weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 15:12
@Kayla
Dazu kann man erst mal in der bibel selbst genug finden, was der gute alte JHWH selbst angeordnet haben soll.

Kain mordet Abel
wie bitte ,jehova ordnete an dass kain abel erschlägt?

du solltest vll. erstmal deine gedanken ordnen ;)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 15:13
@pere_ubu
Na dann kannst du ja alle anderen Beispiele die @Kayla gebracht hat ignorieren :D
Gute Arbeit, so drückt man sich um Argumente ;)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 15:25
wozu sollt ich dann noch weiterlesen wenn das so abstrus startet? @Schandtat

das krankt doch bereits im fundament.

im übrigen: auf dergleichen riesige fragenkataloge geh ich prinzipiell nicht ein. da ist jeder punkt an sich komplex genug .
das müsste man einzeln "abarbeiten"


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 15:29
@pere_ubu
:D Die Frage ist wohl eher warum du weiterlesen solltest wenn dir sowieso keine Erklärung für das gewalttätige und asoziale Verhalten des angeblich so gütigen Jehovas einfallen.

Aber ich versteh schon das man das nicht einfach zugeben kann. Sowas:
pere_ubu schrieb:wozu sollt ich dann noch weiterlesen wenn das so abstrus startet?
ist zwar eine ziemlich billige Ausrede, die auch schon hundertmal benutzt wurde, aber das ist ja deine Entscheidung :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 15:31
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:im übrigen: auf dergleichen riesige fragenkataloge geh ich prinzipiell nicht ein. da ist jeder punkt an sich komplex genug .
Das bezweifle ich ehrlich gesagt. Der Punkt den ich genannt habe war ja auch nicht sonderlich komplex.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 15:34
@Schandtat


du willst es offenbar nicht verstehen--klar hab ichs gelesen ...aber soll ich da jetzt hier den ganzen tag sitzen und alle punkte nach und nach beantworten?

in sowas lass ich mich nicht hineinzwingen.
wie gesagt, wir können gerne nach und nach die punkte besprechen-- aber eine sofortige antwort zu fordern auf alle punkte ist ein wenig vielverlangt.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 15:46
@pere_ubu
Lass dir ruhig Zeit, ich bin gespannt wie viel dabei rumkommt.


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 16:31
@Kayla
@Schandtat

Kain Tötet den Nichtschönen.
Wer hatte Davon was
Seth
Aber immer wieder Bibel Abel(Hauch, Vergänglichkeit‘) und Kain.

Belo, Belo= Schöner, Schöne in Italienisch
Kennen sich viele Damit aus, Schönheit die Vergänglich ist
Deswegen leben die alten Lieder, Reime, Sprüche
Diese sind Ewig, Unvergänglich=Geist ist unkäuflich

Deswgen bekommt der @AnGSt
auch ein Lied der Jäger.
Warte nur auf das Gejammer der Opfer.
Den sie sind meist Täter
Gott wird wie immer Richten.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 16:36
@coppakiller
coppakiller schrieb:Kain Tötet den Nichtschönen.
Wer hatte Davon was
Seth
Aber immer wieder Bibel Abel(Hauch, Vergänglichkeit‘) und Kain.

Belo, Belo= Schöner, Schöne in Italienisch
Wieso bringst Du Abel mit Bello in Verbindung? Nur weil in "Abel" die Silbe "bel" steckt?


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 16:48
@Optimist
@Kayla

Der Threadleiter hat Thema mit Unendlichkeit aufgebaut.
Damit hat er selbst das Problem verursacht.
Er hat mal eine Gesamtheit gemacht.
Da mach ich mal das Selbe.

Außerdem wer führt die NWO Freak Show an
Könnte es die Seth Pyramide/Cult sein.
Komisch ist das Abel als Passiv das Aktiv Kain(erster Sohn) vorgezogen wurde.
Wenn 2 sich streiten freut sich der 3.Seth
=Wüstengott=Sehet Gebiete um Jerusalem...........


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 16:55
@coppakiller

Das war aber nicht die Antwort auf diese Frage:
Belo, Belo= Schöner, Schöne in Italienisch

->
Wieso bringst Du Abel mit Belo in Verbindung? Nur weil in "Abel" die Silbe "bel" steckt?
Hast Du dafür eine Antwort oder trollst Du nur?


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 17:02
@Optimist

Bel + (0)
Schönheit + Unendlichkeit
Kennst dich Leider nicht mit Kabalismus aus.
Da gilt Schwingung Klang des Wortes.

Könnte a bedeutung auf ital. a=anno= im Jahre

Weist doch was Schönheit Ausmacht. Der Schnitt
Deswegen werden Diamanten geschliefen. Kohle verbrannt.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 17:55
coppakiller schrieb:0=Kreislauf. Die Bibel weiß von sich selbst als Gesamtwerk und bezieht sich auf sich selbst als Gesamtwerk. Zum Beispiel indem in ihr steht, dass:= Du sollst nicht Urteilen
Naja @coppakiller Inder Bibel steht aber auch, dass wir unterscheiden können, gell
Warum sollten wir dann nicht auch beurteilen? Hätte doch das Unterscheiden keinen Sinn?


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 18:06
@Niselprim
Bibel=Gesamtwerk.
Es wurde aber Geteilt.
Nicht mehr der Urzustand.
Und es wird mit ihr Handel betrieben.

Die Geister/Dämonen gingen zu welchen Leuten.
Den Händlern.
Jesus ist Umsonst, Gottes Wort ist nicht Käuflich
Was wird mit seiner Lehre, Gottes Wort wohl wie immer betrieben=Bildniss, Wirtschaft, Umbau und das Beste Machtausübung. Wie immer Dämonischer Natur


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 18:09
@Kayla

Und nun liste mal bitte all die Bibelstellen auf, wo Gott Barmherzigkeit bewiesen, gerettet, geheilt und versprochen hat dass es in Seinem Reich nicht den Hauch von irgendetwas bösem mehr geben wird.


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 18:11
@BibleIsTruth
Ver Sprochen.
Falscher Spruch
Gott macht was er will
Hat er schon oft genug bewiesen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 18:34
@BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb:Und nun liste mal bitte all die Bibelstellen auf, wo Gott Barmherzigkeit bewiesen, gerettet, geheilt und versprochen hat dass es in Seinem Reich nicht den Hauch von irgendetwas bösem mehr geben wird.
Solche versprechen würde ich einem Massenmörder nicht so ohne weiteres abnehmen. Vor allem wenn das einzige was für seine Existenz spricht ein widersprüchliches uraltes Buch ist.


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 19:39
@Schandtat
His toria
Seine Geschichte
Sollst doch nicht Urteilen.
Haben die Bibelnazis schon gemacht deswegen sind auch nur so wenig apogryphen enthalten.

Nach Jahrelangen Umdeuten, Kopieren, Kürzen, Verlängern ect.
Ist der Ursprung der Lehre verschleiert genug damit die Masse untereinander über das Werk urteilt
Deswegen sind wir ja hier gelandet.
Threadleiter erzeugt Furcht mit Gott, Bibel, Jesus obwohl dies nicht der Lehre entspricht.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 20:28
Zunächst geht es auch grundsätzlich um die Frage, woher der Anspruch nach einem absoluten “lieben Gott“ überhaupt herkommt – und was die Alternative sein soll?!

Menschen bzw. die Evolution, wie auch andere Religionsmodelle scheinen in der Praxis keine besonders liebevollen Alternativen zu sein?!

Mit den biblischen Extremvorfällen, die fast immer aus dem Kontext gerissen werden, soll eine göttliche Notwendigkeit oder Sympathie für einen biblischen Gott aus den Angeln gehoben werden, um damit gar die menschliche Befähigung der völligen Selbstbestimmung unweigerlich in den Vordergrund zu rücken:
pere_ubu schrieb:
gott JHWH hat auch keine zwangsweise gewalttätige missionierung nötig.

Schandtat schrieb:
Es scheint ihm aber in der Bibel großen Spaß zu machen...

"So zieh nun hin und schlag Amalek und vollstrecke den Bann an ihm und an allem, was es hat; verschone sie nicht, sondern töte Mann und Frau, Kinder und Säuglinge, Rinder und Schafe, Kamele und Esel."



Kybalion7 schrieb:
Warum will Gott angebetet werden, hat er das nötig?

Benötigt er Anerkennung?

Wie der Jehova bei Moses die Schlachtung von schwangeren Frauen anordnete weil er da lieber Blut roch, als Gebete.

Und Alle Frauen sollten getötet werden welche nicht Jungfrauen waren.

Wie haben das die Soldaten herausgefunden?
Die oft betont zynischen Unterstellungen einer göttlichen Lieblosigkeit, beweisen zunächst mal nicht die Fehlfunktion einer vermeintlichen göttlichen Gerechtigkeit, noch stellt sie primär seine Gegenwart und Berechtigung seiner Grundsätze in Frage - sondern allenfalls, ob das persönliche Rechtsempfinden zu einem solchen Gott passt.

Ob wir die gegebenen Vorfälle überhaupt rechtlich verstehen, oder Gottes Beweggründe dabei genau kennen, um solche Aussagen zu treffen, ist dann die nächste Frage?!

Mit unserer eindeutigen Geschichte halten wir trotz unverständlicher göttlicher Interventionen, nicht annähernd einem Vergleich mit Gottes Führung stand ( hier bieten z.B. die Jahresdaten aus dem Fischer Weltallmanach vielfältige Beispiele 2006/23: nur ein Zehntel der weltweiten Rüstungsausgaben würde ausreichen um die millionen verhungernden Kinder zu versorgen – allein solche Fakten lassen den menschlichen Anspruch auf eine gerechte Selbstsorge mehr als fraglich erscheinen).

Fakt ist, das eine Allmächtigkeit nicht automatisch für eine automatische “Nettigkeit“ gegenüber allen Belangen steht – das wird auch in den begrenzten Bereichen deutlich, wo befähigte Menschen in der Macht einer Entscheidung stehen, und mit Rücksicht auf die Rechtslage und komplexen Auswirkungen nicht jedes Leid und nicht jede Konsequenz ausschließen können.

Gottes Allmacht hätte sicher roboterähnliche Menschen hervorbringen können, die alles in seinem Sinne “richtig“ machen – mit dem “freien menschlichen Willen“ hat Gott sich aber für eine kritische Masse entschieden, die er bis zu einem gewissen Grad gewähren lässt, die sich aber in keinem Fall, in einem rechtsfreien Raum bewegt.


melden
Anzeige
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.05.2014 um 20:56
@Sideshow-Bob
Dann hoffen wir mal das wir keine Roboter werden.
Die Funktionieren ja nach Programm
Dafür gibts immer Bedienungsanleitung
Gibts für Gott leider nicht, Gott sei Dank


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden