weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:09
@Optimist

Aber irgendwer hat da doch so einen Vergleich angestellt. Bin ich zu blöd?

@Kayla

Ah. Nun ja, ich schätze nicht dass sie im biblischen Sinne Märtyrer genannt werden. Aber das behauptet dann ja wohl auch keiner.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:09
@Reigam

ich setz den begriff "christ" da ein wenig enger an ,für mich untersagen sich einfach waffen und gewaltlösungen.

wenn sich andere da trotzdem noch christen nennen , so wurde ihnen bereits in der bibel gesagt:
matthäus 7:21
Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr! wird in das Reich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist. 22 Viele werden an jenem Tage zu mir sagen: Herr, Herr! haben wir nicht durch deinen Namen geweissagt, und durch deinen Namen Dämonen ausgetrieben, und durch deinen Namen viele Wunderwerke getan? 23 und dann werde ich ihnen bekennen: Ich habe euch niemals gekannt; weichet von mir, ihr Übeltäter!


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:10
@Optimist

Natürlich töten diese Selbstmörder auch andere.. das ist ja deren "hehres" Ziel. Von den hinterbliebenen Glaubensbrüdern/Schwerstern und Anverwandten werden sie jedoch als Märtyrer bezeichnet, weil sie den Willen Allahs taten... so zumindest deren Lesart.

Im übrigen... auch Kamikaze wurden als Helden und Märtyrer gefeiert.. wenn auch aus unreligiösem Grunde.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:11
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Einverstanden. Vergessen wir das also
Ok. ;) Täter und Opfer sind so gesehen beide arm dran. Täter verzweifeln oft an ihren Gewissen, welches eine Lebenslange Qual bedeuten kann (bei ehrlicher Reue). Das Opfer kann dem Täter verzeien, auch wenn dies eine unglaublich schwere Aufgabe ist.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:11
@Dennis75
Ah. Nun ja, ich schätze nicht dass sie im biblischen Sinne Märtyrer genannt werden. Aber das behauptet dann ja wohl auch keiner.
Und was hältst du von Müttern, welche sich für ihr Kind opfern ? Welche wissen das sie sterben werden, wenn sie das Kind zur Welt bringen und es dennoch tun ? Ist dir das Märtyrerhaft genug ? Oder Menschen die unter Lebensgefahr Andere aus der Gefahr retten ? Auch nicht genug ?

Ob einer von euch dazu fähig ist kann ich nicht beurteilen, aber es läßt sich vom sicheren Sessel aus immer leichter urteilen und mit selbstgerechten Bibelversen um sich werfen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:12
@Reigam

Ja. Vergleiche Petrus und Judas: Beide haben Jesus verraten. Unterschied: Judas ging an seiner Schuld zugrunde. Petrus bat Jesus um Verzeihung, erhielt sie auch und konnte aus dieser Erfahrung anderen Menschen etwas wichtiges beibringen.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:14
pere_ubu schrieb:Ich habe euch niemals gekannt; weichet von mir, ihr Übeltäter!
"Du sollst deinen nächsten lieben wie dich selbst", passt dann aber auch nicht mehr. ;) Dieser Spruch sollte eigentlich auf dem Cover der Bibel stehen. Mehr braucht es eigentlich nicht


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:14
@Kayla
Kayla schrieb: Auch nicht genug ?
Äh. Wie meinen? Wie kommst Du darauf ich würde bewerten was Menschen aus Nächstenliebe tun? Und warum sollte es diese Menschen kümmern wenn ich irgendwas über sie zu sagen hätte?


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:16
@Dennis75
Judas schuld wirkte aber härter in dieser Geschichte. Er hat ja direkt dafür gesorgt, dass Jesus ans Kreuz geschlagen wird, während Petrus eine nicht so schlimme Tat begangen hat. Aber Jesus hat ja auch Judas verziehen oder? Zumindest schließe ich ihn mit ein bei "Vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun".


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:18
@Reigam
Reigam schrieb:"Du sollst deinen nächsten lieben wie dich selbst, passt dann aber auch nicht mehr. ;) Dieser Spruch sollte eigentlich auf dem Cover der Bibel stehen. Mehr braucht es eigentlich nicht
doch ,das liebe unseren nächsten ist an uns gerichtet.

wie das zu empfangene gericht , von dem jesus dort sprach ( zukünftig) zu bewerten ist,das unterliegt nicht unseren masstäben und vorstellungen.

insofern hat das eine mit dem anderen nichts zu tun was dir da als widerspruch erscheint.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:18
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Äh. Wie meinen? Wie kommst Du darauf ich würde bewerten was Menschen aus Nächstenliebe tun? Und warum sollte es diese Menschen kümmern wenn ich irgendwas über sie zu sagen hätte?
Schon vergessen, es geht um Märtyrer und nicht alle Märtyrer sind Christen, es gibt darunter sogar Atheisten und sonstige Andersgläubige, also Christen haben kein Monopol darauf, auch wenn sie sich das gerne einbilden.Das meinte ich damit.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:20
@Reigam

Kann man so und so sehen. Der Punkt ist, dass jeder Mensch die Wahl hat entweder Täter oder Opfer zu sein, das heißt - er kann die Wahl treffen oder sie wird ihm abgenommen wenn er sich nicht fähig fühlt diese Wahl zu treffen. Wenn ein Mensch "Täter" geworden ist so kann er trotzdem von Jesus Vergebung erhalten, das zeigt diese Geschichte. Voraussetzung: Er bittet darum.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:20
@Kayla

Hab ich kein Problem mit. Ich fand nur den Bezug zu Selbstmordattentätern absurd.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:22
@Dennis75
Dennis75 schrieb: Ich fand nur den Bezug zu Selbstmordattentätern absurd.
Daran ist nichts absurd, weil es in diesem Fall um die Liebe zu Allah geht und der ist doch irgendwie auch Jahwe oder nicht ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:23
@Kayla

Ich würde dem "oder nicht" zustimmen. Aber wenn ich Dich richtig verstehe ist Jahwe für Dich ja auch Satan. Warum also nicht gleich auch Allah oder Buddha? Jeder glaubt was er will.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:24
es ging doch ursprünglich mal darum, dass jemand sich weigert Soldat zu werden und sich deswegen erschießen lässt.
Es ging doch gar nicht darum , dass jemand von sich aus gewalttätig handelt - wie eben z.B. Selbstmordattentäter - oder?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:25
@Dennis75
Warum also nicht auch Allah oder Buddha?
Unwissende Antwort. Buddha hatte nie eine Waffe in der Hand und die meisten Buddhisten auch nicht. Was die Christen nicht von sich behaupten können und Muslime schon gar nicht.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:25
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:wie das zu empfangene gericht , von dem jesus dort sprach ( zukünftig) zu bewerten ist,das unterliegt nicht unseren masstäben und vorstellungen.

insofern hat das eine mit dem anderen nichts zu tun was dir da als widerspruch erscheint.
Naja, Jesus sollte sich dann schon an seine predigen halten. Wäre auf jeden Fall logischer, solche Menschen der Wahrheit näher zu bringen, statt sie zu verdammen.
Der Punkt ist, dass jeder Mensch die Wahl hat entweder Täter oder Opfer zu sein, das heißt - er kann die Wahl treffen oder sie wird ihm abgenommen wenn er sich nicht fähig fühlt diese Wahl zu treffen. Wenn ein Mensch "Täter" geworden ist so kann er trotzdem von Jesus Vergebung erhalten, das zeigt diese Geschichte. Voraussetzung: Er bittet darum.
Täter ja, aber wie kann man wählen, dass man Opfer werden will? Wenn ich mit Goldschmuck durchs Armenviertel laufe, ok. Man kann es provozieren, aber man hat zu 95% keinen Einfluss darauf.

Und stärker ist die Wirkung sicherlich, wenn man sich selbst vergeben kann. Eine andere Person kann einem noch so viel vergeben, aber man muss selber damit klar kommen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:26
@Optimist

Ja. Dieser Punkt ist geklärt. Die Geschichte ging dann in die Richtung ob und wie jemand Vergebung finden kann der "Täter" geworden ist. Ein Zwangsrekrutierter zum Beispiel. Zumindest wenn man irgendwie gerade noch am Außenrand des Threads bleiben will :)


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

26.01.2013 um 01:28
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Ein Zwangsrekrutierter zum Beispiel.
Wie gnädig, wer bist du, das du dir darüber ein Urteil erlauben kannst ?


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Symbole7 Beiträge
Anzeigen ausblenden