Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spinnentiere

8.054 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Spinnen, Naturwissenschaft, Krabbeltierchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Spinnentiere

17.05.2021 um 15:12
Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche!

Mit Grüßen aus der Aronia-Blüte:
20210517 150056Original anzeigen (2,6 MB)


2x zitiertmelden

Spinnentiere

17.05.2021 um 17:07
Zitat von soomasooma schrieb:Mit Grüßen aus der Aronia-Blüte:
Da musste ich aber suchen :)
So manches Insekt wird sie nicht sehen, und ...


melden

Spinnentiere

17.05.2021 um 17:50
Wie der eine oder andere vielleicht schon weiß, interessiere ich mich sehr für Jagd/ Raubspinnen aus die Familie der Pisauridae, zu die auch die hier im Thread öfter genannten Listspinnen (Pisaura mirabillis) gehören. Zu dieser Familie gehören auch die für mich noch interessantesten aquaterrestrischen Gattung Dolomedes. Wir haben hier in Deutschland (und Europa) zwei Arten, die gerandete Wasserspinne (Dolomedes plantarius) und gerandete Jagdspinne (Dolomedes fimbriatus).

2018 machten zwei australische Arachnologen eine bemerkenswerte Entdeckung. Sie fanden vor allem in Queensland (aber auch in Viktoria und im Westen und im Süden des Komntinents) eine neue Pisauridae Art, die nie zuvor beschrieben wurden.
Als sie diese Entdeckung gemacht haben, sagte einer von ihnen, dass er seit langen nicht mehr solche schönen Spinnen entdeckt hatte.
Da diese Spinnen zur keiner Gattung in dieser Familie passten, wurden sie in eine neue Gattung eingeteilt, in die Gattung Ornodolomedes, diese gibt es also erst seit 2018.

Mittlerweile kennt man bereits schon 10 Arten, doch es werden mit Sicherheit noch mehr dazu kommen.

Da ich immer auf der Suche nach neue Arten von meine Lieblingsspinnen - Gattungen und Arten bin und diese auch privat dokumentiere, bin ich auf Facebook auf ein Foto dieser wunderschönen Spinnen gestoßen.
Ein Bild dieser sehr schönen Spinnen möchte ich euch hier zeigen. Dieses ist jedoch nicht das Tier, welches die Arachnologen entdeckt haben.

8EB8177F-CEBB-4FA9-9BA3-88BBD5CD4896Original anzeigen (0,3 MB)

Mehr Detailbilder und somit gleich die Quelle davon, kann man hier erblicken

https://www.facebook.com/photo/?fbid=10214994253368687&set=pcb.2800669393541417


Die wunderschöne Färbung und der außergewöhnliche geformte Abdomen, hat es mir sehr angetan. Warum dieser so geformt ist, kann nur spekuliert werden. Diese Spinne wird hier als Ornodolomedes spec bezeichnet. Die genaue Art ist noch nicht sicher.
Vielleicht ist es Ornodolomedes benrevelli sp. nov.

Mehr Informationen, auch mit die erste Spinne, die fotografiert wurde, findet man hier. Die ganze Anatomie dieser sehr schönen Spinnentiere, ist einmalig.

https://www.scimex.org/newsfeed/23-new-species-of-water-spiders-discovered-in-australia


1x zitiertmelden

Spinnentiere

17.05.2021 um 18:51
Falls jemand vor hat, hier ein Bild einer vermeintlichen veränderlichen Krabbenspinne (Misumena vatia) kaufen zu wollen.

https://www.sunbird-images.com/detail.php?picture_id=76567


Das ist meiner Ansicht keine, sondern eine Thomisus onustus. Ich hab dort bereits Kontakt aufgenommen, um das zu schildern, mal sehen, wie die reagieren :) Schließlich arbeiten da welche, die laut einen Dokter Titel haben und durch Biologen geprüft wurden.



Wikipedia: Datei:Thomisus onustus, Livorno.JPG
Thomisus onustus


Die schönste Krabbenspinnenart, die wir in Deutschland haben :)


2x zitiertmelden

Spinnentiere

17.05.2021 um 19:38
@sooma
Vielen Dank liebe Sooma, das wünsche ich dir auch :D
Da hat sich aber jemand super versteckt :D sie sieht aus wie ein Inneres einer Blüte... sogar die das Pink :)


melden

Spinnentiere

17.05.2021 um 19:51
@Tr6telos
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb:Da diese Spinnen zur keiner Gattung in dieser Familie passten, wurden sie in eine neue Gattung eingeteilt, in die Gattung Ornodolomedes, diese gibt es also erst seit 2018.
Danke das du diesen interessanten Beitrag geschrieben hast, eine super schöne Spinne, der Poppes sieht ja echt Hammer aus.
Dachte erst was ist den das für eine Totenkopf Zeichnung ;) bis ich realisiert habe das ist ja so geformt.
Es ist immer wieder erstaunlich was noch entdeckt wird.
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb:Falls jemand vor hat, hier ein Bild einer vermeintlichen veränderlichen Krabbenspinne (Misumena vatia) kaufen zu woll
Sieht aus als hättest du Erfolg gehabt :D da ist doch was geändert.


2x zitiertmelden

Spinnentiere

17.05.2021 um 19:52
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb:Ich hab dort bereits Kontakt aufgenommen, um das zu schildern, mal sehen, wie die reagieren
Und prompt bekam ich eine e Mail :D
Sehr geehrter Herr Bxxxx

herzlichen Dank für Ihren Hinweis! Ich habe das gerade geändert. Wenn Sie sich mit Spinnen auskennen und Ihnen bei der Bildersuche noch etwas auffällt, geben Sie mir sehr gerne Bescheid! :)


Liebe Grüße und einen schönen Abend
J. S.
Und tatsächlich, auf dieser Website steht nicht mehr
Misumena vatia :)


2x zitiertmelden

Spinnentiere

17.05.2021 um 19:53
Zitat von JayPanJayPan schrieb:Sieht aus als hättest du Erfolg gehabt :D da ist doch was geändert.
Ja :D


melden

Spinnentiere

17.05.2021 um 19:56
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb:Und prompt bekam ich eine e Mail
Richtig toll. :D und auch eine schöne Anerkennung!


1x zitiertmelden

Spinnentiere

17.05.2021 um 20:00
Zitat von JayPanJayPan schrieb:und auch eine schöne Anerkennung!
Ja , das stimmt, allerdings schau ich mir nicht die ganzen Bilder durch, die hätten mir ruhig ein kleines Bild schenken können, wer weiß, wieviel die schon unter eine falsche Artbenennung davon verkauft haben :troll: :D

Biologen sind jedoch keine Arachnologen, die befassen sich nicht speziell mit Spinnen, daher kann sowas immer mal passieren. Selbst Entomologen haben manchmal Schwierigkeiten, Spinnen zu bestimmen.


1x zitiertmelden

Spinnentiere

17.05.2021 um 20:09
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb:stimmt, allerdings schau ich mir nicht die ganzen Bilder durch, die hätten mir ruhig ein kleines Bild schenken können, wer weiß, wieviel die schon unter eine falsche Artbenennung davon verkauft haben :troll:
Je gell... :D sehe ich auch so. Was Geizkragen :troll:
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb:Biologen sind jedoch keine Arachnologen, die befassen sich nicht speziell mit Spinnen, daher kann sowas immer mal passieren. Selbst Entomologen haben manchmal Schwierigkeiten, Spinnen zu bestimmen.
Klar Fehler passieren immer, liegt in der Natur der Dinge.
Aber selbst ich habe gesehen das der poppes irgendwie anders aussieht :D


melden

Spinnentiere

17.05.2021 um 20:10
Zitat von JayPanJayPan schrieb:Danke das du diesen interessanten Beitrag geschrieben hast, eine super schöne Spinne, der Poppes sieht ja echt Hammer aus.
Bitte gern, ich freu mich wirklich sehr, dass dir diese Spinne gefällt :)
Nicht ohne Grund sind Spinnen aus Australien für mich die interessanten, obwohl aus Südamerika auch sehr viele , sehr schöne Arten entdeckt werden:)

Auf Madagaskar hat man 2017 eine sehr sehr schöne Wolfspinne neu bestimmt, die bekam den Namen Ocycale ghost. Warum sie "ghost" heißt, schaut am besten selbst :)



http://novataxa.blogspot.com/2017/10/ocyale-ghost.html?m=1


1x zitiertmelden

Spinnentiere

17.05.2021 um 20:18
AC6C613C-98EF-4C6E-8335-D0B87EB6CB35Original anzeigen (0,9 MB)

Eine kleine Wolfspinne der Gattung Pardosa schwimmend auf die Wasseroberfläche meines Teiches.


F232FEED-0D9D-46D6-96F3-B4118F20EA6F

Während für diese Krabbenspinne am Grund des Teiches leider jede Hilfe zu spät kam :(


2x zitiertmelden

Spinnentiere

17.05.2021 um 20:27
@Tr6telos
Weißt du zufällig ob man gerandete Jagdspinne (Dolomedes fimbriatus) auch an Bachläufen finden kann ? Oder eine Seite wo ich das selbst recherchieren kann ?
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb:Nicht ohne Grund sind Spinnen aus Australien für mich die interessanten, obwohl aus Südamerika auch sehr viele , sehr schöne Arten entdeckt werden:)
das glaub ich dir aufs Wort :) du weist auch verdammt viel und zeigst hier immer wieder schöne Spinnen.
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb:Auf Madagaskar hat man 2017 eine sehr sehr schöne Wolfspinne neu bestimmt, die bekam den Namen Ocycale ghost. Warum sie "ghost" heißt, schaut am besten selbst :)
Das ist aber auch ne sehr schöne! Vor allem wieder außergewöhnliche Spinne.


2x zitiertmelden

Spinnentiere

17.05.2021 um 20:30
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb:Eine kleine Wolfspinne der Gattung Pardosa schwimmend auf die Wasseroberfläche meines Teiches.
Tolle Bilder! Aber sehr sehr schade für die Krabbenspinne :(


1x zitiertmelden

Spinnentiere

17.05.2021 um 20:32
Zitat von JayPanJayPan schrieb:Aber sehr sehr schade für die Krabbenspinne
Ja leider :(


melden

Spinnentiere

17.05.2021 um 20:56
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb:Eine kleine Wolfspinne der Gattung Pardosa schwimmend auf die Wasseroberfläche meines Teiches.
[klugscheissmodus] Sie schwimmt nicht, sie läuft über die Wasseroberfläche. Ob sie auch schwimmen kann, verrät die ein Tropfen Spüli😁[/klugscheissmodus]


melden

Spinnentiere

17.05.2021 um 21:11
Zitat von JayPanJayPan schrieb:Weißt du zufällig ob man gerandete Jagdspinne (Dolomedes fimbriatus) auch an Bachläufen finden kann ? Oder eine Seite wo ich das selbst recherchieren kann ?
Ich denk eher nicht, ich glaub, dass die eher stillere Gewässer bevorzugen. Nach einer Seite muss ich mal schauen, da weiß ich gerade keine.


melden

Spinnentiere

17.05.2021 um 21:54
@JayPan
Zitat von JayPanJayPan schrieb:Weißt du zufällig ob man gerandete Jagdspinne (Dolomedes fimbriatus) auch an Bachläufen finden kann ? Oder eine Seite wo ich das selbst recherchieren kann ?
Ich schaue meist zuerst hier:
https://wiki.arages.de/index.php?title=Datei:Dolomedes_fimbriatus_W_7-3935.jpg

Sie war Spinne des Jahres 2020:
http://www.european-arachnology.org/wdp/?page_id=2998 (Archiv-Version vom 25.02.2021)

Sie mögen tatsächlich eher stillere Gewässer, wo sie gut auf und im Wasser jagen können. Hier hatte sich ja mal eine zum Haus hin verirrt, die kam bestimmt aus dem kleinen Graben ein Stück nebenan. Der steht meist eher. Von solchen Gräben gibt es hier viele; weiter drumherum ist es auch eher sumpfig und feucht.

Hab leider noch keine weitere dieser schönen Art entdecken können, hocke da manchmal am Graben und halte Ausschau. :)


2x zitiertmelden

Spinnentiere

17.05.2021 um 22:31
Zitat von soomasooma schrieb:Hier hatte sich ja mal eine zum Haus hin verirrt,
Ja, da hast du uns das so tolle Foto gemacht :)
Zitat von soomasooma schrieb:Hab leider noch keine weitere dieser schönen Art entdecken können, hocke da manchmal am Graben und halte Ausschau. :)
Oh ja bitte, wäre toll wenn du noch welche entdeckst. Sind selten geworden und ich glaube, die sind bereits geschützte Arten.
Zitat von soomasooma schrieb:Ich schaue meist zuerst hier:
https://wiki.arages.de/index.php?title=Datei:Dolomedes_fimbriatus_W_7-3935.jpg
Wenn es um Spinnen geht, sind die Wikis von arages am besten. Die normalen Seiten von Wikipedia sind oft nicht so gut bzw aktuell.

Ich wünsch dir einen schönen Abend :)


melden