weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 02:43
@etta
etta schrieb:Solange dort ein Gottesdienst gehalten wird , dann ja. Bei Schalke 04 gegen Dortmund , ehr nicht.

Was ich nicht verstehen kann, warum windet und wendet der Mensch sich eigentlich so gegen ein Gotteshaus? Was ist so schlimmes daran zu einer Versammlung oder in ein Gotteshaus zu gehen? Wo in der Bibel geschrieben steht: Der Glaube kommt aus der Predigt.
das problem ist, das hier ein haus, im haus gemacht wird...

ich sehe das so,
ein (wahrer)gläubiger macht hier(auf der welt/erde) bis zu seinem lebensende "gottesdienst"...
da er ja jeden tag im dienste des herren steht...

das haus gottes ist nun mal die welt...
alle in diesem haus, sind in diesem haus...

erst wenn jemand kommt und macht in dieser gemeinde, eine neue gemeinde...
dann teilt er ganzes...

und deswegen sagte auch einst ein kluger mann:
ein geteiltes haus, hat keinen bestand...


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 02:50
@etta
etta schrieb:Der Tempel ist der Ort wo man sich versammelt. Wohnung, Haus, Kirche usw. Kommt auch darauf an wieviele Menschen dort sind. Bei 10 Menschen reicht eine Wohnung, bei 200 brauche ich ein Haus, welches man auch Kirche nennt.
das wäre dann eine kirche für jesu....
nicht schlecht:)

gottes haus braucht aber nicht platz für 200 menschen...
sondern für 8 oder mehr milliarden...
eigentlich für alle:)

und in diesem fall ist sein tempel die welt...
man brauch nur noch beten,
und schon ist man beim gottesdienst dabei:)
etta schrieb:Der Eckstein ist Jesus. Ohne ihn geht gar nichts.
ich denke ohne "gott" geht gar nichts...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 02:53
@Koman
Koman schrieb:das haus gottes ist nun mal die welt..
Aber der Satan herscht über diese Welt. So ist ein Haus Gottes ein Gotteshaus welche in dieser , vom Satan beherschten Welt, steht.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 03:04
@pere_ubu
edeswegen soll sich ja auch niemand vater nennen ( macht der papst aber trotzdem: "heiliger vater" lässt der sich sogar anreden)
Finde ich auch nicht in Ordnung das der Papst sich so anreden lässt.
Aber hat Jesus nicht auch gesagt, er hätte zwei Väter? Kann mich irgendwie an solch einer Aussage erinnern. Aber da muß ich nochmal nachlesen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 03:07
@etta
etta schrieb:Aber der Satan herscht über diese Welt.
aber nur weil wir es zulassen...
du kannst nur einem herrn dienen, gott oder den mammon...

alle was auf dieser welt herrschen, dienen dem geld und dem materiellen...
gott hat nicht das geld erschaffen...
mit dem kannst du dir alles kaufen...
auch eine herrschaft...
etta schrieb:So ist ein Haus Gottes ein Gotteshaus welche in dieser , vom Satan beherschten Welt, steht.
wieso?
die welt ist immer die gleiche...
gottes welt/haus/tempel...
das ist alles wahre was du sehen würdest, wenn du den menschen mal weg lässt...
erst jetzt kommt der mensch...
und erst jetzt kommen auch machthungrige menschen...
entweder die meinen etwas verteidigen zu müssen,
oder die meinen herrschen zu müssen...

sie haben eine saat, die menschen am ungetrübten sehen hindern...
es ist die angst...
und mit dieser angst be-herrscht er...

und diese angst ent-steht, weil sie verlogene worte verkünden,
die einen anderen gott als "gott" preisen...

aber wie wir ja wissen:
es kann nur einen geben:)

und dieser ist immer hier, und diesem gehört auf ewig dieses haus...
auch wenn sich manch einer ein-bildet, er muß "mehr" vom leben haben,
als es ist...

dann beginnt er eine schein-welt zu erzeugen...
und trotz all dem sage ich dir:
ich halte meinen gottesdienst jeden tag, da ich im hause gottes bin...
auch wenn der satan meint, darüber herrschen zu müssen...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 03:20
@Koman
Nicht umsonst steht in der Bibel, hütet euch vor dem Teufel. Er kommt runter zu euch auf Erden und hat eine große Wut.


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 04:22
..ja, und was für eine.

>: I


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 06:15
@Idu

Ich soll mit Bibelstellen belegen, was die Menschen wie du, einfach für die Realität halten?

Lernverständnis = 6

Ich kann ja wohl kaum dadurch belegen, das Menschen glauben es gäbe Adam und Eva wirklich oder Noah oder Jesus.

Fakt ist, dass Menschen das als absolute Wahrheit ansehen und das, weil sie die Bibel für wahr halten.

@Suchhund
Suchhund schrieb:Ich glaube nicht ,daß er an einer ernsthaften Diskussion interessiert ist.
Sagt Mister "Nur meine Meinung stimmt, alles was davon abweicht ist falsch und gelogen."

Sehr schön im Artenvielfalt Thread zu sehen, wo du alles anzweifelst, ohne das Grundverständnis dafür zu haben.

*langsam in die Hände klatsch*

Soviel dazu.

@snafu

Auch bekannt als, ich dreh mir die Welt, wie sie mir gefällt.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 14:23
achso ,wegen eckstein.

das muss nicht ein stein in der ecke sein:


Ein weiterer wichtiger Eckstein war das „Haupt der Ecke“ (Ps 118:22).

(Psalm 118:22) 22 Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, Ist zum Haupt der Ecke geworden.

Dieser Ausdruck bezieht sich wahrscheinlich auf den obersten, d. h. den Abschlußstein eines Baus. Er war es, der die zwei an der Ecke zusammenstoßenden Mauern oben zusammenhielt, so daß sie nicht auseinanderfielen und das Gebäude einstürzte.
Ja, es ist der oberste Stein eines Baus.

Der ECKSTEIN .....

ws dashur pyramidion



des Haus Gottes:

aegypten-pyramide-gizeh



Der Eckstein, das Pyramidion... enthält das Gesamte in sich. Alles was unter diesem liegt, ist nichts anderes als eine Verlängerung seines Selbst, seiner Seitenlängen. So dass eine Form entsteht, die in ihrem Volumen (2,592,968m3) der Zahl der Erdpräzession (25920 Jahre) entspricht.

Der Eckstein ist das symbolische Abbild des Großen, das im Kleinen ist und das Kleine, das im Großen ist.
So wie auch Jesus sagte, was du auf Erden bindest, das ist im Himmel gebunden, was du auf Erden löst, das ist im Himmel gelöst. Wie unten, so oben, wie oben, so unten.

Gott ist der Fels, der Stein. das Unvergänglichste, hier in dieser irdischen Welt ist Stein. (Deut32)

Der Stein ist Petrus und er ist "Kepha" (Stein, Fels, aramäisch: Juwel)
Kepha ist Khufu. (= giechisch: Cheops)

Der Zahlwert von Kepha ist 111. Was dem Wert von dem Buchstaben Aleph ergibt, wenn man es ausschreibt. Das sind 1000, denn das Aleph ist die 1 und die 1000. (wenn es groß geschrieben wird)

Der Spruch: auf diesen Fels will ich meine Kirche bauen, ist eine uralte Überlieferung aus der altegyptischen Zeit der Pyramiden. Einer der vielen Gründe, warum ich das so sehe ist, dass jedes kosmische Maß in der Cheopspyramide enthalten ist. bis zur Lichtgeschwindigkeit... --> Das Maß Gottes.
und wenn du das als Hirngespinst betrachtst, dann überlege kurz, warum die Pyramide am Dollar ist, auf dem auch steht, in God we trust.
@pere_ubu
ohneskript schrieb:Auch bekannt als, ich dreh mir die Welt, wie sie mir gefällt.
Ja, das tun wir alle. :) @ohneskript


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 14:57
@snafu
snafu schrieb:Ja, es ist der oberste Stein eines Baus.

Der ECKSTEIN .....
Nö, daß da auf dem Bild ist ein ben-ben die oberste Spitze einer Pyramide ,das ben-ben ist auch das Haus Gottes gewesen in Heliopolis.
Steht das bei dir nicht in der Kabala.:)


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 15:14
@snafu

Oder wir könnten weniger Make-Believe machen und dafür mehr mit der Realität arbeiten?

Oder ist dir das zu langweilig und du versteckst dich lieber hinter Symbolen?

@Suchhund

Wieder Anwendung von doppelten Standards?

Wie ist das eigentlich, wenn man seinen eigenen Glauben ohne Kritik und Beweise für perfekt hält und alles andere überkritisch betrachtet und automatisch für falsch erklärt?


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 15:17
@snafu


Da du ja schöne Bilder magst :
Milkau Der heilige Baum von Heliopolis m

Der heilige Baum von Heliopolis mit Thot und Seschet, die den Namen des Königs auf die Blätter schreiben - Relief aus dem Ramesseum
Auf dem Bild siehst du den Stammbaum der Menschheit, wie er im Haus Gottes ursprünglich war.
Seschmet zeichnet gerade den Namen des neuen Pharao in den Baum, man sieht seine Kartusche am Pinsel.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 16:09
@etta

Zur Sündenvergebung in der Kirche: Die Kirche kann keine Sünden vergeben! Damit meine ich im übrigen nicht das Haus aus Stein, sondern die Institution mit ihren Priestern. Ich bin mal zur Beichte gegangen und habe dem Priester gesagt, dass ich das nicht glaube, dass Er mir meine Sünden vergeben könne! Darauf stutzte dieser und meinte: Ja, warum sind sie denn dann überhaupt hier? Weil mich meine Sündenlast drückt, sagte ich. Aber ich glaube, dass wenn ich sie ihnen nun bekenne, Gott mir meine Sünden vergeben kann! Sie können mich ja dann im Namen der Kirche los sprechen, sagte ich. Nein, sagte er, das könne er nicht! Die Kirche kann sie gar nicht von ihren Sünden los sprechen, das kann nur Gott! Ich kann sie im Namen Gottes davon los sprechen, aber nicht im Namen der Kirche - Soviel dazu :D


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 16:16
@leserin

Deine Ausführungen hinsichtlich Petrus und seiner Kirche teile ich. Mit der Kirche war sicherlich kein Petersdom gemeint, auch nicht irgend eine Kirche aus Stein, ja nicht einmal die Institution Kirche, sondern eine lebendige Kirche aus den Herzen der Menschen! Und da es damals ja noch gar keine Kirche in dem Sinne gab, glaube ich, dass hier auch eher das Wort Gemeinde gemeint ist. Wobei ich aber auch hierbei nicht an eine bestimmte Kirchengemeinde als Institution denke, sondern an die Gesamtgemeinschaft aller gläubigen Christen!

Wobei ich was das beten angeht, allerdings schon denke, dass man überall beten kann und darf. Dazu muss man sich nicht unbedingt in ein stilles Kämmerchen zurück ziehen. Das ist auch ratsam und gut, aber beten generell kann man überall. Ich bete auch gerne im stillen für mich ganz allein. Ich bete aber auch gerne in Gemeinschaft mit anderen zusammen in der Kirche! Und ich bete gerne in der Natur, wenn ich mal draussen durch Wald und Wiesen wandere. Ich bete wenn ich im Auto oder im Zug unterwegs bin, ich bete bei der Arbeit, ich bete sogar manchmal beim Einkaufen. Es sind einfach nur laufende kleine Zwiegespräche um mit Gott in Verbindung zu bleiben, in allen möglichen Situationen, dass Gott einfach möglichst überall mit einbezogen wird und in meinem Leben einfach mitgehen soll. Insofern braucht man dazu keine Kirche, aber auch nicht unbedingt eine stille Kammer. Es geht im Prinzip überall. Aber in Gemeinschaft mit anderen in einer Kirche beten ist auch schön!


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 17:34
@etta

Ich versuche in meinem Nächsten mich selbst zu erkennen. Dann reicht es wenn ich mich liebe.

Kannst Du Dich lieben?


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 20:26
So, bin noch mal da.
sowohl von der historischen Vergangenheit, als auch von der Person Jesus und den Erwartungen der Menschen an ihn
Warum Jesus nicht widerkommen wird
und warum er vermutlich nie gelebt hat:

Nehmen wir an, Jesus hätte Wunder bewirkt, Brot vermehrt oder Tote auferweckt.
Dann ist die Frage, warum er sich nicht gegen seinen Kreuztod wehren konnte.

Auch aus diesem Grund sind die Wunder sehr umstritten,
Wunder sind per se umstritten.

Und die anderen Sachen erscheinen mir erstaunlich:

Er reitet auf einem Esel, weil dies so prohezeit wurde.
Er trägt ein Holzkreuz nach Golgata.
Die üblichen Holzkreuze sind wesentlich schwerer als 100kg. Hier wäre wieder Magie im Spiel.
Sie kreuzigen ihn.
Das geht auch nicht so einfach, man muss schon mit Binden den Korpus fixieren.

Zur Zeit Jesu (in den Jahrzehnten) fanden Tausende solche Kreuzigungen statt.
Aber gerade sein Tod soll nun alle Sünden der Menschen hinwegnehmen.

In der Welt von Jesus wohnten vielleicht Hunderttausende, aber nicht Milliarden.

Ich weiß jetzt nicht, wo steht, dass er wiederkommen wird,
aber was würde geschehen?:

Erstens einmal wäre das die schlimmste denkbare Situation für die Kirchen und vor allem für den Papst.
Dann würden ihn die Menschen, ganz gleich was er machen würden, nicht erkennen.
Im Gegenteil, sie würden ihn wieder ans Kreuz nageln.

Wenn er trotzdem reüssieren wollte, dann müsste er Druck ausüben, Magie, Waffengewalt.
Die Alternative ist, er kommt, wenn es quasi allen Menschen schlecht geht.
Dies ist im Moment trotz der Nachrichten aus dem Lügen-TV bei weitem nicht der Fall.
Es müsste sich eine ganze Menge verändern, es gäbe eine Revolution, sonst wäre ein Unsterblicher unter Sterblichen.

Also bleibt der Weg ihn "im Himmel" zu begegnen. Dort sind aber viele, nur nicht die die vor ihm lebten, denn die haben keine Chance auf Errettung, es sind mindestens 144.000 oder Millionen oder noch mehr.
Ein Gespräch mit Jesus, wenn es dann mal zu Stande kommt, tröstende Worte für den einzelnen nicht die Masse, ist zeitlich schwierig.
Jetzt soll sich Jesus für alle Zeit in seine Rolle als guter Hirte fügen, er soll nach dem Willen der Kirche, die der Wille der Gläubigen ist (Ist doch so?) keine Frau nehmen bis in alle Ewigkeit.
Jetzt heißt es aber in der heiligen teuflischen Schrift:
"Es ist nicht gut, dass der Mensch alleine ist..."

Also sehe ich da einfach mit meinem Praxiswissen von der Erde bestimmte Probleme.

=>Jesus war ganz anders, er wird nicht auf die Erde kommen und wir wissen nicht, ob es ihn gegeben hat.
Denn wir wissen nicht, ob wir nicht in einer Simulation leben.
Ich bin mir sicher, dass es nicht irgendwann an der Tür schellt und da steht Jesus.
Denn es ist die falsche Tür:
Ich kann ihn nicht erkennen.
Tut ihr es!!

Die Stratos-Fake Geschichte gehört nicht hierher.
Ich werde den Blog in den nächsten Tagen reparieren und vielleicht ergänzen
und kann mit einem kleinen neuen Blog darauf aufmerksam machen.

So meine lieben,
das waren nun die Gedanken dazu, weil ich es versprochen hatte,
aber jetzt geht es für euch wieder weiter mit der Tagesordnung.


melden
suseven
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 21:26
Die Bibel ist ein Märchenbuch, in der die Wahrheit des Daseins verschlüsselt ist.

Und Jesus war auch nur ein Mensch, wie wir alle auch.....


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 21:34
Neue Frage:

Was sagt die Bibel zu Thema Freundschaft? Wer ist ein Freund und kann jeder Mensch eines jeden Menschen Freund sein?
suseven schrieb:in der die Wahrheit des Daseins verschlüsselt ist.
Ok, hast Du einen Schlüssel und kannst diese Wahrheit verstehen?


melden
suseven
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 21:46
Nein, sry, den Schlüssel erkenne ich erst, wenn ich tot bin.

Die Wahrheit ist meine eigene, die ich in mir spüre, die wird jeder für sich selber entdecken.

Eines jeden Menschen Freund wird wohl nur in einer utopischen Gesellschaftsform möglich sein. Um anderen zu helfen, muß man aber nicht zwangsläufig befreundet sein.

Jedoch sind wir nicht ( was eigentlich logisch ist, weil wir alle den selben Ursprung haben ) alle Brüder und Schwestern?

Kain und Abel....woher kamen den deren Frauen? Sind wir den nicht alle Inzucht??? Wenn Adam und Eva die ersten waren????


melden
Anzeige
suseven
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

28.02.2014 um 21:52
Dann würden ihn die Menschen, ganz gleich was er machen würden, nicht erkennen.
Im Gegenteil, sie würden ihn wieder ans Kreuz nageln.


Wie ich schon sagte, Jesus war auch nur ein Mensch. Ein Aufklärer.

Ist edward snowden nicht ein Aufklärer der Moderne? Und lassen wir ihn nicht im Regen stehen?

Insofern hatter der Verfasser recht, wir nageln ihn wieder ans Kreuz, wir können die Tragweite seines Handelns und die Konsequenzen nicht greifen.


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Maria Magdalena67 Beiträge
Anzeigen ausblenden