weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.03.2013 um 17:12
@agathon2
agathon2 schrieb:Hölle ist kein Ort sondern die Abwesenheit von Gott,
Wobei das eine ja nicht das andere ausschliessen muß


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

20.03.2013 um 17:15
Ja, wobei drastische Phantasiebilder vielleicht eher die Menschen zur Besinnung bringen ...


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.03.2013 um 17:22
@agathon2
agathon2 schrieb:Ja, wobei drastische Phantasiebilder vielleicht eher die Menschen zur Besinnung bringen ...
Ja sicher zB die hier
Ähnlich beschreiben sowohl der gnostische christliche Evangelist von Philip, als auch der Pastor von Hermas die Bewohner der äußeren Finsternis als diejenigen, die eine bewusste und bestimmte Wahl getroffen haben, um gegen den Gott zu rebellieren:
Ein Apostolischer Mann sah in einer Vision einige Menschen, die in einem Haus aus Feuer gebunden mit glühenden Ketten in brennender Salbe liegen.... Und er sagte ihnen, „[Warum können sie nicht gerettet werden? [Sie antworteten], „Sie wünschten es nicht. Sie erhielten [diesen Platz als] Strafe, was 'die äußere Finsternis genannt wird,' weil sie (dahin) [geworfen] wurden.”[16]
The Gospel of Philip, in , James M. Robinson, ed., The Nag Hammadi Library in English (San Francisco: Harper & Row, 1977), 140, brackets in original.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.03.2013 um 18:07
Äusserte Finsternis ist ein passender Ausdruck. Wobei man die Entscheidung für das Gute nicht aus Angst vor der Finsternis, sondern aus Freude auf das Licht teffen möge.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.03.2013 um 18:23
@agathon2
agathon2 schrieb:Wobei man die Entscheidung für das Gute nicht aus Angst vor der Finsternis, sondern aus Freude auf das Licht teffen möge.
finde ich sehr schön gesagt.
Vielleicht aber auch einfach nur "gutsein" um des Guten willens (also ohne schielen auf irgendwas), einfach nur weil man Andern was Gutes tun möchte?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.03.2013 um 09:01
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Hölle ist, von mir, zu verstehen mit Hades ,einem vorübergehenden Ort des Wartens der Geister auf die Auferstehung
Der Feuersee ist ein Ort UND ein Zustand wo der Teufel und einige auferstandene Menschen für immer in einem Reich leben werden was völlig von Gott abgeschnitten ist.
Ach so. Nun ja, der "Hades" hat so weit ich weiß nichts mit der "Hel" oder "Hölle" zu tun. Aber dass es einen zeitweiligen und vorübergehenden Aufenthaltsbereich zwischen Tod und Auferstehung gibt, eben das Totenreich, das sehe ich ebenfalls als biblisch an.

Mit "Hölle" meinte ich das was Du sagst wenn Du schreibst: Manche Menschen werden zu einer Existenz in der ewigen Finsternis auferstehen, wo sie endgültig und völlig von Gott getrennt sind". Falls ich Deine Ansicht mit meinen eigenen Worten einigermaßen treffend wiedergegeben habe.

Das sehe ich ebenfalls als biblisch an. Nur dass ich denke, das Gleichnis von Lazarus und dem reichen Mann bezieht sich auf eben jenen Ort. Und WENN das so wäre dann wäre es natürlich Unsinn (vom Standpunkt der Bibel) zu glauben dass sich das Blatt für den Reichen wendet.

Zumindest kenne ich keine Bibelstelle dass jemand nach seiner Verurteilung zur Auferstehung in der äußersten Finsternis und der absoluten und endgültigen Trennung von Gott irgendwann doch noch ins Paradies kommt. Denn wenn es anders wäre, mal ehrlich und Jesus SOWIESO jeden freispricht, ganz egal ob er sich für Gott interessiert oder nicht, dann hätte Jesus das auch gesagt als er noch als Mensch lebte. Aber das hat er nicht, im Gegenteil.

Ob es nun so ist dass diese Ewige Getrenntheit -> Auslöschung und Vernichtung bedeutet, im Sinne von "Aufhören zu existieren", das steht auf einem anderen Blatt. Für manche wäre es am Ende wohl besser so...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.03.2013 um 10:43
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Ob es nun so ist dass diese Ewige Getrenntheit -> Auslöschung und Vernichtung bedeutet, im Sinne von "Aufhören zu existieren", das steht auf einem anderen Blatt. Für manche wäre es am Ende wohl besser so...
Da nichts von der Schöpfung getrennt existiert, auch nicht die Finsternis, sind solche Aussagen einfach nur lächerlich.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.03.2013 um 10:58
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Zumindest kenne ich keine Bibelstelle dass jemand nach seiner Verurteilung zur Auferstehung in der äußersten Finsternis und der absoluten und endgültigen Trennung von Gott irgendwann doch noch ins Paradies kommt. Denn wenn es anders wäre, mal ehrlich und Jesus SOWIESO jeden freispricht, ganz egal ob er sich für Gott interessiert oder nicht, dann hätte Jesus das auch gesagt als er noch als Mensch lebte. Aber das hat er nicht, im Gegenteil.
Da hast du recht, habe ich auch nicht gesagt,wer in die ewige Nacht verbannt wird wird nicht mehr da raus kommen, der Reiche aber gehört nicht dazu, da hier mit Hölle das vorübergehend Verbleiben im Totenreich gemeint ist, dies Hölle wird aufgelöst wenn am Ende des tausendjährigen Reich alle Auferstehen und die Hölle leer sein wird


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.03.2013 um 11:26
Kayla schrieb:Da nichts von der Schöpfung getrennt existiert, auch nicht die Finsternis, sind solche Aussagen einfach nur lächerlich.
Biblisch aber durchaus korrekt. Nur eben nicht mit einem monistischen oder pantheistischen Weltbild vereinbar.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.03.2013 um 11:38
@Cricetus
Cricetus schrieb:Biblisch aber durchaus korrekt. Nur eben nicht mit einem monistischen oder pantheistischen Weltbild vereinbar.
Das ist weder biblisch, monisitisch oder pantheistisch, sondern eigentlich logisch und wenn es nicht in der Bibel steht, dann fehlt dort die Logik und alles entspringt Dualismen.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.03.2013 um 12:37
Kayla schrieb:dann fehlt dort die Logik und alles entspringt Dualismen.
Das wiederum ist auch nur ein Glaube und weder logisch noch empirisch ableitbar. Und du kannst schlecht gegen den einen Glauben mit einem anderen Glauben argumentieren. Beides steht auf einer Stufe.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.03.2013 um 13:52
@Cricetus
Cricetus schrieb:Und du kannst schlecht gegen den einen Glauben mit einem anderen Glauben argumentieren. Beides steht auf einer Stufe.
Das ist richtig, man kann nur auf gleicher Augenhöhe beim Glauben argumentieren.
Einige sehen das allerdings anders.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.03.2013 um 14:03
die bibel ist etwas für leute, die sonst mit ihrem leben nicht klarkommen würden...


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.03.2013 um 14:18
@sphynx
sphynx schrieb:die bibel ist etwas für leute, die sonst mit ihrem leben nicht klarkommen würden...
Das ist richtig, da sie in der rein materialistischen Welt das geistige suchen und hier finden.
Nicht jeder begnügt sich allein mit dem materialistischen Weltbild,sondern sucht nach einem höheren Sinn,den die Bibel vermitteln kann.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.03.2013 um 14:30
@so-ist-es: nunja... prinzipiell soll ja jeder glauben was er will, einige der wenigen freiheiten, die man für sich hat.... aber einen "höheren sinn" kann/konnte ich der bibel nicht entnehmen, sorry.
ich habe mich eine zeit lang mit der bibel beschäftigt, nicht zuletzt weil freunde von uns streng gläubig sind und die bibel wirklich WÖRTLICH nehmen.... als dann aber in der bibel massen-exitus als akzeptable lösung bezeichnet wurde, wurde mir der spaß echt too much....

1) es gibt KEINEN belastbaren beweis dafür, dass es sowas wie gott gibt
2) wenn ich an wen/etwas glauben will, dann kann ich das auch bei mir zu hause und brauche keine vergoldeten paläste dafür

die bibel mag ja ein interessantes buch sein, aber sie als einzige ultimative vorlage für seinen glauben zu verwenden, finde ich gefährlich! in 1000 jahren könnte die lehre von scientology evtl. auch für bare münze gehalten werden... die ja bekanntlich von einem sci-fi autor erdacht wurde.... aber wer weiss das schon noch in 1000 jahren? ;-)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.03.2013 um 14:31
@Optimist
Gutsein um des Gutseinwillens - o.k. aber warum? Aus einem Gefühl von Verantwortung heraus, Verantwortung für die Mitmenschen, für die Umwelt, für sich selbst? M.E.ist da die Sinnfrage nicht geklärt. Warum sollte man gut sein, wenn man keine Rechenschaft dafür ablegen muß?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.03.2013 um 14:33
@agathon2: um deinem karma was gutes zu tun?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.03.2013 um 14:35
Was verstehst du unter Karma?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.03.2013 um 14:39
@agathon2
agathon2 schrieb:Gutsein um des Gutseinwillens - o.k. aber warum? Aus einem Gefühl von Verantwortung heraus, Verantwortung für die Mitmenschen, für die Umwelt, für sich selbst? M.E.ist da die Sinnfrage nicht geklärt. Warum sollte man gut sein, wenn man keine Rechenschaft dafür ablegen muß?
Umgedreht gefragt: warum sollte ich für's "Gut-Sein" Rechenschaft ablegen, etwas was doch eigetlich selbstverständlich sein sollte?

Kleines Beispiel: Als Kind habe ich jedes Kind verteidigt, was gehänselt wurde (also den Schwächeren geholfen) -> das war mir ein Bedürfnis, darüber habe ich gar nicht nachgedacht.

Heutzutage mache ich das auch noch so, denke auch nicht nach, warum ich das mache, aber ich KÖNNTE es analysieren, wenn ich wollte, aber wozu?


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

21.03.2013 um 14:40
siehe: Wikipedia: Karma
ich denke, dass das miteinander im leben aus "geben" und "nehmen" besteht und du für alle deine taten eine entsprechende reaktion bekommst....


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden