weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 01:54
oxysmoros schrieb:Wo? So weit ich aus meiner Zeit bei den ZJ noch weiß, hieß es dass Tiere keine Hoffnung haben
ja das haben sie mir auch erzählt. Das habe ich auch damals geglaubt.

das steht in der Bibel
Nur Fleisch mit seiner Seele, seinem Blut, sollt ihr nicht essen! Jedoch euer eigenes Blut werde ich einfordern; von jedem Tiere werde ich es einfordern, und von der Hand des Menschen, von der Hand eines jeden, nämlich seines Bruders, werde ich die Seele des Menschen einfordern.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 01:55
@Tommy57
Das war so gemeint:
Die Ägypter haben mit den Hebräern Kontakt gehabt.
Dadurch haben sie erfahren, dass das Stück Land "das Feld Abrahams" heißt.
Und das niedergeschrieben.

Wie wenn ich nach Paris fahre, und mir ein Einheimischer erklärt, die Kirche dort heißt Notre-Dame.
Und ich das dann in meine Reisetagebuch schreibe,


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 02:01
@leserin
hmmm, kann man jetzt stark interpretieren...

Mal eine andere Frage (weil wir gerade bei den Tieren sind)
W
as ist mit dem?
Jeremia 7,
21 So spricht Jahwe, der allmächtige Gott Israels: "Esst ruhig auch das Fleisch eurer Brandopfer, wie ihr es bei den Freudenopfern macht. 22 Denn als ich eure Vorfahren aus Ägypten herausführte, habe ich ihnen nicht befohlen, mir Brand- oder Freudenopfer darzubringen, 23 sondern ich habe ihnen gesagt: 'Gehorcht mir, dann will ich euer Gott sein und ihr seid mein Volk! Lebt nach meinen Weisungen, dann geht es euch gut!'
Es wurden Opfer mit mehr als 10.000 Worten beschrieben im Exodus/Leviticus?
Warum heißt es hier
Denn als ich eure Vorfahren aus Ägypten herausführte, habe ich ihnen nicht befohlen, mir Brand- oder Freudenopfer darzubringen


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 02:02
@Tommy57
@oxysmoros

Ich kenne nur die Abraham-Ebene.
Könnte mir jemand Infos zu "Abrahams Feld" geben?


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 02:03
0Und Gott sprach: Es wimmle das Wasser von lebendigen Wesen, und Vögel sollen fliegen über der Erde an der Feste des Himmels.

21Und Gott schuf die grossen Seetiere und alle Lebewesen, die sich regen, von denen das Wasser wimmelt, nach ihren Arten und alle geflügelten Tiere nach ihren Arten. Und Gott sah, dass es gut war.

22Und Gott segnete sie und sprach: Seid fruchtbar und mehrt euch und füllt das Wasser im Meer, und die Vögel sollen sich mehren auf der Erde.
oxysmoros schrieb:Weil ich sie habe. Nicht mehr, nicht weniger.
Sie existiert, ich existier, wir haben zufällig die gleichen Zeit-Raum-Koordinaten erwischt, und das wars.
Klingt unromantisch, ich weiß, aber so ist es nun mal.
ja hab ich vergessen , alles Zufall :-)
oxysmoros schrieb:Jein. Erstens, wenn die Erde rein auf uns ausgelegt wäre, würde das auch anders funktionieren. Und da schränkst du Gott doch schon wieder ein.
:-) Er hat sie so ausgelegt, dass sie lebt, wir Menschen könnten sonst nichts anbauen , Du weisst doch wie die Wüste ausschaut. Ohne Sürme keinen Regen .. , mit was gießt der Mensch die Pflanzen? Nein Gott hat die Erde schon richtig geschaffen. Wenn Menschen an Erdbebengebiete erbebenunsichere Häuser aufbauen , kann Gott nichts dafür- Und den Teer hat er auch nicht geschaffen.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 02:07
oxysmoros schrieb:W
as ist mit dem?
Sie sollten aber nicht das Blut essen, die Seele der Tiere.., das habe ich Dir eben aus der Bibel zitiert.
Stell Dir mal vor, kein Fleisch essen, keine Tiere töten und die Vermehren sich. Ich weiß Du magst Katzen.., Du weisst sicher was eine Katzenschwemmung ist , oder? sie vermehren sich , und vermehren sich , und Du weißt auch sicher die Gefahr , die das mitbringt oder? Inzucht, Krankheiten.. Krankheiten, die man nicht verstehen mag . :-/

Und so ist es auch beim Wild. Der Jäger der jagt ist kein Ungeheuer. LG Dir

Aber jedes Tier geht zu Gott zurück, Gott fordert seine Seele wieder ein. Ich hatte es Dir aus der Bibel reinkopiert.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 02:12
@Lepus
Abraham kaufte ein feld, ich glaube um darauf beerdigt zu werden.
und ein Feld mit Namen "Abrahams Feld" wurde dann auf ägyptischen Hieroglyphen genannt.

@leserin
leserin schrieb:ja hab ich vergessen , alles Zufall :-)
Nein, nicht im großen alles Zufall.
Aber Zufall, dass wir beide zur Gleichen Zeit leben.
Oder glaubst du an die Prädestination?
leserin schrieb: :-) Er hat sie so ausgelegt, dass sie lebt, wir Menschen könnten sonst nichts anbauen , Du weisst doch wie die Wüste ausschaut. Ohne Sürme keinen Regen .. , mit was gießt der Mensch die Pflanzen? Nein Gott hat die Erde schon richtig geschaffen. Wenn Menschen an Erdbebengebiete erbebenunsichere Häuser aufbauen , kann Gott nichts dafür- Und den Teer hat er auch nicht geschaffen.
Also, Vulkane, Erdbeeben, Hurricanes sind notwendig?
Ging auch ohne...
Ohne Stürme gäbs trotzdem Regen...
Wofür ist dann der hier da?
Wikipedia: Yellowstone_%28Vulkan%29


Übrigens, eine Erde, geschaffen für Menschen.... Mit einem Wasseranteil von ca. 71%, köstlich- tödlichem Salzwasser.

Das Plutonium, nebenbei... Kam so auf die Welt...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 02:15
@oxysmoros
Jau, so weit kam ich noch mit, aber ich habe dafür keine Belege gefunden., wie z.B. die entsprechenden Hieroglyphen oder etwas in der Art.

Vielleicht liefert @Tommy57 ja noch was nach, ich mache mal, dass ich ins Bett komme. ^^

Gute Nacht! ^^


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 02:16
@leserin
leserin schrieb:Sie sollten aber nicht das Blut essen, die Seele der Tiere.., das habe ich Dir eben aus der Bibel zitiert.
Stell Dir mal vor, kein Fleisch essen, keine Tiere töten und die Vermehren sich
Das hat aber keinen Zusammenhang zu dem Text, da ging es um Tieropfer.

Übrigens, weißt du was die Bibel am Anfang sagt?
1. Mose 2,
15 Und Gott der HERR nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, daß er ihn baute und bewahrte. 16 Und Gott der HERR gebot dem Menschen und sprach: Du sollst essen von allerlei Bäumen im Garten; 17 aber von dem Baum der Erkenntnis des Guten und des Bösen sollst du nicht essen; denn welches Tages du davon ißt, wirst du des Todes sterben.

Da war noch nichts vorgesehen mit Fleisch essen oder Opfern.
Wie hätte dann die Geburtenkontrolle funktioniert?
Fleisch wurde erst nach der Sintflut "freigegeben"
Übrigens: die Natur kann das sehr gut regeln, dass ein Gleichgewicht vorherrscht...

@Lepus
ok :)
gute Nacht


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 02:20
Ich kenn den Yellowstone, aber was ist mit ihm? was stört Dich an ihm? auch das Salz wird gebraucht, daher git es auch tödliches Salzwasser. Gott hat nicht gesagt , geh und trink Salzwasser. Und auch das Plutonium sollte dasein.., ich schrieb ja, Gott hat alles mit Gegensätze geschaffen.

Weißt Du , wir haben im Herbst leckere Pilze, Steinpilze, im Wald. und dann auch wunderschöne Pilze, schauen sehr schön aus.., aber giftig. Gott hat aber auch sie geschaffen. Er hat für alles einen Sinn und Zweck. Nur der Mensch hat noch nicht rausgefunden, wie man das Giftige auf der Erde sinnvoll einsetzt. Auch die Zecke.. br,br, was für Blutrünstige Vampire, und so gefährlich. Aber auch da bin ich mir sicher, die haben auch ihren Sinn, nur wir haben noch nicht rausgefunden , welchen.., Gott weiss das sicher für was die Zecke gut ist . LG Dir


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 02:26
oxysmoros schrieb:Da war noch nichts vorgesehen mit Fleisch essen oder Opfern.
Wie hätte dann die Geburtenkontrolle funktioniert?
Fleisch wurde erst nach der Sintflut "freigegeben"
Übrigens: die Natur kann das sehr gut regeln, dass ein Gleichgewicht vorherrscht.
oxysmoros schrieb:15 Und Gott der HERR nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, daß er ihn baute und bewahrte. 16 Und Gott der HERR gebot dem Menschen und sprach: Du sollst essen von allerlei Bäumen im Garten; 17 aber von dem Baum der Erkenntnis des Guten und des Bösen sollst du nicht essen; denn welches Tages du davon ißt, wirst du des Todes sterben.
Hier ging es nur um den Baum, alle darf man nutzen, aber Finger weg vom Baum der Erkenntniss-

es ging um dieses Verbot, und dass man von allen anderen Bäumen essen durfte..

Wenn ich Dir jetzt schreibe..
Steinpilze darfst Du essen, aber nicht Flegenpilze.., die sind giftig..

sage ich Dir damit , Du darfst kein Fleisch essen?

nein.., ich bezieh mich da nur mal auf Pilze.., so wie Gott sich auf die Bäume bezog.

Das Fleisch gegessen wurde, findest Du in der Geschichte, Kain und Abel, die Kinder von Adam und Eva. :-) LG Dir Dir auch gute Nacht

2-27 ich muss leider, schlaf gut später :-) ciao


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 02:30
@leserin
Yellowstone:
unter anderem:
Am stärksten war der erste der drei erwähnten Ausbrüche vor rund 2,1 Millionen Jahren. Dabei entstand eine Caldera von ca. 80 × 50 km. Rund 2500 km³ Material wurden ausgeworfen. Neueste Studien deuten allerdings darauf hin, dass die Mengen an ausgeworfenem Material beim sog. Huckleberry-Ridge-Ausbruch nicht auf eine, sondern auf mindestens zwei, wenn nicht mehr Eruptionen zurückzuführen sind, zwischen denen 4.000 Jahre lagen.[6] Klemetti zitiert den Artikel und erwähnt eine Verteilung auf sogar drei Phasen, welche jeweils 1340 km³, 820 km³ und 290 km³ produziert hätten. Immer noch sehr beträchtliche Mengen, aber doch nicht so viel wie zunächst von Wissenschaftlern angenommen.[7]
Wikipedia: Yellowstone_%28Vulkan%29
Dieser Vulkan könnte für Jahrzehnte die Erde in Asche legen...
leserin schrieb:Nur der Mensch hat noch nicht rausgefunden, wie man das Giftige auf der Erde sinnvoll einsetzt. Auch die Zecke.. br,br, was für Blutrünstige Vampire, und so gefährlich. Aber auch da bin ich mir sicher, die haben auch ihren Sinn, nur wir haben noch nicht rausgefunden , welchen.., Gott weiss das sicher für was die Zecke gut ist
Grundsätzlich stimme ich dir zu.
Und es ist nicht alles auf den Menschen ausgerichtet - was ich eben beweisen wollte.
Diese Denkweise haben viele Christen.
Beispiel:
Beitrag von Salachrist, Seite 709


Ach, und im Tierreich...
Nett, über das Sozialverhalten von Schimpansen zu lesen.
Da passiert so einiges....
Da kenn ich den Sinn noch nicht.

@leserin
Wahrscheinlich ging es eher darum, neben dem Baum der Erkenntnis, das eben nur Früchte als Speise vorgesehen waren.
Ich muss nochmal schauen, aber ich glaub da gab es noch einen anderen Text, der das stütze

Gute Nacht auch dir :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 02:33
@oxysmoros
oxysmoros schrieb:Dadurch haben sie erfahren, dass das Stück Land "das Feld Abrahams" heißt.
Und das niedergeschrieben.
Hallo!
Das kann ich mir nicht vorstellen!
Bedenke:
Das steht nicht irgendwo auf einem Blatt Papier als Randnotiz sondern wurde "verewigt" an einer ägyptischen Tempelmauer.
Da wird nicht etwas geschrieben, was man eventuell Mal irgendwo gehört hat.
Da die Ägypter auch garnichts gemein hatten, mit der Religion der Hebräer, muss es gute Gründe geben, warum das "Feld Abrams" gerade auf diesem Relief Erwähnung findet!

Gruß, Tommy


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 02:43
@oxysmoros
oxysmoros schrieb:Also, Vulkane, Erdbeeben, Hurricanes sind notwendig?
Ging auch ohne...
Ohne Stürme gäbs trotzdem Regen...
Wofür ist dann der hier da?
Hallo Oxysmoros!

Aus der Bibel geht doch hervor, dass wir seit der Rebellion in Eden nicht mehr in einem "Paradies" leben!

Außerdem geht aus der Bibel hervor, dass Satan seitdem die Erde als sein Herrschaftsgebiet beansprucht und das wird offensichtlich solange bleiben, bis die aufgeworfenen Streitfragen geklärt sind.

Da die Erde zur Zeit nicht unter göttlicher Kontrolle steht, braucht es uns nicht zu wundern, wenn so viel außer Kontrolle gerät!

Die materielle Schöpfung scheint ähnlich wie von Menschen gebaute Maschinen eine "Wartung" zu benötigen, damit alles reibungslos funktioniert!


Gruß, Tommy


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 02:47
@oxysmoros
oxysmoros schrieb:Und es ist nicht alles auf den Menschen ausgerichtet - was ich eben beweisen wollte.
Hallo oxysmoros!

Ja, das ist richtig, heute ist nicht alles auf den Menschen ausgerichtet.
Das hat auch seine Gründe, die du vielleicht noch wissen könntest.

Aus diesem Grund steht ja auch in der Offenbarung K. 21:3,4:

"Dann hörte ich eine laute Stimme vom Thron her sagen: „Siehe! Das Zelt Gottes ist bei den Menschen, und er wird bei ihnen weilen, und sie werden seine Völker sein. Und Gott selbst wird bei ihnen sein. 4 Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch wird Trauer, noch Geschrei, noch Schmerz mehr sein. Die früheren Dinge sind vergangen.“


Gruß, Tommy


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 02:58
@Tommy57

zum yellowstone bzw. Supervulkanen:
Wikipedia: Supervulkan#Aktivit.C3.A4ten

Da sieht man, wann die jeweils ausgebrochen sind.
Die Tabelle kann ich hier leider nicht reinkopieren.

Der Yellowstone muss bereits vor den Menschen ausgebrochen sein, denn so ein Ereignis wäre auch wahrscheinlich in der Bibel belegt, da er solch gravierenden Ausmaße annimmt, dass die ganze Welt für Jahre oder sogar Jahrzehnte beeinflusst wäre.
Tommy57 schrieb:Ja, das ist richtig, heute ist nicht alles auf den Menschen ausgerichtet.
Das hat auch seine Gründe, die du vielleicht noch wissen könntest.
Hmmm, auch mit dem Text aus der Offenbarung wird sich nichts daran ändern, dass ca 70% der Erdoberfläche für den Menschen nicht trinkbares Salzwasser ist.

Man könnte den Text auf Erdbeeben usw, anwenden... Ob die Welt aber dann trotzdem auf den Menschen ausgerichtet sein wird?
Man kann nur spekulieren...

In diesem Sinne, gute Nacht :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 03:02
@Tommy57
Tommy57 schrieb: und der Tod wird nicht mehr sein, noch wird Trauer, noch Geschrei, noch Schmerz mehr sein. Die früheren Dinge sind vergangen.
wer die vergangenheit, ver/gehen lässt...
der wird wohl an nichts "vergangenen" hängen...


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 03:03
@Lepus


Relief in Karnak

1024px-Bubastis portal at Karnak

Many of these are lost, but originally there were 156 names and one of the most interesting names which were mentioned is 'The Field of Abram'

Wikipedia: Bubastite_Portal


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 03:03
@oxysmoros
oxysmoros schrieb:Hmmm, auch mit dem Text aus der Offenbarung wird sich nichts daran ändern, dass ca 70% der Erdoberfläche für den Menschen nicht trinkbares Salzwasser ist.
Hallo oxysmoros!

Ja, das stimmt wohl, doch ist z. B. gerade der Pazifik für das globale Wetter sehr wichtig.
Die Meere liefern dennoch Süßwasser, weil die Sonne täglich Millionen Tonnen Wasser aus den Meeren in die Atmosphäre zieht, dass dann woanders wieder als Regen zur Erde fällt.

Gruß, Tommy


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

07.07.2014 um 03:57
@oxysmoros
Und eine Frage bleibt dann noch, die mir keiner beantworten konnte bis heute: Wenn die Bibel stimmt, was hat Gott gegen Araber??? Eigentlich allgemein gegen Asiaten???
Hallo oxysmoros!

Wie kommst du darauf, das Gott etwas gegen diese Völker haben sollte?


Gruß, Tommy


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Flüstern der Runen15 Beiträge
Anzeigen ausblenden