weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 15:17
@Wandermönch
Wandermönch schrieb:in der bibel sollen doch einige evangelien fehlen
sozusagen was steht wirklich in der Bibel nicht drin. :)

Gibt darueber auch ne Doku mit youtubesuche findet man unter "Aus der Bibel verbannt 1/3"


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 15:17
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Zudem, ist ja nicht gesagt, ob die Liebe zur Bibel eine wahre Liebe sein kann ...
Wenn ich mein Garagentor rot streiche und mein Bruder
würde vorbei kommen. Glaubst Du er würde sagen:" Hey,
Du hast ja das Tor in DEM wahren rot gestrichen"



@nemo
nemo schrieb:was ist denn Tankmusik ?
Weiß nicht wie alt Du bist, aber danach haben Deine El-
tern (ggf. Deine Goßeltern) getanzt.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 15:20
nemo schrieb:Ahja stimmt, anderes Zahlensystem, dann wohl auch andere Namen fuer die darin enthaltenen Zahlen.
Und auch andere Zeichen. Zur Info: Schon die Hebräer (die Texte des AT waren ursprünglich nur hebräisch), obwohl sie eigenen Zahlzeichen haben, zählten bis 10.
nemo schrieb:Wurde eigentlich der Originaltext vom Johannes je gefunden, oder sind zu uns Kopien gelangt wo eventuell die ausgeschriebenen Zahlen hinzu gefuegt wurden ?
Originaltexte der Bibel im Sinne von "zu erst geschrieben" wirst Du nirgends finden. Was wir haben sind Kopien von Kopien.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 15:21
@der-Ferengi
Ich vermute die Grosseltern. :)
Hmm, ich find auch nichts unter dem Begriff Tankmusik im Inet.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 15:26
@AnGSt
AnGSt schrieb:Was wir haben sind Kopien von Kopien.
Na, das ist ja toll (ironiesinn) !

Synonyme fuer "toll":

[1] einfältig, anmaßend, exzentrisch, verrückt, geistesgestört, besessen, schizophren, überkandidelt, überdreht, überzogen

[2] großartig, wunderbar, super, geil, spitze, spitzenmäßig, klasse, dufte, urst, stark, cool, ..



Welches nehmen wir uns denn (?), … und koennte bei manchen Kopien sich nicht solch aehnlicher Bedeutungswandel unbemerkt eingeschlichen haben ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 15:30
@der-Ferengi
Glaubst Du er würde sagen:" Hey,
Du hast ja das Tor in DEM wahren rot gestrichen"
Aber ja doch, mit nem Pantone-Faecher. :D



Pantone-Faecher 3


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 15:33
nemo schrieb:Welches nehmen wir uns denn, … und koennte bei manchen Kopien sich nicht solch aehnlicher Bedeutungswandel unbemerkt eingeschlichen haben ?
Ich denke dass die Unterschiede nur oberflächlicher Natur sind. Es ist gut, hin und wieder im hebräischen Text (AT) oder griechischen Text (NT) nach zu schauen, was da wirklich steht. Mehr geht nicht und mehr gitbs nicht. Wenn wir alles vergleichen was wir heute haben und auch wiedergefunden haben, sieht man keine großartigen (ich würde sogar sagen: kaum!) Abweichungen. Ausschließen, dass vor unserer Zeit etwas bewusst am Text verändert wurde, kann ich jedoch nicht. Einfach zu behaupten "Bibel ist eh nicht echt" finde ich aber falsch.

ps: der älteste vollständig erhaltene hebräische Text des AT stammt offenbar aus dem Jahr 1008.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 15:51
@nemo
:D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 21:46
@snafu
snafu schrieb:Ich sehe in der Jesusgeschichte eine Metapher
Könnts aber vielleicht auch historische Gründe haben? Etwa daß da einer gelebt hat, Jünger um sich scharte, predigte, wirkte, und schließlich hingerichtet wurde? Wenn es passiert ist, geschah das um Deiner Metapher willen?
snafu schrieb:Denn das Ziel des Ur-Christentums ist Selbsterkenntnis
Nur sehr bedingt. Als generelle Selbsterkenntnis ist das nichts Besonderes, schließlich gehts bei jeder Religion, Philosophie, Weltanschauung genau darum. Aber als besonderes Thema über dieses Allgemeine hinaus hatte das Urchristentum Selbsterkenntnis eben nicht zum Thema. Das blieb der Gnosis dann vorbehalten.
snafu schrieb:Deshalb soll das Volk ein Volk von Schafen sein, und keine Ziegen. ;}
Nur weil für Dich und Deinen Kulturkreis das Schaf bzw. die Schafherde metaphorisch für Dumme Hinterdreinläufer selbst bis zur Schlachtbank steht, heißt das nicht, daß auch die, die das Bild von den Schafen und dem Hirten prägten, so dachten und dies meinten.

Du kannst gerne vieles für Dich so und so sehen, meditative Textaneignung ist was tolles. Aber wenn Du wissen willst, wieso man von Schafen statt von Ziegen sprach, dann beschäftige Dich mit den damaligen Vorstellungen und ihrem historischen Kontext. Und nimm nicht stattdessen Deinen als Erklärschablone.
Yeshua Hanozri Vemelech Hajehudim = YHVH = "Ichbinderichbin"
Aua! Das Waw / "und" ist da völlig fehl am Platze. Es geht nicht um Jesus den Nazarener und um den König der Juden, sondern es heißt, Jesus der Nazarener König der Juden. König der Juden ist eine epexegetische Erweiterung, die asyndetisch erfolgen muß, also ohne "und", ohne Waw.

Wenn Du also schon die Artikel (ha-) als Anfangsbuchstaben aufgreifst, obwohl das Nun des Nazaräers und das Jod der Juden als akronyme Wiedergabe der Delinquentenschrift inhaltlich sinnvoller wäre, so läßt sich trotzdem das Waw auf keinen Fall hineinmogeln.

Pertti


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 22:07
@snafu nochmal
snafu schrieb:Vaw heisst 'Nagel' und mit drei Nägel ist der mensch am Kreuz. 666.
Drei Nägel (Buchstabe Waw, Zahlwert 6) wären aber erst 18 und nicht 666. In unserem Zahlenwiedergabesystem kann man zwar die Zahl Sechshundertundsechsundsechzig durch drei Sechsen nebeneinander ausdrücken, aber das sind dann Ziffern und keine Zahlen. In der Antike, als das mit der "Zahl des Tieres Sechshundertsechsundsechzig" aufgekommen ist, kannte man unser schriftliches Wiedergabesystem noch nicht. Hätten wir ein anderes entwickelt und dieses bis heute verwendet, wäre wieder niemand auf die Idee gekommen, drei Waws mit "sechshundertsechsundsechzig" zusammenzudenken.
snafu schrieb:Kephas nannte Jesus den Petrus, der "Stein" bzw das Juwel, auf dem das System (pyramide,dollar,blabla...) erbaut wurde.
Die Rede ist vom "Fels", nicht vom Stein, und schon gar nicht vom Juwel. Und gemeinhin ist das, was auf ein Fundament gebaut wird, größer als das Fundament selbst. Was das also mit "pyramide,dollar,blabla" zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht.

Pertti


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 22:11
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:In der Antike, als das mit der "Zahl des Tieres Sechshundertsechsundsechzig" aufgekommen ist, kannte man unser schriftliches Wiedergabesystem noch nicht. Hätten wir ein anderes entwickelt und dieses bis heute verwendet, wäre wieder niemand auf die Idee gekommen, drei Waws mit "sechshundertsechsundsechzig" zusammenzudenken.
Es gab noch nicht unsere Zahlensymbole? Wie zusammendenken?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 22:36
@AnGSt

Noch im Mittelalter schrieb man in Europa Zahlen gemeinhin mit dem römischen System, I für 1, V für 5, X für zehn usw. Und da bedeutete ein I, wenn es an der zweiten Stelle von rechts stand, nicht plötzlich "10". Immerhin bedeutete ein kleineres Zahlzeichen, wenn es links von einem größeren Zahlzeichen stand, einen Minuswert.

Völlig anders nun das arabische Wiedergabesystem von Zahlen einschließlich der Null. Aber nur mit diesem Wiedergabesystem können wir in der Zahl sechshundertsechsundsechzig drei Sechsen erkennen. DCLXVI hingegen würde nie als drei Sechsen interpretiert. Nur wir können drei Sechsen und Sechshundertsechsundsechzig als zusammengehörig denken (zusammendenken). Aber nicht der, der damals von Sechshundertundsechsundsechzig sprach. Damit kann jede Spekulation über die "Zahl des Tieres", die auf eine Abfolge von drei Sechswerten verweist (Drei Nägel/Waws; die drei doppelten Trennstriche des Barcodes) einfach nur falsch sein.

Pertti


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 22:49
Ein Abakus (lateinisch abacus, griechisch ὁ ἄβαξ, griechisch ἄβακος, ábax, ábakos, die Tafel, das Brett) ist ein mehr als 3000 Jahre altes einfaches mechanisches Rechenhilfsmittel. Der Abakus enthält Kugeln, meist Holz- oder Glasperlen, beim vergleichbaren Rechenbrett kamen auch Münzen oder sogenannte Rechensteine zum Einsatz.

Wikipedia: Abakus_%28Rechenhilfsmittel%29

Es ist ziemlich unwahrscheinlich, das für Menschen verschiedener Kulturen 6 nicht 6 ist und 666 auch nicht, egal wie es nun geschrieben wurde. Fünf Finger an der einen und noch ein Finger dazu an der anderen Hand ergab auch damals für jeden Analphabeten 6. Also konnte man in gebildeten Kreisen gleich welchen Kulturkreises sicher die Zahl 666 als das isolieren, wofür sie gedacht war.

Die Zahl des Tieres ist der in der Materie verhaftete Verstand des Menschen, welcher seine Welt aus der Einheit trennt und sie sich so selbst erschafft.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 22:51
@perttivalkonen

Aber der Wert ist doch der selbe? Die 666 repräsentiert doch die Sechshundertundsechsundsechzig. Sind alle kabbalistischen Beziehungen falsch, die als Wert 666 haben? Oder ist es nur falsch, drei getrennte Ziffern darin zu sehen?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 23:00
@GöttinLilif
@der-Ferengi
Weil @Optimist die Bibel so sehr lieb hat
->
Ah - und ich habe keine Gegenstände, sondern viele Menschen lieb.
Ist schon eigenartig, über @AnGSt macht sich keiner lustig, weil er wissen möchte, was genau in der Bibel steht und wie es gemeint sein könnte ;)
Ich tue nichts anderes.

Und übrigens, wenn ich etwas lieb habe, dann ist es nicht ein Buch, sondern Derjenige von dem dieses Buch handelt - Jesus :)

Göttin, ich dachte bis jetzt, Du magst Jesus auch ? ;)
--------------------------------------------------------------

Mal was ganz anderes, wo bleibt denn eigentlich @Dennis75

@AnGSt könnte es sein, dass Du vielleicht mit ihm "hinter den Kulissen" alleine diskutierst? :)
Das könnte ich zwar - in Anbetracht so mancher Störungen mit OT - verstehen, aber fände es recht schade.
Hab seine Beiträge immer sehr gerne gelesen, weil sie sehr aufschlussreich für mich waren und ich wurde u.a. auf Dinge gestoßen, über die ich mir noch nie Gedanken gemacht hatte.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 23:02
@Optimist

Keine Sorge, er ist wirklich nicht anwesend seit vorgestern.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 23:03
@AnGSt
aha - alles klar:)

Zu Deinen Einwänden wegen der 666 muss ich Dich demnächst mal noch was fragen, wenn Du nichts dagegen hast ?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 23:04
@Optimist

Klar, schreib mir ne mail wenn du meinst dass es hier nicht rein passt oder nicht rein soll. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 23:06
@AnGSt
ach ich denke das passt schon hier rein (auch wenn es dem/der einen oder andren nicht gefällt ;) ) - hat alles was damit zu tun, "was in der Bibel steht".

Es wird nur noch eine Weile dauern, weil ich erst alle Beiträge genau durchlesen möchte (bin seit nachmittag nicht mehr hier drin gewesen).


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 23:07
dann kümmere ich mich morgen darum, falls du es dann fertig hast :)


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden