weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 03:14
@Optimist
Optimist schrieb:
-> Im AT geht es also ums buchstäbliche Land und im NT geht es um das geistige Reich bzw. um den Leib Jesu.

--->
"der leib" besteht aus denen Menschen, die diesen angehören...
also ist der Leib, sehr wohl "materiell":)
-------------------------------------------------------
Die Gesinnung dieser Menschen ist etwas GEISTIGES :) ... und nach dem Tod ist diese Gesinnung entscheidend und nicht ihr Körper. :)
die Gesinnung benötigt aber erst mal einen "Körper" um sich "geistig" festlegen zu können,
oder etwa nicht?:)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 03:33
@Koman

Optimist schrieb:
-> Im AT geht es also ums buchstäbliche Land und im NT geht es um das geistige Reich bzw. um den Leib Jesu.

---> K:
"der leib" besteht aus denen Menschen, die diesen angehören...
also ist der Leib, sehr wohl "materiell":)

--->O:
Die Gesinnung dieser Menschen ist etwas GEISTIGES :) ... und nach dem Tod ist diese Gesinnung entscheidend und nicht ihr Körper. :)

--->K:
die Gesinnung benötigt aber erst mal einen "Körper" um sich "geistig" festlegen zu können,
oder etwa nicht?:)
NACH dem geistigen Tod (bei der Taufe) und dann nach dem physischen Tod HAT man doch SCHON seine Gesinnung und wird DARAUFHIN doch erst mal überhaupt ins geistige Reich versetzt (bzw. bekommt ein Unterpfand darauf) .
Man ist auf seine Gesinnung hin gerecht gesprochen worden.

Der Ausgangspunkt war ja, dass die GERECHTEN (also SCHON veränderte Gesinnung) das "Land" (AT) und das "Reich Gottes "(NT) erben werden. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 06:13
@Optimist
@Koman
@pere_ubu


also was jetzt ...... ich blicke bei euren unterschiedlichen meinungen nicht mehr durch :)

- ewiges leben nur geistig - körperlich/materiell oder beides ?
- ewiges leben ja oder nein oder doch begrenzt ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 09:37
@-Therion-
-Therion- schrieb:also was jetzt ...... ich blicke bei euren unterschiedlichen meinungen nicht mehr durch :)

- ewiges leben nur geistig - körperlich/materiell oder beides ?
- ewiges leben ja oder nein oder doch begrenzt ?
Weiß nicht ob Du das ernst gemeint hast oder dies nur rhetorische Fragen sind ;) ...
... aber ich werde sie mal ganz ernst beantworten. :)

Aaaalsoo:

Die Zeugen (und evtl. auch noch Andere) haben ZWEI Hoffnungen nach dem Tod - nämlich eine himmlische als Geistgeschöpf (das sind die 14400) und eine irdische als normaler und vollkommer Mensch (das sind die übrigen Jesu-Nachfolger).

Die 144000 (gesalbte Schafe) gehören zum Leib Christi, die Anderen (ungesalbte Schafe) werden von den 144000 vom Himmel aus regiert.

Es gibt also bei den Zeugen 2 "Sorten" von Schafen nach der "Trennung in Böcke und Schafe " und demnach auch 2 Sorten von Weizen nach der "Trennung von Weizen und Spreu". Nach DIESER Logik gäbe es dann folglich auch "GESALBTER Weizen" und UNGESALBTER und "gesalbte gute Früchte" und "ungesalbte gute Früchte".

Falls ich jetzt etwas falsch dargestellt habe, kann es ja von Zeugen oder von jemanden welcher sich mit deren Lehre auskennt richtig gestellt werden. :)

Der Rest der Gläubigen glaubt daran, dass es NUR eine HIMMLISCHE Hoffnung gibt, also dass man nach dem Tod nur noch geistig weiter lebt (mit einem "Geistkörper") - jedenfalls nicht mehr auf der Erde wie wir sie jetzt kennen, sondern in einer anderen Dimension.
Im Grunde genau in DER Art wie die 144000.
Für diese Gläubigen sind also die 144000 ALLE Nachfolger Christi und sie gehören ALLE zum Leib Jesu und sind auch ALLE gesalbt.
Es gibt also keine ZWEI Gruppen von Schafen, Weizen bzw. guten Früchten.

An ein ewiges Leben für die Nachfolger Christi glauben BEIDE Gruppen.

Welcher Sicht man sich anschließt, hängt ganz davon ab, wie man bestimmte Verse und ihren Kontext auslegt (ja ich weiß, was jetzt kommen könnte ;) ).
In unseren Postings haben wir ja jeweils unsere Auslegungsart versucht plausibel zu machen.
Nun muss halt jeder der da noch nicht durchsieht für sich entscheiden, was er logischer findet (z.B. ob die Bibel in ihrer Gesamtaussage wirklich davon spricht, dass es am Ende ZWEI Gruppen von Geretteten gibt .
Gilt jetzt natürlich nur für Diejenigen, welche an die Inspiration der Bibel glauben. (Jemand der NICHT daran glaubt, glaubt Einiges sowieso SO, wie es NICHT durch die Bibel belegt werden kann).

Wohlgemerkt gibt es nach dem Endgericht keine Geschlechter mehr und keiner regiert mehr über den Anderen.
Wegen dem hier schreibe ich das: "Die 144000 (gesalbte Schafe) gehören zum Leib Christi, die Anderen (ungesalbte Schafe) werden von den 144000 vom Himmel aus regiert." (kann das unter DIESEN Bedingungen sein? ;) ).
Gilt jetzt natürlich nur für Diejenigen, welche an die Inspiration der Bibel glauben.
Wenn ja, dann legt man eben alle Verse genau wie die Eine Gruppe aus, weil man davon ausgeht, dei Bibel kann sich nicht widersprechen.
Wenn nein, dann umgekehrt. :)

Beide Varianten klingen im Prinzip ziemlich plausibel. In meinen Augen ist wirklich der Dreh- und Angelpunkt, ob die Bibel wirklich von ZWEI Gruppen Geretteter ausgeht.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 09:43
hallo @Optimist


Du betrachtest das alles auf materieller Ebene. Dabei geht es aber um Erkenntnisse.

Diese sind nicht zu übermitteln duch Taufe oder sonstiges. Erkenntnis geschieht im Inneren.

Ewiges LEBEN ist eine Erkenntnis!

Ewiges Leben bedeutet sich als unsterblichen Geist erkannt zu haben. Alles Materielle wird vergehen, aber der Geist ist unsterblich in uns.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 09:50
@snafu

gehörst Du evtl. zu dieser Gruppe - welche in Klammern steht ;) ? :
Optimist schrieb:Gilt jetzt natürlich nur für Diejenigen, welche an die Inspiration der Bibel glauben. (Jemand der NICHT daran glaubt, glaubt Einiges sowieso SO, wie es NICHT durch die Bibel belegt werden kann).
---------------------------------------------------------
Du betrachtest das alles auf materieller Ebene. Dabei geht es aber um Erkenntnisse.

Diese sind nicht zu übermitteln durch Taufe oder sonstiges. Erkenntnis geschieht im Inneren. .
Die Taufe können wir jetzt mal rauslassen, ist ein extra Thema.
Erkenntnis im Inneren sehe ich ja genauso.
snafu schrieb:Ewiges LEBEN ist eine Erkenntnis!
Hier kann ich nicht mitgehen wie Du weißt und das gibt die Bibel auch nicht so für mich her.
snafu schrieb:Ewiges Leben bedeutet sich als unsterblichen Geist erkannt zu haben. Alles Materielle wird vergehen, aber der Geist ist unsterblich in uns.
Beim 1. Satz sage ich nein, dem 2. Satz stimme ich zu. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 10:21
hi @Optimist
gehörst Du evtl. zu dieser Gruppe - welche in Klammern steht ;) ? :

Optimist schrieb:
Gilt jetzt natürlich nur für Diejenigen, welche an die Inspiration der Bibel glauben. (Jemand der NICHT daran glaubt, glaubt Einiges sowieso SO, wie es NICHT durch die Bibel belegt werden kann).
Ich glaube es nicht, ich weiss es. :)

Ich weiss, dass in der Bibel in Geschichten und Metaphern beschrieben ist, was ein Mensch in seinem Inneren erfährt. Es ist in Geschichten umgewandelt, denn sonst könnte es nicht beschrieben werden.


snafu schrieb:
Ewiges LEBEN ist eine Erkenntnis!

@Optimist schrieb:
Hier kann ich nicht mitgehen wie Du weißt und das gibt die Bibel auch nicht so für mich her.
Möglicherweise hast du es nicht darin erkannt, weil du es in dir selbst nicht erkannt hast...
Jesus sagte: Nur durch mich kommst du zum Vater.... das bedeutet, nur wenn du das Bewusstsein von Christus in dir selbst erkennst, dann öffnet sich der Weg zu Erkenntnis der Unsterblichkeit. Jesus hat den Tod besiegt, indem er sein Leben aufgab. Er betrachtete es als 'gering'... wer sein Leben als gering betrachtet, der wird es erhalten in Ewigkeit.... (Joh12:25)

Wer nicht an der materielle Darstellung und Auswirkung klammert, der wird erkennen, dass es nichts zu klammern gibt. Geist ist ewig.



snafu schrieb:
Ewiges Leben bedeutet sich als unsterblichen Geist erkannt zu haben. Alles Materielle wird vergehen, aber der Geist ist unsterblich in uns.

@Optimist schrieb:
Beim 1. Satz sage ich nein, dem 2. Satz stimme ich zu. :)
Warum sagst du beim ersten nein, wenn du bei dem zweiten zustimmst? Ich hab genau das erfahren in mir.
Alle alte Schriften, die den Tod beschreiben, das Totenbuch der Egypter, der Tibeter, der Tod Jesus und Geschichten anderer Völker sind nicht für die Toten, sondern für die Lebenden, um den Tod zu erkennen. und damit zu besiegen, durchzugehen, den Weg in die Befreiung zum Licht zu finden. Während des Lebens. Der Pfad ist schmal und eng......


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 10:29
@snafu

Vieles was Du schreibst bestätigt mir ja auch was die Bibel beschreibt, aber Manches eben NICHT.
Da werden wir wohl noch ewig hin und her schreiben können - Du siehst es SO und ich anders :)
snafu schrieb:
Ewiges LEBEN ist eine Erkenntnis!

@Optimist schrieb:
Hier kann ich nicht mitgehen wie Du weißt und das gibt die Bibel auch nicht so für mich her.

-->
Möglicherweise hast du es nicht darin erkannt, weil du es in dir selbst nicht erkannt hast...
Jesus sagte: Nur durch mich kommst du zum Vater.... das bedeutet, nur wenn du das Bewusstsein von Christus in dir selbst erkennst, dann öffnet sich der Weg zu Erkenntnis der Unsterblichkeit. Jesus hat den Tod besiegt, indem er sein Leben aufgab. Er betrachtete es als 'gering'... wer sein Leben als gering betrachtet, der wird es erhalten in Ewigkeit.... (Joh12:25)
Wer nicht an der materielle Darstellung und Auswirkung klammert, der wird erkennen, dass es nichts zu klammern gibt. Geist ist ewig.
Hier gehe ich ja wieder voll mit.
Jedoch kommen dann ab und zu auch wieder Formulierungen von Dir, wo ich eben gar nicht mitgehen kann, weil es das eben SO nicht der Bibel entnehmen kann. :)
@Optimist schrieb:
Beim 1. Satz sage ich nein, dem 2. Satz stimme ich zu. :)


--->
Warum sagst du beim ersten nein, wenn du bei dem zweiten zustimmst? Ich hab genau das erfahren in mir.
Ja, es ist DEINE Erfahrung und DEINE Wahrnehmung.
Ich sehe und empfinde es halt anders. :)
snafu schrieb:Alle alte Schriften, die den Tod beschreiben, das Totenbuch der Egypter, der Tibeter, der Tod Jesus und Geschichten anderer Völker sind nicht für die Toten, sondern für die Lebenden, um den Tod zu erkennen. und damit zu besiegen, durchzugehen, den Weg in die Befreiung zum Licht zu finden. Während des Lebens. Der Pfad ist schmal und eng......
Das mag ja alles richtig sein.
Dennoch stimmt der Satz für mich nicht:
snafu schrieb:Ewiges Leben bedeutet sich als unsterblichen Geist erkannt zu haben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 10:35
Wie kannst du sonst ewiges Leben erlangen, als durch das Erkennen ? @Optimist


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 10:39
@snafu
snafu schrieb:Wie kannst du sonst ewiges Leben erlangen, als durch das Erkennen ?
Das Erkennen ist natürlich erst mal die Vorrausetzung. Aber Erkennen (analog :"Glaube an Jesus") ALLEINE hilft nicht.
Man muss die Erkenntnisse auch umsetzen (analog: Jesu Lehren verinnerlichen).

Aus diesem Grund stimmt für mich Dein Satz nicht, bzw. ist nur die HALBE Wahrheit. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 10:47
@Optimist
Optimist schrieb:Das Erkennen ist natürlich erst mal die Vorrausetzung. Aber Erkennen (analog :"Glaube an Jesus") ALLEINE hilft nicht.
Man muss die Erkenntnisse auch umsetzen (analog: Jesu Lehren verinnerlichen).

Aus diesem Grund stimmt für mich Dein Satz nicht, bzw. ist nur die HALBE Wahrheit. :)
Natürlich stimmt der Satz nicht, wenn du ERKENNEN nicht als ERKENNEN betrachtest, sondern als 'GLAUBEN ( an Jesus'). Das ist aber nicht Erkennen. Das ist Glauben.....

Erkennen bedeutet, sich absolut gewiss sein!
So wie du dein Haus erkennst, oder deine Mutter oder Freunde.

Und Dabei braucht es dann keine Umsetzung mehr, zu Wissen, dass man sich nicht irrt.
Eine Erkenntnis geschieht in sehr kurzer Zeit, es fällt "wie Schuppen von den Augen".


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 10:51
Das Erkennen ist natürlich erst mal die Vorrausetzung. Aber Erkennen (analog :"Glaube an Jesus") ALLEINE hilft nicht.
Man muss die Erkenntnisse auch umsetzen (analog: Jesu Lehren verinnerlichen).

Aus diesem Grund stimmt für mich Dein Satz nicht, bzw. ist nur die HALBE Wahrheit. :)

--->
Natürlich stimmt der Satz nicht, wenn du ERKENNEN nicht als ERKENNEN betrachtest, sondern als 'GLAUBEN ( an Jesus'). Das ist aber nicht Erkennen. Das ist Glauben.....

Erkennen bedeutet, sich absolut gewiss sein!
So wie du dein Haus erkennst, oder deine Mutter oder Freunde.

Und Dabei braucht es dann keine Umsetzung mehr, zu Wissen, dass man sich nicht irrt.
Eine Erkenntnis geschieht in sehr kurzer Zeit, es fällt "wie Schuppen von den Augen".
Gut, dann gehen wir vom Glauben weg und reden NUR über Erkenntnis.

Auch bei einer gewonnenen Erkenntnis nützt einem das Wissen wenig, wenn man es nicht anwendet/umsetzt (wenn man dieses nicht verinnerlicht und daraus seine Einstellung und Verhalten ändert...) :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 11:01
Wenn man es erkannt hat, dann kann man es nicht mehr unerkannt machen. Wenn das Leben in neues Gewand gekleidet ist, dann existiert das alte Gewand nicht mehr. @Optimist


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 11:21
@snafu
snafu schrieb:Wenn man es erkannt hat, dann kann man es nicht mehr unerkannt machen. Wenn das Leben in neues Gewand gekleidet ist, dann existiert das alte Gewand nicht mehr.
Ist schon klar. Dennoch bleibe ich dabei: Eine Erkenntnis alleine (also analog: ein Gewand)nützt nichts
Optimist schrieb:wenn man es nicht anwendet/umsetzt (wenn man dieses nicht verinnerlicht und daraus seine Einstellung und Verhalten ändert...) :)
Ein Wolf kann sich auch in einen Schafspelz (Gewand) hüllen, aber es nützt nichts. ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 11:31
@snafu
Die Dämonen welche in der Bibel beschrieben werden, haben übrigens auch Erkenntnisse (wissen ganz genau was los ist und was Jesus gepredigt hat usw...), aber sie handeln NICHT entsprechend ihrer Erkenntnisse.

Also ich denke schon, dass DAS eben das Entscheidende ist:
Optimist schrieb:wenn man es nicht anwendet/umsetzt (wenn man dieses nicht verinnerlicht und daraus seine Einstellung und Verhalten ändert...) :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 12:01
@snafu
snafu schrieb:Möglicherweise hast du es nicht darin erkannt, weil du es in dir selbst nicht erkannt hast...
Jesus sagte: Nur durch mich kommst du zum Vater.... das bedeutet, nur wenn du das Bewusstsein von Christus in dir selbst erkennst, dann öffnet sich der Weg zu Erkenntnis der Unsterblichkeit. Jesus hat den Tod besiegt, indem er sein Leben aufgab. Er betrachtete es als 'gering'... wer sein Leben als gering betrachtet, der wird es erhalten in Ewigkeit.... (Joh12:25)
Jesus meinte damit: Nur wer Buße für seine Sünden tut und sein Fleisch ißt und sein Blut trinkt, in dem ist Leben. Wer sein Fleisch nicht ißt und sein Blut nicht trinkt , indem ist kein Leben. Darum brach Jesus das Brot und sprach, dies ist mein Leib, der für euch gegeben wird ; das tut zu meinem Gedächtnis.

Desselbigengleichen auch den Kelch , nach dem Abendmahl, und sprach: Das ist der Kelch , das neue Testament in meinem Blut, das für euch vergossen wird.

Nicht jede Erkenntnis führt zum Ziel.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 12:30
@Etta
Etta schrieb:Jesus meinte damit: Nur wer Buße für seine Sünden tut und sein Fleisch ißt und sein Blut trinkt, in dem ist Leben.
Das ist natürlich nur symbolisch gemeint. Hoffe Du siehst es nicht so wie die katholische Lehre, dass sie das Brot in Jesu tatsächlichen Leib umwandeln könnten. :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 12:38
@Etta
Etta schrieb:Nur wer Buße für seine Sünden tut und sein Fleisch ißt und sein Blut trinkt, in dem ist Leben.
Kannibalismus ist in Europa, großen Teilen der Welt und Deutschland verboten.:)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 13:00
@Optimist
Optimist schrieb:Hoffe Du siehst es nicht so wie die katholische Lehre, dass sie das Brot in Jesu tatsächlichen Leib umwandeln könnten.
Ich glaube schon das es so gemeint ist wie Jesus es gesagt hat. Die Hostie verkörpert Jesus Leib. Jesus sagte , ich bin das Brot des Lebens. Wer von diesem Brot essen wird , der wird leben in Ewigkeit. Und das Brot , das ich geben werde ist mein Fleisch, welches ich geben werde für das Leben der Welt.

Da das Brot( die Hostie) Jesus Fleisch ist , ist es logisch ,das dieses Brot kein normales Brot beim Abendmahl in einer Kirche( oder in einem Gemeinderaum) sein kann.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

11.06.2015 um 13:06
also was jetzt ...... ich blicke bei euren unterschiedlichen meinungen nicht mehr durch :)

- ewiges leben nur geistig - körperlich/materiell oder beides ?
- ewiges leben ja oder nein oder doch begrenzt ?
Weiß nicht ob Du das ernst gemeint hast oder dies nur rhetorische Fragen sind ;) ...
... aber ich werde sie mal ganz ernst beantworten. :)
klar war es mein ernst und danke für deine Ausführung
snafu schrieb:
Wenn man es erkannt hat, dann kann man es nicht mehr unerkannt machen. Wenn das Leben in neues Gewand gekleidet ist, dann existiert das alte Gewand nicht mehr.
Ist schon klar. Dennoch bleibe ich dabei: Eine Erkenntnis alleine (also analog: ein Gewand)nützt nichts
vielleicht wird es dir an einem Beispiel klarer was snafu meint:

- wenn du dich mal an einer heissen Herdplatte verbrannt hast dann hast du eine Erkenntnis gewonnen
--------------> "herplatte = heiss" und du wirst bewusst nicht mehr auf eine solche platte greifen ....

- was passiert in dir weiter ......... der schmerz also die empfindung in bezug auf das anfassen der platte wird in deinem Unterbewusstseinauf ewige zeiten abgespeichert DU KANNST ES NICHT MEHR VERGESSEN so dass du bewusst nie wieder auf eine heisse herplatte greifen wirst !

-----> also was du auf diese art und weise durch PERSÖNLICHE Erlebnisse lernst wirst du nie wieder vergessen - weil ein Erlebnis verbunden mit gedühl eine feste Verankerung in dir schaft !

daher wirsd man auch niemals das radfahren verlernen, das schwimmen usw.
Optimist schrieb:Ist schon klar. Dennoch bleibe ich dabei: Eine Erkenntnis alleine (also analog: ein Gewand)nützt nichts
du denkst in die falsche Richtung....... was du mit deinen Erkenntnissen anstellst ist wieder eine ganz andere sache ...... im Moment geht es nur darum zu erkennen, dass erkentnisse nur aus PERSÖNLICHEN Erfahrungen gewonnen werden können weil man sonst keinen inneren bezug hat - die Verankerung fehlt einfach.

kannst du verstehen was ich meine ?


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden