Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Katzen

13.012 Beiträge, Schlüsselwörter: Katze, Haustier, Kater, Kätzchen

Katzen

12.04.2019 um 23:35
Fedaykin schrieb:Ruhe in Frieden, immerhin durftest du nochmal richtig "Katze" sein und musstest nicht im Tierheim sterben.
Ja, das ist schön, dass sie noch mal ein Zuhause erleben durfte. Das beste Tierheim ist kein Ersatz dafür. Und sie ist bestimmt jeden Tag dankbar gewesen, dass sie „ihre“ Menschen hatte.


melden
Anzeige

Katzen

13.04.2019 um 00:08
@Fedaykin
das tut mir leid mit deiner Nikki :(
ein hübsches Foto hast du da von ihr


melden

Katzen

13.04.2019 um 10:58
MacLucky schrieb:Das ist etwas was ich immer wieder sehe,das die Balkone mit Netzen eingemacht sind um die Katzen zu "schützen",Aber vor was,eine Katze stürzt nicht einfach so vom Balkon,oder Fensterbrett.
Du hast bereits die ein oder andere story bekommen. In meinem fall kann ich auch eine liefern. Einer meiner kater ist ganz freiwillig und mit voller absicht aus dem ersten stock vom fensterbrett gehüpft und stromern gegangen. Ein zweiter hat sich erschreckt und ist abgerutscht. Dann in dieser wohnung hätten sie die möglichkeit permanent über die balkonbrüstung zum nachbarn zu schleichen. Muss ich wohl nicht erwähnen, dass der das nicht unbedingt gern hat, aktuell ist auch gegenüber ein baum und wegfliegende spatzen und tauben haben die herrschaften schon mehr als einmal ins netz springen lassen. Den baum erreichen sie definitiv nicht, dh sie würden blöderweise aus dem 2. stock abstürzen inmitten von büschen, die eine sichere landung auf allen vieren wohl nicht ganz so gewährleisten können.
MacLucky schrieb:Der Wohnungswechsel ist für eine Katze auch kein Drama oder abnormaler Stress. Sie beobachtet hat halt in einer Ecke wie sich die Wohnung leert,am Schluss kommt sie in die Box und auf der anderen Seite wird 2Stunden Neugierig alles Inspiziert.Der Katze das Katzenklo zeigen und der Futterplatz.Fertig.
Katzen sind nicht so sensibel wie wir es zu Glauben denken.
Die können schon was ab.
:D Bei meinem letzten umzug mit 6 katzen haben 5 davon einige tage in einem schrank zusammengekauert verbracht und sind nur fürs nötigste herausgekommen. Nur ein einziger von denen ist putzmunter und neugierig die bude inspizieren gekommen, nachdem ich die tür aufgemacht habe. Die waren im schlafzimmer, welches schon mit allem möglichen bestückt war, was ich aus der alten wohnung nicht mehr brauchte. Das war der schrank, indem sie sich verkriechen konnten und restlicher kleinkram, damit das zimmer schonmal den gewohnten geruch annimmt. Die tiere kamen am umzugstag als erstes rüber, damit sie den trubel in der alten wohnung nicht miterleben müssen und in der neuen wohnung zumindest schonmal das erste zimmer frei begehen können. Es wäre schön gewesen, wenn die viecher ihr neues zu hause nach 2h rumschnüffelei angenommen hätten ohne stress, ohne hektik, ohne verkriechen. Katzen sind leider revierbezogener, als man glauben möchte.


melden

Katzen

13.04.2019 um 13:12
gastric schrieb:Du hast bereits die ein oder andere story bekommen.
Okok...ich sehe jetzt ein,das Katzen stark Gefährdet sind um vom Fensterbrett zufallen....:-)


melden

Katzen

13.04.2019 um 15:17
@Andante
@Aohime

Danke, ja es war kurz aber schön.


melden

Katzen

14.04.2019 um 15:20
Frau Nachbarin ist jetzt ein paar Tage nicht da, darum dachte sich Kumpelkater er zieht die Tage gleich zu uns um euch zu grüßen. :)


20190414 151146

Ich hoffe euch und den Tieren geht es gut und erwartet schon gespannt den Osterhasen.


melden

Katzen

14.04.2019 um 15:27
der ist ja knuffig :)


melden

Katzen

14.04.2019 um 17:19
@Bumfuzzle
scheint sich ja wie zuhause zu fühlen :D


melden

Katzen

14.04.2019 um 17:55
RobynTheTiny schrieb:Steini96 schrieb:
Aber man kann ja auch keine Katze als Freigänger halten und sie dann später in der neuen Wohnung einschließen.

Nein, da wird die Miez dann wirklich zum Terroristen ;)
Absolute Zustimmung! Wenn dir jemand was anderes erzählen will, dann glaub ihm nicht. Ich habe im Tierheim selbst erlebt, wie die Tierheimleiterin sagte, dass man jede Katze auch wieder nur im Haus halten könne. Sie war halt eher ein Hundemensch, da gibt es immer welche, die der Ansicht sind, alle Katzen wären gleich.

Ich war schon mit den Nerven am Ende, als ich eine meiner Katzen nach einer OP einen gute Woche nicht raus lassen durfte. Es ist nicht zu fassen, was sich diese Tiere in einem solchen Fall alles einfallen lassen ...
RobynTheTiny schrieb:Wenns nicht unbedingt Kitten sein müssen haben Tierheime immer wieder Hauskatzen, auch Paare da, die sowieso reine Wohnungstiere sind. Dort kann man sich auch bezüglich der Lebenssituation und passenden Katze(n) beraten lassen. Kann auch sein dass die z.B. eine Einzelgänger-Hauskatze da haben - die kennen ihre Kandidaten. Einfach mal das Gespräch suchen wäre mein Tip. manchmal muss man vielleicht etwas Geduld haben, bis das neue Gefährtchen einen findet, aber das ist es wert :)
Ich bin auch jemand, der davon überzeugt ist, dass es für jeden Topf den passenden Deckel gibt. Auch wenn man vielleicht mal länger danach suchen muss.

@Steini96
Wenn du mal im Internet die Vermittlungsseiten durch schaust, findest du immer wieder Hinweise darauf, dass Katzen nur in Einzelhaltung und reine Wohnungshaltung vermittelt werden. Wenn es allerdings ein gut eingespieltes Paar ist, ist die Wohnungsgröße nicht ausschlaggebend. Denn Wohnungen werden nicht aus Platzmangel zerlegt, sondern weil es der Katze langweilig ist oder sie mit der anderen streitet, usw.

Auch kleine Wohnungen kann man wunderbar katzengerecht einrichten. Google mal nach Katzenregalen oder katzengerechte Einrichtung im Internet, da findet man unzählige tolle Anregungen.

Bei der Frage ob eine oder zwei Katzen spielt es auch eine Rolle, wie oft du zuhause bist. Geht der Mensch arbeiten und nach Feierabend noch gerne aus, dann wäre es für eine Katze sicher zu langweilig. Auch wäre in diesem Fall eine sehr menschenbezogene Katze nicht wirklich glücklich, die wollen sehr viel Kontakt mit ihren Menschen.

Ich habe das bei Siamesen und Exotic Shorthair erlebt. Und ja, auch diese Rassekatzen sitzen immer wieder im Tierheim, wo sie noch mehr leiden, als die meisten normalen Hauskatzen. Die Siamesin hatte sich schon fast aufgegeben, als ich sie mitnahm. Es war einer der Fälle, wo Frauchen ins Pflegeheim und die Katze ins Tierheim kommt. Die Exotic Shorthair (zu deutsch: Kurzhaarperser) war auch ganz anders als ich es von Katzen gewohnt bin. Ebenfalls im fortgeschrittenen Alter im Tierheim gelandet, zog sie bei so selbstverständlich ein, wie ich es noch nie erlebt hatte. Keine Scheu, kein Zögern, sie schritt in zügigem Tempo durch die ganze Wohnung und inspizierte sie genauestens, dann speiste sie noch und legte sich auf meinem Schoß schlafen.

Sie und die Siamesin hätten sehr wenig Probleme mit einem Umzug gehabt und beide sind auch gerne mal mitgefahren, wenn ich Bekannte besucht habe. Meine normalen Hauskatzen suchen augenblicklich das Weite, wenn sie einen Katzentransportkorb entdecken, diese beiden jedoch rannten sofort dazu und wollten hinein.

Es gibt also sehr unterschiedliche Charaktäre und bei erwachsenen Katzen kann man das normalerweise auch gut erkennen. Ich empfehle wirklich, dich so viel wie möglich zu informieren, dir Vermittlungsseiten anzuschauen und auch viele Beschreibungen durchzulesen, denn dabei kann man gut erkennen, welche Katze/n am besten passen würde/n.


melden

Katzen

14.04.2019 um 18:32
@Aohime
Habe auch das Gefühl. Liegt jetzt auf dem Heizkörper und schläft. ö.ö Nya wenigstens einem passts hier.


melden

Katzen

14.04.2019 um 19:21
Wir haben grad echt ein Problem. Haben vor 2 Wochen einen gleichaltrigen Kater zu unsere 2 Mädels genommen. Eingewöhnung lief gut. Jetzt ist er heute Nacht irgendwie durch die Katzenklappe ausgebüchst als eine von unseren Damen rein ist. Nach außen ist die gesperrt. Bis jetzt kam er nicht heim. Mache mir langsam echt Sorgen weil ich es schon mehrmals beobachten konnte dass er von unserem deckenhohem Kratzbaum runtergefallen ist. Am Donnerstag wäre er vom TA untersucht und gechippt geworden.


melden

Katzen

14.04.2019 um 19:33
Morrigan1987 schrieb:dass er von unserem deckenhohem Kratzbaum runtergefallen ist
Warum passiert ihm das? Hat er eine Erkrankung?

Es ist leicht gesagt aber mach dir keine allzugroßen Sorgen, er wird jetzt halt draußen einiges nachzuholen haben.

Ich drück dir die Daumen.


melden

Katzen

14.04.2019 um 19:35
@Aohime
Das weiß ich leider nicht und hätte es am Donnerstag vom TA überprüfen lassen

Danke


melden

Katzen

14.04.2019 um 19:54
@Morrigan1987
Unsere Katzen haben von Anfang an auf das Klappern der Dosen vom Futter reagiert und kamen angelaufen. Hat dein Kater auch so was? Rascheln mit der Leckerliverpackung oder ähnliches?
Dann könntest du draußen mal "Krach" damit machen, vielleicht kommt er dann.


melden

Katzen

14.04.2019 um 19:55
@Jacksy24

Habe ich mehrfach versucht. Leider bis jetzt erfolglos 😢


melden

Katzen

14.04.2019 um 19:59
@Morrigan1987
Dann bleibt nur abwarten :(
oh man, das ist immer das Schlimmste. Ich drück die Daumen, dass er bald wieder kommt.


melden

Katzen

14.04.2019 um 21:14
@Morrigan1987
Ich drück dir auch die Daumen,das Flüchtling wieder nach Hause finden.


melden

Katzen

14.04.2019 um 23:35
Bumfuzzle schrieb:Frau Nachbarin ist jetzt ein paar Tage nicht da, darum dachte sich Kumpelkater er zieht die Tage gleich zu uns um euch zu grüßen. :)
Hat nicht jeder Freigänger mindestens ein zweites Zuhause? ;)


melden

Katzen

15.04.2019 um 05:23
@Issomad
Ja sagen hier viele, ob Drinnenkatzen das auch so handhaben keine Ahnung. :Y:


melden
Anzeige

Katzen

15.04.2019 um 06:18
Danke ihr lieben. Ich meld mich sobald er wieder auftaucht


melden
536 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt