen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.06.2014 um 11:22
@-Therion-

Dazu noch mal:
Optimist schrieb:Aber das ist jetzt natürlich nur eine Erklärung was die zwischenmenschliche Ebene betrifft. Was die Ebene Mensch-Gott betrifft, darüber kann und möchte ich nichts weiter sagen.
Ich kenne ja Deine Geschichte.
Aber dazu sage ich nur soviel: "Was nicht umbringt, macht einen STARK" ... vielleicht war gerade DAS das Kalkühl? ... wer weiß?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.06.2014 um 11:43
Mal eine Frage an die verehrten wissenschaftlich geschulten User,
ist es ohne Zweifel erklärbar ,dass sich die bis heute entdeckte Materie durch Selbstorganisation zu Lebewesen entwickelt hat.
Und an die evolutionswissenschaftlich geschulten User,
die Evolutionstheorie beschäftigt sich,wenn ich das richtige gelesen habe ,mit der Entstehung der Arten.
Ist darin eingeschlossen auch die erste entstandene Art (Lebewesen),wenn ja , dann ist das dann auch eine Frage nach der Entstehung des Lebens?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.06.2014 um 11:57
Optimist schrieb:Ich stelle es mir so vor:
Es gibt Menschen, die werden von einem Anderen geliebt ... aber merken es gar nicht. Die muss man erst darauf hinweisen, sie bemerken die nonverbalen Signale nicht. Und Andere merken es bei den kleinsten Anzeichen, die haben für solche Signale ganz feine Antennen...
also ich würde schon behaupten, dass ich einen guten spürsinn habe was nonverbale signale betrifft - ich merke zb. auch wenn mich jemand anlügt also in dieser beziehung habe ich feine antennen und kann gut menschen einschätzen/analysieren.

aber wie soll man signale von einem geistlichen wesen empfangen können wenn keine nonverbale gästen registriert werden können ......

und dann stellt sich natürlich auch die frage ..... gott liebt angeblich alle menschen und möchte sie bei sich vereint sehen - wenn dem so ist dann verstehe ich nicht warum er nicht jeden menschen mit einer "antenne" ausstattet.

selbst als ich gläubig war habe ich gott noch nie spüren können obwohl ich mir das so sehr wünschte aber da half kein bitten und beten.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.06.2014 um 12:07
@Gefaatter

hier ein recht interessanter link :

https://portal.mytum.de/forschung/eoe/aktuelles_eoe/veranstaltungen/vortrag/sackmann.pdf


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.06.2014 um 12:12
@Gefaatter
Gefaatter schrieb:ist es ohne Zweifel erklärbar ,dass sich die bis heute entdeckte Materie durch Selbstorganisation zu Lebewesen entwickelt hat.

Leider lässt es sich nichts ohne Zweifel, also zu 100% Sicherheit belegen.
Diese absolute Sicherheit postuliert eigentlich fast nur die Religion.

Wenn du aber darauf hinauswillst welches die beste wissenschaftliche Theorie ist die das Leben auf diesem Planten erklärt, kannst du für die Vielfalt des Lebens einmal die Evolutionstheorie ansehen. Diese beschreibt Veränderung über Zeit.

Die Evolution beschäftigt sich mit der Vielfalt des Lebens nicht mit dessen Erstehung. Denn es reicht hierfür das man weiss das Leben existiert. Und das ist ja beobachtbar.

Dann gibt es noch Hypothesen zur Entstehung des ersten Lebens. Es gab das Miller- Urey Experiment, wo eine mögliche Variante bewiesen wurde. Hier wurde aus nicht Lebenden Materialien eben Leben erschaffen. Ich habe das jetzt natürlich vereinfacht ausgedrückt, siehe dir doch mal den versuch an.
Wikipedia: Miller-Urey-Experiment

Es ist also möglich das Leben entsteht. Ob dies hier dann auch genau wie im Versuch vonstatten ging, daran lässt sich zweifeln. Aber es ist möglich.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.06.2014 um 15:34
Optimist schrieb:IrgendETWAS muss mMn schon IMMER vorhanden gewesen sein, denn wie ich schon schrieb, glaube ich, von NICHTS kann auch nichts kommen.
Deshalb steht bei meinem Beitrag etwas von Gehalt (es besteht etwas) und der Dimension der Wirkung (Potenzialität). Zu alle dem und das steht auch dabei, hat es sich zur Materie hin entwickelt. Was bedeutet, der Gehalt aus dem das Universum generierte wurde durchlief einen Chemischen Prozess und da kommt nicht die Ur-Substanz dabei raus sondern jenes was durch die Fluktuation beim chemischen Prozess entsteht. Von Materie kann man erst nach dem Prozess der Annihilation ausgehen.

So muss ein Physechemikus kein Wesen sein. Es (da unbekannt) kann durchaus ein Umstand sein der vorgibt in welchem Rahmen interagiert werden kann und da fügen wir uns in der Chemie des Lebens nahtlos mit ein.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.06.2014 um 16:18
@-Therion-
Vielen Dank für den Link.

Beim Schluss fiel mir folgendes auf
Epilog.
Die Wege der biologischen Evolution der belebten Welt wird für immer ein Geheimnis
bleiben über das wir nur staunen können. Vor allem die Frage wie die Transkription der DNS
in Proteine entstand ist DNS und Proteine ist völlig offen.
.
Ein Ziel des Vortrags war auch zu zeigen, dass die belebte Natur Materialien oder
Maschinen herstellt oder physikalisch-chemische Konzepte zu deren Herstellung benutzt, die wir in der Technik oft parallel entwickelt haben; was uns manchmal enttäuscht. Andererseits
hatte die Natur ca 3 Milliarden Jahre Zeit zum Spielen und Optimieren während der Mensch
dies durch Nachdenken in ein paar tausend Jahre schaffte. So gesehen sind wir wirklich die
Krone der Schöpfung.
Neben dem Begriff ,biologische Evolution tauchte auch der Begriff Mutter Natur(an anderer Stelle),den ich eigentlich aus dem Schamanentum kenne und zum Schluss das Wort Schöpfung,was mir ein gewisses Schmunzeln abverlangte.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.06.2014 um 19:01
@-Therion-
Ich stelle es mir so vor:
Es gibt Menschen, die werden von einem Anderen geliebt ... aber merken es gar nicht. Die muss man erst darauf hinweisen, sie bemerken die nonverbalen Signale nicht. Und Andere merken es bei den kleinsten Anzeichen, die haben für solche Signale ganz feine Antennen...


-->
also ich würde schon behaupten, dass ich einen guten spürsinn habe was nonverbale signale betrifft - ich merke zb. auch wenn mich jemand anlügt also in dieser beziehung habe ich feine antennen und kann gut menschen einschätzen/analysieren.
Ja, glaube ich Dir.
Und wie gesagt, diese Metapher war nur eine schlechte "Krücke". :)
Denn zwischen Menschen ist das natürlich etwas ganz anderes als zwischen Mensch und Gott..


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

08.06.2014 um 00:56
@Micha007
Sideshow-Bob schrieb:
Ja Ja - wenn die Luft für Argumente dünn wird

@Micha007
Hat damit nichts zu tun.
Da Du Dich - wie auch viele Andere - sich Dogmen hingeben und (fälschlicherweise immer wieder) Wissenschaften als festgelegt und unflexibel hinstellen, erübrigt sich eigentlich jedwede "Diskusion".
Um das festzustellen kommst Du in ein Bibel-Thread um rumzuschnacken?

Nachdem Du Antworten und Beispiele einforderst, hast Du nicht mal die Güte darauf einzugehen, und brichst lieber wegen einem Formfehler ab – dann unterstellst Du unüberwindbare Dogmen?!

Fakt ist, das Du vielfältige Gegenargumente in der Luft stehen lässt, die eigentlich nicht immer westlich von religiösen Dogmen handeln – Wären es schwachsinnige Dogmen, wäre es doch ein leichtes vernünftige Aussagen dagegen zustellen – so ist es für mich eher ein trauriges Beispiel, für eine selbstausgestellte Über-Weisheit, die sich in ihren Argumenten schlicht verweigert – weil allein der Beigeschmack von religiösen Budenzauber vorgeblich jeden Anspruch auf Ernsthaftigkeit von vornherein disqualifizieren soll?!

Ich fürchte hier hast Du Dir ein eigenes Dogma konstruiert:

"Wer an Gott glaubt ist dumm und darf keine Argumente vorbringen - Wer den Zufall an die Lücken der gegenwärtigen Erkenntnis setzt, ist schlau - und braucht sich nicht mehr rechtfertigen"

Das ist doch die Spitze einer festgelegten Unflexibilität - Oder ?

Aber ok, jeder kann ja denken und glauben was er will ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

08.06.2014 um 01:36
@Sideshow-Bob
Sideshow-Bob schrieb:Fakt ist, das Du vielfältige Gegenargumente in der Luft stehen lässt, die eigentlich nicht immer westlich von religiösen Dogmen handeln
Hallo!

Kannst du mal ein oder zwei solcher Fakten Aufzählen, welche ein Beleg sind für Bibel,Gott,Schöpfung.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

08.06.2014 um 01:39
@Gefaatter
Gefaatter schrieb:Kannst du mal ein oder zwei solcher Fakten Aufzählen, welche ein Beleg sind für Bibel,Gott,Schöpfung.
Ging zwar nicht an mich, aber möchte eine Gegenfrage stellen:
Kannst du mal ein oder zwei Fakten aufzählen, welche ein Beleg sind für ein ZUFÄLLIGES Entstehen von Leben? (ich meine das ERSTE Leben was jemals entstand).


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

08.06.2014 um 01:43
@Optimist

Nabend!
Mir wurden gestern hier zwei Links genannt(weiter oben zu sehen),welche eine Zufällige Entstehung Faktenmäßig zumindest möglich machen.
Einmal dieses Miller Experiment und dann die mögliche Selbstorganisation von Materie zu Leben.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

08.06.2014 um 01:47
@Gefaatter
Gefaatter schrieb:Mir wurden gestern hier zwei Links genannt(weiter oben zu sehen),welche eine Zufällige Entstehung Faktenmäßig zumindest möglich machen.
Das sind keine beweiskräftigen Fakten, sondern Annahmen, welche für sehr wahrscheinlich gehalten werden.
Es war bei der Entstehung kein Mensch dabei, also kann man schon von daher gar keine stichhaltigen Fakten haben sondern nur Vermutungen. :)
Gefaatter schrieb:Einmal dieses Miller Experiment ...
Solche Experimente sind im Grunde auch nur eine Art "Schöpfungsakt", denn irgendwer (in dem Falle der Mensch) hatte einen Anstoß gegeben, damit etwas entstehen konnte. ;)


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden