weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 04:37
@pere_ubu
Auch wenn der Mensch es nicht so wirklich gut macht, hatte er sich bisher in keiner anderen Lage befunden als sich selbst regieren, selbst organisieren zu muessen.
Wenn man es realistisch betrachtet, wird auch eine biblische Regierung nicht zu einer Besserung beitragen, auch wenn es sich wunschgemaess so anfuehlen mag.

Zudem deine Aussage haette zu jeder Zeit seit der Johannesoffenbarung gebracht werden koennen.
Im roemischen Reich, Mittelalter, als die Pest uebers Land zog, etc.
Jede Zeitepoche hatte vermutet das sich die Offenbarung auf genau die der damals gegenwaertigen bezieht. Da waren sicherlich Wenige die da sagten, da muesse man noch einige Systeme und Generationen abwarten, bis es soweit ist. Sorry, aber die Offenbarungshandlung wird erst im Jahr 2420 stattfinden, also entspann dich, leg dich zurueck und mach dir sofern dir moeglich, ein schoenes Leben.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 04:40
Auch wenn der Mensch es nicht so wirklich gut macht, hatte er sich bisher in keiner anderen Lage befunden als sich selbst regieren, selbst zu organisieren zu muessen.
müssen?? ich denke du redest mehr von einem "WOLLEN".


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 04:42
Wollen ? (Als eine Art sich gegen Gott zu stellen ?)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 04:44
nemo schrieb:Wollen ? (Als eine Art sich gegen Gott zu stellen ?)
ja natürlich ,um zu beweisen dass man sich auch so ( ohne gottes gebote und weisungen) GERECHT zu organisieren weiss.

aber: pustekuchen :D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 04:47
@pere_ubu
Ich bitte dich !? Regierungen sind doch nicht entstanden zur Demonstration gegen Gott !


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 04:52
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:ohne gottes gebote und weisungen
Und welche denn ?

Die aus dem Koran, die der Bibel, vielleicht die "Regeln" aus den Neuoffenbarungen eines Autors namens Neale Donald Walsch, die Regeln von neuzeitlichen Channeling-Goettern ?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 04:54
nemo schrieb: Regierungen sind doch nicht entstanden zur Demonstration gegen Gott !
letztendich wohl doch.

regierungen so wie wir sie kennen und erfahren "durften" waren stets nationalistisch bestimmt. ich kenn zumindest keine anderen " regierungssysteme.

klär mich auf bitte :D

gottes königreich ist aber keiner bestimmten nationalität unterworfen ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 04:58
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:davon ist ja auch keine rede. sondern von einem ende DIESES systems
Erst erzählst Du hier, daß die Sintflut wegen der Nefilim gesetzt worden wäre, und nun das!

Offenbarung 21,1
Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde waren vergangen, und das Meer ist nicht mehr.

Himmel und Erde werden vergehen, nicht nur ein "System". Alles, ALLES vergeht am Ende.

Du lügst wider die Schrift, ist Dir das klar?

Pertti


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 04:58
Voellig egal wie diese bestimmt sind, aber es bestand wohl kaum die bewusste Absicht dahinter, eine Regierung aufzubauen, die Gott demonstriert, ohne Ihn die Dinge in den Griff zu bekommen.

Nationalistisch ist zum teil auch dadurch gepraegt, das man sich einer bestimmten Rasse zugehoerig fuehlt. Und es gibt aeusserliche Unterschiede beim Menschen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 05:01
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:gottes königreich ist aber keiner bestimmten nationalität unterworfen
Jaaa, schoen … traumdenken, schmeisst alle Flaggen der Erde in den Muell, und gibt ihr eine Einzige (Flagge) mit nem Kreissymbol drauf.
Waere nett, … wird wohl aber noch nen Weilchen brauchen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 05:03
Nationalistisch ist zum teil auch dadurch gepraegt, das man sich einer bestimmten Rasse zugehoerig fuehlt. Und es gibt auesserliche Unterschiede beim Menschen.
trotzallem ist ja nun keine "rasse" ( der begriff allein ist überaus fragwürdig) über eine andere gestellt.
Himmel und Erde werden vergehen, nicht nur ein "System". Alles, ALLES vergeht am Ende.
wer sagt denn dasS "ALLES" vergeht? ausser dir und deiner interpretation?

ist dir nicht klar,dass es errettete in jesus gibt? sollte dir eigentlich klar sein.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 05:07
@pere_ubu
trotzallem ist ja nun keine "rasse" über eine andere gestellt.
Der ganze Haufen der Auserwaehlten befindet sich durchaus ueber andere gestellt.
Und da befinden wir uns auch bei Dem, was an manch Stelle der Bibel Inhalt ist.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 05:08
@perttivalkonen
pere_ubu schrieb:Himmel und Erde werden vergehen, nicht nur ein "System". Alles, ALLES vergeht am Ende.
wer "erbt" denn die erde laut bibel? und haben wir etwa ncht die zusage,dass diese welt ( diese erde) auf ewig besteht?


also :ERDE

diese "Welt" vergeht tatsächlich ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 05:09
@pere_ubu
Aaaaaaaaalllleeeeeesssss ! :D


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 05:17
@nemo
nemo schrieb:Der ganze Haufen der Auserwaehlten befindet sich durchaus ueber andere gestellt.
selbst wenn dem so wäre: dabei vergisst aber ,dass jene auserwählten ihre verlorenen "söhne" mit ins boot nehmen wollen. da gibt es keinen "angeborenen" ,schrankenlosen rassismus , der etwa per geburt festgelegt wäre.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 05:28
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:dabei vergisst aber ,dass jene auserwählten ihre verlorenen "söhne" mit ins boot nehmen wollen
Da mag es Vereine geben, die ihre Schaefchen sammeln, aber es gibt da auch die Auserwaehltenvereine die ganz abstruse Formen annehmen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 05:35
@nemo
nemo schrieb:Da mag es Vereine geben, die ihre Schaefchen sammeln, aber es gibt da auch die Auserwaehltenvereine die ganz abstruse Formen annehmen.
da weiss ich grad nicht auf welche "vereine" du da abzielst .
der ,der mir wichtig ist schliesst niemanden aus aufgrund von rasse oder nationalität .


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 05:36
@pere_ubu

Halten wir doch erst einmal fest, daß, wenn Himmel und Erde vergehen, nicht nur vom Ende "dieses Systems" die Rede sein kann. Egal, ob das nun Zeugenlehre ist oder nur Deine Verdrehung, das ist nicht schriftgemäß, sondern steht in krassem Widerspruch zu ihr. Dein / Euer "nur das System" ist eine Lüge wider die Schrift.

Dann, pere_ubu, ist "Himmel und Erde" eine Umschreibung für "alles". Schau Dir den ersten Schöpfungsbericht an, gleich den ersten Satz, wo es heißt, daß Gott den Himmel und die Erde schuf. Ist das der erste Schöpfungsakt? Nein, denn später fertigt er ja erst den Himmel an und läßt die Erde hervorkommen. Und genauso heißt es am Ende des Siebentage-Schöpfungsberichtes in Gen2,4a abschließend, dies ist die Entstehungsgeschichte des Himmels und der Erde, als sie geschaffen wurden. Was sich zwischen diesen beiden Rahmensätzen befindet, ist aber eben nicht nur die Erschaffung zweier Objekte, des Himmels und der Erde, sondern erschaffen wird da alles. Und auch der zweite Schöpfungsbericht fängt mit dieser Einleitung an (2,4b): "An dem Tag, an dem der HERR, Gott, Erde und Himmel machte".

Himmel und Erde tauchen als Wortpaar immer wieder auf. Und stets ist damit die Gesamtheit von allem gemeint, nicht nur zwei kjonkrete Objekte. So etwas nennt man Hendiadyoin, zu deutsch "eins durch zwei". Gemeint ist, eine Einheit wird durch zwei Objekte beschrieben. Wenn zu einer Veranstaltung "alle" zusammenkommen, dann sagt man, daß sich hier "Groß und Klein" eingefunden haben. Wenn ein Schiff sinkt, und keiner überlebt, dann ist das Schiff "mit Mann und Maus" untergegangen. Wenn die ganze pucklige Verwandtschaft einen Familienausflug macht, dann gehts "mit Kind und Kegel" ins Grüne. Und wenn ein Mann bereit ist, für seine Geliebte wirklich alles zu tun, dann setzt er "Himmel und Hölle" in Bewegung. Diese Zweiheit zum Ausdruck einer Gesamtheit meint "alles, aber auch wirklich alles". Das ist im Griechischen so, wo der Begriff des Hendiadyoin herkommt, das ist im Hebräischen so, und das ist im Deutschen so.

Und was die Erlösten betrifft, so hat Paulus im 1. Korintherbrief im Kapitel 15 was entscheidendes gesagt. "(40:) Und es gibt himmlische Leiber und irdische Leiber. Aber anders ist der Glanz der himmlischen, anders der der irdischen; [...] (42:) So ist auch die Auferstehung der Toten. Es wird gesät in Verweslichkeit, es wird auferweckt in Unverweslichkeit. [...] (44:) es wird gesät ein natürlicher Leib, es wird auferweckt ein geistlicher Leib. Wenn es einen natürlichen Leib gibt, so gibt es auch einen geistlichen. [...] (50-52:) Dies aber sage ich, Brüder, dass Fleisch und Blut das Reich Gottes nicht erben können, auch die Verweslichkeit nicht die Unverweslichkeit erbt. Siehe, ich sage euch ein Geheimnis: Wir werden nicht alle entschlafen, wir werden aber alle verwandelt werden, in einem Nu, in einem Augenblick, bei der letzten Posaune; denn posaunen wird es, und die Toten werden auferweckt werden unverweslich, und wir werden verwandelt werden.

Alles vergeht, pere_ubu. Alles, wirklich alles. Auch wir, unsere Körper. Nichts bleibt, Himmel und Erde werden vergehen. So steht es in der Schrift. Alles! Und dann wird es "Himmel und Erde" wieder geben. Einen neuen Himmel, eine neue Erde. Alles ist neu. So steht es da, in der Schrift. Auch keine Erlösten sind vom Wandel ausgenommen.

Pertti


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 05:38
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:ist schliesst niemanden aus aufgrund von rasse oder nationalität
Vielleicht nicht wegen Rasse oder Nationalitaet, doch jeh nach Gesinnung und sexueller Ausrichtung, … solch ein Verein z.B.

Wikipedia: Westboro_Baptist_Church


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

24.01.2013 um 05:40
@nemo
nemo schrieb:sexueller Ausrichtung,
ah verstehe . langsam kommen wir der sache näher :D

schon klar,dass da gern einiges gemäss eigener gelüste abgelehnt wird :D


melden
202 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden